Beiträge von NickNolte5

    Hi Leuts,

    meine schöne Teasi Batterie ist hin: vermutlich ein absehbarer Soll-Kabelbruch bzw nachfolgender Kurzschluss beim Astritt des grazilen Kabelchens aus dem Gehäuse. Leider Keine Zugentlastung oder Knickschutz vorhanden. Sollte ja ggf. repariebar sein...

    Die Hersteller-Fa. aus Hannover ist ja seit 9-2018 pleite, also hab ich heute mal deren Nachfolger angeschrieben... Ebenso meinen Händler NAVKO, die sind aber auch schon abgetreten...Schade, die waren gut.

    Es gibt 4 durch Gummistöpsel verdeckte Mini Schrauben, aber das reicht nicht zum Öffnen. Oder soll ich gewalt gebrauchen?

    Wer kennt den Trick?