Beiträge von glschm

    Hallo 12heeler,

    Danke für die Fehlerbeschreibung, ich werde demnächt das Navi öffnen und die Federkontakte bearbeiten.

    Hallo

    Vorher hatte ich Navigon und Becker prof 6LMU.

    Zur Stromversorgung dieser Navis habe ich den Zigaretten-Anzünder durch einen Einbau-USB Modul 2 5 Volt-Ausgängen ersetzt.

    Das reichte für Navi und Handy.


    Ich habe aus dem Original das Modul über eine Kabelsicherung direkt mit dem Anzünderanschluß verlötet und die 5,5 Volt über einen eingebauten Klinkenstecker geführt. Das Gegenstück des Klinkensteckers habe ich mit dem Kabel des Navi verbunden.

    Die Warnmeldung erscheint nicht mehr. Möchte sie aber dennoch softwarmäßig weghaben, um das Navi auch in anderen KFZ zu betreiben.

    Mit der Originalhalterung des 6LMU erscheint die Warnmeldung ebenfalls.


    MFG

    Klaus

    Hallo

    das Navi Becker prof 6sl braucht gemessene 1,18 A Strom.

    Gemessen mit einem Multimeter.


    Die Warnmeldung möchte immernoch weghaben.

    Weis jemand wie das geht.

    MFG

    Klaus

    Danke für die Antworten,

    ich werde dann das Origianal-Modul aus dem Anschlußstecker einbauen und einen Steckanschluß für das Navi legen.

    MFG

    Klaus

    Hallo rohoel,


    Der verwendete USB-Ausgang liefert lt. Aufschrift 2,1 Ampere.

    Der 2. Ausgang stellt 1 A mpere zur Verfügung.


    MFG

    Klaus

    Guten Morgen.


    Ich habe im Auto den Zigarrenanzünder gegen einen USB - Stromanschluß ausgetauscht. Der USB-Anschluß liefert eine Spannung von 5 Volt.


    Bei Becker profesasionell 6 LMU genügte das auch.


    Bei professionel.6sl EU erscheint eine Energieversorungswarnung, Ungenügende Stromversorgung. Siehe Anhang


    Die Original-Spannungsversorgung liefert 5,5 Volt.


    Nachdem ich festgestellt habe, daß auch 5 Volt als Dauerstromversorgung ausreichen möchte ich die vorgenannte Warnung deaktivieren.


    Kann mir jemand einen Weg dazu aufzeigen.

    Besten Dank im Vorraus



    MFG Klaus


    Anhang