Beiträge von 1006042702

    Mal ne Frage so am Rande: Wenn ich das Upgrade jetzt durchführe, was hab ich denn dann für ein Gerät zukünftig, ein 4350max oder ein 6310?


    Ich mein, wenn ich es mal verkaufen will, verkaufe ich dann 'nen 6310 mit "4350 Unterlagen" oder ein 4350, upgraded auf ein 6310?


    Eine weitere Frage, die sich mir aufdrängt: Will Navigon durch das Upgrade das 4350 langsam aussterben lassen (wobei ich schon vorstelle, daß nicht alle User das Upgrade machen werden)



    LG
    Sabine

    Hallo!
    Ich habe mein 4350 seit Oktober 2009. Der TMC Empfang war bescheiden bis schlecht. [...] wieder Austauschgerät bekommen. Mit diesem Gerät (ohne Y-Adapter) ca nach 10 sec TMC Meldungen satt. Auch während der Fahrt dauernd Meldungen.

    Ich denke eher, daß sie Dir den alten, funktionierenden TMC Adapter (z.B. aus dem 2110max) eingebaut haben. Nur wird Navigon das niemals zugeben! Daß Navigon in den neuen Geräten andere TMC Adapter (wie gesagt, vermtl. schlechtere) verbaut hat, ist ja durch die Aussage des MA des Supports belegt!


    Vielleicht berichten noch anderer User von Austauschgeräten, be denen der TMC Empfang jetzt "auf einmal und plötzlich" wieder funktioniert?!



    VG
    Sabine

    Hallo zusammen,


    drei Topics in einem Thema, ja geht denn das? ?( ... na klar! :D


    • TMC Problem | Gut, hier schneide ich kein wirklich neues Thema an, es ist genügend diskutiert worden hier im Forum, zahlreiche Threads und Postings haben sich hier verewigt. Was -für mich zumindest- neu ist, was ich aber schon lange auch vermutet hatte, ein freundlicher Mitarbeiter des Navigon Supports hat in einer eMail bestätigt, daß in den neueren Geräten andere TMC Adapter verbaut worden sind! Für mich liegt hier auch der Hauptgrund für den schlechteren TMC Empfang (ob nun TMC normal oder Premium) bei den neueren Navis.
    • TMC Problemlösung | Auch hier keine Neuerfindeung des Rades, eher (m)eine Erfahrung mit dem TMC Y-Adapter von GE Tectronic (es gibt aber sicherlich auch noch andere Firmen, die diese Adapter vertreiben, es soll keine Schleichwerbung sein!)


      Ich habe mir den Y-Adapter eingebaut und muß sagen, ich bin tierisch damit zufrieden. Wie auch schon berichtet, kann ich nur bestätigen, daß die Anschaffung wirklich jeden Cent wert ist. Ich habe mittlerweile sogar teilweise eher einen TMC Empfang (Premium) als daß ich GPS Empfang habe! Die Diskussion, ob es sein muß, daß man, damit man die versprochenen Funktionen des Navis auch ohne Zusatzkosten nutzen kann, muß nicht unbedingt ausdiskutiert werden denke ich. Wir sind uins sicherlich alle einig, daß dem nicht so sein kann!


      Auf jeden Fall sind meine Erfahrungen mit dem Y-Adapter durchweg positiv!



    • Navigonsupport | nachdem ich jetzt die verschiedensten Ansprechpartner sowohl per eMail Kontakt als auch per Telfon kennengelernt habe, habe ich jetzt wohl einen gefunden, der sich wirklich bemüht und sogar antwortet. Zumindest kann ich bis dato nichts schlechtes berichten, muß man ja auch nicht immer!


      Was mich jedoch sehr stark wundert an seinen Aussagen, sind folgende Punkte:

      • Der Navigonsupport kennt nach seiner Aussage nicht die einzelnen Werbeaussagen der Firma Navigon. Ich hatte ihn darauf angesprochen, warum denn die beworbenen Funktionalitäten (i.e. TMC Empfang bei neueren Geräten) nicht in dem Maße funktionieren, wie es beworben wird. Darauf hin sagte/schrieb er, daß der Support nicht wisse, was in den Prospekten veröffentlicht wird. Ich kann mir das zwar nicht ganz vorstellen, daß dem wirklich so sei, aber solange, bis das Gegenteil nicht bewiesen ist, muß man ja erstmal den Aussagen des Supportmitarbeiters Glauben schenken. Im Übrigen hat der Support auch keinerlei Einfluß auf die Aussagen der Werbeflyer oder sonstiger Entwicklungen bei Navigon! Ich frage mich nur, woher bezieht Navigon denn dann die Erfahrungen in Bezug auf die Neuentwicklungen?



      • Auf die Frage, warum ich denn immer diese Probleme mit dem TMC Empfang i.V.m. mit meinem neuen 4350max habe, meinte er, daß beim Support keine auffälligen Reklamationen in Bezug auf den schlechten Empfang beim 4350max bekannt seien. Er meinte weiterhin, daß es sich bei mir wohl um einen Einzelfall handeln würde, da ich aber ebreits das dritte Austauschgerät erhalten habe, würde er mein Problem doch mal an die Entwicklung weitergeben. Ich darf mich meiner Meinung hierzu dann mal enthalten, weil sonst würde ich hier zensiert werden.
        Wenn ich jetzt also mal den Aussagen des Support-MA glaube, dann bin ich ja wohl eher eine der ganz wenigen neuen Navi BesitzerInnen, die zum einen Probleme mit dem TMC Empfang haben und von den wenigen, eine der wenigen, die sich mit diesem Problem auch noch an den Support wenden ... :huh: tja, Freunde der Navis ... das kann ich nun aber überhaupt und gar nicht glauben!



      • Wennein Gerät eingeschickt wird, wird dieses grundsätzlich in der Reparaturwerkstatt geprüft und Fehler bereinigt! Ich habe mehrfach angefragt, warum das denn nicht im Alltagseinsatz auch mal geprüft würde - keine Antwort hierauf. Wenn ich mein 4350 auf die Fensterbank meines Büros legem, dann habe ich auch TMC Empfang, im Auto jedoch gar nicht bis nur sporadisch (ohne Adapter). So gesehen ist die Aussage des Supports ja auch absolut nachvollziehbar, wenn ein Gerät zum Auftraggeber zurückgesandt wird mit der Aussage "Ihr Gerät ist in Ordnung". Wenn Geräte nicht in der Kudnenumgebung getestet werden, dann werden die Probleme auch nicht nachvollzogen werden können.



      • An irgendeiner Stelle hatte es hier im Forum doch mal geheißen, daß u.a. Navigon sich die Probleme und Wünsche der Kunden hier im Forum auch anschaut (leider weiß ich nicht mehr genau, wo das stand, berichtigt mich bitte, falls ich hier falsch liege). Gerne möchte ich das ja glauben, aber warum weiß denn dann der Support so rein gar nichts hiervon??? Kann es vielleicht sein, daß bei Navigon die einzelnen Abteilungen untereinander gar nicht miteinander kommunizieren? Vielleicht bin ich da ja etwas altmodisch, aber ich bin immer dafür, daß einzelne Abteilungen innerhalb eines Unternehmens sich über Probleme, Wünsche und Anregungen der Kunden austauschen sollten, damit überall, und mindestens auch im Support der beste Wissensstand vorhanden ist. Der Support ist doch die Abteilung eines Hauses, die direkt am Kunden dran ist, die die Wünsche und Probleme kennt!


        Warum weiß der Navigonsupport nichts, oder kaum etwas über die TMC Problematik der neuen Navigationsgeräte??? (offiziell)


    Auch wenn es ein bischen viel geworden ist ... das mußte einfach mal raus ...



    VG
    Sabine

    Hallo zusammen,


    ich hoffe, ich bin mit meiner Frage hier richtig.


    Ich habe einen alten MDA3 mit WM 4.21. Internet mit Mobilfunkanbieter und auch mit WLAN funktioniert einwandfrei!


    Jetzt würde ich jedoch auch gerne mit dem MDA3 über meinen Router Speedport WLAN Router W 700 V auf die Festplatte meines Desktop-PC's zugreifen können. Ich hatte auch schon versucht eine VPN Verbindung einzurichten, was jedoch funktioniert hatte ...


    Hat hier jemand eine Idee/Lösung, wie ich mein Vorhaben in die Tat umsetzen kann???



    VG
    Sabine


    Sorry, aber ich muss immer noch schmunzeln, dass Du allen Ernstes glaubst..... :D :D

    Moin Michi,


    vertue Dich mal nicht ... Es geht wesentlich mehr Info an die Vorstände / GFs, als Du glaubst! Aber vermute ruhig weiter so, daß sie es nicht mitbekommen würden, ist schon ok :thumbsup: Ich wünsche Dir, daß Du niemals in die Situation kommst, in der Dich dein oberster Chef zum Gespräch bittet aufgrund einer Mail/Brief, die er ja angeblich nie liest ...


    Was natürlich seltsam ist, daß bei Mails an den CC niemand oder kaum wer sich rührt und man nur seltsame Antworten bekommt und dann schreibt man einmal ne Mail an den Vorstand von Navigon und prompt bekommt man innerhalb von fünf Tagen Antwort ... Ebenso bei Briefen (also die altmodische Variante, mit Papier und Briefmarke).


    Aber alles in allem doch schön, daß ich Dich zum schmunzeln gebracht habe :thumbup:



    VG
    Sabine

    OT:

    Von einer funktionierenden "Sekretaerin" erwarte ich, dass 20% der an mich gerichteten Mails nicht bei mir ankommen, sondern direkt an die zustaendigen Referenten umgeleitet werden. U.a. dafuer bekommt die ihr Geld und nennt sich Assistentin der Geschaeftsleitung.

    Na gut, daß da jeder Mensch anders tickt, was wäre die Welt sonst auch langweilig ;)


    Wenn mein Sekretär ( 8) ) Mails oder Briefe, die an mich gerichtet sind, "unterschlagen" würde, gäbe es extrem viel Ärger! Das würde der nur einmal machen!


    Wenn ich meine eMail Adresse bekannt mache und Nachrichten dann nicht durchgestellt bekomme, warum veröffentliche ich dann meine eMail Adresse? Jemand (Vorstand/GF o.ä.) wer das allerdings so handhabt (nicht lesen, aber Adresse bekannt geben), der sollte sich mal über den Sinn seines Tuns Gedanken machen!


    OT zuende :)



    VG
    Sabine

    Genau so läuft es ab - kein Vorstand bekommt ungefilterte Mails. ;)

    Da scheinst Du aber in einer seltsamen Firma zu arbeiten, oder kennst zumindest seltsame Firmen ... Bei uns ist es so, wenn Du eine Mail an den Vorstand/GF schreibst (vorname.nachname@firma_. de), dann bekommt der Vorstand/GF diese Mails auch!


    Wenn der Vorstand/GF keine Mails haben möchte, dann ist es doch ein leichtes, die Mailadresse nicht zu veröffentlichen.


    Briefe hingegen, mit dem Vermerk "persönlich/vertraulich" von dritten geöffnet zu bekommen ... da würde ich diese Personen mal zu einem "netten" Gespräch bitten. Das gleicht einer wissentlichen Verletzung des Briefgeheimnisses!


    wie dem auch sei nach den Mails ist was passiert und das ist auch gut so

    Genau, das ist das einzige was zählt!



    VG
    Sabine

    Hallo Robert,

    Ich hoffe das rückt mich jetzt wieder in das rechte Licht ;-))

    na na ... wäre das "richtige Licht" nicht besser, als das "rechte" 8)


    Aber zurück zum Topic:
    Kannst Du irgendeine Auskunft darüber geben, warum z.b. beim 2110 TMC funktioniert, beim 4350 jedoch nicht? Gleiches Auto, gleiche Scheibe, gleiche Zeit!


    Als Laie bedeutet das doch für mich, daß definitiv verschiedene Empfangsmodule verbaut worden sind, oder?


    Welches Teil des Navis ist denn konkret für den TMC Empfang zuständig? Ein Teil im Gerät oder ein Teil im Kabel? Oder ist gar nur die Software verantwortlich?


    Ach ja, und warum habe ich keine TMC Meldungen in der TMC Übersicht, wenn
    1. im WDR meterlange Staumeldungen vorgelesen werden
    2. das TMC Symbol weiß (anstatt rot) ist


    Wann kommen die TMC Meldungen denn in das Gerät? Zu festgelegten Zeitpunkten oder (eigentlich) kontinuierlich?




    VG
    Sabine

    deshalb werde ich meins nicht einschicken. Sollen sie mir ein neues Schicken und gut. Aber selbst da wird nix anders. Es sei denn es gibt News von Sabine


    Moin in die Runde ...


    also heute kam mein mittlerweile drittes 4350max.


    Zuerst hat sich der CC für die ganzen Unannehmlichkeiten entschuldigt, die ich bis dato hatte, waren ja auch einige.


    Ich hab ein neues 4350max bekommen, mit Q4 Europa Karten und als Zugabe, eben wegen der Unannehmlichkeiten, TMC PRO. Bei der ersten Fahrt heute Vormittag, blieb das TMC Symbol jedoch wieder mal rot! :cursing: .


    Als ich wieder zuhause war, hab ich es auf die Fensterbank gelegt und nach ca. 2 Minuten hatte ich TMC pro und TMC Meldungen im Angebot!


    Gut gelaunt habe ich mich dann auf meine zweite Probefahrt gemacht. Diesmal war das TMC Symbol weiß (juhu!) ... ABER! nicht zu früh freuen: als ich mir dann mal die Verkehrsmeldungen anzeigen lassen wollte (WDR2 hatte meterweise Verkehrsstörungen) waren keine da! ...


    Das Symbol blieb weiß (zumindest ca. 85% der Strecke), aber nicht eine Verkehrsmeldung wurde angezeigt!!! Ach ja, nen Sender hat er mir auch nicht (namentlich) angezeigt...
    Wie darf ich denn das nun interpretieren????


    Soweit die ersten Erfahrungen ... to be continued ...



    VG
    Sabine

    Also scheint wohl wirklich niemanden bei Navigon zu jucken. Schade

    Vielleicht doch ???


    Beharrlichkeit scheint sich auszuzahlen ... Nach mittlerweile 5 eMails (u.a. an E. Minar, K. Esser, usw.), soll ich bis zum Wochenende ein neues 4350max (Nr. 3) zugesandt bekommen (anschl. werde ich mein jetziges 4350max (Nr. 2) zurücksenden).


    Bin ja mal gespannt ... wobei ich -pessimistisch, wie ich eigentlich nicht bin- befürchte, daß sich an der TMC Situation nichts ändern wird :(



    VG
    Sabine

    So habe heute mal ne Mail an Egon Minar gesendet


    ;) hätteste Dir sparen können, der antwortet auch nicht!
    Hab auch schon meine Erfahrungen gemacht!


    Ich denke einfach, der Firma NAVIGON ist es sch...egal, was deren Kunden bewegt! Gibt doch noch genügend Leute, die deren Geräte kaufen!


    Mal ne Frage zwischendurch: Ist eigentlich der AR-Vors. Klaus Esser, der Klaus Esser, der damals Mannesmann an Vodafone verraten und verkauft hat?



    VG Sabine

    Moin zusammen,


    mal zwischendurch ne schnelle Frage:


    Wenn ich mir jetzt TMC pro zulege für den vergünstigten Preis ... ähm ... das ist doch ein einmaliger Preis oder ist das ein Abo-Preis? :S (ja, ja .... Frauen, ... schon klar ...)


    Ach ja, würdet ihr sagen, lohnt sich TMC pro?



    VG
    Sabine

    Hallo zusammen,


    es wurde hier im Forum ja schon darüber philosophiert, wie man den TMC Empfnag verbessern kann.


    Ein Vorschlag war ja mal, das Kabel aufzutrennen und das TMC Kabel zu separieren. Soweit, so gut! Nur hierzu hab ich mal eine Frage:


    Daß ich das Kabel am USB Stecker nicht abschneide, ist ja klar 8) .... wie verhalte ich mich denn aber an dem "Knubbel", bei dem das Stromkabel dann weitergeführt wird und das TMC Kabel aufhört? Kann ich das TMC Kabel dort einfach abknipsen (vor dem "Knubbel") oder sollte ich versuchen den "Knuppel" zu öffnen, und darin dann die beiden Kabel (Strom und TMC) separieren?



    VG
    Sabine

    Ich will hier gar nicht anfangen, die Geräte zu vergleichen, nach dem Motto: Mit dem 2110XXX funktionierts, mit dem neu gekauften System nicht

    Schade ....

    m. E. ist das ein lösbares Problem, das auch gelöst werden wird.

    Aha, darf ich dann vermuten, daß es sich um ein Softwareproblem handelt??? Das könnte Navigon dann ja zum Download bereitstellen, andernfalls wäre es ja blöd, die ganze Hardware auszutauschen ....

    Fakt ist für mich in jedem Fall: Mit dem Y-Adapter ist der Empfang ganz einfach am Besten.

    was ja auch unbestritten der Fall ist!



    VG
    Sabine