Beiträge von sieger

    Es wäre für Medion mit Sicherheit *deutlich* günstiger eine aktuelle Firmware *ohne* Fehler zu erstellen. Die Alternaive wäre ansonsten 2 Mal hin- und herschicken und dann eine Wandelung akzeptieren zu müssen.
    Ob ich dann nochmals ein Medion kaufen würde - keine Ahnung

    Leider ist es so, dass die allermeisten TMC-Meldungen sinnlos sind.


    Grund:
    die Aktualität lässt zu Wünschen übrig. Eh die Meldung ausgestrahlt wird sind die Störungen meist behoben.
    Ich bleibe in 80% der Fälle auf der Autobahn da ich dort mit einen schnitt von 50-60 km/h immer noch schneller vorankomme als auf der vermeintlichen Ausweichrute. Sobald man auf der Ausweichrute mehr als 2 Mal links abbiegen muss und dor 'normaler' Verkehr herrscht stehe ich dank einiger 'Rennfahrer mit Hut' an den Abbiegungen länger als im gesamten Stau auf der BAB.


    Deutlich besser ist TMCpro. Auf Basis dieser Informationen lohnt es sich über eine Ausweichrute nachzudenken. Soblad TMCpro weiter verbreitet ist wird es wieder weniger Sinn machen auszuweichen, da dann wieder zu viele die eine genannte Alternativroute zu nutzen da TMCpro ja nur den Verkehrsfluss auf der BAB 'messen kann'.


    Ich stimme voll zu. Ich will nicht auf gut Glück an 20 Stellen suchen wo ich evtl. doch das finden kann was ich gerade brauche. Das beginnt bereits damit, dass ich ein weiteres Programm installieren muss :(
    Die V3.0 der Landesinformationen vom 14.10.08 ist inhaltlich sicher gut - aus allen anderen Gesichtspunkten ein *deutlicher* Rückschritt.


    Bitte nicht in den falschen Hals bekommen - ich kenne einige, die so denken aber nicht den Mut haben es hier zu schreiben. Meine Befürchtung ist, dass das ganze jetzt endgültig einschlafen wird.

    Ich hoffe, dass es nicht so schnell das kostenlosa Update der Karten gibt.


    Grund:
    was ändert sich schon in den paar Monaten? Nach 2 Jahren wird man wohl hin und wieder verbesserungen / aktualisierungen erkennen. Dann habe ich lieber in Summe 4 Jahre ein aktuelles (funktionierendes) Navi. Wenn Kartenupdates alle 6 Monate kommen und man jedes Update mitmachen müsste oder nur 'teuer' Zwischenstände überspringen kann würden wir alle ziemlich draufzahlen, oder?

    Irgendwie bekomme ich das .NET nihct installiert.


    Ich lade mit dem Link die ersten2.8MB problemlos runter. Dann starte ich die Installation und er bricht immer nach 6 MB von 20 MB nach dem 6. Versuch ab.


    Das Ganze unter Vista Ultimae 32... Ja, es ist ein Original!


    Was mache ich falsch?

    Ich habe einen einfachen Wunsch:


    Das Navi sollte nach dem Einschalten ein Ziel eingeben lassen (egal ob über Favoriten oder Tippen oder Sprechen), nach dem Sat-FIX die Strecke berechnen und dann von Anfang bis Ende der Strecke navigieren ohne auszufallen.


    Das ist nach den Udates derzeit bei mir nicht der Fall.


    Da ich nicht der Einzige bin, der Probleme hat wäre es schön, wenn sich Medion um eine Lösung des Problemes bemühht. Ob eine alte ROM-version zur Verfügung gestellt wird oder mit schnellem Sat-Fix eine neuere als die Aktuelle ist mir fast schon egal. So ist das Navi nicht ernsthaft zu gebrauchen. Nach relativ kurzer Strecke werden Ansagen verschluckt, dann friert das Navi ein (hab es mal 1 Stunde so gelassen, blieb eingefroren).


    Ist es zu viel verlangt, dass Kunden hier eine Information erhalten ob der Fehle lokalisiert ist und bis wann er behoben wird?


    Wenn sich alle Betroffenen konsequent verhalten und das Navi zur Reperatur einschicken und nach der 2. nicht erfolgreichen Reperatur ihr Geld zurückverlangen wird es weder für Medion noch für die Betroffenen angenehm. Ich bin auf ein funktionierendes Gerät angewiesen und stehe oftmals am Straßenrand und versuche, das Navi wieder zum Laufen zu bekommen. Bei mir klappt es mit dem Stift in das kleine Loch unterhalb des Ein/Aus Schiebers.


    Wenn man an der Beseitigung des Fehlers dan ist -> Bitte Info
    Wenn keine Behebung geplant ist -> sagt Bescheid, dann schicke ich das Navi zurück und will mein Geld wieder;
    so spart sich Medion 2 Mal Porto und 2 'Reperaturversuche'. Neu Installieren hab ich 3 Mal durch, ohne Erfolg.


    Inzwischen habe ich meheren Personen meine Probleme GEZEIGT. Die haben die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und sich dankbar ein anderes Navi gekauft (und sind glücklich damit)!


    Ein ziemlich enttäuschter
    sieger

    Leider kann ich mich dem nur anschließen.


    Ich kämpfe mit den selben Problemen. Am schlimmsten sind die ständigen Aufhänger. Das Navi kommt dann nur durch ein Soft-Reset per Stift wieder auf die Beine. Selbst der Druckschalter oben rechts schaltet das Navi dann icht aus. Wenn das Display dann ausgeht läuft es offensichtlich im Hintergrund weiter, denn 2 Stunden ist der Akku dann bein 0%.
    Wenn es für das 4425 nicht bald eine Lösung gibt werden wir wieder auf Navigon umsteigen.
    Klar find ich die Skin von Navirunner toll, auch viele andere Zusätze sind toll. Aber was nutzen die, wenn das Gerät an sich nichts taugt? Es ist eh schon ein Armutszeugnis für Medion dass Externe in ihrer Freizeit die Software für das Navi erstellen mit der die Anwendung erst Sinn macht (Tag/Nacht Helligkeit, Höhenangabe...).

    @ all:


    Ich kann nur jedem empfehlen, nicht aufzugeben. Nach mehrfachen Hin- und Hertausch funktioniert jetzt alles wie ich es mir vorgestellt habe.
    Der UKW-Empfang mit AC ohne Antenne ist durchaus ausreichend. Mein Erfahrung: Das Gerät sucht ständig nach neuen Frequenzen, behält aber die 'alten' Meldungen.