Beiträge von Jakuline

    Ich fahre regelmäßig Langstrecke und habe gehört und gelesen, dass die Verkehrsdaten, die ALK nutzt auf Land-, Bundesstrassen und Autobahnen den TomTom Daten eigentlich gar nicht mehr nachsteht (ausser in Städten)

    "Wie gut sind die Daten und funktioniert die Umsetzung der Stauwarnung in der aktuellen Version :?:"


    Nach meiner Kenntnis sind das die Daten von Navteq/Here. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Daten zuverlässig erst ab Bundesstrassen sind bzw. ohne Bundesstrassenanteil (jedenfalls mehr als 3km) die "Verkehrsanzeige" nicht funktioniert.
    "Hier" am Ortsrand war eine L-Straße monatelang gesperrt, da ein Kreisel gebaut wurde. Das Routing führte immer durch diese Baustelle. Es war ja eine Umleitung eingerichtet, die über eine Ortsumgehung führte (ca. 500m Umweg) - nur diese Straße (vor gut 12 Monaten eröffnet) kennt CP9 nicht (neueste Karten). So wurde dann ein Umweg von ca. 12km vorgeschlagen.
    Gruss Jacqueline

    "Kennt jemand diese Verhalten und vor allem eine Lösung?"


    Falls das bei mi mal passiert, starte ich GPS-Status. Damit erfolgt der Fix in angemessener Zeit. Beim anschließenden Start von CP9 kann es gleich losgehen. Hilfreich ist sicherlich auch eine Datenverbindung.
    Gruss Jacqueline

    was genau sind denn die Verbesserungen bei ActiveTraffic? Werden nun die einzelnen Störungsmeldungen irgendwo angezeigt?

    Ich hab den Eindruck, dass nunmehr die (Navteq-Traffic)Verkehrsmeldungen sehr aktuell (auch auf Bundesstraßen) sind. In der "Verkehrsleiste" rechts im Display wurde heute ein Bereich der ersten 100km in schwarz dargestellt - ebenfalls der entsprechende Bereich auf der Karte. Gleichzeit öffnete sich ein Fenster mit dem Hinweis "Verkehrswarnung Aktuelle Route 6 Std. 18min - Alternative Route 2 Std. 35min - Anzeigen? - auf der B5 ca. 30km vor der Totalsperrung.


    Falls das immer so ist bin ich zufrieden, denn eine Alternativroute konnte rechtzeitig eingeschlagen werden. Im übrigen waren 6 Std. 18min untertrieben, denn die Vollsperrung dauert noch an....
    Gruss Jacqueline


    Doch meine Route fährt die Strecke ab und sagt nicht ein Ton.? Muß das sein?

    Ne, natürlich nicht. Gestern gab es gerade ein Update. Lade das mal runter und beschäftige dich mit den Einstellungen: unter Optionen bei Sprache und Ton.
    Gruss Jacqueline

    Weiß jemand um die evtl. Änderungen?

    Die Ändererungen der Lizenzdatei sind doch gar nicht so wichtig. Und bei den Berechtigungen in GPlay ist doch zu lesen, dass dadurch eine Überprüfung der Market-Lizenz (Netzkommunikation) erfolgt.


    Entscheidend sind doch die Änderungen bei der App-Entwicklung und da ist bei der neusten Version zu lesen:


    "Neue Funktionen in dieser Version:
    - Topografische Karten für FR, AT und CH sind nun auch als einzelne Kacheln verfügbar
    - Anpassungen im angeschlossenen Shop"


    Da kann ich doch entscheiden ob ich will, oder nicht.
    Gruss Jacqueline

    Ich hab die aktuelle Version - also, ich gebe ein Ziel ein (aus Kontakt o. ä.) CP ermittelt die Route (und ggfs. 2 Alternativen) aber bei mir meistens rechts vom Grundstück. Nach ca. 200m soll ich wieder rechts abbiegen - nur da komme ich lediglich mit einem Fahrrad durch. Also tippe ich den "Totengang" (eben Teil der Route) an und wähle "sperren" aus. Dann erfolgt sofort eine Neuberechnung, die i. O. ist.
    Nun gut, da ich mich ja bei mir auskenne 8) , fahre ich natürlich gleich links vom Grundstück und bisher hat CP nicht mit "bei nächster Gelegenheit wenden) genervt.
    Gruss Jacqueline

    funktioniert bei euch das Sperren von Straßenabschnitten? Hier ist eine Autobahnauffahrt Dauerbaustelle, die taucht nicht in den Live-Meldungen auf. Wenn ich die von Hand sperre, erscheint sie auch rot markiert. Das Routing ignoriert die Sperrung allerdings, die ist dann auch aus der Karte wieder verschwunden. Oder mache ich was falsch?

    Hallo, ja, das funktioniert (grundsätzlich) bei mir. Es erfolgt auch immer gleich eine Neuberechnung unter Ausschluß des Straßenteils - NUR beim nächsten Routing muß die Straße wieder deaktiviert werden. Das ist bei mir lästig: die Straßensperrung ist bei mir schon ~10 Jahre alt, wird aber, trotz Meldung an die Kartenhersteller nicht aufgenommen (in OSM-karten funktioniert es schon lange und in meinem alten GarminXT für mein Symbian S60 kann ich die Straße dauerhaft blockieren). Alk hat auf meinen Wunsch zu der "Garmin-Lösung" sich gar nicht geäußert.


    Falls ich mehrmals am Tag das Routing benötige benutze ich mittlerweile ZANavi...
    Gruss Jacqueline

    Hallo,
    "Kartenupdateversprechen" gibt es bei CP nicht, auch keine klare Aussage.


    Mit der Routenplanung bin ich zufrieden. Ich habe in den Einstellungen die typischerweise gefahrene Geschwindigkeit auf bestimmten Straßen angegeben, zwischen schnellster und kürzester Strecke, wie auch Autobahn wechsle ich nach Bedarf. Es werden (meistens) gleich 2 Alternativrouten mit angeboten. "Hier" ist das korrekt, für mir gänzlich unbekannte Gebiete "muß ich davon ausgehen". Neuberechnung bei absichtlichem Verfahren ist gut. Soweit ich bisher feststellen konnte, werden Geschwindigkeitsbeschränkungen exakt ausgegeben.
    Die Leistung für die aufgewendeten 20-25€ ist i. O.. Im Januar 2014 gekauft, ohne das es ein Kartenupdate gegeben hat, würde es natürlich anders aussehen....
    Gruss Jacqueline