Beiträge von phoenX

    So, liebe Leute, dann werde ich meinen Monolog hier einmal beenden, denn das Gerät hat sich heute dank negativem WAF* endgültig disqualifiziert. Meine Partnerin wollte heute einmal damit in der Jackentasche mit Fahrrad fahren. Also im Schlafanzug bei 5 Grad an die Kreuzung gestellt um ein paar Satelliten aufzutreiben. Argwöhnisch beäugt von hunderten Hundegassiführern in meiner rosa Hose und bekleckertem T-Shirt fand ich...keinen einzigen Satelliten. Nach 5km hatte sie dann aber Empfang, den sie andauernd verlor. Im Kampf mit dem Gerät hätte sie ein Taxi fast überfahren und ist in den Straßenbahnschienen stecken geblieben - dank der Unaufmerksamkeit verursacht durch das Navicat. Als sie völlig erschöpft das zuhause wieder erreichte (ohne je am Ziel angekommen zu sein), wurde mir das Gerät wutentbrannt hingelegt und die Sache damit erledigt.


    Abschließend möchte ich noch auf folgendes hinweisen, mit dem kleinen Proggi jcomanalyzer.exe im NAND kann man die Baudrate z.B. auf 57600 erhöhen, iGo findet dann das GPS auch unter dieser Rate - funzt also. Leider hat das keine Auswirkung auf den Satfix. NMEA braucht mW eh nur 4800baud, sodass mann so maximal den sleep-Intervall erhöhen kann und damit Strom spart. Eine Veränderung der Hmask und Pmask war bisher auch ohne Erfolg, da die Werte mE schon am Limit sind.


    Anyways, wünsche noch viel Spaß damit, ich werde mir so ich das Geld auftreibe ein Navigon 7210/7310 holen. Da bekommt man wenigstens das Zubehör an jeder Ecke.


    MfG


    *WAF = Woman Acceptance Factor

    Hi,


    also Leutz, Leutz, ich bin ja etwas sehr ernüchtert was die Navigation angeht.


    Gestern 20min bei eises Kälte rumgelaufen um den Satellitenalmanach zu laden. Da kam es mir schon sehr spanisch vor, das iGo unter freiem Himmel zwischen mittlerer Genauigkeit und gar keinem Empfang schwankte. Habs darauf geschoben, dass die Umlaufbahnen noch nicht geladen waren...


    Dann 1h später wollte ich losfahren, da wurde 5min gar keine Position gefunden - Neustart - 1-2 Satelliten gefunden und weiter 10 min nichts. Mit 15 min Verspätung dann losgefahren weil ich zum Glück meine Eten Glofiish X800 PDA dabei hatte, der Dank AGPS innerhalb von 5sek seinen Satfix hat.


    Ok, 1h durch Berlin gefahren, nach 30min hatte auch der Daewoo Empfang... Bis zur Autobahn gab es mehrere Positionsverluste. Nach 200km, in Leipzig, neben einem ZWEI-stöckigen Haus an einer Kreuzung wieder Positionsverlust für ein paar Sekunden.


    Wie läuft das bei euch? Das ist doch ein Witz, wenn ein PDA einem PNA um LÄNGEN überlegen ist, was die Empfangsqualität angeht. Ich denke mit Grauen an ein Erlebnis in den USA zurück wo mein Transonic im tiefsten Wald und Serpentinen orientierungslos wurde. Und der war nicht so schlecht. D.h. mit dem Daewoo bin ich dann völlig aufgeschmissen und muss wieder meine PDA zücken?


    DVB-T lief zu meiner Überraschung ganz ok nur der Suchlauf könnte kürzer sein, da ich 4 Bundesländer durchfahre...


    MfG

    Hallo,
    habe seit gestern ein Daewoo hier und iGo8 schnurrt schon wie in Kätzchen vor sich hin. Odyssey ist mE nach Studium deren Seite tot. Wo steht eigtl dass es Version 5.5 sein soll?
    Ist eigentlich überhaupt jemandem aufgefallen, dass Odyssey beim links und rechts Abbiegen die pfeilförmigen LEDs aufleuchten lässt? Leider geht das mit iGo zusammen nicht mehr. Hat jemand da einen Ansatz wie man die Schnittstelle umbiegen könnte?


    Zum externen DVB-T: leider habe ich keine Antenne mit MCX-Anschluß da, aber mE müsste doch ein MMCX viel eher passen oder???
    Siehe
    http://yves.maguer.free.fr/WiF…mcx_mmcx_mc-card_u.fl.jpg
    oder habt ihr genau den versucht? Das ist mE schon ein großer Unterschied. Passt denn der MCX-Stecker von ebay in den GPS-Port oder auch da nicht?




    Wie sieht es beim externen GPS Anschluß aus?


    In das Windows komme ich über den TotalCommander - hat jemand schon irgendetwas mehr aus dem WinCE herausgeholt?


    Viele Grüße
    Peter