Beiträge von Alpwood

    Nein sind anders angeordnet.

    Schade wäre die schnellste und einfachste Reparatur vom 7250 gewesen.

    Aber immerhin ist der Touch-Screen selber der Gleiche.


    Haste mal Display abgemacht und wieder draufgesteckt,

    Da das Gerät gar nichts mehr macht, bleibt komplett schwarz/dunkel (Sicherungen sind OK). Kann auch der Monitor nicht ausgefahren werden.

    Müsste mir sowieso einen Weg suchen wie ich an die Disk und SD-Karte komme, ausser roher Gewalt. ;)


    Gruss Alpwood.

    Will keinen neuen Thread aufmachen, darum frag ich dies hier.


    Hätte ein Angebot für ein 7250, leider ist im Display ein Kratzer.

    Jetzt frag ich mich in meinem Wahnsinn, ob die Bedienteile vom 7230 und 7250 austauschbar sind?

    Oder sind dies andere Komponenten bzw. auf das jeweilige Gerät codiert?


    Besten Dank


    Gruss Alpwood.

    Naja, bin immer noch der Überzeugung, eine Reparatur ist nicht lohnend. :/


    Hab Kenwood wegen einem neuen Navitainer angeschrieben - hatte ein paar Fragen - und seit einer Woche keine Reaktion.


    Aber trotzdem besten Dank.


    Gruss Alpwood

    Da mein altes DNX7230DAB den Geist aufgegeben hat, bin ich auf der Suche nach einem Ersatz.


    Ist Auge gefasst hab ich das aktuelle DNX7190DABS.


    Kennt bzw. hat das jemand von Euch?


    Wie sieht es bei diesem Gerät mit den Anschlüssen/Adapter aus, können die vom 7230 übernommen werden?

    Wie ist es mit dem iPod, beim 7230 hab ich das KAC-IP202 funktioniert dieses auch noch beim 7190?


    Gruss Alpwood.

    Abend zusammen


    Ich gehe mal stark davon aus, dass sich mein DNX7230DAB heute auf dem Weg zur Arbeit in den ewigen Ruhestand verabschiedet hat. :wacko:


    Plötzlich war die Musik aus, die Navi-Karte eingefroren und der ganze Bildschirm in zartrosa getönt, im obersten Bildschirmbereich flimmerte die Anzeige.


    Gerät ausgeschaltet und seit dem geht gar nichts mehr. ;(


    Gibt es da noch einen Trick 77 oder gleich entsorgen?


    Bei einem 7 jährigem Gerät lohnt sich eine Reparatur - aus meiner Sicht - nicht mehr, falls es überhaupt möglich wäre.


    Hatten die Geräte nicht ein Problem mit den RAM's, irgendwas war doch?


    Gruss Alpwood.

    Es ist traurig das kein Feedback kommt :!:

    Hab mich noch nicht darum gekümmert, sorry. :wacko:

    Muss eh sehen ob ich mich jetzt anmelden kann.



    Vielfach sind Radios an Ausstattungen gekoppelt schon serienmäßig verbaut, z. B. Ford Cool & Connect und alle darüber positionierten Modelle.

    Stimmt und sind dazu auch immer mehr Teil der Fahrzeugelektronik bzw. dienen zum steuern dieser.

    Siehe z.B. Jeep, wo ich im anderen Thread nachgefragt habe.


    Das was man sieht und berührt, ist nur ein "Bildschirm" mit Anschlüssen.

    Die ganze Elektronik ist in Boxen im Fahrzeug verteilt.

    Nix mehr, mit Blende demontieren, Radio raus, neues rein. :|


    Alpwood.

    Wenn es nur darauf ankommt, von irgendeinem aktuellen Standort zu einem nächsten Ziel zu kommen, meist mit den einstellbaren Attributen -schnellste- oder -kürzeste- Strecke geben sich alle heutigen Navis nicht mehr viel.

    Das ist genau das was mich interessiert, mehr brauche ich nicht.



    Auch ist bei Festeinbauten das Thema Kartenupdate nicht so umfangreich und oft auch nicht kostenlos oder dies nur limitiert auf Zeit oder Anzahl.

    Dies ist leider so.

    Seh ich ja bei meinem Kenwood.

    Karte ist mindestens 1 Jahr älter als die von Garmin.


    Bei Jeep/Fiat sollen die Karten sogar zwei Jahre hinter TomTom sein, davon abgesehen kann man sie nur beim Markenvertreter erwerben.


    Alpwood.

    PSR

    Besten Dank für Deine Ausführungen.


    Falls ich mir einen Jeep zu lege, wird mir auch nichts anderes bleiben als mit dem verbauten Gerät zu leben.

    Das Austauschen ist kaum mehr möglich.

    Anscheinend handelt sich dabei um Alpine (:wand ) und Alpine benutzt TomTom als Navi-Partner, früher war es iGo (war ne Katastrophe).


    Ein zusätzliches mobiles Gerät zu montieren, finde ich nicht wirklich sinnvoll.


    Vor allem interessiert es mich, wie die beiden Hersteller (Garmin und TomTom) im Vergleich sind.

    Persönlich kenne ich eben nur Garmin.


    Mal sehen was die Zeit bringt.


    Alpwood.

    Tag zusammen


    Da ich mir überlege einen Jeep zukaufen, welcher ab Werk mit Uconnect 8.4 ausgerüstet ist.


    Wollte ich mal nach Euren Erfahrungen damit fragen.


    Das Navi basiert ja auf TomTom welches ich nicht kenne, hatte bis jetzt Garmin (Kenwood).

    Was gibt es bei diesen Hersteller für Unterschiede oder ist dies in der Zwischenzeit eh einerlei?


    Besten Dank.