Beiträge von karomue

    Hallo ihr "Abweichler".


    Das erinnert mich an meine GPS-"Hochzeit", damals aber mit "Mäusen" - wie man die Dinger liebevoll genannt hat. Bei den vielen Geräten die ich selbst hatte oder testen durfte, kamen solche Abweichungen (eben) auch sporadisch vor, die 200 m passen auch recht gut ins Fehlerbild.


    Wenn ich mal versuche daraus was hier so geschrieben wurde Schlüsse zu ziehen, würde ich auf einen sporaischen SW-Fehler tippen, was untermauert wird, wie Andy72 schrieb, dass nach dem Austausch eines NTG2.5 der Fehler (zumindest) nicht mehr gemeldet wurde.


    Ob das jetzt ein evtl. Grund sein kann das müsst ihr Experten entscheiden, aber es wäre vielleicht nicht verkehrt Alter und SW-Stände mit in die Überlegungen einzubeziehen.


    Ich ghlaube nicht an Hardwarefehler, andererseits sollten GPS-Geräte - egal welche - seit mehreren Jahren bei 6 sat nicht ins schleudern kommen. Vielleicht - aber hier gehts sehr ins Eingemachte, das wird sich auch nur schwer bis garnicht feststellen lassen - ist auch die GPS-Chip-Marke, der Hersteller, ein Punkt den man sich mal anschauen könnte.


    Ihr habt einen sporadischen Fehler, das ist eigentlich das ekligste was man sich denken kann. Hier kann man nur versuchen nach Ausschlußverfahren alles was einem so dazu einfällt zu eliminieren,, mit anderen, die den gleichen <fehler haben zu vergleichen...



    Hallo Achim.


    Ich wiederhole mich gerne nochmal - allerdings dann zum lertztenmal:


    Ich bin mehr als ein Jahr mit einem HP-PDA und einer Brodit am Lüftungsgitter eines Audi 100 herumgefahren, ohne dass irgendwas passiert wäre. Wir warwn damit mehrmals in Urlaub in Südfrankreich , das waren jedesmal ca. 2000 km.


    So, mehr als zu bestätigen, dass ich seit etwa 10 Jahren mit eineer Brodit mit völliger Zufriedenheit spazierenfahre, am Lüftungdgitter, kann ich jetzt nicht mehr tun.


    Eben noch mal nachgeschaut: die 1. Brodit habe ich am 15.2.2004 gekauft. Und seither waren Brodits in 4 Autos und für den HP PDA und iPhone 4 und 5 im Einsatz. Müsste jetzt bei Brodit nachsehen: aber im Laufe der vielen Teile war eines dabei - wenn es nicht Standard ist - das einen Kogelkopf hat, damit ist sowohl senkrechter als auch waagrechter Betrieb möglich.

    Nur noch mal nachgeschoben:


    Mein iPhone 6 mit TomTom ist an den Lüftungsschlitzen mit einer Brodit befestigt, das ist weder im Sichtfeld (nicht störend) und wird dank Klima auch im Hochsommer nicht heiß. Und eben ist von TomTom ein Update gelaufen, wie immer kostenlos, nachdem TT einmal gekauft wurde. Anschaffung Anfang 2011 für rund 80,-- EUR, danach jährliche Verlängerung von TT Trafic für rund 30,--.


    Und die Brodit - ein Teil wagenspezifisch, ein Teil gerätespezifisch - hält bombenfest.


    Zur Navifation selbst: ich fahre jetzt seit einem Jahr einen Skoda Oktavia mit eingebautem (großen) Navi und nach was fahre ich? Nachh TT vom iPhon.


    O.k., eierlegende Wollmilchsau stimmt soweit, TT ist aber wohl doch derzeit eine Spitzen-Navi-SW, nachdem es ja Navigon nicht mehr gibt und wir von Garmin nicht wirklich reden wollen.


    Aber o.k., das muss jeder selbst wissen und entscheiden.

    Hallo Achim und willkommen hier.


    Keine einfache Frage, sicherlich.


    Lass mich einfach mal von meinen Erfahrungen ausgehen: Ich bin seit 3, 4 Jahren glücklicher Besitzer eines iPhon, und habe dort - vorher auch auf einem PDA - TomTom drauf. Sowohl der PDA als auch das iPhon sind (war) mit einer Halterung an den Lüftungsaustritten der jeweiligen Autos befestigt, im Zeitalter der Klimaanlagen ist Hitze damit kein Problem mehr.


    Zum Unterschied zu eigenständigen Navis wäre wohl zu sagen, dass diese i.d.R. über einen größeren Bildschirm verfügen, also besser ablesbar sind. Smartphone haben andererseite den Vorteil, dass man damit auch als Fußgänger - Urlaub, fremde Städte - navigieren kann, sofern man u.U. dafür sorgt, dass der "Sprit" nicht ausgeht, man also einen Zusatzakku dabei hat. Die Lautstärke empfinde ich als durchaus ausreichend.


    Ich denke mal, das sind schon einmal wichtige Entscheidungspunkte. Es wird aber sicher hier eine (mittel??) heftige Diskussion entbrennen, über Geräte, Navi-Software, .... Es könnte also mit der endgültigen Entscheidung schon noch etwas schwieriger werden.


    Ein Tip ist immer gut: in den nächsten MM, Saturn, o.ä. gehen und die Geräte in die Hand nehmen...

    Ja hallo bab??? Kaffee??


    Ok. Icg schließe mich einfach mal an und wünsche allen die mich kennen oder auch nicht: Fröhliche Weihnachten.


    Obwohl, so richtige Weihnachtsstimmng will sich nicht einstellen, strahlend blauer Himmel, knapp 10 Grad, Schnee--> was ist das????


    :D :)