Beiträge von Garry

    Stephan, wenn man mit UTM - Kordinaten kalibriert hat man ein paar Fehlerquellen weniger. Man muss sich dann nicht um die verschiedenen Möglichkeiten der Grad-Darstellungen kümmern.
    Dann muss man eigentlich nur noch darauf achten, ob man Potsdam oder WGS 84 einstellen muss. Andere Formaten hat man eher bei ausländischen Karten.

    Habe jetzt die Top25 BW erhalten.Erste Erfahrungen: Sie ist kompatibel zu der Top50 Serie und detailierter als diese. Dabei ist auch noch eine Top100, die aber einfach eine Top50 mit verschlechterter Pixel-Auflösung zu sein scheint. Für OziexplorerCe-Anwendung dürfte wohl die Top50 die bessere Karte sein, auf der Top25 sieht man sonst wahrscheinlich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr...

    Der Programmierer vom Oziexplorer hat mir geantwortet,
    das Windows98/ME schneller an die Grenzen beim konvertieren
    der Karten mit IMG2ozf kommt als Win2000/XP/NT.


    Hat diesbezüglich jemand Erfahrung und kann dazu was schreiben?


    Auch würde mich die Auswirkung beim Exportieren der TOPCDs über
    das Temp-Verzeichniss interessieren. Auch hier stosse ich
    bei ca. 50km Kantenlänge des Auschnitts eine Top50 an die
    Grenze...

    Wie gross können den die Kartenausschnitte dabei sein und wie wird de Auscnitt festgelegt? Di ganze Karte kann man ja wohl nicht am Stück wandeln, oder?

    Wenn nur das Kartenkalibrieren nicht währe...
    Optimal wäre natürlich, wenn Oziexplorer Ce das Top-CD-Kartenformat lesen könnte.
    Eine TTQV-CE-Version wäre auch nicht schlecht, das ist wohl auch realistischer wegen Lizensen... Ein Australier wird sich hier kaum mit den Deutschen , teuren Lizensen auseinandersetzen wollen...

    Habe heute erfahren, dass für die Top Serie ein Viewer für Windows CE in Planung ist.
    Bohrt mal alle schöne bei den LV-Ämter nach, dass die merken, das Bedarf da ist und vielleicht ein bischen schneller machen :-)

    Die Top25 habe ich leider immer noch nicht, soll aber heute raus sein...

    Warum leer?
    Irgend eine Karte wirst Du doch finden? Notfalls aus dem Atlas scannen. Ich hatte das gleiche Problem mit Kreta. Habe im Internet dann eine Touristenkarte gefunden und kalibriert. Fürs Wandern zwar zu grob, aber mit dem Auto kann man sich schon recht gut orientieren. Der Marco-Polo-Reiseplanner gibt dafür auch halbwegs brauchbare Karten her. Maximale Monitorauflösung einstellen (auch wenns der Monitor nicht scharf darstellen kann) und einen Screenshot machen. Die Karte dann in einem Grafikprogramm als Bitmap abspeichern und wie gewohnt kalibrieren.

    Was habt ihr den für Erfahrungen mit der maximalen kartengröss, die mit img2ozff OziCe-Tauglich umgewndelt werden kann? Irgendwo bei 10000 Punkte/Richtung bekomme ich Fehlermeldungen trotz 512MB Ram...

    Nee, leider noch nicht gekommen...
    Hat sie schon jemand im Laden gesichtet? Auf der lv-bw-Seite steht jetzt immerhin schon nichts mehr von Erscheinungstermin, sondern dass nähere Beschreibung in kürze folgt.

    Hatte eine Anfrage am 23.04.2002 an das LV-BW, wann die angekündigte Top 25 BW erscheint, Antwort:
    --
    vielen Dank für Ihre Anfrage. Die CD-ROM "TOP25" erscheint in
    voraussichtlich einer Woche zum Preis vom 99.- EUR zuzüglich Versandkosten.
    Sie basiert auf der selben Software wir die CD-ROM "TOP50".
    --
    Mit dem Preis kann man gerade noch so leben... ist bestellt:-)