Beiträge von GUB77

    Hallo Leute!


    Sorry, dass ich erst jetzt auf Eure Antworten reagieren kann. Vielen Dank für die Erklärungen des Navi-Verhaltens.


    @ souljacker: Der Hardreset hat leider keine Verbesserung gebracht...


    @ 900SS-97: Die Erklärung über die Map-Matching-Funktion war sehr hilfreich, läßt sie mich doch zumindest die Handlungsweise des Navis nachvollziehen. Befriedigend ist das aber nicht. Mein 4-5 Jahre altes Handy-Navi ohne diese Map-Matching-Geschichte zeigt mir offenbar gerade durch diese fehlende Funktion meine tatsächliche Position genauer an. Auch an Kreuzungen oder eng parallel verlaufenden Straßen offenbart das Navigon seine Präzisionsschwäche. Kann man Map-Matching abstellen? Oder anders, gibt es Navis bei denen das nicht so deutlich auftritt?


    Eine weitere, andere Sache, die ich etwas störend finde ist die, dass ich eine einmal angezeigte Route nicht mehr ändern kann, abgesehen von der Möglichkeit ein direktes Zwischenziel einzufügen. Jedoch fehlt die Variante, die komplette Route neu zu bearbeiten (also meinetwegen nach dem übernächsten Stopp ein neues Ziel einzufügen). Oder hab ich etwas übersehen?


    Grüße


    Robert

    Hallo Leute!


    Bin seit gestern Besitzer eines 4310max TTS. Vorher hatte ich eine Handynavigation von TomTom.
    Mit dem Navigon-Gerät bin ich im Großen und Ganzen zufrieden (hatte es in den beiden Tagen schon intensiv im Einsatz).
    Dennoch empfinde ich einige Sachen sehr störend und überlege, ob ich es wieder abgebe:


    Wenn ich mich abseits der Strecke befinde, sagen wir auf einem Parkplatz, und ich weiß absolut nicht in welcher Richtung mein nächstes Ziel liegt, bleibt mir beim Navigon nichts anderes übrig, als auf gut Glück in eine Richtung zu starten. Das Gerät ist mit seiner Positionsbestimmung recht ungenau und glaubt auch 10 oder 15 Meter abseits der Straße, dass ich drauf bin. Weiterhin dauert es recht lange, bis sich der Pfeil auf dem Display in Bewegung setzt wenn ich losfahre, um mich zu orientieren. Das TomTom Handynavi hat sehr sensibel angezeigt wo ich mich befinde, so dass ich immer wusste, wo ich mich gerade befinde und folglich, in welche Richtung ich zu fahren habe. Mich nervt auch noch, dass ich schon 20m vor einer Abbiegung gesagt bekomme: JETZT abbiegen. Im engen Gewirr einiger Altstädte ist das schon mal verwirrend...


    Hat jemand einen Tip, wie ich gerade die Orientierungsproblematik beim Routenstart in den Griff bekomme? Würde es eigentlich nur ungern gegen einen weniger eleganten Holländer tauschen...


    Vielen Dank!