Beiträge von MapCreator

    Der Map Creator wird zwar ständig weiterentwickelt, die LKW-Attribute (davon gibt es ca. 50) stehen aber nicht auf der Liste der Neuerungen. Selbst in der Here-Datenbank, in der die Here-Geocoder arbeiten, ist die LKW-Attributierung recht komplex. Wie Du schon schreibst, kann man im Map Creator bei den Zufahrtsbeschränkungen nur "LKW" und "Lieferverkehr" an/ausschalten. Viele Grüße, MC

    Hallo,
    natürlich konnte man in der NAVTEQ-Karte und nun in der Here-Karte LKW-Attribute bearbeiten. Woher sollten sie sonst auch kommen. Nur kann man als externer User LKW-Attribute nirgendwo bearbeiten, das machen die Here-Experten selbst.
    Da Here nicht täglich überall weltweit sein kann mit den Messfahrzeugen, ist Here auch auf die Änderungen im Map Creator und die Mapfeedbacks angewiesen. Dafür gibt es ja diese interaktive Karte. Leider gibt es immer noch viele Behörden, die Here keine wichtigen Änderungen im Straßennetz mitteilen, sich dann aber darüber ärgern, wenn sich in deren Stadtgebiet LKWs unter einer Brücke festgefahren haben. Daher der Community-Ansatz auch von Here. Viele Grüße, MC

    Hallo,
    bevor ich mir ein teures Navi kaufen würde, macht es mehr Sinn, das eigene Smartphone (egal ob Windows Phone, Android oder IOS) zu benutzen und im Vorfeld die Here maps herunterzuladen, die man dann vor Ort offline nutzen kann. Für die USA kann man Bundesstaaten einzeln herunterladen, d.h. man braucht nicht die ganze USA zusammen herunterladen. Ich habe das im vorletzten Jahr auch so für die USA gemacht und es hat prima geklappt. Wichtig ist natürlich immer, das Gerät geladen zu haben bzw. ein Ladekabel im Auto zu haben. Die Karte dann auf dem Smartphone ist die gleiche wie die auf here.com. Da kann man sich vorher schon mal die Gegenden und Orte anschauen. Viele Grüße, MC

    Wenn Ihr mir die genauen Stellen nennt, schaue ich mir das gerne mal genauer an. Dann teile ich mit, ob es bei Here richtig codiert ist. Zum Map Creator: Es ist richtig, dass man im Map Creator, sofern man überhaupt Editierrechte für den Map Creator hat, keine LKW-Höhen-/Gewichts-Attribute codieren kann. Das wäre auch etwas zu komplex. Es ist aber möglich, genau an der Stelle ein Map Feedback ("Melden Sie ein Kartenproblem") abzulegen und mitzuteilen, dass es dort ein Problem gibt. Die Here Codierer checken diese Feedbacks täglich und ändern das Coding, sofern nötig.

    Die Aussage von Medion, dass "...Üblicherweise bringen die Kartenhersteller einmal im Jahr eine neue Version des
    Kartenmaterials auf den Markt...", entspricht nicht ganz der Realität. Der Kartenanbieter für die Medion-Geräte, Here, bringt seit vielen Monaten sogar wöchentliche Updates heraus, die dann natürlich von den Navi-Herstellern erworben werden müssten. Grüße, MC

    Hallo,
    es macht keinen Sinn, die Kartenfehler an Becker zu berichten, da Becker nicht die Karten selbst herstellt. Becker würde sie dann eh an Here weiterreichen. Von daher sollten sie an Here berichtet werden, entweder über ein Map Feedback in der here.com Karte oder im Map Creator. Direkter ginge es noch, wenn man einen account für den Map Creator erhält, dann kann man im Map Creator direkt Änderungen vornehmen. Falls es Fragen zum Map Creator gibt, kann ich Info geben, da ich selbst auch regelmäßig im Map Creator unterwegs bin. Viele Grüße, MC

    Auf here.com siehst Du, welche Routen Here berechnet. Die beste ist 368km (Ortsmitte nach Ortsmitte), die längste 390km (über Regensburg). Daher verstehe ich nicht ganz, warum man Dich die längere Strecke geführt hat (evtl. dynamische Route wegen Stau ?). Grüße, MC

    Die Autobahnen sollten bei Here alle korrekt codiert sein, auf jeden Fall das Naming. Wie Becker dann mit der Darstellung umgeht, ist eine andere Sache. Ich kann nur immer wieder erwähnen, dass man unterscheiden muss, was der Karteninhalt ist (here.com) und wie die Karte auf der anderen Seite in den Navis dargestellt wird. Ich kann mir aber schon vorstellen, warum einige Bundesautobahnen eher wie Bundesstraßen angezeigt werden. Das ist aber ein komplexeres Thema. In Sachen Tempolimits kann Here natürlich nicht immer aktuell sein, dafür gibt es ja verschiedene Möglichkeiten, dies zu reporten. Es reicht aber nicht, alles hier Becker zur Last zu legen. VG, MC

    Also, habe mal nachgeschaut. Sowohl auf der BAB2 FR Berlin als auch auf der BAB7 FR Norden gibt es keine LKW/PKW-Beschränkungen auf beiden Seiten nach der Fahrbahntrennung bei Here. Eventuell hat das was mit der Anzahl der Fahrspuren nach der baulichen Trennung zu tun, die sind teilweise unterschiedlich. Möglicherweise bevorzugen die Becker-Systeme in solchen Fällen eher die Seiten mit der höheren Anzahl an Fahrspuren. Es sieht aber jedenfalls nicht nach Kartenfehlern aus. Viele Grüße, MC