Beiträge von dissi

    Hallo zusammen,
    dass der Engineering Mode ein Hersteller internes Tool ist, das von MB nicht unterstützt wird, wusste ich bisher nicht. Danke an Holgi für die Klarstellung.


    Da es MB wohl egal ist, was im Engineering Mode angezeigt wird, ist die falsche Anzeige für die Navi Database wohl eine Unschönheit, mit der wir leben müssen. Ist sehr bedauerlich, da ja nicht jeder hier Zugang zu dieser Star Diagnose hat.

    Hallo zusammen,


    leider ist mein angehängtes Bild nicht von der besten Qualität, aber ich hoffe ihr könnt erkennen was ich meine. :S


    Die Punkte sind Hellblau und ich kann mir keinen Reim drauf machen, irgendwo hab ich mal gelesen es sollen Punkte für Fahrtrichtungsänderung sein, dass kann ich aber nicht nachvollziehen, da die Punkte auch an Stellen vor kommen an denen keine Straße ist.


    Gruß Dissi

    Für alle Schnellleser vorab, "das Update hat geklappt."


    Für alle die etwas mehr Zeit haben, hier die lange Version:


    Da ich bis Mittwoch vergeblich auf einen Rückruf von meinem Autohaus watete, bestellte ich bei einem anderen MB-Vertreter in meiner Nähe die Update-DVD. Diesen fragte ich auch gleich nach einem möglichen Firmwareupdate für das Comand, bekam aber leider keine brauchbaren Antworten. Es hieß ein Update der Firmware wäre nicht notwendig und wenn das Update mit der DVD nicht klappen würde hätte ich halt Pech gehabt, denn Software wäre vom Umtausch ausgeschlossen.


    Ich glaube da wäre wohl eine Nachschulung in Verhaltensregeln gegenüber Kunden angebracht. Aber egal dachte ich mir und hab die DVD für 237 Euro bestellt. Die Frage, warum der Preis jetzt so viel mehr als 209 Euro beträgt, blieb leider unbeantwortet.


    So gefühlte 10 min später (meine Uhr sagte zwar 2 Stunden) rief mich meine Stammwerkstatt mit der frohen kunde "Sie haben jetzt die richtige DVD bekommen" an, ich solle möglichst rasch vorbei kommen um der Sache ein Ende zu machen. Da ich nun leider auch nicht immer Zeit habe, vereinbarte ich einen Termin am nächsten Morgen. Ich wollte noch wissen was jetzt mit dem mir beschrieben "neuen Lizenzierungsverfahren" sei, bekam aber nur Ausreden zu hören, es würde damit zusammenhängen, dass Sie mit dem Datum der Erstzulassung und nicht mit dem Herstellungsdatum in ihren Listen gesucht haben. Mein Einwand, die neue Lizenzierung würde nur die neue S-Klasse betreffen blieb leider weitgehend unbeachtet.


    Also stornierte ich die Bestellung in Autohaus Nummer 2, wobei ich den Verdacht nicht los werde, dass die mich jetzt nicht mehr so gut leiden können. :whistling:


    Donnerstag früh in meiner Stammwerkstatt präsentiert mir der Kundendienstberater stolz die Update-DVD. Diese sah auch auf den ersten Blick gut aus, also die normale Verkaufsverpackung der Kunden-DVD. Bei einem Blick auf die DVDs musste ich aber feststellen, dass mir die Partnummer sehr unbekannt vorkam. Ein Vergleich mit den Information, die ich durch dieses Forum bekommen habe, ergab, dass es sich um die DVD für das NTG 1 handelte.


    Der Mann aus der Ersatzteilabteilung, an den ich weitergeleitet wurde, erklärte, da die vorher bestellte DVD ja nicht die Richtige war, hätte er nun halt die Andere mögliche bestellt.
    Da er die Unterlagen vorliegen hatte, konnt ich ihm genau zeigen, was die Diagnose von letzter Woche in seinem Haus ergeben hat. Also, dass es sich um ein NTG 2.5 handelt, für das auch ein Update der Navigationssoftware verfügbar sei, sogar die Partnummer stand mit auf dem Ausdruck. Der von mir eingeworfene Möglichkeit einer Falschlieferung vom Versandlager wollte er nicht folgen.


    Irgendwie fühlte er sich aber doch mit verantwortlich für den bisher erfolglosen Versuch des Updates und hörte mir immerhin solange zu, dass ich ihm vermitteln konnte ein Firmwareupdate für das Comand würde uns dem Ziel näher bringen. Mit den Informationen von Holgi konnte ich ihm auch genau sagen welche Firmware auf das Gerät drauf muss. Nach vielem hin und her hat man es dann geschafft mir noch einen Termin am gleichen Tag beim Elektroniker zu besorgen, der ein Firmwareupdate versuchen soll.


    Später am Tag bekam ich dann einen Anruf, es hätte tatsächlich eine neue Firmware für mein Comand gegeben die vom Elektroniker aufgespielt wurde. Auch bei der Falschlieferung der DVD wäre man jetzt etwas schauer, die hätte wohl jemand im Zentrallager vertauscht. Eine Ersatzlieferung wäre schon auf dem Weg, würde aber erst am Freitag eintreffen.


    Meinem Vorschlag, das Update jetzt einfach noch mit der Werkstatt DVD durchzuführen, um zu sehen ob alles geht, ich würde die andere DVD ja dann noch kaufen, konnte leider keiner intellektuell folgen. Somit holte ich mein Fahrzeug noch am gleichen Tag ab und war gespannt auf den neuen Firmwarestand, der angeblich 01/2011 sein sollte. Der Firmwarestand ist aber 09.29, wie ich im Engineering Mode feststellen konnte, also von 01/2010 aber immerhin genau der Stand, den ich haben wollte. Da hatte mir wohl der Serviceberater den Softwarestand des Werkstattlabtops mitgeteilt.


    Freitagmorgen die DVD ist da und es ist die Richtige, manche Dinge brauchen halt etwas länger. ;)


    Mein Serviceberater möchte es auch gleich ausprobieren und ich darf ausnahmsweise mit zum Elektroniker, dieser versteht sogar meinen Vorschlag ein Ladegerät anzuschließen (Dank an Holgi), da das Update möglicherweise länger als eine Stunde dauern könnte. Nach einigem hin und her und nachdem wir alle CDs aus dem Wechsler entfernt hatten, lies sich das Update auch starten. Als noch andere CDs im Wechsler waren, war der Updatedialog nur ganz kurz zu sehen und es wurde eine andere CD geladen.


    Da ich leider nicht warten konnte, bis das Update durchgelaufen war, holte ich mein Fahrzeug gegen Mittag ab und habe nun endlich die neue Datenbank für das Navigationsgerät geladen.


    Eine Frage hab ich allerdings noch an die Experten hier im Forum (ich bin mir sicher Holgi weiß es wieder ?) im Engineering Mode kann ich sehen, dass die auf der Festplatte geladene Datenbank die Version 5.001.2301 ist.
    Wie so wird aber als Navi Database NTG2.5eu-Vol3.0 und nicht NTG2.5eu-Vol5.0 gezeigt?


    Gruß Dissi

    Danke euch Allen für die Informationen,


    Ich hatte auch schon den Verdacht das mein Autohaus bezüglich der Comand-Systeme, nun sagen wir mal, wirklich völlig ahnungslos ist.


    Ich gehe mal davon aus, dass die FIN so etwas wie die Fahrzeugidentifikationsnummer ist. Ich hätte jetzt eher gedacht das die Lizenz an das Comand also an dessen Seriennummer gebunden wird. Aber so geht es bestimmt auch und die Navigationsdaten können nicht mehr so leicht weitergegeben werden.


    benzsport : Danke für diese brauchbare Information, welche Update DVD hattest du verwendet? Die A219 827 09 59 oder die A219 827 09 59 94?


    holgi : Danke für den tolles Angebot, könnte sein das ich darauf noch zurückkomme, aber wie du sicherlich verstehen kannst hab ich von meinem bisherigen Autohaus genug.
    Bei mir in der Nähe gibt es noch einen MB-Vertragshändler, da werde ich mal mein Anliegen vorbringen, vielleicht hat der ja mehr drauf.


    Ich werde berichten, wie es mir ergangen ist.
    Gruß Dissi

    Hallo zusammen,
    ich wollte ja berichten, wie mir es ergangen ist, und welche neuen Erkenntnisse es gibt.


    Also ich hatte heute Morgen um 8Uhr einen Termin in meiner Werkstatt, leider war das nur meine Meinung, da wohl der nette Herr "Leiter Kundendienst" es versäumt hat den Termin einzutragen.


    Toll, da war ich schon bester Laune und durfte erst mal 20 min warten.


    Der Serviceberater, mit dem ich dann sprechen durfte, konnte sich auch nicht erklären, wieso mir die Werkstatt DVD verkauft worden ist. Auf das notwendige Firmwareupdate des Comands angesprochen sagte er mir nur, dass für mein Fahrzeug keine Kundendienstmaßnahme im Computer eingetragen sei (wieso muss ich jetzt an Little Britten denken? ^^ ).


    Dann kam es leider wieder zu einer längeren Wartezeit, in der er wohl abklärte, wie das jetzt alles ablaufen soll. Nun, nach weiteren 20 Minuten, erklärte er mir Folgendes: "Mercedes habe das Verfahren mit den Kartenaktualisierungen geändert. Es müsse ein bestimmter Code aus meinem Fahrzeug gelesen werden und mit diesem würde dann speziell für mein Fahrzeug eine Softwarelizenz zum Update im Werk bestellt. Wenn diese dann da ist, könne man mit der DVD und der Lizenznummer, die irgendwo am Comand eingegeben werden muss, einen Kartenupdate durchführen".


    Toll davon hab ich ja noch nie was gehört. Vielleicht hat da von euch ja einer ein paar Information dazu, oder hat der Servicemann mir da jetzt einen Film erzählt.


    Es geht noch weiter, nachdem der Serviceberater zusammen mit dem Elektrofachmann und meinem Auto in der Werkstatt verschwunden war um das Fahrzeug an der Diagnose anzuschließen um etwas auszulesen kam er nach weiteren 30 Minuten zurück um mir seine Erkenntnisse mitzuteilen. Also das mit dem Update würde sich genau so verhalten wie er mir das erklärt hat. Nur leider hat das Autohaus, aus welchen Gründen auch immer, noch nicht die Berechtigung eine solche Lizenz im Werk zubestellen. Das müsste jetzt erst einmal eingerichtet werden, und dann könnten sie die Lizenz bestellen. Allerdings würde er mir das Geld für die Werkstatt DVD wiedergeben, da ich die ja sowieso nicht haben dürfe.


    Somit habe ich jetzt nach 1 1/2 Stunden und mindestens 6 Telefonaten Anfang der Woche mein Geld zurück und durfte meine Telefonnummer, mit dem Versprechen, dass ich angerufen werden sobald sie die Softwarelizenz bestellen dürfen, da lassen.


    Sagt mir mal, was ihr davon haltet und ob ich da jetzt verkohlt werde oder wie.

    Hallo Holgi,


    erst mal vielen Dank für deine Antworten, mit denen man auch wirklich etwas anfangen kann.


    Ich hoffe, dass mein Autohaus es schafft die Firmware zu aktualisieren. Die Information über die nicht betroffenen Komponenten lassen meinen Geldbeutel wieder besser schlafen. Mit deiner Info über den benötigten Stand habe ich ja schon mal ein Argument für das Gespräch mit dem Werkstattleiter in der Hand. ;)


    Ich habe da jetzt nicht mehr so das Vertrauen in die Kompetenz meines Autohauses, wenn die mir schon ihre Werkstatt DVD verkaufen. Wobei die Part Nummer fast gleich ist, bei der Werkstatt DVD hängt nur noch eine 94 dran. Ich werde aber versuchen die DVD zu tauschen, wenn das Update durch ist. :D


    Das mit dem „online noch mal codiert“ macht mir schon wieder etwas Angst, ich hoffe danach geht noch alles also Amp, Telefon, TV und MI. Das MI habe ich nämlich nachrüsten lassen und meine gesammelten Telefonbuch und Navigationseinträge möchte ich auch nicht neu eingeben müssen.


    Deine Zeitangabe mit den 2h hilft mir auch sehr weiter, mein Händler hat da etwas von 15min erzählt, na da hätte ich dann schön dumm da gestanden auf irgendeinem Parkplatz. Auch der Vorschlag mit dem Ladegerät ist ausgezeichnet, das werde ich so machen bzw. meiner Werkstatt vorschlagen, sollten die das Update für mich erledigen.


    Ich versuche die nächste Woche einen Termin bei meinem Autohaus (ja es ist eine MB-Niederlassung) zu bekommen und werde dann hier berichten wie es mir ergangen ist. 8)


    Gruß Dissi

    Erst mal Danke für die schnelle Antwort, ich bitte meine späte Reaktion zu entschuldigen, da ich erst jetzt zusammen mit meinen Accountdaten im Netz bin.


    holgi , vielen Dank für deine Antworten, das beruhigt mich jetzt schon ein wenig.


    Ja, der Verdacht mit eblöd drängt sich auf, ich war auch sehr erstaunt als ich die DVD im Tausch gegen 209,-Euro von meinem lokalen MB-Händler erhalten habe. Wobei die DVDs in einer schwarzen Plastikverpackung geliefert wurde und mein Händler auch nicht sehen könnte was da drin ist. Jetzt mal dumm gefragt: Darf ich die DVDs überhaupt haben? :S


    Da ich zum ersten mal so ein Kartenupdate durchführe möchte ich noch ein paar Fragen diesbezüglich stellen, ich bin mir aber sicher ihr könnt mir da helfen.


    Welche Firmware genau muss da aktualisiert werden, ich hab die Firmwarestände mal vor einiger Zeit im Engineering Mode ausgelesen und angehängt, oder kann ich das gar nicht sehen und mein Autohaus muss das mit der Stardiagnose auslesen.


    Wie geht so ein Firmwareupdate am Comand APS vor sich? Gibt es da möglicherweise Auswirkungen auf die restliche im Fahrzeug vorhandene Software. Ich Frage das, da an meinem Fahrzeug in der Motorsteuerung besondere Anpassungen vorgenommen wurden und ich dafür nicht noch einmal viel Geld bezahlen möchte. :whistling:


    Wie lange dauert üblicherweise das Update des Kartenmaterials und muss das Fahrzeug dazu stehen oder kann das während des normalen Fahrbetriebes eingespielt werden. Kann das Update unterbrochen werden, also für den Fall, dass es länger als 30min dauert oder sollte man das Update besser nicht unterbrechen.


    Ich habe bisher angenommen, dass ich die Update DVD einlegen muss und dann geht das alles automatisch. Gibt es da eine besondere Prozedur oder muss das Fahrzeug in einem besondern Betriebszustand sein Zündung an oder aus? Oder nur das Comand eingeschaltet?


    Schon mal besten Dank im Voraus
    Dissi

    Hallo liebe Netzgemeinde, ich verfolge dieses Forum schon seit einiger Zeit und wende mich mit der Bitte um Hilfe an euch. 8)


    Ich fahre ein 211-T-Model Versanddatum 20.08.2008 und war bisher der Meinung, dass bei mir ein Comand APS NGT2.5 verbaut ist. Da es über Festplattennavigation, Linguatronic und TMC-Pro verfüge.


    Ich habe mir nach der DVD-Liste, die hier irgendwo verfügbar ist, die update DVDs für das NTG2.5 besorgt genauer gesagt die DVD NTG2.5 V5EC A219 827 09 59 94. Ein Bild der DVD-Hülle hab ich angehängt.


    Als ich die DVD 1 eingelegt habe, kam aber nur die Fehlermeldung „Die Kartenaktualisierung ist nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie MB Service“. Auch hierzu ein Anhang.


    :?: :?: Ich bin jetzt schon etwas verunsichert, habe ich überhaupt ein NTG2.5?, muss ich eine besondere Updateprozedur einhalten oder sind vielleicht die DVDs nicht für mein Fahrzeug gültig? Auf den DVDs steht so etwas wie „Gültig nur für Fahrzeuge mit Code 801“ diesen habe ich nämlich nicht bei meinen Fahrzeugcodes gefunden. Könnte es sein, dass Code 801 Baujahr 2011 bedeutet? :?: :?:


    Ein Bild von meinem Comand hänge ich auch noch an, bestimmt könnt ihr mir sagen, ob das ein NTG2.5 ist.


    Schon mal besten Dank im Voraus


    Gruß Dissi