Beiträge von Dali

    Tja, was soll ich sagen: ich habe mein System immer noch nicht zurück. Dafür aber jede Menge leere Phrasen und absolute hohle Antworten mit Null Inhalt von NAVIGON. Meisten haben sie nur geantwortet, wenn man im Tonfall etwas massiver wurde. Dann aber auch meist erst nach zwei Tagen. Am sinnvollsten und stimmigsten war noch die Antwort vom 28.12., in welcher mir bestätigt wurde, das mein System im Service-Center eingetroffen ist. Das wurde auch schon am 6.12. bestätigt!!!
    Nachdem ich Gestern erneut mit dem Anwalt gedroht habe und wissen wollte wie lange sie normalerweise für eine Reparatur benötigen, damit mein Anwalt das entsprechend auswerten und verwerten kann, habe ich anstelle einer faktischen Antwort die Aussage erhalten, das mein System nun doch ersetzt wird - darum hat es auch so lange gedauert. :wand Manwird mir dieses schnellstens zuschicken. Schaun wir mal was "schnellstens" jetzt noch bedeutet.
    Wie das mit der Verlängerung der Abos aussieht, wird sich auch noch zeigen. Oh man, was für ein spitzen Service.

    Tja, der Aufwand geht weiter. Ich habe das Navi immer noch nicht, obwohl mir das am 22.12. zugesagt wurde. Und Anfragen nach dem "Wann kann ich den nun endlich mit meinem Gerät rechnen" werden mit den blödsinnigen Antworten wie "Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihr Gerät befindet sich zur Zeit noch in der Reparatur" beantwortet. Ich drehe bald durch. Derzeit schaltet der Service komplett auf igniorieren, anstelle das mal etwas geschieht. Und wenn man per Telefon Vorgesetzte sprechen will, wird man abgewiegelt, das gerade (mal wieder) niemand da ist.

    Nachdem NAVIGON meine schriftlich angekündigte Frist fast hat verstreichen lassen (habe eigentlich nichts anderes erwartet), habe ich noch einmal angerufen (letzte Bereitschaft meinerseits) und nachgefragt ob sie wirklich das ganze per Anwalt geklärt haben wollen. Man wollte mich nicht mit einem Abteilungsleiter oder höheren Vorgesetzten sprechen lassen. Nachdem ich aber ziemlich sauer reagiert habe und auf eine gerichtliche Lösung des Problems hingeweisen habe, wurde ich mehrmals verbunden und bin schließlich bei einem Mitarbeiter von EZI gelandet, welcher anscheinend etwas höher stand als die normalen Sachbearbeiter. Ich habe zum zigsten Mal alles erklären müssen (witzig im Zeitalter von CRM-Systemen, wo jeder Zugriff auf alle Kundenaktionen haben sollte). Er versicherte mir sich das ganze noch einmal anzusehen und sich dann noch am gleichen Tag zu melden. Naja. Die Meldung kam zwar erst am nächsten Tag, aber:
    Nach nochmaliger Untersuchung und Klärung mit dem Servicecenter brauche ich nun doch nichts zu zahlen und das Gerät wird auf Gewährleistung repariert. Zum Schluss hat er sich in aller Form für die Unannehmlichkeiten entschuldigt.
    Bin mal gespannt wann das Navi wieder eintrifft - und ob der Fehler behoben wurde.

    Hi Leeken. Solche Dinge sind mir sehr wohl bewußt. Aber nach der Logik von NAVIGON hast Du wahrscheinlich genauso das System manipuliert und somit die Gewährleistung verloren. Anscheinend betrachten sie derzeit jedwedige Änderung an einer noch so kleinen Datei als illegalen Manipulationsversuch und sehen darin die Möglichkeit Dir Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Ich habe NAVIGON bis Montag zeitgegeben, um das noch gütlich zu regeln. Gestern haben sie jedoch keinen Gebrauch davon gemacht. Dienstag geht es zum Anwalt, wenn sie - wie in den letzten Tagen vor der Nachricht - nicht reagieren.


    Mein Tipp im Schadensfall = immer die Original MobileNavigatir.res aufspielen. Was Ihr auf der Speicherkarte habt, geht sie gar nichts an.


    Ja, NAVIGON hat selbst mal einen sogenannten "Contest" ausgerufen und Grafiken über dieses Forum zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund werden sie auch schlechte Karten haben diese Frechheit durchzubekommen. Keine Ahnung wo die der Hafer gestochen hat. Stagnierende Umsatzzahlen?

    Hi Leute.


    Ich habe heute ein Erlebnis der dritten Art mit NAVIGON und möchte Euch darüber in Kenntnis setzten.


    Ausgangslage: das Display meines 70 Premium Life hat Verzeichnungsfehler wenn man das Gerät berührt, da anscheinend das Glas mit dem Hintergrund in Berührung kommt. Eindeutig ein Fabrikationsmangel, den ja auch andere leider gemeldet haben. Drei Tage, nachdem ich das Gerät gekauft habe, habe ich dies NAVIGON telefonisch mitgeteilt. Einen Gerantieaustausch wollten sie nicht vornehmen sondern ich sollte das Gerät zur Reparatur einsenden.


    So weit, so kundenunfreundlich, aber irgendwie akzeptabel - dachte ich. Als ich es eingesendet habe, hatte ich ein Button modifiziert, da ich mit dem Skinnen angefangen haben und leider die Original MobileNavigator.res nicht aufgespielt. Da NAVIGON ja mal selbst zum "Skinnen" aufgerufen hat, dachte ich mir nichts weiter dabei.


    Jetzt kommt der Hammer: NAVIGON, bzw. die Reparaturfirma EZI dreht mir jetzt einen Strick aus diesem Umstand. Ich hätte unerlaubt Veränderungen an der Software vorgenommen und somit ist eine gesetzliche Gewährleistung nicht mehr möglich. Desweiteren rücken Sie das System nicht raus sondern verlangen 54.- Euro für die Funktionsüberprüfung und das erneute Aufspielen der Flash-Disk. Eine Reparatur ist aus Kostengründen nicht möglich. Ich darf aber, weil ich ja langjähriger Kunde bin, für 224.- Euro ein neues System kaufen.

    Ja!bei meinem jetzigen pc muß dieser allerdings an sein,beim letzten pc ging es auch ohne den rechner zu starten!

    Das hat damit zu tun, das einige Rechner USB-Ports haben, welche sich zum Laden von z.B. Handys/MP3-Playern eignen. Kann man bei einigen Boards auch über das BIOS aktivieren.

    Hallo,


    eventuell kann sich mal wer dieses Video anschauen und mir sagen ob das, was überhalb dem Einstellungssysmbol beim Touch erscheint, normal ist.



    Das ist definitiv nicht normal und das solltest Du auch nicht aktzeptieren. Das habe ich bei meinem 70 Premium auch, allerdings rechts in der Mitte. Scheint ein Premium-Bug zu sein. Navigon hat es derzeit in Reparatur. Witzig war, das ich zig mal erklären und versichern musste, das ich definitiv noch Garantie auf das Gerät habe. Bevor ich es einschicken konnte, musste ich es erst einmal registireren. :lachen
    Umtauschen wollten sie nicht, nur reparieren. Finde ich mal wieder alles andere als Kundenfreundlich.

    Zu deinem Beispiel mit Theilheim und Rottendorf. Ja, da geht es über die Felder... vorbei am Gut Gieshügel. Die Strasse hat also einen Adressbereich und ist deshalb nicht in der untersten Strassenkategorie. Ist sie unbefestigt? Also Sand? Oder ist sie geteert...

    Sie wird gerade erst befestigt - und die "Durchfahrt verboten Schilder" liegen im gras / Schnee. Die Befestigung der Straße ist aber für die Landwirtschaft und auch teilweise aus Sand und Schotter. Auch wenn mein Auto jetzt aussieht wie Sau, fühle ich mich noch lange nicht als solche.

    Würde dies gerne prüfen.
    Wenn Du dort wohnst dürfte es Dir keine Mühe bereiten uns drei oder vier (vonDeinen unzähligen) Beispiele abzufotografieren und hier einzustellen.
    Bitte auch jeweils Start,- und Endposition angeben! Muss natürlich nicht Deine Hausnummer oder Zielort sein. Kannst eine Nebenstraße jeweils nehmen oder davor, oder danach angeben. Der Fehler müsste ja immer da sein.

    Sorry, lese das erst heute. Bin etwas viel am Arbeiten. Zum Zeitpunkt Deines Angebotes hatte ich das 1000er schon zurückgegeben.

    Ich habe über Freshmaps alle Q4-2010 auf mein 70 Premium Live geladen und ebenso die 3D City View Q4-2010.
    Nach einem Neustart läuft der Navi auch fast wie gewohnt. Allerdings wird die 3D City View (z.B. in Frankfurt) nicht mehr dargestellt sondern nur die einfache 3D-Sicht. Die 3D City View ist die Sicht mit den transparenten Gebäuden entlang der Straßen.
    Hat da jemand gleiche Erfahrungen und ein Tip, wie man das wieder geradebiegen kann?

    Die Lösung ist ganz einfach: Du must Dir auch das Update für die CityView 3D runterladen (605 MB).

    Noch ein kleiner Nachtrag bezüglich der Farbwahl:
    ich bin diese Woche mehrmals lange Strecken gefahren (ca. 450km oneway). Während der Fahrt öffneten sich das mehrere Fenster, in welchem die neuen POIs übernommen werden können, da man die Grenze der Verfügbaren POIs überschritten hat und neue importiert werden müssen. Das ganze so ca. drei Mal während einer Tour. Das mag tagsüber alles schön und gut sein. Wenn Ihr aber Nachts - und dann auch noch im dichten Nebel - unterwegs seid, ist die plötzliche Blendung alles andere als hilfreich. Vor allem wenn man dann auch noch auf den Screen sehen muss um zu entziffern was einem da so plötzlich blendet und man die Tasten finden muss, ist das sehr unangenehm. Anschliessend wieder ins Dunkel sehen ist kurzzeitig ein Blindflug.


    Bitte stellt schnellstens andere Farbkombinationen zur Verfügung, oder ermöglicht, dass man sich die Farben selbst zusammenstellen kann.