Beiträge von Frodo

    Es ist der TT930 mit dem letzten verfügbaren Softwarestand...


    Ausserdem bin ich davon ausgegangen das der Themenstarter wissen möchte ob es TT930 gibt die funktionieren, das der der 940/950 geht habt ihr ja weiter oben schon berichtet.


    Ich hatte Anfangs auch Probleme die waren aber nach einem HardReset und dem kompletten neuaufsetzen Geschichte und ich musste meine Go noch nie speziell trainieren damit EPT geht.

    Es würde mich wundern wenn wenn es beim Kartenaufbau unterschiede zwischen dem 750 und 950 geben sollte. Die Hardware ist bis auf den kleineren Flashspeicher und des EPT identisch.
    Auch die geringfügig mehr Details des 950 der Karten dürfte nicht hierzu führen.

    Leider war ich nicht dabei, aber soweit man mir berichtet hat, hatte er bereits alles was er zusätzlich installiert hatte (Andere Sprachen) wieder entfernt. Insofern kam wahrscheinlich die Meldung das der Platz nicht reicht, allerdings wurde die Installation der neuen Karte begonnen den in Teilen war sie bereits vorhanden.


    Ihc habe auch nichts gefunden ausser ein paar POI von gerademal 10 MB, was nachträglich installiert wurde.


    Nachdem ich alle Bilder der Galerie, MERIAN POI, Blitzer, cspeech-Dateien ausser DEU und TTH vom internen Speicher entfernt habe sind nun nach dem ich die neue Karte von Hand ohne die nicht benötigten cspeech Dateien installiert habe gerade noch 100 MB frei. Nach dem synchronisieren dürften es noch weniger sein.


    Ich sage ja nicht das es nicht geht, aber für den Laien ist es sicherlich unmöglich so das Gerät auf die neue Karte zu bringen, hier ist Handlungsbedarf seitens TT. Am besten wäre mehr internen Flashspeicher, was bei den gesunkenen Preisen sicherlich nicht mehr kosten sollte.Man kann ja nur von Glück sagen das sich mein Bruder nicht das XL Gerät gekauft hat welches keinen SD-Slot hat. Wenn TT hierzu nicht bereit ist muss man die Karten noch besser komprimieren oder auf die vorinstallierten MERIAN POI und sonstigen Schnickschnack verzichten. Nach dem ich den Inhalt gesehen habe weis ich nun auch weshalb der MP3 Player (mp3d) im bin-Verzeichnis fehlt, er hat nicht mehr in den Speicher gepasst bzw. man kann eh keine MP3s mehr auf das Gerät aufspielen da der Platz fehlt.

    Mein Bruder hat sich einen 750Live zugelegt und ihn nun per TTH auf den aktuellen Stand bringen wollen, hierbei stellte sich herraus das die neue Karte nicht mehr in den internen Speicher passte.
    Erst nachdem man den original Ordner Europe_2GB gelöscht hatte passte die neue Karte, allerdings fehlen dann die MERIAN POI die anderen Speech Dateien und Blitzer. Einen Teil kann man noch nach installieren da noch 100 MB frei sind aber viel ist es nicht mehr.


    Was hat sich TT hier wieder gedacht? Wenn sie ihre Karten immer größer machen sollten sie auch endlich den internen Speicher vergrößern. Es kann doch nicht angehen das der Leihe ersteinmal auf seinem Go nach überflüssigen Dateien suchen muss oder Teil-Funktionen lahmlegt damit man die LastMap Garantie ohne zusätzliche Hardware durchführen kann :thumbdown:


    Ohne meine Unterstützung hätte mein Bruder das Gerät vermutlich als defekt zurück gesendet, da laut Fehlermeldung die neue Karte nicht mehr aktiviert werden kann - klar das war sie ja schon - sie hat halt nicht gepasst. Nur weshalb meldet man nicht das der Speicher nicht reicht? Weshalb muss man um alle gelieferten Funktionen auch mit der neuen Karte zu nutzen erst eine MicroSD-Karte kaufen? ?(

    Die Anzeige des Ortes variert je nach Kartenversion.
    Ich habe sowohl den erwarteten nämlich nächsten Ort auf der Strecke gesehen als auch den ersten Eintrag des Schildes von oben oder unten.
    Persönlich finde ich es am angenehmsten wenn das Schild des TT mit dem realen Schild übereinstimmt.


    Denn wenn ich als Zielort Heppenheim eingebe kommt je nach Kartenversion / Firmware? als Ausfahrt:
    Michelstadt im Odenwald oder Heppenheim


    Eventuell ist auch die Firmware verantwortlich, da die fast genauso oft wechselt wie die Karten konnte ich den genauen Zusammenhang noch nicht für mich klären.


    Das gleiche Verhalten habe ich auch bei meinem BMW Festeinbau feststellen können.

    Frabi
    Nur unter der Vorraussetung das der TMC Empfänger beim Kauf dabei ist, wäre ich bereit gewesen für das Gerät 10 EUR mehr zu zahlen.


    Jetzt nachdem das Kind in den Brunnen gefallen ist, bin ich auch nicht bereit 7,95 € zu zahlen, da man mir ja kostenlos den TMC Empfänger zugesichert hat. Es steht auch nirgendwo im kleingedruckten das die Versandkosten selbst zu tragen sind.


    Mir persönlich sind diese Gutscheinaktionen ein kraus, zumal ich gar nicht wissen möchte was da wieder alles schiefgehen kann.

    Dann bestell' ihn halt nicht. Ist doch ganz einfach


    Typische "Geiz-ist-geil"-Generation


    Was hat das mit Geiz ist Geil zu tun? TomTom möchte mit aller gewalt ihre Live Dienste plazieren und stellt den TMC Empfänger deshalb nicht gleich zur Verfügung. Die direkte Auslieferung mit TMC Empfänger wäre für TomTom sicherlich kostengünstiger gewesen, wie immer haben sie den deutschen Markt schlecht analysiert bzw. die Kunden ignoriert.


    Mir persönlich wäre es lieber 10 Euro mehr beim Kauf des Gerätes zu zahlen, wenn dafür der Empfänger gleich integriert wäre. Da Tom Tom aber diesen Weg nicht gegangen ist erwarte ich das sie ihre Versprechungen auf der Verpackung wahrmachen und das Teil kostenlos nachliefern.


    Und die Aussage dann bestellt ihn doch nicht ist schlicht und ergreifend unpassend, viele haben das Gerät nur deshalb gekauft weil eine kostenlose Nachlieferung auf der Verpackung versprochen wurde.

    "kostenfrei" ist doch eindeutig.


    Scheinbar wird aber heute der Begriff stark strapziert, viele Händler versprechen auch einen kostenlosen Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 und vergessen hierbei die Versandkosten zu erwähnen.
    Ich würde hier mal mit einer Verbraucherschutzorganisation sprechen um Rechtsklarheit zu bekommen.


    Recht haben und Recht bekommen sind bekannter massen ja zwei paar Schuhe.

    Die nicht programmierte Route dürfte am wenigsten für das nicht melden verantwortlich sein.

    Ok, dann hat sich das in einer der letzten Firmware Versionen geändert. Bei meinem GO 920T war es zumindest mal so.


    Und natürlich ist der Betreff sehr provozierend, denn TomTom verspricht keine Vollständigkeit der Blitzer und jeder ist für sein Fahrverhalten selbst verantwortlich.


    Und wer vor einem Blitzer nicht gewarnt wurde und weiterhin seinem Navi vertraut ist selbst Schuld, mal abgesehen davon das man die Geschwindikkeitsbegrenzungen in der Regel aus Sicherheitsgründen anbringt und ein überschreiten egal ob gewarnt oder nicht ein Vergehen gegen die Strassenverkehrsordnung darstellt.

    Du sagst das booten vom Internen Speicher geht.
    Also müsste es doch gehen wenn du die SD-Karte neu formatiertst und den internen Speicher auf die SD-Karte kopierst.