Beiträge von LPG-Tanker

    Hallo,


    nun schon seit längerer Zeit läuft das Becker Professional 6sl EU mit den Poibase-Blitzern sehr gut. Das Navi ist über Bluetooth-Tethering mit dem Handy verbunden und nutzt dessen mobile Datenverbindung für die Live-Anzeige der mobilen Blitzer. Außerdem nutze ich die Bluetooth-Verbindung zum telefonieren. Parallel dazu wollte ich dennoch mal die App "Blitzer.de (Plus)" mit meinem Cat S41 testen.

    Und da fingen die Probleme an ... wenn man die App startet und auch wenn die App einen Blitzer oder eine andere Gefahr meldet, wird am Navi ein Telefongesprächsaufbau "simuliert". Soll heißen, auf dem Bildschirm des Navis wird ein Anruf dargestellt, der tatsächlich überhaupt nicht stattfindet. Es sind immer Nummern aus dem Telefonbuch mit denen oft Gespräche stattfinden. Man bekommt diesen Anruf-Bildschirm zwar weg indem man auf "auflegen" tippt aber schon bei der nächsten Meldung passiert das gleiche wieder.

    Dies hängt, vermute ich, mit der Bluetooth-Verbindung zusammen, da auch die Ansagen der App auf dem Navi wiedergegeben werden.


    Kennt jemand dieses Problem bzw. kann mir sagen, wodurch dies ausgelöst wird und ob es eine Möglichkeit gibt, das Problem zu beheben (außer den Vorschlag beide Geräte nicht per Bluetooth zu verbinden ;)) und hat vielleicht auch eine Lösung parat.

    Vielen Dank vorab.

    Da ich trotz der ganzen Sch... mit der Insolvenz etc. mein Becker Navi dennoch eine ganze Weile behalten will (das Gerät ist einfach super und erst recht die Magiclick-Halterung. Kein anderer Hersteller bietet das.) wollte ich heute ein Jahresupdate für 79,95 kaufen.

    Leider musste auch ich feststellen, dass keine Paypalzahlung möglich ist. Von vorübergehender Deaktivierung (siehe Post #10) kann hier somit keine Rede sein. Nun stehe ich vor einem großen Problem. Habe keine KK und werde mir auch keine anschaffen, da ich sonst auch keine brauche. Ist echt ein mieser Kundenservice. :cursing:

    Selbst in China wird Paypal akzeptiert ...

    Hallo,


    nachdem ich dann einen Hinweis bekommen hatte, wo bei diesem Navi die stationären Blitzer gespeichert werden und wie groß der Ordner in etwa sein sollte (> 5 MB) …


    navigator\save\profiles\01\speedcam.online.static_provider_speedcam.blitzer


    … konnte ich der Sache näher auf den Grund gehen und stellte fest, dass der Ordner leer war. Logisch, dass dann keine Blitzer angezeigt wurden.

    Zwischenzeitlich war das Navi auch wegen anderer Probleme bei United Navigation zur „Reparatur“. Angeblich wurde die Software neu aufgespielt.

    Es war jedenfalls frisch und ich habe es nach mehreren Versuchen geschafft, dass der Ordner (5,86 MB) dann Daten enthielt. Zwei Dateien: blitzer.cache (628 kb) und blitzer.sqlite (5,25 MB).


    Heute Probefahrt gemacht. An drei ganz alten Blitzern vorbeigefahren, nicht einmal eine Meldung!

    Wieder zu Hause Navi an den PC gehängt und nach dem Ordner geschaut. Ich dachte ich spinne, die Datei blitzer.sqlite ist verschwunden. Das Navi scheint sie einfach gelöscht zu haben. Wie kann das sein?

    Kennt jemand dieses Problem?


    Danke.

    Hallo,


    nachdem der Blitzer-Warner nun an sich funktioniert, habe ich aber noch eine Merkwürdigkeit festgestellt. Dreimal wurden jetzt stationäre Blitzer nicht angezeigt, obwohl sie schon älter sind, laut Blitzer.de-Webseite schon über 1 Jahr. Da das Navi neu ist, müssten ja auch die auf's Gerät geladenen Daten aktuell sein. Zudem ist das Gerät mit dem Handy über Bluetooth gekoppelt und nutzt die mobile Datenverbindung des Handys. Schon allein dadurch aktualisieren sich ja eigentlich die Daten. Die nicht angezeigten Blitzer sind auch alle auf Blitzer.de verzeichnet, müssten also auch vom Navi gemeldet bzw. angezeigt werden.
    Hat jemand eine Idee? Danke.


    Gruss

    Vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Ein "Problem" hätt ich da noch. Bei meinem vorherigen Navi, dem Falk 640 LMU, wurden die Blitzer nicht nur unten in der Leiste mit der entsprechenden Entfernung angezeigt sondern dann bei Annäherung auch direkt auf der Karte als Symbol. Das vermisse ich hier. Ist das bei Becker (obwohl ja aus dem gleichen Hause wie Falk) nicht vorgesehen oder kann man das noch irgendwo einstellen? In den Sonderzielen gibt es ja nichts dazu.
    Danke schön.
    Gruss

    Hallo Micha,


    danke für deine Antwort. Bei mir steht unter Speedcameras einmal Mobile Alert Point Service und Static Alert Point Service. Wenn ich die anklicke kommt nur der entsprechende Dateiname ohne Größenangabe. Aber unabhängig davon glaube ich funktioniert es nun doch. Ich habe vorhin das ganze Procedere noch einmal wiederholt und eine Testfahrt gemacht. Das Navi hat alle festen Blitzer, auch Ampelblitzer angezeigt und sogar 3 mobile. Allerdings hatte ich während der Fahrt diesmal das Handy an und dem Navi also die mobile Verbindung zur Verfügung gestellt.
    Was mich jetzt allerdings noch stört ist der Hinweiston auf den Blitzer. Der ist mir nicht "eindrucksvoll" genug. Den Ton würde ich gerne ändern. Hier http://www.pocketnavigation.de/pois/becker/ steht ja welche Datein dafür verantwortlich sind aber ich weiß nicht wie man die im Navi ändern bzw. zuordnen kann.


    Gruß

    Hallo,


    ich habe mir das Becker Professional 6sl EU zugelegt. Leider habe ich ein Problem mit dem Live-Blitzerwarner. Ich bin genau vorgegangen wie beschrieben: Bluetooth-Tetering auf dem Handy aktivieren, Bluetooth auf dem Navi aktivieren, Geräte sind verbunden, Blitzerdaten sollten geladen werden. Laut Beschreibung kann dies bis zu 10 Minuten dauern. Kann man denn irgendwie bzw. irgendwo sehen, ob überhaupt Daten geladen werden? Kann man das überprüfen?
    Meines Erachtens sind bei mir keine Daten geladen worden. Denn als ich an mehreren, schon älteren Blitzern vorbeigefahren bin, kam keine Warnung. ?( Und vor stationären Blitzern wird ja theoretisch auch ohne aktive Datenverbindung gewarnt.
    Laut Beschreibung sollte man nach dem Verbinden beider Geäte im Navi den Blitzerwarner aktivieren. Da gibt es aber in dem Sinne nichts zu aktivieren. Man kann ja nur bei "Blitzer ansagen" einen Haken setzen. Mehr ist ja da nicht zu aktivieren. Und der Haken war bei mir schon von Anfang an gesetzt. Dann gibts ja nur noch den Button "Blitzerwarner entfernen".
    Hat vielleicht jemand einen Rat für mich? Danke.
    Gruss

    Hallo,


    ich habe ein Problem mit dem Blitzerwarner und hoffe mir kann mir jemand helfen, der vielleicht das gleiche Gerät/gleiche Problem hat/te.


    Anlässlich der Gelegenheit, dass bei meinem Navi das Blitzerwarner-Abo abgelaufen war habe ich festgestellt, dass auf dem Gerät im Einstellungsmenü der Blitzerwarner auf einmal fehlt.
    Laut der PC-Software Navi-Manager ist er aber auf dem Gerät installiert. Allerdings ist die Aktualisieren-Option sowie auch die Deaktivieren-Option ausgegraut. Als ich das neue Blitzer-Abo aufgespielt habe, hat der Navi-Manager auch ganz normal die Meldung "...wurde auf das Gerät übertragen" angezeigt. Aber eben auf dem Navi wird nichts angezeigt und Warnungen gibt das Gerät auch keine aus.
    Auf dem Gerät ist der FN 12 drauf.


    Vielen Dank vorab.
    Viele Grüße

    Hallo,


    ich habe seit ca. 4 Monaten Probleme mit meinem Falk Flex 400 dahingehend, dass es nicht richtig geladen wird. Ich versuche mal, die Probleme möglichst genau zu beschreiben.


    • das Navi ist in Betrieb, d.h. es navigiert und schaltet sich trotz Kabelverbindung zum Zigarettenanzünder einfach ab. Das Ladesymbol hat aber die ganze Zeit einen Ladevorgang angezeigt. Nach dem Wiedereinschalten zeigt die Kapazitätsanzeige 0%.
    • das Navi befindet sich im Standby über Nacht im Auto und ist mit der Batterie verbunden; die Ladeanzeige zeigt den Ladevorgang an. Beim morgendlichen Einschalten sagt die Kapazitätsanzeige trotzdem nur 2% aus. Noch während man auf das Navi schaut, kann man sehen, wie die Anzeige langsam bis auf 100% hochläuft. Trotzdem geht das Navi nach zwei- drei Stunden Benutzung wieder aus.
    • während der Benutzung verändert sich die Kapazitätsanzeige trotz Verbindung mit der Batterie und trotz aktiver Ladekontrollanzeige nicht.


    Merkwürdigerweise bestehen diese Probleme nicht immer, d.h. das Navi geht nicht während jeder Navigation aus sondern hält auch mal ein paar Tage durch. Und manchmal wird auch nach dem Laden 100% angezeigt und der Akku hält auch zwei bis drei Tage oder auch vier; jJe nach Benutzung. Es lag auch mal eine ganze Woche rum und die Anzeige zeigte immer noch fast 90%.
    Um es auf einen Nenner zu bringen, entweder wird der Akku trotz aktiver Kontrollanzeige gar nicht geladen oder er wird „durch irgendetwas“ sofort wieder entladen, oder der Akku ist doch kaputt oder die Ladeelektronik ist kaputt. Gibt es noch mehr Möglichkeiten?
    Das Navi ist nicht ganz ein Jahr alt. Es war bereits wegen dieser Sache beim Service. Die haben angeblich jedoch weder einen Defekt am Gerät noch am Akku finden können und empfahlen einzig das Ladekabel zu tauschen. Vermutlich wurde aber zumindest die USB-Buchse am Gerät gewechselt, da der Stecker jetzt fester sitzt als vorher.
    Dazu muss ich sagen, ich habe diverse Ladekabel ausprobiert, nicht nur eins oder zwei sondern mehrere. An der Zigarettenanzünderbuchse kann es auch nicht liegen, habe es durchgemessen und Handys werden ja auch korrekt geladen. Außerdem habe ich mehrere Kfz-Steckdosen im Auto. Bei den anderen war es das gleiche. Auch mit einem Netzkabel an 220 V wird das Navi nicht immer richtig geladen.
    Ich vermute, wenn ich jetzt noch mal zum Service renne, wird am Ende das gleiche Ergebnis rauskommen.
    Hat einer eine Idee?


    Und weil’s so schön ist … noch eine Kleinigkeit. Wie kann ich eine Position aus „letzte Ziele“ als „Home“ festlegen? Home ist bereits festgelegt, möchte dies jedoch ändern. Habe Standort gespeichert und benannt. Dieser erscheint auch in „letzte Ziele“. Jedoch weiß ich nicht, wie ich „Home“ editieren kann, also den Eintrag aus letzte Ziele als Home hinterlegen.


    Vielen Dank und viele Grüße