Beiträge von der-Piet

    @ smurfy


    Danke, ich werde heute mal nachsehen. Das war mir irgendwie noch nicht aufgefallen.
    Hast Du den Adapter auch von Polo? So schlecht ist die Sache ja nicht.
    Dann muss ich nur noch das Kabel vernünftig verlegen, und schön isset.


    Gruß,


    der Piet


    Hi Dussel,


    die Karten kannst Du nicht konvertieren, aber wenn Du eine Route erstellt hast, kannst Du die Routinginformationen als XML-Datei exportieren und mit Routcon von Tourentieger in das Format des MN4 konvertieren.


    Gruß, der Piet


    ich trinke einen mit : drink

    Zitat

    Original von almdudler48
    ....na das wäre doch auch ne lösung für mein baby, zumindest bei den schönwetterfahrten! :gap


    wo kann man den diese halterung bestellen? ?(


    Hi Almdudler48,


    im Medionshop habe ich dazu nichts gefunden. Dort gibt es nur die Outdoortasche für ca. 15. Vielleicht gibt es den Fahrradhalter aber bei eBay.


    Ciao,


    der Piet

    Zitat

    Original von Smurfy
    hier wie versprochen ein paar Bildchen


    Cool,


    jetzt muss ich mal überlegen. Die Brücke, an die Du die Steckdose angebracht ist, ist die Original? Ich kann mich nicht daran erinnern und nachsehen kann ich grad auch nicht.
    Am besten wäre es natürlich, wenn es eine Zigarettenanzünderdose mit Deckel gäbe. Dann braucht man ja keinen Adapter von dünnen auf dicken 12V-Stecker.


    Danke für die Bilder,


    der Piet

    Zitat

    Original von Smurfy
    Hallo an alle Diversion-Treiber,


    der MD95000 (ALDI) passt mit der mitgelieferten Fahrradhalterung (Passivhalter und Rohrschelle mit Gummistreifen) ideal auf den Lenker der Diversion. Dabei liegt der Halter bombenfest auf. Bilder folgen.
    Ist natürlich eine Schönwetterlösung - aber ich hab es Pfingsten in den Ardennen ausprobiert. Dabei habe ich das Ladekabel an der Verkleidung eingeklemmt da meine Bordsteckdose unter der Sitzbank montiert ist. Aber bei vollem Akku funktioniert es auch ne gute Strecke ohne Zusatzstrom.


    Wie ist eure Erfahrung ?


    Hi Smurfy,


    ich mache es bei meiner Diversion genau so. :]


    Allerdings habe ich eine Antireflexfolie drauf und die Outdoortasche drüber gezogen. Da kann ich auch was erkennen, wenn die Hintergrundbeleuchtung ausgeht.


    Wenn der Akku leer ist stecke ich eine Batterieschachtel dran.
    Wo hast Du denn die Bordsteckdose her? Sowas suche ich noch.
    Hat die auch eine Sicherung eingebaut?


    Allzeit gute Fahrt,


    der Piet


    Hi Folks,


    auf der Italien/MRE-Karte sind alle, auch die kleinen, Strassen drauf.


    Ich komme grad da her und wurde wunderbar navigiert.


    Sogar als Standortanzeige in Venedig hat das Navi gut funktioniert.
    Ich war begeistert, bei all den kleinen Gassen.


    Ich musste die Karte allerdings auf eine 512MB Karte kopieren, da sie größer ist als die Deutschlandkarte.


    Gruß,


    der Piet

    Zitat

    Original von _P_A_R_T_Y_
    also, ich habe mich hier ohne Ende reingelesen und alles mögliche über Armor Case und was weiß ich noch gefunden,.. ebenso Ram Mount.
    Dieser ganze Spass ist mir aber definitiv zu teuer! Ich denke mit der Fahrradhalterung komme ich schon gut am Motorrad aus (fahre auch nicht Offroad, sondern Onroad: Hornet 600). Habe da an eine etwas ausgebautere Pufferung gedacht, dass die Vibrationen teils zurückgehalten werden. Da werde ich mir schon was basteln.
    Die Medion Outdoor Täsch scheint mir für meine Bedürfnisse ausreichend, da bei Regen eh nicht gefahren wird und wenn es auf ner Tour in Massen pisst wie Sau dann kann ich immernoch gucken ob ich mir das Ding in den Tankrucksack / unter die Sitzbank / in die Jackentasche packt. Nach Sprachausgabe fahren ist immernoch praktischer als mit Karte - denke ich.


    Aber ihr meint doch nicht dass diese Fahrradhalterung durchbricht wenn ich ein bisschen auf der Straße rumcruise???


    naja, dann Schüsschen,..


    Hallo Party,


    ich habe, auch wenn es im Mopedforum kritisiert wird, den PDA in den Tankrucksack getan. Knopf ins Ohr, wird demnächst durch in den Helm eingebaute Lautsprecher ersetzt, und ab gings.


    Es klappt sogar, wenn Du den PDA einfach in die Motoradjacke steckst.
    Ich hatte keine Probleme mit der Navigation.
    Und das Display ist mir egal.
    Trotz Antireflektionsfolie kann ist kaum was erkennen.


    Wozu dann einen teuren Liebeskasten?


    der Piet


    Hallo,


    wenn D mit A und CH (oder auch BeNeLux) zusammengefügt werden kann, müsste es doch auch eine Möglichkeit geben, andere Karten zusammenzubringen, z.B. D-NL.


    Da müssten die Karten vorher natürlich analysiert werden.


    Für den Navigator sind es doch nur GPS-Angaben, oder?
    Worin unterscheiden sich denn z.B. die D- und A-Karten?


    Mit dem Mapexport könnte eine Länderübergreifende dann erstellt werden.


    Liege ich da falsch?


    Piet


    Moin, :sleep


    die Möglichkeit eine andere Stimme einzustellen hätte ja was. :engel


    Dazu müsste erstmal die Möglichkeit geschaffen werden, die Stimmendatei zu analysieren.
    Dann könnte jemand die Anweisungen aufschreiben, damit wir wissen, was gesagt werden soll.
    Wenn es dann noch ein System gäbe, um eigene Stimmen in einen neuen Soundfile umzuwandeln wäre das das Größte. :applaus
    Ich würde mich nicht wundern, wenn sich dann mehrere die Mühe machen, neue Sprachdateien zu erzeugen.
    Wir hätte so eine große Auswahl, die sogar alle Dialekte beinhalten könnte.


    Wenn ich mir überlege, was wir für einen Zusammenhalt bei dem Nordungsproblem hatten. Das erinnert mich schon an die Community von Linux.


    Es muss ja kein professionelles Studio sein. Ein vernünftiges Mikro und etwas Umsicht bei der Aufnahme reichen doch, oder? :tup


    Also, wie wäre es? ;D


    Gruß,


    der Piet : drink


    Hallo Läusel,


    versuch doch mal einen Tourenvorschlag als XML-Datei zu exportieren und diese Datei dann in die Falk-Premium Edition zu importieren.
    Vielleicht klappt das ja.


    C1: Ich hab Schuberth angemailt und sie hatten mir eine Einbauanleitung als PDF-Datei zugemailt. Aber für ein Headset habe ich mich noch nicht entschieden.
    Ich würde ja gerne das mit dem Kopfmikrofon nehmen.
    Das gibts bei Neuner.
    Aber da hat kaum jemand Erfahrung mit.


    Gruß,


    Piet

    Zitat

    Original von HSVMichi
    Gab es nicht schon mal eine Tabelle? Sonst sollten wir sie gründen. :)


    PDA-Typ in Verbindung mit Speicherkartentyp, dann read- und write-Geschwindigkeit - gemessen mit ein und demselben Programm.


    Kaum eine Frage taucht so oft auf wie "Welche Speicherkarte für PDA xy?"...


    Die Idee ist nicht schlecht. Ich verfolge diese Diskussion schon länger, weil ich mir auch eine größere Speicherkarte kaufen möchte.


    Ich denke, dass noch ein Systemparameter angegegeben werden sollte.
    Es gibt ja unterschiedliche Chargen. Evtl. gibt es da auch verschiedene Systemversionen.
    Sowohl bei der Hardware als auch bei der Software.
    So können wir auch die Yakumos, Mitacs und Typhoons berücksichtigen.


    Hab meinen PDA leider nicht dabei, sonst hätte ich mal nachgesehen, welchen systemtypischen Wert man da nehmen kann.


    Ciao, Piet