Beiträge von Graf Koks

    Hallo zusammen,


    nach dem Update und der Neuinstalltaion von Q2/2011 auf Q4/2011 gab es diverse Probleme mit dem BT und dem Travel Guide. BT konnte ich inzwischen beheben. Das mit dem Travel Guide funktioniert überhaupt nicht (in der Vorversion hat es bestens geklappt).
    Nach Mails an den Support von MEDION bin ich auch nicht schlauer und bitte deshalb um Eure Mithilfe. Wie ich gesehen habe, haben auch andere das Problem.



    Diese XML Datei und weitere Dateien sind auf der SD Karte im Ordner 4: module.xml


    <InstallInfo name="travelguide" major="5" edition="0" minor="0" sub="00041" />


    travelguidepsf_xxxxxxxxx_xx_x.cab
    travelguide_pictures_part2_xxxxxxxxx_xx_x.cab
    travelguide_pictures_part1_xxxxxxxxx_xx_x.cab
    travelguide_data_xxxxxxxxx_nl_x.cab
    travelguide_data_xxxxxxxxx_it_x.cab
    travelguide_data_xxxxxxxxx_gb_x.cab
    travelguide_data_xxxxxxxxx_fr_x.cab
    travelguide_data_xxxxxxxxx_es_x.cab
    travelguide_data_xxxxxxxxx_de_x.cab
    travelguide_app_0320x0240_xx_x.cab
    travelguide_app_0480x0272_xx_x.cab
    module.xml
    travelguide_psf_xxxxxxxxx_xx_x.cab
    travelguide_media_xxxxxxxxx_xx_x.cab
    travelguide_app_xxxxxxxxx_xx_x.cab



    k:\navigation\menu\desktop\travelguide.xml
    -----------------------------------------------------------------


    Diese xml Datei (verkürtzte Fassung) ist auf dem Navi unter: \k:\navigation\multimedia\travelguide\


    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>


    <Application order="200" shell="yes" help="yes" helpname="travelguide" >


    <Execute width="480" height="272" command="file:///My Flash Disk/navigation/multimedia/travelguide/480x272/travelguide.exe" />
    <Execute width="320" height="240" command="file:///My Flash Disk/navigation/multimedia/travelguide/320x240/travelguide.exe" />
    <Execute width="240" height="320" command="file:///My Flash Disk/navigation/multimedia/travelguide/240x320/travelguide.exe" />


    <Text language="de">Travel Guide</Text>


    <Icon language="de">travelguide.png</Icon>


    </Application>


    dort liegen auf noch diese Verzeichnisse:


    480x272\
    content\
    database\
    Executable\


    es gibt kein Verzeichnis 320x240 und 240x320 wie in vorher genannter xml Datei aufgeführt.


    unter 480x272 sind folgende Dateien und Verzeichnisse zu finden:


    res\
    skin\
    SDASkin.skn
    TravelGuide.exe
    Berlitz.png
    Polyglott.png
    TravelGuide.reg


    unter


    k:\navigation\multimedia\travelguide\content\


    database\
    travelguide_de.db3 23.318.528 07.03.2010 13:31


    media\
    k:\navigation\multimedia\travelguide\content\media\pictures\MERIAN scout\
    befinden sich die Bilder


    unter


    k:\navigation\multimedia\travelguide\database\
    ebenfalls Bilder


    unter


    k:\navigation\multimedia\travelguide\Executable\


    resources\
    TravelGuide.exe
    msvcr80.dll


    k:\navigation\multimedia\travelguide\Executable\resources\


    Der Auszug aus der Mail von MEDION, den ich vorher auch schon mehrmals durchgeführt hatte


    "Die Sonderziele und Favoriten, die durch Sie manuell gespeichert wurden,
    sind leider durch das Formatieren des Navis verloren gegangen. Der
    Polyglott oder auch neu Travel Guide genannt, kann aber leicht wieder
    installiert werden. Auch der Bluetooth Dialer. Sind finden bei sich im
    GoPal Assistant unter -Software- (auf der linken Menüseite) die Optionen
    >Dialer Version 6.0< und >Travel Guide<. Diese beiden
    Optionen wählen Sie bitte aus und synchronisieren diese auf eine
    SD-Karte. Dann legen Sie die SD-Karte in das Navi und die Software
    installiert sich wieder auf Ihrem Navi."


    brachte da auch kein Ergebnis.


    Im übrigen zeigt mir das Navi nach dem Start weiterhin den NAVIGATOR 5 an und ob ich den BT 6 drauf habe weiß ich auch nicht. Dafür funktioniert aber soweit alles bis eben auf den Travel Guide.


    Danke für Eure Mitarbeit, auch im Namen der anderen genervten.


    Wolfgang

    Hallo Kristian


    nach dem Update der Software, wurde über den GoPal Assistenten 5.x direkt auf dem Kartenleser im Rechner ausgeführt, auf Q4/2011 habe ich folgendes Problem. Wenn ich die Karte ins Navi einlege und dieses starte kommt folgende Meldung.


    Die Speicherkarte mit den Kartendaten wurde entfernt. Es können weiterhin alle Zusatzapplikationen verwendet werden. Medion GoPal Navigator AE 5.5-91940

    Hallo frankiepaul,


    leider ist die alternative Möglichkeit nur die über den Speicherkartenleser. Da du den nicht hast, bleibt nur die Möglichkeit, dass du die Inhalte von der Speicherkarte manuell löscht. Verbinde dazu dein Navi mit eingesteckter Speicherkarte, wechsle dann auf dein Computer Arbeitsplatz und von dort auf dein Navi. Dort findest du das Laufwerk bzw. den Ordner Storage Card. Lösche einfach den kompletten Inhalt von diesem Ordner / diesen Laufwerk.

    Nachdem ich mich durchgegoogelt habe kam keine wirklich hilfreiche Antwort. Auch nach dem "Softreset" ändert sich nichts. Die Speicherkarte habe ich auch mehrmals formatiert. Sowohl im Rechner als auch im Navi.


    Dann liest man immer wieder von löschen von Verzeichnissen. Es sind die Verzeichnisse Storage Card und die Verzeichnisse auf dem Laufwerk der Speicherkarte vorhanden.


    Welches Verzeichnis soll man löschen und wie muß man danach die Software installieren?


    Das ist mein Problem und das haben auch andere wie ich festgestellt habe. Hast Du oder andere eine Lösung oder Verfahrensschritte die weiterhelfen?


    Ich bedanke mich für die Hilfestellung.


    Gruß Wolfgang

    Guten morgen.


    Hattest du das Problem, das beim Laden der Navisoftware eine Meldung kam das kein Empfänger angeschlossen ist oder bekam deine Maus einfach nur kein Signal rein (sprich stand oben rechts "GPS!") ?


    Das ist für mich gerade nicht ersichtlich, was denn jetzt funktioniert.


    Danke und Gruß
    Wolfgang


    Edit: Wo hast du denn gelesen welche Protokolle MEDION Navigator benötigt? Ich habe nämlich auch schon danach gesucht aber nix gefunden.

    Guten Morgen.


    Tja, das Problem wieder da. Vorgestern noch navigiert und seit gestern kein GPS Empfänger mehr beim Naviprogramm erkannt.


    Allerdings findet VisualGPSce Satelliten und hat auch Verbindung zu diesen.
    Damit weiß ich ja das der GPS Empfänger funktioniert.


    Was könnte denn jetzt die Ursache sein???



    Gruß
    Wolfgang

    Guten Morgen Alfred.


    Danke erstmal für die fixe Antwort, wieder mal ;)


    Könnte das auch der Grund sein warum das Testprogramm von RoyalTek, GPS Demo, den Empfänger nicht mehr findet? Also das dafür auch wieder andere Einstellungen nötig sind?


    Obwohl das Programm vorher auch lief ohne das ich irgendwas mit CruxView hätte machen müssen??? ?(


    Dann hab ich noch eine kleine Frage, was bringt mir ein Portsplitter und welcher ist zu empfehlen und wie stelle ich den dann am besten ein?


    Viele Fragen, aber hier sind ja kompetente Leute am Werk :tup


    Gruß
    Wolfgang

    Hallo Community.


    Ich habe das Programm "GPS-F2006", ein Fahrtenbuch, auf meinem PPC, MD 40600, installiert.


    Allerdings erkennt dieses Programm meinen Empfänger, Royaltek RGM-2000, nicht. Bei anderen Programmen wird die Maus inzwischen wieder gefunden......


    Hier auch mal der Link zu dem Programm:
    http://www.softguide.de/prog_e/pe_1325.htm


    Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen ?(


    Danke und Gruß
    Wolfgang



    Dies ist der Inhalt der ini Datei. Wie gesagt heute hat mein Naviprogramm 5 Satelliten gefunden nachdem ich den Log für VisualGPSce gemacht habe.


    Gruß
    Wolfgang

    Hi,


    ich habe jetzt mal VisualGPSce laufen. Werde dann so in ca. 20 Minuten den LOG hier anhängen.


    Hoffe das ihr mir dann besser helfen könnt :)


    Danke und Gruß
    Wolfgang



    Edit: Die Log Datei ist im Anhang.
    VisualGPSce selber hat mir gerade 7 gefundene Satelliten angezeigt und als ich danach den MedionNavigator gestartet habe wurden dort ebenfalls Satelliten gefunden......erklären kann ich mir das nicht.


    Bin auf eure Log-Auswertung gespannt


    P.S.: Kennt sich einer mit "Serial-Splitter-Mobile" und / oder mit "GPS-F2006" aus und kann mir dazu Tipps geben? Ich wollte nämlich "GPS-F2006" und den "MedionNavigator" zusammen laufen lassen und dafür benötige ich doch 2 Ports, da es sonst zu Problemen kommt bzw. überhaupt nicht geht.

    Dateien

    • Gps-01.txt

      (158,4 kB, 75 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Alfred.


    Ich habe heute noch mal GPSMaus laufen lassen.
    Der Dateninhalt sieht aus wie auf dem Bild aus der Beschreibung. Mir ist aber aufgefallen, das hinter "N" und "V" nur noch 0 stehen. Vorher wurden mir dort auch Werte angezeigt!


    Fehlermeldungen gibt mir GPS Maus so nicht aus, oder was meinst du genau???


    Auch mit der "RoyalTek GPS Demo" bekomme ich folgende Fehlermeldung: "No Data in, please check COM Port"


    Gruß
    Wolfgang

    Hallo ihr Zwo.


    TorstenW : Die Maus wird und wurde schon immer merklich warm.
    Ich habe diverse Einstellungen in GPSMaus vorgenommen, also die Maus programmiert?!
    Allerdings funktionierte sie danach noch. Es wurden die Protokolle im Logfenster angezeigt, mit den Meldungen aus der Anleitung zu GPSMaus.



    Alfred : Der PDA wird weiterhin geladen, also ist dort alles im grünen Bereich soweit ich das "sehen" kann.


    Gruß
    Wolfgang


    Edit: Diese Meldungen laufen dann durch´s Logfenster (Bild aus der GPSMaus Anleitung)
    [Blockierte Grafik: http://www.pocketnavigation.de/pictures/article/tn/66_1.gif]



    Allerdings steht oben dann nicht "COM-1(4800,Keine,8,1) offen" sondern nur "Daten werden empfangen" oder so ähnlich. Kann das damit auch zu tun haben???

    Hallo.


    Die Maus hat keine LED, dort kann also auch nix blinken. Was man feststellen kann ist die Stromzufuhr, die Maus wird dann nämlich warm.


    Bei GPSMaus kommen jetzt auch keine Anzeigen mehr, da die GPS-Maus nicht mehr gefunden wird. Als die Maus noch funktionierte wurden alle Daten angezeigt im LOG, also Position und die ganzen Zahlen die, laut Beschreibung, zu sehen sein sollten!


    Die Maus war eigentlich nie längere Zeit ohne Strom, deswegen kann ich mir nicht vorstellen das der Akku leer sein sollte.


    Es gibt auch keinen Menüpunkt für die Übertragungen. Hab schon öfters einen Hard-Reset gemacht und danach funktionierte die Maus immer noch.


    Gruß
    Wolfgang


    P.S.: Hat die Royaltek RGM-2000 überhaupt einen Akku? Wenn ja, wie kann man das feststellen ob der hinüber ist?

    Hallo zusammen,


    ich besitze einen MD 40600 und die Royaltek RGM-2000. Leider wird dieser Empfänger seit kurzem nicht mehr erkannt.
    Auch nach einer Neuinstallation erkennt das Navigationsprogramm, MEDION Navigator 2.0A, den Empfänger nicht mehr.


    Gibt es eine Möglichkeit den Chip oder den Port auf irgendeine Art zu testen? Auch mit anderen Programmen, wie beispielsweise GPS-Maus, funtkioniert der Empfänger nicht mehr.


    Bin für jeden Tipp und Rat dankbar!


    MfG
    Graf Koks