Beiträge von Pone

    @ windhund
    ... trotzdem muss ich aber feststellen, dass z.B. bei dem Original, dem Schmischi, Navirunner nicht ein einziges mal das Problem vorhanden war.
    Auch die Einspielungen vom POIObserver (oder POIWarner - oder sagar beide gleichzeitig) änderten hieran nichts.
    Ich vermute zumindest bei sokobana ein reines Timingproblem. Die neuen R Versionen sind wohl etwas schneller (oder haben einen anderen Startablauf). Der Killprozess (hier durch den Sokobana Service) setzt zu schnell durch R22 ein. Diese Anfangsprozedur etwas verzögern - schon klappt es auch mit dem Softreset.
    Gruß
    Pone


    PrinzEmu
    Dies ist nicht richtig!!


    Versuch 1:


    1. Shortcut zu einem Videoplayer (jetzt 2 Einträge vorhanden)
    2. Softresetversuch - wie erwartet ---> Fehler


    Hardreset


    Versuch 2:
    1. Shortcut zu einem Videoplayer (2 Einträge - genau wie bei 1)
    2. händisch Shortcut für Sokobana_Service im StartUp Ordner entfernt
    3. Softresetversuch - kein Fehler !!!!!


    Ergebnis
    Es ist nicht allein ein 2. Eintrag im Desktop die Ursache, sondern es muss hier ein Zusammenhang (Timingproblem) mit dem Einschalten von dem Sokobana_Service im StartUp Ordner sein. Per Zufall funktioniert dies nicht, wenn 2 Einträge im Desktop vorhanden sind. Die anderen RXX Versionen haben möglicherweise einen anderen Ablauf - haben daher kein Problem.


    Pone


    Zur Sicherheit sollte m.E. ein Hardreset gemacht werden. Wer will schon alles genau von Windows ...


    Ich habe das Gerät in der Kartenansicht ausgeschaltet - gewartet - wieder eingeschaltet - Softreset funktioniert - alles OK!
    Habe allerdings nur mit einem Eintrag (wie oben angeboten) der Standard Parameter Datei benutzt.
    Nur diese version scheint stabil zu sein.


    Pone

    Zitat

    Original von iPAQ-Casi
    Wir trauen uns nicht. :D



    Ich machs jetzt auch und wehe nicht...... ;D


    Los - jetzt ran !


    Ich hab hier mal die Datei:
    1. in Storage Card /Sokobana /Mortscript kopieren
    2. Hardreset
    3. Standard Parameter aufrufen


    ab jetzt sollte alles richtig (wie von Sokobana beschrieben) funktionieren.


    Pone


    Stimmt!


    Ich habe mal die alte MainShell mit eingebunden:
    #### NotButtons für WindowsDesktop


    if not (FileExists ("\Windows\Desktop\Navigation.lnk"))
    CreateShortcut ("\Windows\Desktop\Navigation.lnk", "\My Flash Disk\Navigation\mnavdce.exe")
    Endif
    if not (FileExists ("\Windows\Desktop\Menu.lnk"))
    CreateShortcut ("\Windows\Desktop\Menu.lnk", "\My Flash Disk\Menu.exe")
    Endif
    if not (FileExists ("\Windows\Desktop\MainShell.lnk"))
    CreateShortcut ("\Windows\Desktop\MainShell.lnk", "\Windows\MainShell.exe")
    Endif


    Auch so läuft das System scheinbar stabil!


    Aber eine vernünftige Erklärung dafür ... ?


    Pone


    Edit
    Schon etwas seltsam die alte Oberfläche von 2.0 wieder zu sehen. Scheint aber so gut wie keinen Speicher zu benötigen, da diese im Windows System eingebunden ist. Sokobanas Design Center wird auch mit eingebunden - aber dann kommt wieder der bekannte Softresetfehler. Also besser denMenüeintrag weglassen.

    Zitat

    Original von sokobana
    ...........Es kann doch nicht sein, dass eine Maschine rumzickt wegen eines Links. Dieser Bildschirm lebt doch geradezu von Links!!


    Da muß ein Fehler sein, oder Ihr leidet unter Einbildung. 8)


    .... das ist eine Einbildung, die funktioniert : drink


    ... die größeren R XX Versionen mögen den Menüeintrag nicht ...
    GoPal hatte Anfangs ja auch das Menü im Windows Ordner X(
    ... kann man heute noch als 2er Versionslook starten, funktioniert sogar.
    könnte man in den Autostartordner legen 8) 8) 8)


    Pone


    EDIT
    ... ich vermute, dass ein Menübefehl im Windowssystem untergebracht wurde. Nur dieser verträgt sich eben nicht mit einem Konkurenzeintrag im Desktop Ordner. Verständlich? - Oder?

    Zitat

    Original von sokobana


    ... Und was löschen wir dann morgen?
    ... Das geht doch immer so weiter...


    Denn da ist doch nix falsches dran, oder?
    Außer, dass der Link nicht zum Menü, sondern eigentlich zu den Settings gehen sollte. :D (Wieder in der falschen Kiste gekramt)



    Nöööö, jetzt nicht drücken. Nu is juuut.
    Sollte jetzt staaaaabil sein.


    Nun soll die Final kommen können.


    Grüße nach Berlin

    :gap :gap :gap
    Was heißt hier Forum? Gab's das denn schon zu Btx-Zeiten?
    Da hab' ich schon am Sinclair QL rumgemacht und während des Studiums meinen wissenschaftlichen CASIO-Taschenrechner für Pferderennen-Simulationen mißbraucht
    .
    Oh Mann - Casio-Rechner
    ich musste noch mit dem Rechenschieber und Logarithmen mein Examen machen! Eine Z21 (Z=Zuse) gab es, so groß wie ein Raum. Man bekam maximal 15 Minuten Zeit ...
    Oha - OT :]


    schnell wech ................ ;D

    :D


    ich glaube den "Hund" gefunden zu haben:


    in dem Script " sokobana_standard_parameter.mscr" habe ich die Zeilen:


    #### NotButtons für WindowsDesktop


    if not (FileExists ("\Windows\Desktop\Navigation.lnk"))
    CreateShortcut ("\Windows\Desktop\Navigation.lnk", "\My Flash Disk\Navigation\mnavdce.exe")
    Endif
    if not (FileExists ("\Windows\Desktop\Menu.lnk"))
    CreateShortcut ("\Windows\Desktop\Menu.lnk", "\My Flash Disk\Menu.exe")
    Endif


    gelöscht :P



    Jetzt habe ich Ruhe. Softreset usw. läuft prima. Auch der MemoryManager macht seinen Dienst.


    Lediglich das Startmenü kommt nicht wieder. Hierfür hatte ich aber bereits eine Lösung gepostet.
    Finde ich auch viel besser 8)
    denn der Exit-Button hätte sonst auch keinen Sinn.


    So Soko, wenn noch einige andere User mit R22 dies bestätigen, kann die Final Version kommen.


    Gruß
    Pone


    EDIT


    Es reicht aus den Eintrag für das Menü zu löschen!

    Softreset -Fehler weiter eingegrenzt:


    Vorgang:


    1. Hardreset
    2. Standardparameter eingeschaltet - aber kein anschließendes Softreset
    3. Link im Startmenü ersetzt durch "Handarbeit"
    4. Softreset


    F e h l e r !!!



    Nur den Link ersetzen: kein Fehler


    weiterer Versuch:


    1. Hardreset
    2. Link im Startmenü zum Sokobana-Service erzeugt
    3. Softreset
    4. Memory Manager eingeschaltet /u. kontrolliert
    5. Gyro eingeschaltet


    Softreset - alles funktioniert prächtig.


    Ergebnis: Der Softresetfehler muss durch das Script "sokobana_standard_parameter.mscr" hervorgerufen werden.
    Die Dateien sokobana_service / Gyro / Memory sind OK!

    Pone


    das ist es nicht . Fehler bleibt!


    aber ich wiederhole:
    erstelle ich genau diesen Link selber "per Hand" (also mit dem Explorer: - Copy - sokobana_service - Link einfügen im Windows StartUp Ordner) so ist der Fehler weg !!!!


    Pone