Beiträge von JLacky

    Du solltest Dir mal klar machen, das solche Geräte wie NAVIS, PocketPCs, Handys, usw. keine supperschnellen Prozessoren haben. Daher werden diese Geräte nie volle USB-Geschwindigkeit erreichen.


    2MB/s sind doch aber schon recht gut. So oft wechselt man ja das Kartenmaterial nicht. Und wenn man wirklich eine schnellere Übertragung braucht, nimmt man die SD-Karte raus, und beschreibt sie in einem Kartenleser.


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Ist es möglich, Musik über CD zu hören und die Navi-Ansagen und Anrufe über die FM-Kopplung ´eingeblendet´ zu bekommen?


    Nein!
    Diese Funktion müsste das Radio zur Verfügung stellen, und mir ist kein Radio bekannt das das kann.


    Zitat

    Sind die Navi-Ansagen wie Verkehrsfunk codiert


    Nein.


    mfg
    JLacky

    Über welchen Link lädst Du die Datei runter?


    Wie ist der Name der Datei?


    Wie groß ist die Datei?


    Sind alle 10 mal Laden alle 10 Dateien gleich groß?


    Wie lange dauert im Schnitt das laden, welchen DSL-Zugang bei welchem Provider hast Du?


    Schon mal GARMIN wegen des Problems kontaktiert?


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von wolf-cottbus
    tourenfahrer55
    du verstehst die Aufregung nicht? Wenn man in Urlaub ist und das Gerät fällt aus, kein PC weit und breit in der Nähe. Wo ist eigentlich mein Zielort?


    Wie haben die Leute das eigentlich früher gemacht, wie es noch kein GPS gab? Oder gibt es dieses "Urlaub" erst seit dem es GPS gibt?


    Ich meine Straßen gibt es ja schon länger, und es soll damals auch Autos gegeben haben, wie noch keine Navigationsgeräte verkauft wurden. Das müssen früher kluge Leute gewesen sein, die Ihren Weg auch ohne Navi gefunden haben.


    Ich verstehe die Aufregung, die heutige Generation ist einfach nicht mehr in der Lage ohne komplizierte Technik ihren Weg zu finden. Wir können froh sein, das nur so wenige Geräte betroffen waren. Das hätte viel schlimmer kommen könne: "Tausende verhungerte tote Autofahrer auf der Autobahn, die einfach die Ausfahrt nicht mehr gefunden hätten weil Ihr Navi keine Satelliten mehr findet".


    Mal im Ernst, sollten nicht einige einfach zu Hause bleiben und nicht mehr vor die Türe gehen, weil sie schon so abhängig vom Navi sind?


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von SkwitGib es eine Möglichkeit, den CNE irgendwie auf den Mac zu installieren?


    Du musst einfach die GMAP-Datei vom PC auf den mac in das Verzeichnis


    %user%/Library/Application Support/Garmin/maps


    kopieren. ggf. muss der Freischaltcode dann noch mal eingegeben werden.


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von Xhoch2
    das schein ein allgemeines Problem bei Garmin zu sein.


    Na, so allgemein scheint das Problem nicht zu sein, denn ich habe gerade heute Nachmittag problemlos das Update runtergeladen und auf dem PC und nüvi765 installiert. Alles lief automatisch ab. Manuell entpacken musste ich nchts.


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von svx_biker
    [quote]Original von ArchieGibt es eigentlich überhaupt keine Geräte mehr, welche MIT Karten (auch) auf Datenträger geliefert werden oder betrifft das nur die Nüvi?


    Auch bei den Nüvi's ist der fehlende Datenträger eigentlich kein großes Problem.


    Alle drei Monate gibt es ein neues Kartenupdate, und GARMIN gewährt nach dem Gerätekauf eine 30Tage Garantie auf das neueste Kartenmaterial.


    Wenn man sich etwas geschickt anstellt, und das Gerät kurz vor/nach Erscheinen eines neuen Kartenupdates kauft, ist die Chance groß, das man sofort ein kostenloses Update erhält. Und das Update installiert die Karte erstmal auf dem PC, und dann auf dem Gerät. Und somit hat man die Karte dann auch auf dem PC für die Streckenplanung zur Verfügung.


    Das löst zwar nicht das Problem, das es keine zweite Kartenfreischaltung mehr gibt. Aber dafür sind die Kartenpreise in den letzten Jahren auch deutlich gefallen. Eine CN-Karte vorinstalliert auf einer SD-Karte bekommt man ja schon fast für den Preis eines Updates auf DVD.


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von 12frey
    Hat hier keiner ein Nüvi 300, der mir seine Software schicken kann!?!?!?


    Mal agesehen davon, das das illegal ist, was soll das bringen. Die GARMIN-Karten sind mit einem Freischaltcde, an die Seriennummer des entsprechenden Gerätes gebunden. Da können Dir noch so viele Leute ihre Karten schicken, die werdenbei Dir nicht funktionieren.


    Kauf Dir eine Karte, oder ein Kartenupdate, dann bekommst Du von GARMIN auch den entsprechenden Freischaltcode für Dein Gerät.


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von Satisch
    Das ist doch nicht normal das es 10 bis 20 Sekunden dauert oder?


    Also zum 755 habe ich keinen Vergleich, aber beim 760er und 765er dauert das in der Regel nur wenige Sekunden. In Ausnahmefällen sind das mal 5 Sekunden wenn ich mal schnell einige Zoomstufen überspringe.


    Länger wie ca. 5 Sekunden hat der Aufbau der Karte (egal ob CN oder Basemap) noch nie gedauert.


    Kann es sein, das der 755 einen langsammeren Prozessor hat?


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von Holger Issle
    Gint es da denn nennenswerte Unterschiede zur Version 3 Monate vorher?


    Mag sein, das sich im Ausland einiges geändert hat, aber obwol ich jede Woche rund 800km durch Deutschland fahre, habe ich zur 2009ner-Version bis jetzt keinen Unterschied in der 2009.11 feststellen können.


    Ein Kreisverkehr der eigentlich schon in der 2009 hätte enthalten sein können, fehlt in der 2009.11 immer noch.


    Nach Schließung der Dauerbaustelle an der A3 bei Aschaffenburg, hätte schon bei der 2009ner die Anzeige der Geschwindigkeit von 80 auf 120 oder unbegrenzt erfolgen können. In der 2009.11 wird immer noch 80 angezeigt.


    Am Flughafen/Messegelände von Stuttgart, verlangt das Navi öffter mal, das ich in einen Kreisverkehr einbiegen soll, wo keiner ist. Der Fehler war schon seit der 2008 vorhanden.


    In Solingen in der Schlachthofstraße, wird unter Umständen eine Route berechnet, die, folgt man den Abbiegehinweisen, dafür sorgt, das man als Geisterfahrer endet. Obwohl ich den Fehler schon 2007unter Hinweis, auf das Gefahrenpotential an NAVTEQ gemeldet habe, berechnet die 2009.11 immer noch diese Todesroute.


    Also nein, ich kann nicht erkennen, das auch bei der 2009.11 sich entscheidendes zu den Vorgängerversionen geändert hätte. Zumindestens nicht in Deutschland, und zumindestens nicht auf den Strecken, auf den ich jede Woche unterwegs bin, bzw. die ich kenne. Hätte ich die 2009.11 nicht als kostenloses Update erhalten, würde ich mich ärgern, dafür Geld ausgegeben zu haben.


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von kazan
    Der Fehler ist IMHO beim 765 im zusammenhang mit BT.


    So einfach würde ich das nicht ausdrücken. Ich habe hier ein 760er und ein 765er. Bei beiden ist Bluetooth ausgeschaltet. Das 765er hält im Akkubetrieb höchstens 1,5 bis 2 Stunden durch. Das 760er schaft locker 4-5 Stunden.


    Also da spielt wohl auch die restliche Hardware eine entscheidende Rolle.


    Aber mal im Ernst, das ist ein Autonavi, da erwarte ich auch nicht das es Akkulaufzeiten wie ein Outdoorgerät hat.


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von PSR
    Auch ich halte nichts von Überfrachtung mit 3 D Gimicks und vielleicht hat Garmin dies auch erkannt und lässt es wieder.


    3D-Gebäude funktionieren doch sowieso noch nicht.


    Ich fahre jetzt rund einen Monat mit meinem 765er durch halb Deutschland. Dabei gab es nie Probleme, keinen Hänger, kein Einfriehren, kein neu Booten.


    Vor etwa einer Woche komme ich in die Innenstadt von Frankfurt, und sehe das erste 3D Gebäude auf dem Screen. "Sieht schön aus", denke ich noch, und ZACK, der erste automatische Reboot. Nachdem das Gerät wieder gestartet war, hat es keine 500m gedauert, und da war auch schon der nächste Reboot. Dann habe ich die 3D-Karte ausgeschaltet, und der 765er funktioniert wieder.


    GARMIN wir schon wissen warum die 8xx keine 3D Funktion bekommt.


    mfg
    JLacky

    Zitat

    Original von kazan
    Ob es überhaupt geht eine vorprogrammierte Karte zu registrieren das bezweifle ich.


    Bei myGarmin anmelden.
    Auf "Registrieren" gehen.
    "Vorprogrammierte Speicherkarte" auswählen.
    Dann "Wählen Sie die vorprogrammierte Speicherkarte zur Registrierung aus."
    Und "Vorprogrammierte Speicherkarte Seriennummer " eingeben.


    Und schon ist die Karte registriert.


    mfg
    JLack

    Das ist eine sehr gute Frage.


    Da GARMIN die Seriennummer bei der Registrierung vorbespielter Speicherkarten haben möchte, solltes Du eine Mail an GARMIN schreiben, und fragen wie die Seriennummer bei Deinem Gerät angezeigt wird. Das ist wohl von Gerät zu Gerätunterschiedlich.


    MOBILE XT, COLORADO und OREGON zeigt die Seriennummer z.B. im Infodialog an. Bei verschiedenen NÜVI-Geräten bekommt man die Seriennummer nur über einen, für den Endkunden versteckten, Servicedialog raus.


    mfg
    JLacky