Beiträge von weirdo0815

    Hallo, dieses Problem mit der Sprachlosigkeit hat mich so umgetrieben, daß ich mich hier gleich angemeldet habe, um meinen Eindruck zu schildern.


    Das Problem der fehlenden Ansage wird definitiv durch den POI-Warner verursacht. Allerdings glaube ich kaum, daß es da Schwierigkeiten mit dem Speicherplatz gibt. Ich habe z.Zt. 192 Overlays, 26.018 POIs überwacht und 93.929 POIs in Anzeige. Diese habe ich alle in einem Schwung geladen, wobei ich ca. 35 Overlays mit ca. 5000 POIs selbst erstellt habe, die also nicht durch die PW-eigene Datenbank verwaltet werden. Das Gerät wird natürlich langsamer, je mehr POIs geladen sind - aber das führt nicht zur Sprachlosigkeit.


    Mein Eindruck ist vielmehr, daß der POI-Warner nach seinem Hochfahren die Sprachausgabedateien blockiert, sodaß GoPal nicht mehr zugreifen kann. Dies kann ich aber natürlich nicht selbst beseitigen - da sollten die Programmierer vom PW mal gucken.


    Auf meinem P5430 mit GoPal 5.0 funktioniert folgendes:
    1.) das Gerät vom Computer trennen
    2.) Softreset
    3.) GoPal hochfahren lassen, Hinweise quittieren
    4.) POI-Warner hochfahren lassen, sodaß der grüne Button zu sehen ist
    5.) auf die Kartenansicht wechseln
    6.) grünen PW-Button tippen, Umkreissuche wählen
    7.) einen POI als Ziel wählen
    8.) Detailinformation des Ziels abwarten un quittieren
    9.) die Routenberechnung erfolgt und ich erhalte IMMER die Sprachausgabe "Die Route ist berechnet".
    10.) das Fenster quittieren, also die Routenführung starten
    11.) wenn man da nicht hinwollte: Zielführung stoppen


    Ab jetzt funktionieren ALLE Sprachausgaben einwandfrei, ganz gleichgültig, ob man sein Ziel nun wieder über den PW oder direkt bei GoPal (z.B. Favoriten) ausgesucht hat (und zwar wirklich IMMER, egal welche Route oder welches Ziel). Dieser "paradiesische" Zustand hält so lange an, solange man das Gerät nicht hart oder soft resetted. Dann muß man wieder durch die oben beschriebene Prozedur.


    Vielleicht kann ja der eine oder andere, ebenfalls an diesem Problem interessierte, diesen Weg mal ausprobieren. Wenn sich das dann allgemein bestätigt, würde ich mich mit dem Zugriffsproblem bestätigt fühlen. Und das wäre nur ein Problem unsauberer Programmierung.