Beiträge von hucki_ditfurt

    Hallo,


    ähhh verstehe dein Posting nicht..so steht es doch fast in der Beschreibung von Heavy Dee! Falls du der ganzen Sache hier nicht traust.....!? Wieso die Zweifel?

    Ja, daß missverstehst Du wirklich. ;(


    Eure Infos waren wirklich die Besten, die man in deutsch erhalten konnte.
    Es waren halt nur die 2 Fragen offen:
    1. Was ist der Unterschied zwischen beide Richtungen und 2 Richtungen - für mich ist das das Gleiche.
    Und laut den englischen Funden sind es ja auch bei 0 nicht beide Richtungen sondern alle (keine spezifische).
    2. Funktionieren bei der Richtungsangabe nur 0, 90, 180 und 270 Grad oder auch die Angaben dazwischen.

    Zitat

    ...between 0 and 359 degrees

    heißt für mich, jedes einzelne Grad.


    Ich wollte das Ganze für meine Programmiererei wissen, um mein Navi an meine Bedürfnisse anzupassen und dabei nichts Falsches oder Unnötiges zu proggen.
    Da diese kompletten Infos aus meiner Sicht schwer zu finden waren, hab' ich das hier halt für andere Suchenden noch ergänzt.
    In letzter Zeit scheinen ja z.B. auch noch 2 neue Blitzertypen (wenn auch hauptsächlich im Ausland, aber da bin ich auch unterwegs) dazu gekommen zu sein.


    Also den obigen Post bitte nur als Ergänzung verstehen, denn eigentlich wollte ich nur das verifizieren:

    Zitat von hucki_ditfurt

    ...
    Zumindest geh' ich jetzt erst mal davon aus, das ich die Gradangabe aus der Karte verwenden kann und das der Dirtype 0 ohne bestimmte Richtung ist (also Warnung in jede beliebige Richtung, je nachdem, wieviel Straßen da so sind).

    Hab' mal mein bißchen Englich rausgekramt und damit gegoogelt:

    So oder ähnlich hab' ich das an verschiedenen Stellen gefunden.
    Inwieweit die Funde sich gegenseitig Recht geben, kann ich allerdings auch nicht beurteilen. Hätte gern 'ne halbwegs offizielle Quelle gefunden, hatte aber bis jetzt kein Erfolg.


    Zumindest geh' ich jetzt erst mal davon aus, das ich die Gradangabe aus der Karte verwenden kann und das der Dirtype 0 ohne bestimmte Richtung ist (also Warnung in jede beliebige Richtung, je nachdem, wieviel Straßen da so sind).

    ich hab' deine einträge in meine brand.icons übernommen, und die zugehörigen *.bmps in den ordner "ui_becker\common\brand_icons" gestellt (das $ steht anscheinend immer für den common-ordner, ohne ist im 480_272-ordner) und sie funktionieren bei meinem z116.
    die einzelnen auto.icons, banken.icons u.s.w. kann ich allerdings nicht verwenden, sondern muss alles in der brand.icons zusammenfassen.


    wichtig ist aber bei mir bei jeder änderung der brand.icons die beiden dateien "IMGR_A.*" im save-ordner zu löschen, sonst ändert sich nichts in der Anzeige. Aber wie gesagt: z116, was anderes hab' ich nicht.
    Ach ja, die disabled Einträge hab' ich auch nicht übernommen. davon stand in meiner orginalen brand.icons nichts drin, deshalb geh' ich mal davon aus, daß mein einfaches navi damit nichts anfangen kann.


    alles gestern und heute gemacht, damit ich auch endlich mal bunte pois habe. :D

    ...
    Warum klappt es einfach nicht? :(
    ...

    Ich hatte ein ähnliches Problem bei meinem Z116.
    Bei mir wurden die Icons erst angezeigt, nachdem ich im Ordner "igo8/save" auf dem Navi die Dateien "IMGR_A.PRL" und "IMGR_A.PRL.cks" gelöscht hatte.


    PS: Ich hab' allerdings nur die "brand.icons" im Ordner "ui_becker\icons\poi" um die gewünschten Einträge erweitert und die entsprechenden Icon-Dateien (*.bmp & *.spr) im Ordner "ui_becker\common\brand_icons" eingefügt.
    Beispieleintrag in der "brand.icons":

    Code
    1. [Petrol_Station.Esso]
    2. $poi_mapdistant.bmp
    3. $brand_icons\Esso_24x24.spr
    4. $brand_icons\Esso_24x24.spr



    Übrigens wollte ich zusätzlich die Ordner meiner eigenen POIs in der Reihenfolge ganz vorne haben (wie z.B. Tankstelle, Restaurant u.s.w.). Auch das mußte ich in den Saves in der Datei "poi_group_order.txt" ändern.
    Ich geh' mal davon aus, daß auf die "poi_group_order.txt" im Ordner "ui_becker\defaults" in der data.zip bzw. im entpacktem Ordner dann nur bei einem Reset zurückgegriffen wird. Evtl. noch, wenn die Datei in den Saves fehlt.

    ...
    Jedoch habe ich z.B. bei der Auswahl TMC ... oder Setup-Navigationseinstellungen
    die Fehlermeldung NAVI Filed to open file: menübutton.bmp#3 exiting application. :(


    Was stimmt noch nicht bzw. was habe ich evtl. falsch gemacht?
    ...

    Das was das Navi schreibt: Die Datei "menübutton.bmp" konnte zum Öffnen nicht gefunden werden.
    (Das #3 gibt dem Navi an, das es sich um 3 Bilder in einem handelt und er nur eins davon anzeigen soll. Über Phase=xx wird angezeigt welches bzw. wenn diese Angabe fehlt dann immer das Erste.)
    Die Datei "menübutton.bmp" sollte sich in Deinem neuen Ordner "iGO8\ui_becker\480_272" befinden, sie ist Bestandteil des Downloads.
    Vlt. ist beim Entpacken etwas schiefgegangen. Winrar z.B. ist manchmal etwas empfindlich, was Umlaute angeht.

    ...
    Also gebe ich dir den Google Tip!

    Das hatte ich schon mit "speedcam.txt aufbau", "speedcam parameter" u.ä. Eingaben versucht.
    Unter den ca. 3000 Ergebnissen war dieser Thread hier leider der Einzigste mit sinnvollen Erklärungen, den ich finden konnte. Die meisten interessiert halt nur, wo sie die speedcam.txt runterladen können und nicht wie sie aufgebaut ist/funktioniert.


    Trotzdem Danke, daß ihr mich an Euren ertesteten Ergebnissen teilhaben laßt. :thumbsup:
    Ich würd' mich übrigens auch über private Post dazu freuen. Spart einiges an eigener Testzeit. :whistling:




    Noch 'n Bild vom Entwurf der Geschwindigkeitsseite


    In dem Zusammenhang hatte ich die Speedcam.txt durchsucht und nur Geschwindigkeitsüberwachungen von 30 bis 130km/h in 10er Schritten gefunden. Danach hab' ich erst mal meinen Scrollbalken parametriert.
    Sind jemanden noch andere Werte bekannt?
    (Der Poifinder gibt anscheinend Rotblitzer mit 4km/h an.)

    ...

    Dazu folgendes, die "speedcam.txt" wird nur dann neu eingelesen,wenn sich keine " speedcam.spdb" im Ordner befindet!
    ...

    OK, das bedeutet, daß ich die "speedcam.spdb" irgendwie automatisch löschen lassen muß, wenn das Navi in den Ruhezustand geht, z.B. über Mortscript. Momentan stell ich mir eh' vor, damit die EigeneCams.txt um den neuen Blitzer zu erweitern. Hoffentlich ist die "speedcam.spdb" dann nicht vom Naviprogramm geblockt.
    Mortscript macht mir aber noch 'n bißchen Ärger, weil ich es nicht im Hintergrund gestartet bekomme. Da erscheint immer so'n Popup, das man erst mit einem Druck auf OK wieder wegbekommt und dann läuft auch erst die Navisoftware weiter. Vlt. kennt ja jemand noch einige mögliche Parameter für "START_APPLICATION", damit z.B. die Navisoftware nicht auf die Rückkehr von der gestarteten Applikation wartet.




    ...

    Das mit den Grad Werten siehst du richtig!Werte dazwischen werden,so glaube ich, nicht angenommen,wäre aber einen Versuch wert!
    ...

    Also doch Testfahrten. ;(
    Mußte heut' schon feststellen, daß die Kartenausrichtung natürlich genau entgegengesetzt gemessen wird (also wäre 90=Westen). Dazu noch die Skalierung bis 4100 anstatt 359 - naja, etwas mehr Rechenaufwand, aber bereits erledigt. :)
    Aber für die manuelle Eingabe wären nur 4 Richtungen einfacher. :whistling:




    0 Bedeutet: ist auf irgendeiner Fahrbahn EIN Blitzer,wirst auf jeden Fall in beiden Fahrtrichtungen gewarnt!
    2 Bedeutet: es gibt auch Blitzer die können dich in beide Richtungen foppen! ;)
    ...

    Hä? :wacko:
    Bahnhof? ?(


    0 ein Blitzer für beide Richtungen
    2 zwei Blitzer für je eine Richtung
    So? Wenn ja, was macht das für'n Unterschied in der Warnung, daß man das unterscheiden muß?


    PS: Hab' noch mal über eine alternative Auslegung nachgedacht:
    0 eine Blitzerposition in eine Richtung, aber in beide Richtungen wird gewarnt - also eigentlich ohne Richtungstyp
    2 eine Blitzerposition die definitiv in 2 Richtungen auslöst?




    ...
    Ich hoffe ich konnte helfen

    Ja, danke! :thumbsup:
    Für meine Auffassungsgabe kannst Du ja nichts. :whistling:
    Gibt's irgendwo 'ne Seite, wo man Deine Antworten und vlt. noch mehr nachschlagen kann?

    Hi,


    ich hab' mal begonnen, mir für mein Z116 eine Seite zum Speichern neuer Blitzer während der Fahrt zu proggen.
    Dazu hole ich mir die Geokoordinaten vom momentanen Standort des Navis/Autos, die Geschwindigkeit vom Speedlimit, die Richtung von der Karte. Typ und Dirtyp muß man dann noch angeben und evtl. die automatisch ausgelesenen Sachen korrigieren.


    Der erste Entwurf sieht momentan so aus (ist noch nicht ganz fertig):




    Bevor ich nun ans Verfeinern und dann ans Abspeichern der Daten gehe, hätte ich ein paar Fragen zum Aufbau der speedcam.txt, da ich im Netz keine weiteren Angaben (außer denen von Heavy-Dee) dazu finden konnte:


    ...
    DIRTYPE: Richtung
    0 = in beide Richtungen (Standard)
    1 = in eine Richtung
    2 = in 2 Richtungen
    ...

    Was ist der Unterschied zwischen beide und 2 Richtungen?
    Sind 2 Richtungen im (rechten) Winkel zueinander, anstatt der Gegenrichtung?



    ...
    DIRECTION: Richtung in Grad
    0 = Nord (Standard)
    90 = Ost
    ...

    Ich geh' mal davon aus, daß dann 180 = Süd und 270 = West sind.
    Sind auch Werte dazwischen zugelassen?
    Im Augenblick wird der Wert bei mir auf's Grad berechnet (wie man auf dem Bild sehen kann), aber wird das dann auch noch erkannt?



    ...
    Die "*.txt's" können nach erfolgreicher Generierung der "speedcam.spdb" sogar gelöscht werden ...

    Wenn die *.txt nicht gelöscht werden, werden sie dann bei jedem neuen Start wieder neu eingelesen?
    Und wenn ja, wird die "speedcam.spdb" dann immer größer oder wird dabei kontrolliert, ob die Daten der *.txt schon vorhanden sind und ggf. nichts bzw. nur neue Daten hinzugefügt?



    Schonmal Danke im Voraus für Auskünfte zu meinen Fragen.

    Nimm mal die Beschreibung in eine Zeile.
    Könnte sein, daß das Active 43 nur eine Zeile für die Beschreibung zur Verfügung stellt und die ist bei Dir wahrscheinlich leer, weil direkt hinter <description> nur ein Zeilenumbruch steht.

    Die Designkorrekturen am jtacho bedingten noch die Anpassung des Nacht-Hintergrundbildes.
    Außerdem mußte ich am Montag feststellen, daß der GPS-Tacho keine Ankunftzeit/Entfernung anzeigte, wenn man ein Zwischenziel gewählt hatte. Das macht er jetzt und zeigt durch eine kleine Flagge, ob Zwischen- oder Endziel:


    Außerdem hab' ich die Abschaltung des Navis überarbeitet.
    Zunächst hab' ich in das Panik-Button-Bild noch einen Button zum Sofort-Ausschalten eingebaut (gleiche Funktion wie Schalter oben am Navi). Den Schalter selbst habe ich etwas funktionaler gemacht. Wenn das Panik-Button-Bild bereits angezeigt wird oder keine speedcam-Daten vorhanden sind, schaltet er das Navi wie bisher sofort ab. Sind Speedcam-Daten vorhanden und das Panik-Button-Bild wird noch nicht angezeigt, so ruft er dieses vor dem Abschalten erst auf. So muß ich im Ernstfall nicht erst ins Extras-Menü oder das Kabel abziehen.

    Hab' mal wieder 'n bißchen rumprobiert.


    Dabei hab' ich erst mal die Texte der Infos im JTacho an die ETA/Info-Boxen der Karte angepaßt und damit die Überschneidung von Einheit und Wert der Entfernung bis zum nächsten Manöver behoben:



    Um das Extra-Menü wieder an die restlichen Menüs anzupassen, habe ich es auf die Listenansicht zurückgestellt, natürlich mit den obligatorischen Karte- und Menü-Buttons. Dann habe ich die Liste um meine zusätzlichen Buttons des alten Menü erweitert:



    Auf dem 2.Bild der Liste kann man sehen, das ich auch mal testweise die Uhr und den Rechner, die becker schon original mit im Programm hat, aktivierbar gemacht habe. Allerdings scheinen mir dafür einige beckerinterne Variablen zu fehlen, weshalb die beiden nicht korrekt dargestellt werden (und der Rechner auch nicht funktioniert):


    Kann mir dazu eventuell jemand weiter helfen oder ein paar Infos geben?
    PS: Das sind alles Variablen, die mit oasis. beginnen. Wofür steht das denn?
    Auf welchen Navis läuft das denn original?

    Ich verwende auf meinem Becker TA Z116 den @tomic-Skin. :thumbsup:

    Da ich aber noch einige Wünsche hatte, die durch den Skin nicht und von Becker schon gar nicht erfüllt wurden, hab' ich begonnen, mir noch eigene Add-Ons zu programmieren, die ich in diesem Thread auch anderen als Anregung bzw. Download zur Verfügung stellen möchte. Einige Sachen davon sind nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern anderen Skins/PMBs hier aus dem Forum entnommen und an das Z116 angepaßt - Danke den jeweiligen Entwicklern.


    Vorher noch was Rechtliches:

    Zitat von Hinweis

    Jegliche Veränderung der Navigationssoftware geschieht auf eigene Gefahr! Ich bin nicht für Schäden an Euren Navis verantwortlich oder gar für haftbar!


    Bei nicht mehr originaler Software wird u.U. keine Garantie durch Becker gegeben! Sollte also etwas verändert worden sein und das Gerät muss eingeschickt und repariert werden, ist es möglich, dass der Becker-Service Geld für die Reparatur verlangt!

    Bitte nehmt das Ernst, das ist mir selbst auch passiert. Ich hatte ein Problem mit der Hardware des Navis, konnte dadurch den Skin vor dem Einschicken nicht löschen und mußte deswegen die Reparatur selbst bezahlen. :thumbdown:







    Im Thread zum @tomic-Skin sind von Post 315 bis 334 noch andere Bilder/Infos dazu zu finden.


    Einige Sachen sind in der Programmierung noch nicht vollständig nach meinen Vorstellungen umgesetzt (der Nadelkompass von veneto funktioniert bei mir z.B. noch nicht)!
    Da ich den ganzen Kram aber erst seit Kurzem mache und bis dato nirgends eine vernünftige Dokumentation zur Programmierung der Software zu bekommen war, stoße ich leider noch oft an meine Wissens-Grenzen.
    Das ist auch ein Grund dieser Veröffentlichung - Hoffnung auf Unterstützung bei der Programmierung in Form von Ratschlägen und Infos. :applaus

    Okay, da weiß man doch wenigstens woran man ist.
    Zu meiner Erweiterung werd' ich dann erst mal einen Extra-Thread aufmachen.


    Ich würd' mich trotzdem freuen, wenn ich immer mal einige Infos von Dir bekommen würde.
    Z.B. hab' ich immer noch nicht rausbekommen, was der Unterschied beim Variablendeklarieren zw. registermodel, permanent und registermodel permanent ist. Ich hab' das Gefühl, es bewirkt immer das Gleiche, aber das kann ja nicht sein.


    Und bei meinem ersten Versuch der automatischen Umschaltung muß was an der if-then-Programmierung falsch sein, aber was?