Beiträge von Hegauer

    Hallo,
    innerhalb 48 Stunden wurde das Gerät per DHL ausgeliefert. Meine Erwartungen sind voll erfüllt. Die Verpackung war wie bei Markengeräten üblich. Das Zubehör wie beschrieben und Qualitativ einwandfrei.


    Ausgepackt und am Ladegerät angeschlossen, meldete sich das Gerät wie erwartet. Halterung an der Frontscheibe meines Golf angebracht, Gerät eingesetzt. nach weniger als 2 Minuten war die Position auf dem "Schirm". Da blieb mir fast die "spucke weg": Bei meinem alten Gerät hatte das eine Ewigkeit gedauert.


    Ziele in Österreich und in Ungarn eingegeben, alles sofort und einwandfrei berechnet. Eine Fahrt an meinem Wohnort wurde korrekt kommentiert und angezeigt. Reaktionszeit nach meinem Empfinden einfach super. Die Ansagen erfolgen etwas frühzeitiger als bei meinem alten Navi. Auch die sonstigen "Features" sind einfach nur super. Was mir bis jetzt noch fehlt, sind die "Blitzer-Pois". Aber das ist wohl nicht schlimm, weil das System auch ohne "Blitzerdaten" bei Überschreitungen warnt, wenn man das einstellt.

    Hallo Forum,


    nach langer Abwesenheit melde ich mich mal wieder. Mein altes Navi Toshiba e330 (mit Navigon Software) gibt nach 12 Jahren jetzt den Geist auf. Ich hab nun im real,- Supermarkt ein Angebot gesehen (siehe Überschrift) und dann nach dem Gerät gegoogelt. Im Ebay habe ich dann ein Angebot gesehen, dem ich nicht widerstehen konnte.


    Ich habs bestellt für knappe 50 EUR. Werde dann hier berichten. Irgendwo in den Tiefen dieses Forums gibts ein Thema über ein anderes Modell von Arival mit positiven Beiträgen. Das Gerät hat Europa-Karten an Bord. Ich fahre demnächst nach Ungarn, da kann ich das Teil ausgiebig Testen.


    Hat jemand bereits Erfahrung mit dem XEA-50? Eigentlich sollte es, denn es soll schon zwei Jahre auf dem Markt sein.


    Ich hab ein Android Smartphone, aber GoogleMaps taugt nichts (wegen der Online-Karten) und es hat auch kein TMC. Deshalb kaufe ich mir keine Android Navi-Software. Die würde allein schon mehr kosten, als das Arival.
    MfG. Emil

    Hallo,


    habe die aktuellesten Beiträge zu den Themen oben gelesen. Vielen Bankkunden scheint nicht richtig klar zu sein, an welchen Automaten sie gebührenfrei Geld abheben können.


    Obwohl Volksbank Kunden und Sparda Kunden irgendwie zum "Raiffeisen-Block" gehören, können sie die Automaten der jeweils anderen NICHT gebührenfrei nutzen. Insofern haben Volksbank und Sparda Bank überhaupt nichts gemeinsames. Sie gehören also in den POIs auf jeden Fall getrennt.


    Alle Automaten der Institute, die dem "Cashpool" angeschlossen sind , und ZUSÄTZLICH auch die Postbank-Automaten, stehen den Sparda Kunden für kostenlose Benutzung zur Verfügung.


    Ich würde deshalb eher dazu neigen, die Sparda Filialen nicht als eigenes Overlay zu verwenden, sondern das Cashpool- UND das Postbank-Overlay separat zu führen und in meinem Navi zu aktivieren. Durch die separaten Symbole habe ich dadurch den Überblick.


    Bin schon gespannt auf die Antworten..


    Mit freundlichen Grüßen. Emil

    Hallo,


    also ich hab auch das Plus Bundle. Inzwischen mit der European Edition (Ich glaub 1.4x)


    Die Originalmaus (Rikaline 9090, Evermore Chipsatz) hab ich durch eine Rikaline 6010 (Sirf II) ersetzt. Was ich festgestellt habe, ist, daß der Stecker vom PDA sehr empfindlich ist (Wackelkontakt).


    Als Treiber verwende ich den oben erwähnten "Prolific PL-2303". Übrigens die alte Maus (9090) hab ich grad aus Interesse wieder mal angeschlossen. Sie funktioniert auf Anhieb. :-) Probier mal an Steckern etwas zu wackeln, wenn da ein "Wackler" auftritt, siehst Du das am orange - grün farbenen Flackern der LED (Ladekontrolle) Deines E330. Hast du denn sonst noch Software auf Deinem PDA? Wenn Du noch eine zweite Maus hast, probier die ruhig mal aus, sofern die Stecker passen.


    Wenn der GPS Kontakt verloren geht (GPS!), hilft meist folgendes: Den Stecker aus dem Anschluß ziehen (Zig.Anzünder). Dann einen Reset am PDA mit einem spitzen Gegenstand an der hinteren "Reset Öffnung" des PDA. Dann den PDA ausschalten und den Stecker (Zig.Anzünder) wieder einstecken. Jetzt den PDA wieder einschalten. Die Reihenfolge GENAU so einhalten!


    Viel Erfolg wünscht Dir der hegauer

    ohje,


    danke didix, cohabit und bab. Dank euerer fürsorglichen Moderation ist das Thema gestorben. Hätte mich auch interessiert, da ich leider auch "nur" einen 300mhzler (Toshi 300e) habe.


    Leider werden viele tolle Foren von kleinkarierten Admins oder Moderatoren aus falsch verstandenem "vorauseilendem Gehorsam" totmoderiert.


    Ich sehe in keinem Posting von "maneater" ein Angebot von irgendetwas illegalem. Ich sehe nur eine Empfehlung für eine bestimmte Software und das Angebot gpatchte INIs zuzusenden.


    Kann man nix machen. Wenn der Mod sagt, das ist ROT dann kannst du lange behaupten, das sei GELB. Es ist dann eben ROT.


    ironie on


    Weiter so, ihr seid die besten X(


    ironie off


    M.f.G vom hegauer

    Hi Freaks,



    ich denke, BP gehört zu Aral umgelistet. Díe paar Ausnahmen werden wir wohl hinnehmen müssen und manuell nachpflegen.


    Irgendwann wird wohl Aral mit ner neuen Datei rausrücken.


    Ich hab ne Aral Tankkard und vor einigen Wochen die Info von meiner Firma erhalten, daß nun auch Agip mit meiner Karte abrechnet.


    Es wird also wohl so sein, dass man keine Kartenbezogenen Pois machen kann.


    Man muß halt eben alle Sprit Firmen in den Poiwarner aufnehmen die man braucht. Ich hab das auch in der Vergangenheit als sehr praktikabel empfunden.


    Viele Grüße vom See.

    Hi,


    ich hoffe Tobias wird das noch etwas besser organisieren. Im Moment ist noch die Commerz Bank und Postbank getrennt gelistet.


    Diese sollten zusammen gelegt, und als CashGroup bezeichnet werden.


    CashGroup:
    Als Kunde der CashGroup stehen Ihnen über 7600 Geldautomaten kostenlos zur Verfügung. Sie benötigen lediglich Ihre ec-Karte, Kundenkarte oder GeldKarte und die dazugehörige Geheimzahl. Die Geldautomaten erkennen Sie an dem Zeichen der Cash Group.


    Commerzbank, Deutschen Bank, Dresdner Bank, Hypo-Vereinsbank oder der Postbank


    CashPool:
    Als Kunde einer CashPool-Partnerbank können Sie mit
    Ihrer Maestro-Card bundesweit an über 2.200
    Geldausgabeautomaten kostenlos Bargeld abheben.


    Allbank, BBBank, BW-Bank, CC-Bank, Citibank, National-Bank, norisbank, SchmidtBank, SEB AG, Sparda Banken, Wüstenrot.


    Die Volksbanken und Sparkassen bilden jeweils einen eigenen "Verbund".

    Hi kaot97,


    ich mach auf meinem Toshi e330 meine Backups auf SD-Karte. Das dauert (15 MB) ca 5 Minuten. Dann sichere ich per separatem USB 2.0 Kartenleser die Backup Datei sicherheitshalber noch auf den Desktop. Das geht mit USB 2.0 in wenigen Sekunden.


    Ich hab schon mehrfach eine Sicherung von der SD Karte zurückgespielt. Hatte bisher noch nie Probleme nach dem Zurücksichern.


    Es gibt aber große Unterschiede bei den SD Karten mit der Geschwindigkeit: (selbst getestet)


    Panasonic/Matsushita 512 MB -> 15 MB Daten 5 min


    Sandisk 256 MB -> 15 MB Daten 19 min


    M.f.G.

    Hi frabe,


    z.B. von www.viadis.de


    Es gibt aber bei SD Karten große Geschwindigkeits Unterschiede.


    Ich habe eine Sandisk mit 256 MB und eine Panasonic/Matsushita mit 512 MB.


    Mit der Panasonic dauert ein Backup auf SD Karte 5 Minuten (15 MB), auf die Sandisk 19 Minuten.


    M.f.G.

    Hi,


    beim Backup gibt es verschiedene Lösungen: Per Activesync auf den Desktop ist langsam: USB 1.1; Geschwindigkeit wie in anderem Beitrag beschrieben.


    Datenbackup auf dem PPC auf eine Speicherkarte: (SD oder CF) geht schneller. 15 MB ca 6 Minuten.


    Das hat auch den Vorteil, daß man ein Backup unterwegs zurückschreiben kann. Man braucht natürlich genug Speicherplatz oder mehrere Speicherkarten.


    Ich ziehe jedenfalls diese Lösung vor. Hab ne 512 MB SD Speicherkarte. Da gibt es verschieden schnelle Ausführungen. Meine ist ne Panasonic (auf der Rückseite Matsushita RP-SDH51)


    Hab mal ne Sandisk (256 MB) probiert, die brauchte fast 3 x so lange.


    Also auf jeden Fall die Karte vor dem Kauf testen. Etwa 4 MB pro Minute sollte sie beim Backup machen. Erfahrungsgemäß sind die größeren (ab 256 MB) schneller.


    Man kann mit nem USB 2.0 Kartenleser die gesicherten Daten dann auch schnell (nur wenige Sekunden!) auf den Desktop übertragen.


    M.f.G.

    Hallo Navigators,


    meine Bank (Sparda) hat mir mitgeteilt, dass ab 1.11. auch die BBBank und die Noris Bank zum Cashpool gehören.


    Im aktuellen Overlay sind die aber nicht enthalten.


    Ich weiß keine email Adresse des Autoren Peter Niemeyer.


    Hat jemand ne Idee, wie das aktualisiert werden kann?


    Bei www.cashpool.de gibt es eine aktuelle excel Tabelle mit allen Cashpool Adressen. Da bräuchte man nur die BBBank und Noris Bank Adressen extrahieren und mit Koordinaten in der Overlay Datei zu importieren.


    Allein mir fehlt das Wissen und die Werkzeuge. :-)


    M.f.G. aus dem Süden.

    Hi Freaks,


    meine für POI Recorder definierte Taste am PDA (die linke) will auch einen POI aufnehmen, wenn der POI Warner gar nicht aktiv ist.
    Sobald ich den POI Warner einmal aktiviert habe, bleibt die Taste aktiv bis zu einem Reset des PDA.


    Das ist äußerst ärgerlich. Wie kann ich ihm das abgewöhnen?


    M.f.G.

    Hi,


    nach der Lektüre dieses Treads bin ich richtig versöhnt mit mit meinem MN.


    Die Aktivierungspolitik von TT empfinde ich als Horror....


    Da tröstet es mich, dass ich meinen Navi wenigstens guten Gewissens verkaufen kann, wenn er mir überdrüssig wird.


    MfG.

    Hi,


    also die Karten von der EE Version finde ich im Prinzip gut, wenn mir auch optische Darstellung der alten Karten besser gefiel. Aber damit könnte ich leben.


    Eine andere Sache ist, was MNEE draus macht. Das finde ich im Vergleich zum MN SR2 echt BESCHEIDEN.


    Was Navigon hier abgeliefert hat, ist eine Frechheit. Die haben eine unfertige Version auf den Markt geworfen, weil sie noch rechtzeitig vor dem Urlaub 2003 ihre Kunden "melken" mußten.


    Eigentlich müßte man einen Sammelprozess gegen Navigon auf den Weg bringen, und denen Ihren Schrott wieder zurückgeben.


    Im Moment habe ich noch die Hoffnung, daß da noch Updates zum MNEE (kostenlos!) kommen. Ich schmeiß denen jedefalls nicht nochmal einen Haufen Geld hinterher. Leider wissen die nur zu genau, daß es sich für den Einzelnen nicht lohnt, wegen der 99 EUR einen RA zu bemühen.


    Ich würde jedenfalls mit heutigem Wissen nicht nochmal diesen DOWNGRADE machen, und wäre froh, wenn ich den Hunni noch in der Tasche hätte.


    Aber seis drum, ich hoffe, dass Dr.Diste mit meinem Geld einen schönen Urlaub gehabt hat und jetzt aber bald einen vernünftigen Bugfix für die EE Version bringt. Sonst fühl ich mich echt beschissen.


    So, jetzt ist mir wohler...
    Nen schönen Abend noch!

    Hi.


    Ich finde, man kann alles übertreiben. Mautbrücken aufzunehmen, halte ich nichts von. (außer es sollte sich herausstellen, dass es für die Brummi Kapitäne einen Sinn machte).


    Abstandsblitzer würde ich ebenfalls nicht aufnehmen: Es ist eine Sache, zu schnell zu fahren, eine andere, zu dicht aufzufahren.


    Abstandsblitzer sind wohl eher selten. Hab noch nie einen gesehen, obwohl ich mehrere potenzielle Standorte kenne, und viel unterwegs bin. (50TKM/anno)


    Das Chaos durch die "Hobby" Synchronisierer ist so schon groß genug. Da möchte ich meinen Navi nicht vollends mit (für mich unsinnigen) POIs "zupflastern"


    Mfg. aus dem Süden.