Beiträge von Wolfgang Mehl

    Hallo Rohoel,
    hallo User hier im Forum,


    ich will freilich im Forum kein Wiederholungstäter sein. ;) Nur finde ich, ist es schon wichtig, daß Außenstehende,
    die sich für dieses Thema (Link2Live) interessieren, auch umfassend die Wahrheit erfahren, auch eben mit
    Auszügen aus aktuellen Testberichten. Und da hier einiges im Kundenkontakt schiefläuft, muß manches auch wiederholt
    zur Sprache gebracht werden. ;)


    Ich verstehe den Hersteller Becker-UNAV nicht. ?(
    Rohoel, es wäre doch eigentlich mal angebracht, eine offizielle Pressemitteilung oder gleiches von UNAV zu hören,
    oder zumindest ein Statement, daß sich das Unternehmen in Richtung uns Kunden bewegt und vielleicht den
    Willen zeigt, hier was ändern zu wollen. Nur bis jetzt hört man überhaupt gar nichts. Selbst nur die Mitteilung,
    daß man sich von den Live-Diensten wieder vorerst verabschiedet, wäre auch schon was. Becker war mit den
    Live-Diensten gegenüber den Konkurrenten eh viel zu spät dran, das Thema nur auszusitzen und warten bis
    "Titanic endlich den Eisberg rammt" und sinkt, finde ich seltsam.


    Ich selbst bin beruflich im Marketing-Sektor unterwegs und bei meinem Arbeitgeber herrscht die Philosophie,
    daß der Kunde in kurzer Zeit, wenn möglich innerhalb von 24 Stunden eine Info und eine Hilfestellung bekommt.


    Hier hat man jedoch das Gefühl, daß der Kunde, der eigentlich von der Marke positiv überzeugt ist, im Regen
    stehen gelassen wird. Und dies ist marktpolitisch ein Fehler, insbesondere wenn man hier bedenkt, daß vor allem
    der Markt in Deutschland durch das langsame Verschwinden von Navigon eine Steilvorlage geboten hätte, sich
    als Nummer eins zu festigen/etablieren. So jedoch nicht !


    Zitat

    ZITAT von Rohoel:" immer neue quellen aus dem netz aufzutun, die das selbe problem
    ansprechen, wird das problem selber nicht beheben, das kann ich euch
    definitiv versprechen."

    Dies ist erschreckend, daß man darüber als Entwickler nicht nachdenkt !?? :huh:


    Zu guter Letzt gesagt: Servicewüste Deutschland.

    Danke Juppie, Du sprichst mir aus der Seele. Kann Deine Statements nur voll und ganz unterstützen !! ;)
    Ein Hersteller, der ein Premium-Navi auf den Markt bringt, dieses noch als die Neuheit/Revolution auf dem
    Navi-Markt anpreist und dann so einen bösen Bockmist baut und sich bis heute nicht mal bei den Kunden
    öffentlich entschuldigt, hat keine lange Überlebenschance auf diesem Marktsektor. Mal sehn, wie lange es
    diese Marke, gestützt von einer handvoll Hobbybastlern und ewiggestrigen Symbian-Unterstützern auf dem
    Markt noch gibt. Schade, denn man hätte hier leicht und einfach die Marktführerschaft in Deutschland und
    Europa übernehmen können, wie ich auch schon mehrfach erwähnte. :thumbsup:


    Anbei für interessierte User ein weiterer Auszug aus einem aktuellen Testbericht rein zu Informationszwecken
    und nicht von mir persönlich verfaßt.


    Achtung ! Dieser Artikel ist nicht für Fans des Lego und Fischer-Technik Genrees geeignet !


    Quelle aus:
    http://www.telecom-handel.de/M…nschluss-mit-diesem-Handy


    vom 12.02.2013



    Kein Anschluss mit diesem Handy...







    Erstmals hat United Navigation mit dem revo.1 auch ein Navi mit
    Internet-Anbindung auf den Markt gebracht – auch wenn für die
    Live-Dienste das Smartphone als Modem genutzt werden muss. Hier hat der
    Hersteller aber noch immensen Nachholbedarf: Die Datenverbindung klappte
    mit keinem aktuellen Android- oder iOS-Smartphone, lediglich ältere
    Handys wie das betagte Sony Ericsson C905 ließen eine Verbindung zu.

    Wer
    nur die Freisprechfunktion nutzen will, kann dies auch mit aktuellen
    Smartphones tun, für die Live-Services sind diese aber nicht geeignet.
    Wie es besser funktionieren kann, zeigt der Hersteller Garmin: Dort wird
    die Verbindung mit der App Smartphone Link aufgebaut.



    Routenführung


    (max. 25)


    21


    Ausstattung


    (max. 20)


    15


    Bedienung


    (max. 20)


    18


    Preis-Leistungs-Verhältnis


    (max. 15)


    12


    Display


    (max. 10)


    8


    Zubehör


    (max. 10)


    7


    Gesamtpunkte


    (max. 100)


    81







    Zitat Ende.


    Hab auch mal das Gesamtbewertungs-Ergebnis mit drangehängt. Insgesamt schneidet das Revo gut ab, aber die Funktionalität
    der Live-Dienste wird auch hier bemängelt, wie schon in einem anderen Test erwähnt.


    Auch in diesem Testbericht werden definitiv keine pauschalen Behauptungen aufgestellt, die nicht der Wahrheit entsprechen.
    Es gibt keine aktuellen Smartphones, die mit dem Revo kompativel wären.


    Auch gibt es weiterhin keine Liste über kompatible Smartphones oder irgendeine Antwort von Becker, hier nachzubessern. X(


    Guten Abend.

    Hallo Paule 1,


    also ich besitze seit einem knappen Jahr das 92 Premium Live und bin damit hochzufrieden. Ich würde Dir empfehlen,
    auch gleich die Live-Version zu kaufen, falls Du noch eine bekommst (Zur Zeit neuwertig wieder erhältlich bei
    Amazon.de!) Navigon ist nach wie vor hochwertig.


    Navigon kannst Du Dir schon noch kaufen, Garmin hat den weiteren Support auch hier in Pocketnavigation bei den
    Expertenchats zugesichert, auch persönlich über Navigon/Garmin Würzburg erhälst Du dieselbe Aussage, daß sich
    Softwareseitig nichts ändert !!! Es werden nur keine Geräte mehr hergestellt. Find ich persönlich auch schade !
    Außerdem hat Navigon ja nicht aufgehört zu existieren !! Navigon gibt es weiterhin als Smartphone-App für mittlerweile
    5 verschiedene Betriebssysteme zu erwerben. Hier wurde ja nur das Geschäftsfeld verlagert. Und die Navigon-Karten
    müssen daher sowieso weiter für die Apps aktualisiert/hergestellt werden.


    Zwecks Kartenstand kannst Du Dir im Rahmen der Latest Map Guarantee das 4.Quartal 2012 über Fresh-Maps (vorher
    auf Deinen PC installieren!) kostenlos herunterladen. Beim 92 Premium Live ist 2 Jahre der Kartendienst kostenfrei mit
    dabei, die Live-Dienste auch inklusive ein Jahr kostenfrei !! Das gibts bislang nur bei Navigon !


    Garmin hat den Vertrieb seiner Navis der 2011-Serie auch eingestellt, diese gibts auch nur noch als Restposten im
    Handel zu erwerben. Auf der Website bei Garmin gibt es auch nur die aktuelle 2012 Serie zu kaufen. Und die
    Navigon Serie kam zuletzt im 4. Quartal 2011 raus !


    Ja schade, daß Garmin die Navigon Hardware nicht weiter produziert.


    Die Muttersau frißt ihr adoptiertes Junges lieber auf, anstatt aufzuziehen !


    Ansonsten könnte ich Dir die Navis von Becker empfehlen, bis auf die aktuellen Revo-Geräte. Siehe hierzu die Foren-Beiträge.
    Oder mal abwarten, was Garmin dieses Jahr noch für Geräte rausbringt. Garmin wird jedoch oft im Forum kritisiert, weis allerdings
    nicht ob zu recht oder zu unrecht. Hatte selbst noch keines ausprobiert.

    Zitat

    Einfach einschalten und warten geht eben nicht.

    Aber genau das erwartet man eigentlich als Kunde von einem Premium-Modell ! Daß das Gerät ohne Probleme funktioniert.
    Anscheindend wird man hier doch gezwungen, sich an die Konkurrenz abzuwenden. Schade. :huh:


    Auch wäre es schon längst von Becker schön gewesen, diese Liste der kompatiblen Handys öffentlich bekannt zu geben.
    Dann wäre jeder Käufer vorab schnell und übersichtlich informiert. Man will hier ja nicht bei Lego oder Fischer-Technik landen.
    Das ganze hat schließlich auch einen stolzen Preis. Und wie gesagt, etwaige Kritik soll rein als Ansporn für besseres sein.


    Dies war nun hoffentlich keine reine Wiederholung von bekannten Statements.


    Ich wünsche allen Usern einen schönen, freudigen Faschingsdienstag !!! :D :)

    Zitat

    Zitat von Keyboard:


    Habe aus meinem abgelegten Telefonbestand ein Nokia 6310i
    rausgekramt und eine vorhandene Kopie, (glaube heißt Duo SIM), der SIM
    Karte reingesteckt. Das Gerät läßt sich pairen und GPRS Datentausch
    funktioniert

    Was ja nur wieder aufzeigt, daß die Datenverbindung /-übermittlung nur mit einem älteren Handymodell funktioniert.
    Solange Becker hier keine bessere Möglichkeit der Datenübermittlung zustande bringt, ist das Revo nicht interessant.
    Und so wird es vielen anderen potenziellen Käufern auch gehen. Dieses umständliche Verfahren schreckt Käufer ab.
    Die beste Lösung, dieses DUN-Protokoll zu umgehen, ist eine App für die jetzigen Betriebssysteme. Daß dies nicht schwierig
    ist, zeigt die Konkurrenz. Oder eben ne integrierte SIM-Karte. Diese beiden Lösungen dürften für ein modernes Unternehmen
    wie Becker kein Problem darstellen. Deshalb sollte man abwarten, was dieses Jahr an Neuigkeiten erscheinen wird. Becker UNAV
    wird ja seine Entwicklung nicht mit dem Revo 1 und 2 einstellen !! Mir ist klar, daß die bisherigen Modelle Revo 1 und 2
    nicht mehr verändert werden können ! Aber bei der Entwicklung der zukünftigen Becker-Modelle mit Live-Diensten im Angebot
    sollte eine der oben erwähnten Varianten in Erwägung gezogen werden. ;) :thumbup:


    Ich hoffe, daß man bald von Neuerscheinungen hört !

    Zitat

    Zitat von "Keyboard"


    Deine Äusserung zu "funktionfähige Livedienste" kann ich nur schreiben,
    bei meinem revo1 funktioniert das tadellos. Sicher habe ich mir den
    notwendigen Aufwand auch anders vorgestellt, aber wenn man(n) will, geht
    es,

    Und mit welchem Aufwand kannst Du die Live-Dienste empfangen ? Mit welchem Hilfsmittel ? ?( ?( :?:

    Ich persönlich finde Becker ja grds. einen sehr guten Navihersteller mit innovativen Produkten. Ich von meiner Seite
    möchte das neue Revo nicht "nur schlechtreden". Nur finde ich, daß ein modernes Navi auch funktionsfähige Live-Dienste
    anbieten sollte. Ich verstehe nicht, weshalb man bei einem neuen Gerät das ganze so kompliziert macht und die
    Datenübertragung über das "DUN-Profil" löst. Deswegen doch nur die Empfehlung an Becker, hier nachzubessern,
    mehr nicht. ;)

    Ich kenne keine weitere App, die diese Problematik beheben würde/könnte. Wenn jemand ne App kennt, kanns ja
    hier im Forum mitteilen.


    Nur wirds hierfür vermutlich auch keine geben, sonst würde die längst im Forum verbreitet worden sein !

    Hi Thommy,


    wurde schon hier im Forum von einem User probiert, Versuch leider fehlgeschlagen. Es scheint sich hier um eine
    besondere, sehr seltene Datenverbindung zu handeln. Scheint auch am BS Android zu liegen, nur, dieses BS wird ja
    heute bei den meisten Smartphones verwendet
    , wie hier schon häufig erwähnt.


    Diesen Tatbestand hat Becker bisher ignoriert. :(

    Also nochmal komplett:


    Laut http://www.navi-test-portal.de…ker-revo-1-navi-test.html


    (Die zitierte Quelle)




    "Verbesserungswürdig könnte der Link2Live werden, denn diese Funktion ist


    nur mit einem Smartphone und dem seltenen DUN-Profil nutzbar.Nach 30


    Tagen Testphase kostet dieser Service 20 Euro zusätzlich im Jahr. Da


    sollten sich die Entwickler etwas einfallen lassen, dass diese Funktion


    auch für andere Handys nutzbar ist. "

    Zitat

    Plus die 20.- für den Blitzerwarner, plus Datenflat für's Handy... da
    ist TomTom mit seinen 50.- Euro nach den kostenlosen zwei Jahren, ein
    super Schnäppchen. TomTom's Live Dienste sind dazu auch noch weitaus
    umfangreicher... TomTom's HD-Traffic ist sowieso unschlagbar... man
    braucht kein Handy für die Dienste... und das Beste, es funktioniert :thumbsup:

    Ja, Becker muß aufpassen, dasß die Konkurrenz Becker nicht davonrennt....


    Ich sag ja auch, Live muß auch ohne Handy/Smartphone funktionieren können.

    Hallo User,


    nach einem aktuellen Testbericht wird hier auch die geringe Kompatibilität der
    Live Dienste angesprochen:


    (Die zitierte Quelle)


    "Verbesserungswürdig könnte der Link2Live werden, denn diese Funktion ist
    nur mit einem Smartphone und dem seltenen DUN-Profil nutzbar.Nach 30
    Tagen Testphase kostet dieser Service 20 Euro zusätzlich im Jahr. Da
    sollten sich die Entwickler etwas einfallen lassen
    , dass diese Funktion
    auch für andere Handys nutzbar ist. "


    Hoffentlich nimmt sich dies UNAV zu Herzen.