Beiträge von a.j.bink

    Hallo


    Ich kann die richtige ansage fuer diricon#44 (autobahn links verlassen) nicht machen. Ich bekomme das richtige bild im bullauge aber die ansage bleibt rechts verlassen. Ich habe bitmarc's anweisungen (uebrigens KLASSE!!) gelesen und damit viele aenderungen gemacht aber die fuer diricon#44 gelinkt mir nicht. Wer kann mir bitte helfen ?
    Im voraus vielen Dank.



    MFG,
    AJB

    Hallo allezusammen.


    Ich habe 2 Fragen.


    1. Ist es moeglich die zurueckgelegte Strecke NICHT anzuzeigen? Irgenfwo einstellen oder transparant machen. Mit SN-off verschmiert naemlich der ganze Bildschirm.
    2. Ich kalibriere die Karten (Papierkarten scans) mittels Kreuzpunkte vom MTU-grid. Die Kilometerwerte uebersetze ich mit
    http://www.uwgb.edu/dutchs/UsefulData/UTMConversions1.xls
    (Datum WGS 84). Ich editiere der .kal Datei mit Punkte links/oben und rechts/unten. Wenn ich dann in Glopus der rechts/unten Punkt tippe sind die Werte nicht die gleiche wie im .kal Datei. Northing ist etwa 150 Meter niedriger. Erhoehe ich versuchsweise die .kal LAT-werte so dass die Werte stimmen dann sind die Werte in der Mitte gluecklicherweise auch richtig.
    Aber ziemlich viel Arbeit so alle Spazierkarten zu kalibrieren.
    Kann jemand mir sagen wass/wo/wie ich hier etwas falsch mache. Muss eine bloede Fehler sein.
    Im voraus vielen Dank.


    MFG AJB.

    sgroschup.


    Eine fotografierte Karte kalibrieren ist ganz einfach. Am Rande der Karte stehen die genaue LATs und LONs. Wenn man ein viertel der Karte nimmt und gut "planparallel" fotografiert, ist eine gute Kalibrierung Kinderspiel.
    Danke fuer die Anweisungen fuer ein Mortscript. Klappt gut. Nur bin ich der Meinung dass umfummeln mit Registry-eintraegen eigentlich nicht fuer "release-versions" im frage kommt. Meine Studenten habe ich immer davon abgehalten. Fuer "hacker-tools", na ja.


    MFG AJB.

    Peter, sgroschup
    Vielen Dank fuer ihre Antworten.


    Peter.


    Wass ich jetzt versuche ist meine eigene 1:25000 wanderkarten zu fotografieren mit eine 8Mp Kamera und die zu kalibrieren. Dass werden dateien von etwa 2 Mb.
    Ein Programm um fuer diese dateien Kacheln zu machen hab ich leider nog nicht gefunden. Fuer Top50 karten gibt es dass, aber mit meine Karten ist mir dass nocht nicht gelungen.


    sgroschup.


    Ich habe etwas erfahrung mir Mortscript. Ich starte MN5.1 und MN5.2 zusammen mit POIWarner in zwei verschieden Scipts. Ich aendere nach wahl die 'extension' nach .EXE so dass PW nur eine gueltige .EXE findet. Nach beenden von PW wird die 'extension' wieder veraenderd in etwas ungueltiges. Aber die Konfiguration von Glopus aendern hab ich noch nicht versucht mit Mortscript. Vielleicht gelingt es mir durch ersetzen von Registry werten. Oder haben Sie eine gute Idee?


    MFG AJB

    Hallo Peter.


    Ich kann mir mindestens 2 Gruende vorstellen warum dass vorteil hat.
    1. Ich habe beim spazieren eine andere Maus dann ich im Auto verwende und muss dann die einstellungen immer wieder umstellen.
    2. Wenn ich beim spazieren vergesse Kartenansicht zu verlassen muss ich im Auto lange warten bis ich die navigation kann starten.


    Ich habe jezt die version 1.16.3 heruntergeladen, PkSoft/gpslos geloest und 1.16.3 installiert . Dann eine Karte geladen. Beim verschieben der Karte geht dass 2 oder 3 mahl und dann friert Glopus. Nach etwa eine Minute bekomme ich dann ein scharzes Schirm. Nach eine andere Ansicht und wieder nach Kartenansicht sehe ich wieder die Karte. Nach wieder verschieben friert Glopus wieder. Dass passiert bei verschieben mit Tasten und mit Stift.
    Vielleicht mache ich einen bloeden Fehler ?


    MFG AJB

    Hallo Peter.


    Ist es moeglich, statt in die Registry zu schreiben, dieselben Werten in eine .CFG Text datei zu schreiben die im selbem Directory steht wie die .EXE datei. Dan braucht man auch kein Mortscripts zu haben um Probleme zu beseitigen wie hier im Forum beschrieben. Ich moechte naemlich Glopus zweimal installieren, einmal fuer MN und einmal fuer spazieren. Dann editiert mann einfach die Werte die mann braucht. Bin gespannt ob dass moeglich ist.
    Bin seit langem sehr zufrieden mit Glopus und die Moeglichkeiten weitere Informationen bei MN zu haben. Danke.
    Entschuldige bitte fuer Fehler, bin naemlich aus Holland.


    MFG AJB

    wizob


    Danke fuer's antwort.


    Ich habe es versucht mit MNInfo.ini. Da klapte es nicht. Die info wie es gemacht werden soll hatte ich schon gelesen, aber da habe ich wohl etwas nicht gut verstanden. Mit zb geschwindigkeit und richtung hat es geklapt, aber nicht mit %Text:x,y%.


    mfg AJB.

    Hi,


    Bitte entschuldige die Fehler in die deutsche Sprache, hollandisch ist die meine.


    Wenn ich in glopus "'Text=%Text:x,y%" versuche bekomme ich nicht Text das auf das Bildschirm steht, sondern Text dass in das Programbereich steht.
    Zum Beispiel, mit x,y:
    3, -2 : FromStreet,
    3, 40 : Signport Info
    3,150 : Secondary Schematic View
    3, 190 : Schematic View
    3, 280 : Distance View


    Wer kan mir sagen wass ich falsch mache ?
    Im voraus, herzlichen Dank.


    mfg AJB