Beiträge von Quino666

    Hallo alle zusammen,


    dass das Vision 700 bei der Verbindung mit dem PC immer etwas Roulette spielt ist ja schon hinreichend geschrieben worden. So tut dies auch mein Modell. Jetzt hat sich das Teil aber zwei neue Spiele einfallen lassen.


    1) Ich lasse mich von A nach B nach C und wieder nach A navigieren. Alles bestens. Dann lasse ich mich nach einiger Zeit von A nach D navigieren. Alles soweit OK. Kommt dann aber eine Staumeldung und man lässt diese umfahren, ändert sich die Navigation einfach von A nach C!! Es gibt keinen Hinweis, dass plötzlich das falsche Ziel angesteuert wird oder sonst eine Meldung. Am Ziel kommt dann die Meldung bitte neues Ziel angeben. Keine Ansage "Ihr Ziel befindet sich auf de rechten / linke Seite". Die Navigation bricht einfach am "neuen" Zielort ab und das war es! Ist mir jetzt zwei mal passiert. (Gott sei Dank nur einmal bis zum bitteren Ende).


    2) Das Navi friert einfach während der Navigation ein oder startet sich von selbst neu. Ersteres eher auf Autobahnen oder Schnellstraßen. Zweiteres eher im städtischen Gebiet.


    Hat jemand von Euch ähnliche erfahren?


    Viel Spaß


    Quino666

    Diese Verbindungsprobleme haben mich die letzten Tage auch schon zur Weißglut gebracht.


    Das Navi wird teilweise erkannt, aber nicht als das schon einmal verbundene Gerät und wird von WIN7 als neues Gerät angelegt. Dann zeigt das Navi mal an, dass es verbunden ist (PC und Navi mit dem drehenden Pfeilen am Display) aber der PC meint, dass da nichts am USB stecken würde. ...
    Folgende Fehler konnte ich schon einkreisen.
    1) Das Navi gibt sich als (BT-)Headset aus und wird als solches natürlich nicht am USB-Anschluss erkannt.
    2) Die eingelegt MicroSD-Karte macht Probleme.


    Fehler eins war nicht zu lösen. irgend wann nach ein paar Tagen und etlichen Versuchen war es wieder bereit sich als Navi auszugeben.
    Fehler zwei lies sich durch entfernen der Karte beheben. Der Erfolg war danach, dass das Navi keinerlei POIs mehr kannte, obwohl die Karte mit den gespeicherten Daten wieder im Gerät steckte. Erst das Löschen der Daten und erneute überspielen brachte hier ein Lösung.


    Im großen und ganzen hat Falk da einen Riesen Murks programmiert. Diese Probleme machen das Navi mit dem Feature "lernende Navigation", zu dem ja ein Übertragen der eigenen Fahrstrecken dazu gehört (macht ja sonst keinen Sinn wenn keiner seine Daten zurück überträgt), de facto unbrauchbar.


    Viel Spaß


    Quino666

    Heute kam endlich eine Antwort vom Falk-Service:
    "..Die Daten für die schlaue Navigation sind bereits in Arbeit. Diese werden Ihnen demnächst zur Verfügung stehen.
    ..."


    Toll, erst mal die Karten raus ballern und dann irgend wann einmal den Rest toll Strategie.


    Viel Spaß


    Quino666

    Hallo Alle zusammen,


    ich habe letztes Wochenende einmal das Kartenupdate herunter geladen und dann auf mein 700er raufgeschoben (alte Karten vorher herunter gelöscht). Soweit so gut, was mich jetzt nur etwas stutzig macht ist, dass auch die Karten der lernenden (schlauen?) Navigation gelöscht wurden aber keine neuen aufgespielt wurden. Ist das so normal?
    Wird nach jedem Kartenupdate die "schlaue" Navigation neu "erfunden" und neue Daten gesammelt? Wie lange muss man denn warten bis da wieder etwas nachgeschoben wird?


    Viel Spaß


    Quino666

    Ich habe das Vision 700 nun seit Montag in meinem Auto in Betrieb.


    Positiv ist mir aufgefallen, dass der Satellitenkontakt erfreulich rasch funktioniert und auch die Berechnung der Route geht schnell. Die Routen sind in Ordnung und die Anweisungen sehr exakt. Auch der Spurassistent springt im richtigen Moment an.


    Leider hatte ich mehrfach das Problem, dass das Navi nicht mit mir sprechen wollte. selbst das ein und ausschalten brachte die Sprache nicht wieder hervor. Bis plötzlich alles wieder lief. Ich hatte diesen Effekt nun zweimal und nicht reproduzierbar. Erst dachte ich, dass es damit zusammenhing, dass ich vor dem verlassen des Fahrzeugs eine Route berechnen lies und dann nach mehreren Stunden wieder einstieg, das Navi startetet und los fuhr. Aber heute Nacht trat der Effekt nicht auf. Hatte jemand von Euch schon einmal ein ähnliches Problem?


    Viel Spaß


    Quino666

    Merci, dann schau ich mal beim örtlichen Elektronikhandel, Conrad oder was sonst am Weg liegt mal vorbei. Für ~12€, soviel kostet die Antenne mit Versand bei Falk oder ebay, gibt es dort sicherlich auch etwas entsprechendes.


    War nur etwas unsicher, da es bei der Einbaukonsole von Skoda für die F-Serie damals Probleme mit der Antenne gab.


    Viel Spaß


    Quino666

    Ich habe mir ein Vision 700 gekauft und würde jetzt gerne eine zusätzliche TMC-Antenne dazu kaufen.
    Leider ist im falk-shop keine gelistet und bei den Modellen die man bei Amazon, ebay etc. findet ist die Vsion-Serie nicht als kompatibel aufgelistet. Weiß jemand von Euch welche Modelle zum Vision passen?
    Wäre über einen Tipp dankbar bevor ich Geld in den Sand setze.


    Merci schon mal.


    Viel Spaß


    Quino666


    Danke für die Info, aber gerade ueber die Anschluesse erfaehrt man auf der HP nichts und eine Anfrage an falk ergab "keine Antwort". Da ich aber mit dem Gedanken spiele mir eine Einbaulösung für mein Auto zu kaufen ist die Kompatibilitaet der 2nd und 3rd Version des F12 sehr wichtig, da sonst ~250€ in den Sand gesetzt waeren (also fuer den Einbau der versteckten Halterung und den Teilen dafuer).


    Viel Spass


    Quino666

    mal ein kleines feedback.


    Laut einem Bericht aus einem Skoda Forum sollen die Anschlüsse an den 2nd und 3rd Editionsgeräten nicht identisch sein. Der User dort hat dies bei einem F6 festgestellt. U.U. kann ja auch einer von Euch schon etwas zu den F12 etc. was sagen?


    Viel Spaß


    Quino666

    Ich kann Dir wohl leider nicht sagen, was fuer einen Y-Stecker Du benoetigst, aber ich kann Dir schon einmal bestaetigen, dass es eine Version des Steckers gibt der die internen Lautsprecher des Navis deaktiviert. Diese sind bis unten hin metallisch. Diese Stecker sind z.B. beim Einbausatz von Skoda angebracht. Hier wird das Lautsprechersignal des Navis ueber eine Mute-Box in die vorderen Lautsprecher des Autos geleitet. Will man dies nicht haben muss amn einen TMC-Stecker verbauen der im unteren Bereich isoliert ist.


    Viel Spass


    Quino666

    Hallo zusammen!


    Ich hänge meine Frage mal hier an:


    Bei Skoda gibt es einen Einbausatz für diverse Falk-Navis so u.a. auch für das F10.


    Wie ich den Beschreibungen bei Skoda entnehmen konnte soll es sich bei den Geräten dort um ein Falk F10 2nd Edition handeln.


    Meine Frage nun: Ist das 3rd Edition Gerät nur ein F10 2nd Edition mit einer neuen Software und etwas aktualisierten inneren Werten, oder hat sich auch äußerlich etwas geändert? Also Anschlüsse oder deren Position am Gerät?


    Da ich mir bei keiner Änderung am Äußeren nur die Einbauhalterung holen würde und dazu dann das neuere 3rd Edition.


    Merci schon mals für Eure Antworten.


    Gruß


    Quino666