Beiträge von Christof3d

    Hallo Waschle,
    bitte nimm es mir nicht übel, aber so ganz ernst kann ich Deinen letzten Beitrag nicht nehmen, da Du mir keine meiner Fragen beantworten kannst/magst :thumbdown:


    Falls es dennoch ernst sein sollte, noch ein abschließendes Wort zu dieser Diskussion (Details solltest mit anwaltlicher Hilfe beraten):
    Selbstverständlich könnte UND SOLLTE sogar, jeder dagegen vorgehen (insbesondere bei diesen Blitzeranlagen), insbesondere wenn Fahrverbot droht!
    (Siehe hierzu auch meine ausgeführte Einschätzung, welche auch schon mehrfach so durchgegangen ist, oder überspringst Du alle Antworten???)


    Wenn Du gefahren bist, musst Du es natürlich zugeben. Du kannst auch nein sagen, aber dann kommt es drauf an wie gut Du auf dem Foto zu erkennen bist? Hast Du das Bild bekommen? Wenn Du nämlich sagst Du warst es nicht, kannst Du auch später nicht behaupten dass Du sicher bist nicht schneller gefahren zu sein ;) Bei zweitens gibst Du den Verstoß eher nicht zu, es sei denn Du bist Dir sicher vier mal je genau 35 kmH schneller gewesen, aber dann hast Du ohnehin verloren...grins...


    Also bei vier Verstößen in so kurzer Zeit und Einreichung eines Anhörungstermins (Scharfschaltung war erst ab Dienstag 01.06.) würde ich auf eigene Faust nichts versuchen. Wende Dich auf jeden Fall an einen Anwalt der auf Verkehrsrecht spezialisiert ist!


    Viel Glück und berichte uns was rausgekommen ist.

    Ich weiss nicht genau, ob dies mit dieser Version möglich ist.


    WENN es möglich ist, dann such mal in der Datei nach dem Textteil "_visible" oder "zoomlevel", d.h. nach der Sichtbarbeit der POIs.


    Wenn dort dann danach eine Zahl steht könntest Glück haben, dann müsstest probieren. Aber auf jeden Fall vorher ein Backup machen, nicht dass dann Deine POIs gar nicht mehr angezeigt werden, wenn Du eventuell unplausible Zahlen wählst.

    Hi Tuxtom, hast Du es gemäß Anleitung gemacht?
    Also mit gedrückter Taste am Logger das USB an den PC angeschlossen und geschaut dass die LEDs blinken?
    Kenne jetzt die genaue Reihenfolge und Dauer nicht auswendig, aber wenn Du diese Frage nicht beantworten kannst, dann ist es klar dass es nicht geht.


    Wenn Du alles nach Update-Beschreibung gemacht hast, was passiert?
    An welcher Stelle ganau?
    Ich vermute aber dennoch, dass Du den Logger nicht gemäß Beschreibung richtig in den Update-Modus gesetzt hast.

    Hi Tobias,
    das war jetzt aber ne fundierte Antwort, vielen, vielen Dank !!!


    Jetzt klingt das ganze natürlich sehr viel besser. Ich war der Meinung dass dies über einzelne "User-Meldungen" aktualisiert wird. Aber so wie Du es beschrieben hast, macht es dann natürlich eher einen Sinn und bin sicher, dass ich nicht der einzige bin der es nicht wusste.
    Schönen Tag noch.

    Camper: Kleiner Hinweis von mir, wenn Du ein Nokia-Handy hast (oder ein anderes, welches für MicroSD vorgesehen ist), kannst Du mal nach einer Woche, oder 2 Wochen die Karte aus dem Logger nehmen und ins Handy tun und dann über System und Dateimanager prüfen wie voll die Karte ist, bzw. wieviel Platz noch drauf frei ist.
    Dann hast Du zumindest einen Ansatz, ob die Karte während Deines Urlaubs wechseln musst oder nicht.
    Ich tippe darauf, dass es problemlos reicht. Kannst aber gerne mal hier berichten wieviel verbraucht wurde. Wird sicherlich auch andere interessieren.
    Schönen Sonntag noch. Gruß Christof

    Natürlich WDM, da Stimme ich Dir 100% zu!
    Würde aber einfach die Logik die dahintersteckt verstehen. Eventuell könnte ich ja auch was melden, damit es anderen die es als nützlich erachten was davon haben, aber wenn man nicht weiss nach was sich es richtet, ist das natürlich sehr schwer.


    Und allen anderen sind die Unterschiede klar?...staun...


    Schade, dass keiner eine teilweise Antwort auf die Frage liefern kann...

    Teilweise blitzt es auch bei 60kmH. Da man dann aber erkennen kann, dass Du kein LKW bist, sollte nichtsverschickt werden.


    Was genau ist bei Dir "volle Kanne"?
    Bist Du angeblich jedesmal 35 KmH zu schnell gewesen?
    Waren alle 4 Fälle in einer Fahrtrichtung? Welche?
    Wenn nicht in eine, dann wieviele in welcher Fahrtrichtung und wann jeweils?
    Musst kein Datum nennen, nur einmal in der Woche, alle 12 Tage, oder nach 3, nach 4, nach 1 und nach 9 Tagen oder so ähnlich angeben.


    Prinzipiell hat man bei diesen Dingern immer die besten Chancen, da das Bild einzig und allein aussagt, dass das Auto was drauf ist fotografiert wurde, nicht mehr und nicht weniger! Ich drücke es mal etwas verständlicher (man könnte auch sagen krasser) aus: Es wurde jemand in einem Haus umgebracht... jemand hat einen Mann VOR DEM HAUS der Leiche fotografiert. Diese ist aber im Dachgeschoss. Muss der Mensch DESHALB ins Gefängnis???


    Andersrum gesagt, der/diejenige muss nicht zwingend etwas damit zu tun haben. Anders wäre es wenn jemand das Bild gemacht hätte neben der Leiche.
    Dann wäre er zunächst mal verdächtig, aber nicht zwingend schuldig.


    Zurück zum Radar: Hier ist es genauso!! Der Grund ist ganz einfach, bei "normalen" Blitzanlagen entspricht das Auto was auf dem Foto ist, genau dem Ort UND Zeitpunkt der Messung!!!
    Bei diesen Anlagen wird aber "irgendwo" gemessen (meist zwischen 75 und 200 Meter Entfernung) und dann "irgendwann" fotografiert. Etwas juristischer ausgedrückt: Der Tatort (Foto) stimmt mit dem Tatzeitpunkt (Geschwindigkeit) nicht überein. Bei einem Mord ist das meist das Bestmögliche Alibi :thumbup:


    Warum soll hier nicht gleiches Recht der STGB für STVO gelten? Etwas unlogisch!


    Damit etwas Rechtssicherheit entsteht und das Foto der Messung immer eindeutig zuzuordnen wäre, müsste die Firma die Messlogik rausrücken, was sie aber nicht will.


    Die zweite Lösung wäre dass es eine Minifilmung gäbe, aber da hat man wieder mit Datenschutzproblemen zu kämpfen. Ähnlich wie damals bei der Kennzeichenerfassung mit der Maut.


    So genug gequasselt...vielleicht interessiert es ja nicht wirklich was ich erzähle, dann fasse ich mich wieder kürzer. Schönen Nachmittag noch.

    Sehe ich auch so wie die Admins.


    Die meisten würden da nicht mitmachen, um ehrlich zu sein, generell auf alles wäre ich auch nicht dabei.
    (Wer bestätigt schon alle ALDI, Tankstellen, Geldautomaten, u.ä. um seinen Wohnbereich alle paar Jahre? Und erstrecht wenn er in Berlin oder K wohnt? 8o
    Wirklich Sinn, macht es nicht bei Geldautomaten, Kaufhäusern und sowas. Wenn man Karstadt sieht, scheinen die Stellen wo kein Kaufhaus mehr exististiert, fast überall korrigiert worden zu sein. Also geht die bisherige Vorgehensweise auf.


    Bei MOBILEN Blitzern ist es aber so, dass da was gesetzt wurde, was entweder nie existiert hat, oder einmal und nie wieder gesehen wurde. Hier würde die Datenbank irgendwann ins Endlose ausufern, weil nie etwas wegkommt. Auch über Baustellen könnte man für 1 Jahr reden, wenn dazwischen keiner bestätigt. Und wenn ein mobiler Blitzer weg ist nach 5 Jahren war es vielleicht auch gut so. Wer will schon auf einer Fahrt nur noch mobile Blitzer alle paar Hundert Meter haben von denen nicht mal sicher ist, dass es wirklich MEHRMALS eine Messung gab. Einmal gesehen, sollte nicht zwingend das "zumüllen" begründen?!


    Auch das Thema mit den Baustellenblitzern denke ich wäre nicht ganz so "nützlich". Bist Du Dir sicher, dass da jeder in die Richtige Kategorie setzt?
    Man merkt doch jetzt schon, dass für viele mittlerweile fast alle eine variable und/oder beidseitige Messung ist. In 90% der Fälle ist es aber definitiv NICHT variabel, sondern es wird nur eine Geschwindigkeit gemessen, oder die Blitzanlagen können laut Hersteller beidseitig benutzt werden, ist aber in extrem wenig Fällen der Fall. Erkennt man auch gut wenn man sich auf den Schatten hinter der roten Scheine konzentriert...smile...
    Mit dem "neuen System" würde dieser dann später ohnehin nach einigen Jahren verschwinden. Und für Mobile Blitzer oder Baustellen-POIs könnte man genug motivieren. Aber für alles will ich mal vorsichtig als unwahrscheinlich einstufen.


    Ich bin gespannt was nun wie und wann umgesetzt wird. Netten Gruß von Christof

    Also ich persönlich finde diese Kategorien komplett unnötig!!


    Denn:
    A) Wer tankt gern und will freiwillig die Teuren haben?
    B) Dann nur die güntigsten ohne gelb und rot untergliedert
    C) Gibt es eine tägliche Aktualisierung und wenn nicht,
    D) Wer garantiert, dass die heute vermeintlich teuere ausgerechnet
    morgen wenn ich tanken wollte, nicht gerade die güntigste, oder
    mindestens den mittleren Preis hat?


    Nebenbei: Kann jemand aufklären WIE GENAU das definiert wird???


    Ist grün 5 Cent billiger als ARAL, als Durchschnitt von gestern und
    gelb 2 Cent billiger wovonm oder wie ist das zu sehen und
    grün dann am günstigsten dieser drei Kategorien, oder zu Verhältnis von was?


    Also meiner Meinung nach macht sowas keinen Sinn, aber wenn es viele nutzen, ok:-) Gibt es eine Statistik (muss ja keine Anzahl sein, wenn die Admins es nicht sagen wollen) die besagt wieviel Prozent der User diese 3 Kategorien regelmäßig nutzen oder sowas in der Richtung?


    Gruß Christof

    Hirrman: Also Deine Lösung gefällt mir sogar besser als meine eigene Idee.
    Mit mehrmaliger Aufnahme erst dann zu veröffentlichen finde ich nicht geeignet.
    (Teilweise wäre es für viele dann schon "zu spät"...smile...)Zumal fraglich ist, ob jeder wirklich exakt die gleiche Stelle/Fahrtrichtung meint.


    Ideal wäre die Lösung von Hirrman! Vielleicht könnte man einen Button setzen der da heisst "POI bestätigen", der funktionsseitig im POIBase wie "POI versetzen" integriert ist. Das würde bedeuten, wenn jemand einen sieht, nur prüfen müsste ob er da ist und den POI bestätigen sollte, da die mobilen Blitzer ja nicht auf ewig da sind. Oft stellt sich nach wenigen Wochen bei den Behörden raus, dass die "Gefahrenstelle entschärft" wurde und deshalb keine Messung mehr notwendig. Ok, manche nennen es auch die Messpunkt ist "nicht wirtschaftlich", aber dazu äussere ich mich nicht...grins...
    Wenn eine Bestätigung innerhalb 5 oder 10 Jahre (Zeitraum kann man noch drüber nachdenken) von keinem User mehr erfolgt, sollte der POI verschwinden. Für Baustellen sollte es auf 1 Jahr begrenzt sein.
    Was halten die Admins von dieser Idee?

    Seltsam ist es schon... ?(


    Eine letzte Idee hätte ich:
    Probier mal bitte erstens auf Nachtmodus zu stellen. Ist dann die Farbverfälschung identisch? Du bist 100% sicher, dass Du nichts an dem Farbschema verstellt hast?
    Zweiter Ansatz: Mal nicht im 3D, sondern im 3D-Modus mal testen, jeweils als Tag und Nachtansicht. Ist es in allen 4 Fällen fehlerhaft?

    Was meinst Du mit "neuere" Version? Neuere Version seit wann?
    Also ich habe den Logger schon paar Wochen und da ist genau diese mit der 4.5/17 drauf.


    Schau mal bitte, ob die Datei "WBT_Tool.exe" bei Dir ebenfalls das Datum 22.03.2010-16:58 mit 393 kB hat?
    Dann noch mit der RECHTEN Maustaste die Eigenschaften der Datei auswählen und dort im Register "Version" was bei Dateiversion steht? Ist es die 1.0.0.2.?


    Dann hab ich diese wohl länger. Warte nämlich bereits seit einiger Zeit auf ne neuere 8o

    Die Anzahl der Gesamt-POIs ist auf 70.000 oder 80.000 begrenzt.
    Die Anzahl Kategorien sollte auf 10 zzgl. Blitzern lauten, also 10+2.
    Ich schreibe es bewusst so, weil 11 verschiedene Kategorien OHNE Blitzer dürften nicht laufen, bzw. bei mir ist dann einmal das System hängengeblieben. Dann muss man das Navi Aus-und Einschalten. Also vom Prinzip funktioniert alles, solange man nicht in die POI-Einstellungen geht. Erst dann hängt sich die Software auf, d.h. es ist keine Änderung möglich.
    Ansonsten ist das NT1 aber ein durchaus zu empfehlendes perfektes Gerät, wenn einem diese 12 Kategorien mit den Anzahl POIs reichen!
    Gruß Christof

    Hi thomsue,
    bitte nicht falsch verstehen!


    Von daher habe ich ja bewusst gesagt, ich meine es ALLGEMEIN und nicht bezogen auf Deinen speziellen Fall.


    Wenn es hier so ist, ists gut und alle über den Hinweis dankbar... aber es sollte vielmehr von mir ein ALLGEMEINER Hinweis sein, wenn jemand etwas neues in die Datenbank einstellt oder meldet, um sich halt bisschen Gedanken zu machen, denn wir alle wollen ja relativ gute Qualität der POIs haben...