Beiträge von Wolfgang Mehl

    Hallo Jag Willi,


    wenn Du noch ein neuwertiges Navigon Navi kaufen möchtest, mußt DU Dich beeilen. Navigon stellt nichts mehr an Navis her, ist
    doch von Garmin aufgekauft worden.


    Auf telbay.de gibt es noch einige Navigon Navis, ansonsten sind die richtig guten von Navigon alle ausverkauft.

    ich denke schon, daß United Navigation unter "Becker" dieses Jahr 2013 wieder neue Geräte mit hoffentlich vollfunktionsfähigen Live-Diensten
    und vielleicht dem ein oder anderen Überraschungs-Extra rausbringt.
    Nur lassen die sich halt immer sehr lange Zeit, mal was neues auf dem Markt zu stoßen, vergleicht man die Erscheinungen mal mit der Konkurrenz....

    Becker ist gut beraten, als deutsches Unternehmen endlich in die Fußstapfen von Navigon zu treten und Navigationsgeräte mit Live-Diensten inklusive
    von mir aus mit nem Jahresabo, aber zumindest ohne Smartphone-Verlinkung anzubieten. Dies gefällt mir beim Nachfolger Garmin nämlich auch nicht,
    daß keine Live-Geräte mehr produziert werden und alles übers Smartphone laufen muß.
    Oder Tomtom bietet momentan als einziges Unternehmen Navis inklusive Live-Dienste ohne Smartphone-Verlinkung an. Ist ja weiterhin machbar,
    entweder mit integrierter SIM-Karte oder über DAB+.


    Hoffentlich hört da Becker auf diese Kundenmeinungen und bringt bis zum Frühjahr eine akzeptale Geräteserie raus.

    Weiß vielleich jemand von Euch, ob es für Android eine App gibt, bei der man sich dieses benötigte DUN-Profil zur Verbindung
    Smartphone - Revo aufs Smartphone runterladen könnte ? Würde dann die Verbindung funktionieren ?

    Die Problematik mit den Live-Diensten muß auf jeden Fall so schnell wie möglich behoben werden. Warum
    verwendet Becker nicht einfach die gute alte SIM Karte ? Wer Live haben will, muß halt fürs Jahresabo blechen.
    Mußte per Smartphone-Verlinkung auch.


    Wenn das mit den Live-Diensten geklärt wird und diese noch erweitert werden, könnte Becker bei weiteren
    Verbesserungen zu dem besten Navihersteller im europäischen Markt aufsteigen.

    Der Tipp mit den Navigons ist ja gut gemeint, wenn es halt noch welche auf dem Markt geben würde.
    Die Produktion der Navigon Navis wurde genau vor einem Jahr durch die Übernahme von Garmin eingestellt und
    laut Garmin wird es auch keine Navigon Navigationsgeräte mehr geben, da die Garmins angeblich so gut wären.
    Gut, man übernimmt so langsam bei Garmin die Navigon Features.
    Fast alle Modelle sind ausverkauft. Mir fällt, wenn Du ein Navigon noch haben willst, das 92 Plus ein, das in
    diversen Shops noch zu haben ist. Oder sieh mal bei Amazon nach, da gibt es noch Navigon neuwertige Produkte.
    Übrigens: Die Versorgung mit aktuellen Karten ist bei einem Gerätekauf durch Garmin Würzburg für die nächsten Jahre
    sichergestellt.
    Meiner Meinung nach waren die Navigons von der Ausstattung her die besten Navis in Europa, schade, daß nicht mal
    die letzte Serie Navigon Flow mit 10 neuen Navigationsgeräten weiter produziert wurde. Aber so ist das halt, wenn
    Firmen von ausländischen Unternehmen geschluckt werden.

    Also Becker muß da unbedingt nachbessern. Offensichtlich funktioniert der Link2Live Dienst nicht mit den Betriebssystemen Android und IOS. Diese beiden
    BS sind aber seit längerem die führenden im Smartphone-Markt, vor allem fast jedes Smartphone hat Android-BS.
    Anscheinend funktioniert Link2Live nur mit Randsparten-Smartphones oder Auslaufmodellen wie die Nokias mit Symbian-BS. Ist vielleicht ein gut gemeinter
    Werbegag, Nokias Symbian noch mal aus dem Keller zu puschen, neee niemand wird sich extra ein Symbian-Smartphone kaufen, nur, um die Link2Live
    Dienste zu empfangen.


    Becker sollte hier schnellstmöglich eine andere Übertragungsmöglichkeit, z.B. eine App-Lösung, anbieten / finden, sonst laufen hier ganz schnell die
    Kunden zur Konkurrenz. Denn Live-Dienste sollte ein modernes Navi in der heutigen Zeit schon mit anbieten können, um am Markt zu bestehen.


    Mal schaun, was da in Zukunft noch kommt.

    Hallo Sonic 7,


    sorry für die verspätete Anwort.


    Also diese Antwort bekam ich vom Navigon Kundenservice telefonisch so mit auf dem Weg. (Auch bei einem zweiten Telefonat.)
    Dort sagte man mir, daß die Produktion von Navis für 3 Jahre ausgesetzt ist. Danach würde es mit Navigon Navis unter dem Label "Garmin" weitergehen.


    Außerdem wurde zugesichert, daß es Fresh Maps Karten und die Live Dienste weiterhin gibt. Zumindest bis 2015 wird sich nichts ändern.
    Die Karten und die Live Dienste müssen ja außerdem für die Smartphone-Apps, in diesem Bereich es "Navigon" ja weiterhin gibt, auch zur Verfügung
    gestellt werden. Auch haben den Support in den letzten Expertenchats die Verantwortlichen von Garmin zugesagt.


    Nur was ich auch schade finde, daß man von Garmin keine offizielle Stellungnahme schriftlich bekommt. Auch über die Einstellung der Navi-Produktion
    ist bis heute auf der Navigon Homepage nichts zu lesen. Dort werden die Produkte weiterhin vorgestellt. Lediglich das 92 Premium live fehlt seit Oktober
    in der Auflistung.

    Ich hoffe nur, daß Garmin Wort hält und Navigon weiter supported. Ich habe mir Anfang des Jahres das 92 Premium Live zugelegt,
    bin auch sehr zufrieden damit (bis auf den Akku), nur hoffe ich, daß der Kartendienst (Fresh-Maps) und auch die Live-Services weiter
    angeboten werden.
    Letzteres, die Live-Services laufen auch teilweise über die Smartphone-Apps. Daher müßte ne Weiterführung ziemlich sicher sein. Ist
    ja bestimmt der selbe Server über dem diese angeboten werden.?


    Bezüglich des Supports verspricht ja Garmin die Weiterführung der Kartenupdates. Ich hoffe, daß dies in den nächsten Jahren auch noch gilt.


    Da sich 2012 noch ziemlich viele Neukunden Navigon Geräte gekauft haben,würde sich Garmin selbst immens schaden, wenn man diese Neukunden
    nun im Regen stehen ließe. Außerdem gibt es Navigon Neugeräte immer noch (zwar begrenzt, aber immerhin) zu kaufen.


    Nur ne offizielle Stellungnahme dazu, z.B. auf der Navigon-Website, wäre halt nicht schlecht. Die fehlt bis heute.


    Verstehe sowieso nicht, weshalb sich Garmin da ein gutes Millionen-Geschäft entgehen läßt und die Navigon-Series einstellt.
    Navigon wird immer noch nachgefragt. Die bräuchten ja nur die bestehende Flow-Serie zumindest teilweise weiterführen. Die Garmin nüvis
    haben von der Ausstattung her noch wenig mit der Ausstattung von Navigon gemeinsam. Ein vergleichbares Produkt mit 92 premium live fehlt bis heute. Außer man nimmt diesen Smartphone-Link in Kauf, finde ich aber nicht die beste Lösung. Außerdem werden hier Nutzer eines anderen Betriebssystems als Android von vornherein ausgebremst mit der Bereitstellung von Live Diensten. Ein neues Nülink Navi gab es 2012 gar nicht. Schwach.


    Laut Navigon soll die Produktion anbgeblich nur für 3 Jahre ausgesetzt sein, danach soll es (2015/2016) weitergehn.


    Warten wirs ab, was sich auf diesem Markt noch so bewegt.

    Ich hoffe nur, daß Garmin Wort hält und Navigon weiter supported. Ich habe mir Anfang des Jahres das 92 Premium Live zugelegt, bin auch
    sehr zufrieden damit, nur hoffe ich, daß der Kartendienst (Fresh-Maps) und auch die Live-Services weiter angeboten werden.


    Letzteres, die Live-Services laufen auch teilweise über die Smartphone-Apps. Daher müßte ne Weiterführung ziemlich sicher sein. Ist ja bestimmt
    der selbe Server über dem diese angeboten werden.


    Bezüglich des Supports verspricht ja Garmin die Weiterführung der Kartenupdates. Ich hoffe, daß dies in den nächsten Jahren auch noch gilt.


    Da sich 2012 noch ziemlich viele Neukunden Navigon Geräte gekauft haben, würde sich Garmin selbst immens schaden, wenn man diese Neukunden
    nun im Regen stehen ließe.


    Nur ne offizielle Stellungnahme dazu, z.B. auf der Navigon-Website, wäre halt nicht schlecht. Die fehlt bis heute.


    Verstehe sowieso nicht, weshalb sich Garmin da ein gutes Millionen-Geschäft entgehen läßt und die Navigon-Series einstellt. Navigon wird immer noch
    nachgefragt. Die bräuchten ja nur die bestehende Flow-Serie zumindest teilweise weiterführen.

    Ich würde mich für das Revo entscheiden, wenn Becker mehr Live-Dienste anbieten würde.


    Navigon hinterläßt am Navi-Markt eine große Lücke, denn diese Geräte hatten alles mit drin, was man sich wünscht.


    Garmin ist mit seinen Nüvis noch nicht so nah dran an der Qualität von Navigon. Die sind sowieso ziemlich blöd (Garmin),
    kaufen sich nen guten Navihersteller und anstatt zumindest die bestehende Serie weiterzuführen, stampfen die die
    Herstellung/Produktion ein und lassen sich Millionen Einnahmen entgehn. Denn Navigon wird immer noch nachgefragt.


    Becker könnte hier mit dem Revo aufgrund der 3D-Karten- und Gebäudedarstellung, lebenslanger Karten-Updates mit den
    Live-Services wie bei Navigon mit Wetter Live, Blitzer Live Tanken Live und Events Live leicht die Marktführerschaft übernehmen
    und die Lücke am Markt vernünftig schließen.
    Vielleicht tut sich 2013 was positives in dieser Richtung.

    Hallo,


    eine Frage an Dr. Becker: Wird Becker die Live-Dienste in nächster Zeit noch erweitern ? Nur zwei Live-Dienste finde ich sehr wenig im Angebot.


    Kommen da noch Dienste z.B. Live-Wettermeldungen nach ? Oder wars das ?