Beiträge von r17158

    Moin,


    super Info. Mein Kommentar..


    • 3D-View: TomTom muss sich noch mächtig ins Zeug legen. Die 3D-Ansicht ist doch noch sehr gewöhnungsbedürftig - Schön deutlich sind vor allem die Dachflächen. Wer hätte die digitalen Karteninfos genau so wiedererkannt: Realität
    • HD-Traffic: Es scheint, Tomtom fokussiert sich auf's Abo-Geschäft (wen wundert's). Für Gelegenheits-Staufahrer wie mich ist das jedoch kein Kriterium.
    • Funktionsumfang: Na hoffen wir mal, dass nicht noch mehr an Funktionalität wegfällt.


    BR,Ralf.

    Vielen Dank, sehr erhellend und ernüchternd.


    Schade, dass TomTom sich einzig auf Google Play festlegt. Bei meinem Hardware-TomTom konnte ich die Live Services ja auch über das TomTom-Konto buchen, das müsste doch bei einer App vom Prinzip das Gleiche sein.

    Moin,


    Das Problem ist: Android ist eine Produkt von Google. Und natürlich ermuntert Google die App-Hersteller, alles über den Playstore abzuwickeln. Das bietet nicht nur mehr Sicherheit beim Verkaufen der App, sondern Google kann auch der einen oder anderen "Mogelpackung" die Tür schließen.


    Ich persönlich komme sowieso nicht ohne Google aus, deshalb ist's schon egal, Playstore hin oder her. Auch ohne Google: Die wirklich wichtigen Daten werden sowieso von der Nasa und Co. systematisch ausspioniert. Die paar "onboard" Handy-Geheimnisse machen das Kraut nicht mehr fett.


    BR,Ralf.

    Hallo,


    gibt es denn jetzt die Möglichkeit Routen zu planen bzw einzulesen?
    So eine richtig gute Beschreibung der App mit allem drum und dran ist ja leider nicht zu finden...
    Viele Grüße


    der tommy.


    Moin,


    - Route planen: Schon immer ist das bei Tomtom simpel möglich: "A->B Erweiterte Routenplanung" und nach "Vorführung starten", kann man Zwischenziele einfügen ("Route ändern" -> "Reisen über") <- Das alles funktioniert auch ohne GPS, also am Schreibtisch. (kann man hier nachlesen)


    - Route einlesen: Wäre schön, wüsste ich auch gern. Benutze für so was gern Google-Maps KML-Export und dann auf dem Handy Orux oder Locus.


    - Gute Beschreibung: Eigentlich sehr intuitiv. Einfach mal überall hintippen und sehen, was passiert, ansonsten ist hier die vielleicht beste Hilfeseite. :)


    BR, Ralf.

    Ja super,


    (auf meinem Galaxy S2 getestet)


    + Das erste Update, bei denen die Favoriten nicht verschwinden
    + Übernahme Adressen aus den Kontakten funktioniert jetzt (auch wenn TomTom wie eh und je keinerlei Umlaute und das "ß" kennt. Siehe Bild unten mit Kontakt in "München")
    + vielleicht kommt es mir nur so vor, dass ein Bug im GPS-Interface behoben wurde (die alte v1.2 braucht manchmal ewig für TTFF, jetzt mit v1.3 eine Frage von Sekunden)


    - Man kann seine Favoriten leider immer noch nicht exportieren
    - Eigene POI's hinzufügen/ändern/löschen auch nicht (so wie in ganz alten Zeiten :( )


    Aber - schon viel besser. :)



    Weiter so, TomTom.


    Fehlt eigentlich nur noch ein SDK für Drittanbieter Plugins, dann ist der Weg frei für, eigene Menüs, direkte Einblendungen z.B eines POI-Warner und co. (übrigens ging das ja alles schon einmal) etc.
    LG, Ralf.

    Zitat

    danke für diesen Test, wir wollen in Zukunft unterschiedliche Icon Größen in POIbase zur Auswahl stellen...


    Gruß
    Tobias

    Moin Tobi,


    Das ist eine gute Idee. Alles von michelwald kann ich bestätigen. Hier mal ein Snapshot mit allen Icon-Versionen (22x22 <- winzig, 24x24 <- schön zentriert, 44x44 <- angenehm groß, aber optisch nicht gelungen. Man kann auch im Vergleich ein TomTom-eigenen POI sehen <- $ in schwarz/weiß.


    Zusätzliche Infos:
    1. Knallrot wird transparent dargestellt,
    2. In der POI Beschriftung ein "|" (senkrechter Strich) wird als Zeilenumbruch interpretiert,
    3. Alles nach einem ">" (größer als) wird als Telefonnummer verwendet und man kann dann auch die eigenen POI's direkt anrufen.


    So wird dann aus: "Santander DD, Wilsdruffer|Str. 20>49 351 12345"...


    index.php?page=Attachment&amp;attachmentID=1110404&amp;h=86f457f1c69e12642a34704f3d45eac2f42cb9f9



    Was ich aber noch suche, ist ein Tool, um eigene POI's in TomTom direkt einzugeben.
    Gibt es, wie bei den Windows Mobile Versionen, eine Schnittstelle zu TomTom?


    LG, Ralf.

    Moin,


    nun endlich wieder TomTom benutzen (Yes!).
    Ich bin ja von den Vorgängerversionen (CE/Windows Mobile) verwöhnt gewesen, in denen ich meine POI's selbst erstellen und verwalten konnte.
    Ich kenne natürlich Desktop POI-Editoren, aber eigentlich schwebt mir eine Erweiterung zur Android-Version von TomTom vor.


    Frage: Gibt's da schon was? Oder ist etwas in der Richtung geplant?


    Vielen Dank und Grüße an alle.
    LG Ralf.


    Hi Chris,
    Twilight prüft ab und zu, ob TomTom läuft. Wenn nicht, dann nimmt er an, das TT vom Benutzer beendet wurde.


    Wenn Du irgendein Fenster/Programm öffnest, das sich bei Windows als "TomTom Navigator" anmeldet (in der Systemsteuerung oder Taskmanager werden die Fensternamen angezeigt), wird es funktionieren.


    BG, Ralf.


    Hi Wolfgang,


    Helligkeitsregelung beim Asus A63x geht definitiv in der Version hier nicht. In meiner neuen Preliminary Version geht es leider auch nur mittels eines Tricks.
    Asus stellt sich stur, was den Support betrifft.


    Ich kann deshalb nur abraten, Asus-Geräte zu kaufen. Gleiches gilt übrigens auch für Dell. Ich bin derzeit mit Microsoft am klären, um über diesen Weg einen funktionieren Kanal zu öffnen, damit ich eine vernünftige Methode der Helligkeitsregelung einbauen kann.


    BG,Ralf.

    Zitat

    Original von Farron
    Also in die GPS-Konfig von TT und dort auf Konfig gedrückt und statt der Auswahl der möglichen Empfänger sehe ich nur die Möglichkeit die Koordinaten verschiedentlich anzeigen zu lassen. ?(


    Das ist normal, von TomTom so gewollt, da Twilight die Kommunikation zum GPS-Empfänger übernimmt.


    Zitat

    Daraufhin habe ich TT beendet, Twilight gibt zwei schnelle Signaltöne von sich und schaltet das ganze Gerät ab.


    Stelle mal sicher, das die Option
    Stayon=1
    AutoOff=0
    genau so in der Twilight.txt stehen, die sich im gleichen Verzeichnis befinden muss, wie das Twilight2 Programm.


    Zitat

    Wieder eingeschaltet ... die "Used.txt" durchforstet und gesehen Com:8 obwohl es der Port 5 ist. Habe ich dann auf 5 geändert und gespeichert.


    Du nimmst am besten die Used.txt und änderst die Optionen ab, wie Du es brauchst. Am Ende muss man diese Used.txt aber noch in Twilight.txt umbennen und ins richtige Verzeichnis verschieben.


    Zitat


    Erneuter Start von Twilight aber wieder findet TT keine GPS-Maus ... nochmal in die Einstellungen, gleiches Bild wie oben beschrieben.


    Programm beendet, Twilight schaltet wieder das ganze Gerät ab.


    Eventuell hast Du die Used.txt nicht in Twilight.txt umbenannt oder sie liegt im falschen Verzeichnis.


    BG,Ralf.

    Zitat

    Original von 9franz9


    Was heisst abkacken? Stürzt TT ab bzw. bleibt hängen oder geht die Funktion von Twilight einfach nicht?
    Ersteres wäre ein Grund die Tag-Nachtumschaltung zu deaktivieren (wenns geht), - das Logging brauch ich eh nicht....eigentlich geht es mir hauptsächlich um die Lautstärkeneinstellung und wenn Twilight TT zum Abstürzen bringt dann muss ich wohl auf Mortscript umsteigen.
    Habs schon mit der Lautstärke getestet, geht prima!
    Trotzdem schade um Twilight, ist ein tolles Progrämmchen!


    TomTom 6.03 reagiert nur bei Programmstart auf externe Befehle. Die Tag/Nacht Umschaltung funktioniert also nur bei Programmstart. Wenn Du durch die Dämmerung fährst, funktioniert sie nicht.


    Die von Dir genannten Funktionen...
    - BT ein
    - Lautstärkenanpassung
    - Helligkeitsanpassung
    - Sound bei Fix
    - Uhrenkorrektur
    sind nicht von TomTom abhängig und funktionieren deshalb auch.


    Ansonsten stürzt TomTom nicht ab, aber weigert sich, mit anderen Programmen zu "reden".


    BG,Ralf.

    Zitat

    Original von Shortman
    Okay, jetzt möchte ich mir die Karten kaufen.
    Mich wundert nur, dass auf den Kartenpacks (ich habe beim Vobis-Shop im Web geschaut, weil die dort recht günstig sind) außen ein GO drau ist. Sind die Kartendaten identisch zwischen GO und Navigator???


    Shortman


    Die Karten sind sowohl für den Go, den Navigator (PDA Version) als auch TomTom Mobile verwendbar, sofern die passende Softwareversion installiert ist.
    Also Version 5 Karten funktioniert in aller Regel nicht mit der Software Version 6 und umgekehrt.


    BG,Ralf.