Beiträge von Rheinhesse

    Zitat

    Original von cohabit


    ...und was ist mit der 2GB-Karte?


    Mach das ganze doch auch mal mit dieser Karte.


    Hallo cohabit,


    ich habe nun auch die 2 GB Karte neu formatiert und die Karten anschließend "im Stück" aufgespielt.
    Auch hier sind nun nahezu alle Aussatzer in den Ansagen verschwunden. Einzig bei sehr komplexen Ansagen kommt es gelegentlich noch zu "verschluckten" Worten.

    Hallo cohabit,


    ich habe die 512 MB Karte neu formatiert und die D-Karte neu aufgepielt.


    Nach den ersten Fahrten (über 3 Tage) kann ich sagen, das die beschriebenen Probleme zwar nicht vollständig weg sind aber enorm nachgelassen haben.
    Bisher hatte ich ca. 15-20 "unvollständige" Ansagen pro Tag, nun sind es nur noch 3-4. Damit kann ich leben.


    Ist wohl ein Zusammenspiel zwischen MedionNavigator - PDA - SDIO-Slot - SD-Karte, wobei ich sagen muss das ich mit anderen Daten/Programmen auf den zwei SD-Karten (512 MB, 2 GB) keine Probleme habe (MP3, Rasterkarten, GPS-Logs, Maps anderer Navi-Programme).

    Danke für die vielen Hinweise. Werde es am Wochenende mal mit der kleineren Karte und/oder erneuter Übertragung der MAP versuchen.


    Die Sprachdatei (german_sound.SFS) liegt ja im Gerät und wurde bei der jeweiligen Installation neu aus dem CAB installiert. An eine koruppte MAP glaube ich noch nicht richtig, da ja alle anderen Strassen-Attribute (Namen, Koordinaten, Typen) optisch korrekt dargestellt werden und auch das Routing ok ist.



    Mal am Rande (ohne eine Grundsatz-Diskussion hierrüber vom Zaum brechen zu wollen):
    alkinos: das Phänomen der Fragmentierung gibt es auf SD-Karten sehr wohl. Dies entsteht automatisch durch Neuanlegen / Löschen / Kopieren von Dateien im FAT-Dateisystem. Ein Defragmentieren im urspünglichen Sinn ist sicher Gift für eine SD-Karte (zu häufige Schreibzugriffe auf die FAT bei begrenztem Lebenszyklus). Ein Formatieren und Neubespielen kann aber durchaus etwas bringen da durch eine "Verkettung" der einzelnen Datenblöcke einer Datei über das gesammte Dateisystem zusätzlicher "Overhead" entstehen kann.


    Auch der Speicher (RAM) wird fragmentiert. Auch hier kann eine "Defragmentierung (Garbage Collection)" sinnvoll sein, damit grössere zusammenhängende Speicherblöcke von den Applikationen angefordert werden können (was wiederum die Verwaltung des angeforderten Speichers vereinfacht).
    Dies ist aber Heutzutage in in der Zeit von "virtual memory management" nicht mehr so bedeutend.

    Hallo cohabit,


    danke, werde es am Wochenende mal testen.


    Hatte vorhin noch vergessen zu erwähnen das folgende Programme parallel zum MedionNavigator laufen:
    "vBar" als Taskmanager
    "VirtCom" als COM-Splitter
    "PoiObserver"


    Diese Programme laufen aber auch mit anderen GPS-Applikationen problemlos zusammen.

    Hallo und schon mal vielen Dank für die ersten Tipps.


    Installation:
    Die MAP's sind auf SD-Karte, das Programm im Speicher/Gerät (Flash ROM) installiert.
    Die SD-Karte wurde von 512 MB auf 2 GB getauscht, die Maps über Cardreader und Zwischenstation PC von der einen Karte auf die andere kopiert


    Diese Aussetzer waren vor dem Hardreset vorhanden und nach erneuter Installation wieder (jeweils Programm im Gerät; anschließend nur die Config-Dateien aus der Sicherung zurückkopiert)



    Auftreten des Fehlerbildes sowohl Autobahn, Landstrasse als auch Stadt; SAT-Empfang eigentlich immer ordentlich (HDOP ca. 1,5 - 2 trotz metallbedampfter Frontscheibe)



    PS: die Orginals CD's wurden Ende letzten Jahres reihenweise auf EBay verkauft.

    Hallo,


    bei mir tritt seit einiger Zeit das Problem mit dem Medion Navigator v5.1A auf, das während der Navi-Ansagen einzelne Wörter nicht ausgegeben werden. Diese werden nicht einfach übersprungen, sondern es entsteht eine entsprechend lange Pause.
    Bei der nächst folgenden Anweisung sind die fehlenden Wörter wieder da so das die Sprachdateien und der Zugriff auf die Speicherkarte i.o. sein sollten.


    Hier 2 Beispiele:
    Bitte in _______________ den linken Spuren folgen und der ___ weiter folgen


    Bitte in einem Kilometer den linken Spuren folgen und der A66 weiter folgen



    Bitte in _____ rechts abbiegen und der A6_____ weiter folgen


    Bitte jetzt rechts abbiegen und der A671 weiter folgen



    Ein Hard-Reset mit anschließender Neuinstallation hat leider nichts gebracht. Hat Irgendjemand eine Idee zu dem oben beschriebenen Problem ?


    PS: Bei anderen Programmen / Musik gibt es keine Probleme

    Hallo Karl,


    den GPS-Locator habe ich ja auch bei meinem N520 mit an Borad. Bisher allerdings in der v1.x, die nahezu unbrauchbar war.
    Mit dem FirmwareUpdate des N520 kam der GPS-Locator in der v2.x (noch nicht getestet).


    Ich habe es damals nicht geschafft mit dem in WM5.0 enthaltenen Splitter mehrere GPS-Applikationen sauber parallel zu betreiben.

    aus PC-Welt News vom 29.07.2006 14:27


    "Der Software-Hersteller klickTel senkt die Preise für alle Versionen seiner Software klickTel Navigator für PDAs. Darüber hinaus wurde die Produktpalette im Navigationsbereich um das PNA-Komplett-Paket klickTel Navigator K440 erweitert. "


    Weitere Info: >HIER<

    Zitat

    Original von rowdy
    Diese Verhaltensweise kenne ich nicht nur von KlickTel oder MN|5 sondern von allen Navigationssystemen (einschl. Festeinbauten) die ich bisher benutzt habe.


    Zitat

    Original von rowdy
    Du hast "Autobahn meiden" angeklickt und das Programm nutzt jede legale Möglichkeit die Autobahn zu verlassen. Am Ende eines Parkplatzes gibt es aber nur die Möglichkeit wieder auf die Autobahn zu fahren.


    Legal ist diese Fahrweise aber gerade bei Stau bei weitem nicht (habe auf die schnelle folgendes gefunden):
    Tatbestandskatalog 102600: Sie benutzten den Seitenstreifen zum Zweck des schnelleren Vorwärtskommens (Tank&Rast gelten in diesem Zusammenhang als "Seitenstreifen")
    § 2 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 88 BKat A 2 50,00