Beiträge von super-user

    Zitat

    Original von moulamoula
    hallo ozi-freunde,
    ich suche einen converter, der mir meine ozf2-karten für oziCE wieder in normale rasterkartenfotos zurückwandeln kann.
    ich habe nämlich die ausgangskarten (waren .png) aus versehen gelöscht, und nun sollen die karten aber auch mit TTQV benutzt werden...

    weiss da jemand eine lösung?


    Es gibt jetzt eine Lösung sich Ozi_Datein von
    .ozf3 und .ozf2 wieder nach .png
    zu konvertieren


    LG Heiko

    In Zwischen ist die v5.00.25 raus und die Performance legt zu :]


    Habe wieder einige Test's mit Overley, mit Zugeschalteten+abgeschalteten Polygonen
    sowie mit angeschalteten und abgeschalteten Vektormamen gemacht.


    Wenn man die Garminkarte als Overlay verwenden möchte empfiehlt sich die Polygone und eventuell sogar die Vektornamen abzuschalten um noch mehr von der Rasterkarte zu sehen. (ist aber Geschmackssache)


    Was ich persönlich nicht mehr beim Wandern nutze ist "Anzeige in Laufrichtung" oder "Laufrichtung oben bei GPS Verbindung". Da man zu langsam unterwegs ist springt die Anzeige (Karte) zu sehr hin und her falls man mal stehen bleibt.
    Wenn man mit den Rad unterwegs ist, sind diese Einstellungen aber von Vorteil.


    Was ich noch festegestellt habe ist, das die Hintergrundinformationen von der vorhandenen (bei abgeschalteter Vektormap) erhalten bleibt.
    Das heißt wenn eine Rasterkarte zu sehen ist und vom gleichen Gebiet eine Vektorkarte existiert aber nicht aktiviert ist kann man trotzdem durch antippen den Bildschirms zB auf Straße oder Wege erfahren wie die Bezeichnung/Name ist (falls die Vektorkarte diese Information trägt).


    So hier die Screen's
    Testgebiet Italien Südtirol_Sella (Sellaronda)
    verwendete Karten:
    Rastermap_Kompass Digital
    Rastermap_ITA.ECW
    Vektormap_Südtirol v1.03 von mapTk bearbeitet mit GPSMapedit damit die Karte in PW5 öffnet
    mit Polygone an/aus sowie Vektornamen an/aus


    LG Heiko

    EDIT: 27.11.08
    Version v5.00.23 Nov 26 2008


    Gute Nachrichten,


    "Scott" hat sich ins Zeug gelegt und die erste Version für WindowsMobile 2003 rausgebracht, bei der jetzt auch die Garmin "Vektorkarten" angezeigt werden.


    Mein erster Eindruck ist recht zufrieden. :applaus
    Was mir positiv aufgefallen ist:
    -Sonderzeichen werden jetzt auch erkannt
    -die leseperformance der .img Karten ist jetzt recht flott und man kann ziemlich schnell die Karten verschieben und rein und raus Zoomen.


    hier mal wieder einige Screens vom WM2003 System:

    Zitat

    Original von Holger Issle
    damit ist aber ziemlich klar, es liegt am WM2003.


    Hi Holger,
    es bewegt sich was drüben :idee !?
    Quote von ''Scott'' aus dem PW_Forum: Wir haben es gefunden; ''Can't Read File" Problem mit Windows Mobile 2003 und wir sollten eine Lösung bald haben.


    Die neue v5.00.22 macht's aber auch noch nicht mit WM2003, zu mindest sagt jetzt PW in der Version das es die .img's nicht lesen kann :schiel


    lG Heiko

    Zitat

    Original von Holger Issle
    Hm, eine Anfrage ist gut :gap
    Heiko, wie machst Du eigentlich den Screenshot wenn PW läuft?


    such mal nach ''Pocketsnap''


    kannst Du aus der Startleiste raus starten wenn ein Programm geöffnet ist....und macht ein .bmp oder .jpg auf die SD_Karte

    Zitat

    Original von Holger Issle
    Die Anzeige N/O die bei Dir zu sehen ist (links unten am Screen) springt bei mir SOFORT nach dem Show der Vektormap auf NULL.


    So ein Schrott. X(


    Hallo Holger,


    Wirklich Schrott was die Programmierer heute so auf die Anwender loslassen. Da kauft sich vielleicht jemand die 5.ProVersion nur um eventuell die Vektorkarten zu nutzen und dann geht das auf dem Windows Mobile 2003 Systemen gar nicht erst :§$%


    Mein Test auf dem Typhoon WinMobile 2003 ergibt das selbe Resultat "Keine Vektorkarten zu sehen"


    Hattest du schon an den PW_Support geschrieben???
    Edit:habe gerade gesehen das Du am 17.11 mal bei Scott ne Anfrage getätigt hast, mal sehn was der sagt.... :jb


    Seit heute gibt es wieder eine neue 5.00.21 Developer Version, aber die ändert auch nichts an den Vektormaps


    LG Heiko

    So habe heute wieder mal mit den Garminkarten getestet,


    Der Test lief erst mal auf dem HTC_Universal/WinMobile6.1 /Prozessor: PXA270-520MHz und Speicher:49MB_davon 28MB frei


    Getestete Karten waren die OSM: http://openstreetmap.teddynetz.de/latest/deutschland.tgz und die Sächsische Schweiz Wanderkarte.


    Neueste Version ist momentan die v5.00.20 als Developer_Version mit der ich auch diese Garminkarten getestet habe.


    Wie gesagt es geht aber mit Einschränkungen.


    -die .img_Maps nur immer eine mit Häkchen markieren (sonst droht Speicherüberlauf)


    -bei markierten Rastermaps und der markierten .img_Map legt sich die Vektormap über die Rastermap als Overlay. (ging aber nur wenn die Rastermap unter 30MB Größe war (sonst friert PW ein, Speicherüberlauf)


    -wenn zu viele Rastermaps und Vektormaps mit Häkchen markiert sind und in den Einstellungen (Vektormap zeigen markiert ist),kann es passieren das PW nach dem Programm starten abschmiert . Da hilft dann nur noch per Totalkomander oder Aktivesync die .img's aus dem Ornder "Pathaway" zu entfernen.


    LG Heiko


    hier wieder mal paar Screen's

    Hallo Holger,


    ich werde mich die nächsten Tage noch mal melden und ausführlich berichten, wie und was ich hin bekommen habe.
    Ich werde noch paar Screens mit anhängen.


    Nach meinen ersten Erkenntnissen mit den Garminkarten sind:
    - das die vorhandenen .img_Maps sich über die vorhandene Rasterkarte legt , wenn die vom Ort Deckungsgleich sind oder sich überschneiden.
    - bei beiden Karten müssen die Häkchen in den Mapeinstellungen gesetzt sein.
    - bei einigen Garminkarten kommen die Ansichten erst ab einer bestimmten Zoomstärke (Meter)


    @welches Gerät ich verwende: habe ich weiter oben schon beschrieben (HTC_Universal/WinMobile6.1)


    LG Heiko


    P.S.
    probiert habe ich die MagicMaps_als Rasterkarte und als Garmin eine Topo_DE und die sächsische Schweiz_Wanderkarte

    Noch mal zur Info!!!


    Die "gmapsupp.img" kann PW5_pro nicht lesen. Das ist eine fertige Datei die aus Mapsource für die Garmin_Handgeräte generiert wurde.
    ______________________________________________________________
    Es müssen Einzelkacheln verwendet werden (zB. 000001.img , 000002.img).
    Diese Datein werden in der Regel auf C:Garmin/FamilyXXX installiert wenn man eine Garmin_Karte für Mapsource installiert.


    Kostenlose Karten können hier oder hier bezogen werden.


    LG Heiko


    Hi,
    ich kann aus eigener Erfahrung die "Fortuna Slim SirfIII" empfehlen.
    -sehr schnell in Satfindung, super Positionsverhalten im Wald und bebauten Großstadtrevieren (selber Jahrelange Cacherfahrungen damit gemacht)
    -kann mit Nokiaakkus gewechselt werden
    -Akkulaufzeit nur ~10 Stunden, ist aber ok weil die Akkus so preiswert sind :-)
    -kein Datalogger


    P.S.
    Ich war erst letzte Woche mit dieser Maus,
    und einem Cachefreund mit seinem Garmin 60csx,
    in der sächsischen Schweiz(Wald und hohe Felsen),
    und mußte feststellen, das ich bessere Positionswerte am Fundort hatte als er mit seinem Profigerät.


    Also Happy Hunting...

    Zitat

    Original von gimmi
    1. Prinzipiell ist es möglich Vektorkarten auch aus z.B. Topo V2 D in Pathaway zu omportieren. Richtig?
    2. Dies funktioniert aber nicht direkt (so verstehe ich zumindest die Diskussion im Pathaway-Supportforum), sondern nur über Umwege und wenn dann nur mit Einschränkungen?


    Hi gimmi,
    die v2 Karten sollten funktionieren, aber nur einzeln geladene Kacheln. Das heißt die Kartendarstellung ist bei weiten nicht so flüssig wie bei den Garmin_Geräten. Und alle Hintergrundinformationen (wie Pois of Interest oder Routing) fehlen.


    Und wie Anton schon sagt,
    hat "PW5pro" Probleme einige Objekte und Flächen richtig oder überhaupt darzustellen. Dieses Problem hat auch TTQV.
    Garmin scheint da auch nicht sehr daran interessiert zu sein, dass andere Programme Ihre Karten sauber lesen können. Großes Problem sind auch die 2Komprimierungsformate von Garmin (Not NT und die neuen NT_Karten)
    Wonach die NT_Karten gar nicht funktionieren dürften.


    Aber als Overlay über eine Rasterkarte super zu gebrauchen. Wir können gespannt sein ob die nächsten Updates diese Darstellungsprobleme beheben werden.


    LG Heiko

    Zitat

    Original von Holger Issle
    Grrr! Bei mir klappts genau gar nicht. Weder mit OSM Karten noch mit der angeführten Sächsischen Schweiz.


    hmmmm komisch,


    nimm mal bloß eine oder max 2 XXXXXX.img's
    Nicht den Fehler machen, und mit einer von Mapsource generierten *gmapsupp.img* verwenden.


    Dann unter Einstellungen müssen die Häkchen bei Vektorkarten zeigen rein.
    so bei mir:

    So ich noch mal...,
    habe heute mal bisschen mit den Garminkarten (einzelne Teilkarten) getestet.


    Wie erwartet kann man nicht davon ausgehen das alle Zeichen und Flächen sauber und in der gleichen Farbe dargestellt werden wie bei Mapsource oder den Handgeräten der Fall ist.
    Aber damit hat ja auch TTQV zu kämpfen. Trotzdem es ist ein großer Fortschritt.


    Der Clou ist, das auch die Vektorkarte über die Rasterkarte gelegt werden kann.(Bzw die Garmin.img sich selber drüber legt wenn alle Karten ein Häkchen haben).


    LG Heiko


    P.S. gut zu sehen ist der Übergang von der Vektorkarte zur Rasterkarte