Beiträge von radema

    Da es jetzt anscheinend klappt:
    Einfach die Dateien (Kartendatei + Kalibrierungsdatei) vom Mobile Creator in ein frei wählbares Verzeichnis unter GPSmate/map kopieren (ohne Ordner, nur Dateien). Dann unter GPSmate diese Dateien mit "Kartenkalibrierung" einzeln einlesen (Typ der Kal-Datei auswählen).
    Beim Zoomen in GPSmate werden automatisch die Zoomstufen gewählt. Es ist also keine einzige Karte, sondern mehrere Karten mit unterschiedlichen Zoomstufen.

    Hallo,


    habe ein älteres Modell (Loox C550 von Fujitsu - wie N560 nur ohne eingebautes GPS, WM 5) mit externem BT-GPS. Möchte das Teil nicht mehr missen. Neben den GPS-Funktionen können x-beliebige andere Funktionen (Mediaplayer, Excel, Word...) genutzt werden. Habe aber immer einen zweiten Akku dabei, ohne dem gehts nicht. Hält auch mit dem zweiten Aku nicht länger als einen Tag im Dauerbetrieb.
    GPS funktioniert tadellos und genau.


    Matthias

    Hallo,


    beim Einlesen einer gpx mit POIs habe ich "Tour" ausgewählt (Fenster mit Abfrage beim Einlesen ob Tour oder POI). Das war wohl falsch, denn wenn POIs bei einer Tour dabei sind, muss anscheinend POI und nicht Tour gewählt werden. Jedenfalls werden dann die POIs (und die Tour) an der richtigen Stelle angezeigt, auch beim wiederholten Öffnen. Allerdings ist das schon verwirrend, hauptsächlich will ich ja eine Tour einlesen.
    Das Problem beim Tourplanen war in der 2.0.2, wo die Karte verschwand bzw. das Setzen von Punkten extrem lange dauerte. Das ist jetzt aber behoben.
    Das mehrfache Scannen existiert definitiv (am PDA). Ich habe die 2.1.2 nochmal installiert zum Vergleich, dort passiert das nicht, bei der 2.2.2. immer. Vielleicht mache ich ja auch etwas falsch.


    Matthias

    Hallo,


    bei der neuen Version habe ich auch wieder (neue) Probleme. Betrifft besonders Touren und POIs. Zum Beispiel beim Laden einer gpx-Tour mit POIs: Einlesen und Erzeugen einer TUR ist oK (nur die zugehörige Karte wird nicht automatisch mit geöffnet - war früher glaub ich so). Verlasse ich das Programm und rufe die Tour wieder auf, werden die POIs sonstwo angezeigt (einzelne POIs liegen südlich der Sahara...), die Karte wird natürlich auch nicht geladen.
    Ein weiteres neues Problem ist das Scannen der Ordner beim Öffnen von GPSmate. Es wird mehrmals gescannt mit dem Ergebnis, dass GPSmate mehrmals geöffnet wird (Höhepunkt waren bisher vier GPSmate-Anwendungen gleichzeitig geöffnet).
    Schon die letzte Version war fehlerhaft, Touren erstellen war nur sehr eingeschränkt möglich.
    So langsam verliere ich die Lust mit dem Programm zu arbeiten :( , werde mir mal OZI als Demo anschauen.


    Matthias

    Hallo Peter,


    ich habe allerdings einen XP-Rechner... Was sagt denn der Hersteller Confitek zu WIN7 und seiner SW? Laut Bedienungsanleitung soll ja die Installation unter WIN7 möglich sein.
    Was meinst Du mit Speichern der CAL? Die gmm erzeugen? Du musst dabei natürlich die CAL auch markieren, so dass diese ausgewählt werden kann (hatte ich auch anfangs nicht gemacht - dann passiert nämlich nichts). Könnte daran liegen.
    Eigentlich läuft das Programm bei mir sehr stabil.


    Matthias

    Hallo Hugger98,


    ich hab mich auch schon oft geärgert über GPSmate, ist zum Teil ziemlich unprofessionell. Wenn man aber erstmal die Anfangshürden überwunden hat, gehts ganz gut. Das Handbuch finde ich so schlecht nicht. Könnte manchmal genauer erklärt werden.
    Du hast die PC-Version? Versuche mal Deine Karte als gmm-Datei abzuspeichern (vorher die Karte am PC normal laden und dann über Öffnen-Symbol in der Menüleiste die Cal-Datei der Karte nochmals laden, dann das Häkchen bei gmm setzen und oK. Nächste Meldung ignorieren (erneutes Einlesen...), --> gmm wird erzeugt. Diese gmm auf das Gerät kopieren (bei mir unter Map). Beim Starten der Software sollte die gmm automatisch erkannt werden. Nach meiner Erfahrung der beste Weg um Karten auf das Gerät (PDA..) zu kopieren. Braucht nicht erneut eingelesen zu werden und geht am schnellsten. Sollte klappen.
    Habe einen PDA mit WM5. Nutze aber (selbstgemachte) Rasterkarten, nicht OSM.
    Habe anfangs auch öfters geflucht. manchmal heute noch (versuche mal eine Karte am PC umzubenennen... - geht bei mir überhaupt nicht). Habe mit GPSmate aber schon wochenlange Urlaube gemacht und hatte mich nie verlassen - von daher also eine brauchbare Sache.


    Matthias

    Hallo,


    ich konnte bisher immer sehr schnell am PC Touren planen. Das funktioniert jetzt nicht mehr. Das Setzen eines Tourpunktes dauert mehrere Sekunden, wobei die Karte sogar zwischenzeitlich ausgeblendet wird. Eine längere Tour zusammenzustellen ist so praktisch unmöglich. Seit einiger Zeit habe ich png-Karten (vorher immer bmp). Kann es daran liegen? Wer weiss was? Übrigens nimmt der PDA diese png-Karten erst garnicht an ("Memory failed"), obwohl eine png nur ca. 3 Mb groß ist.


    Matthias

    Hallo Ductreiber,


    ich nutze meinen PDA fürs Auto (MN7 mit BT-Maus) und fürs Fahrrad (GPSmate mit Kabel-Maus). Die Kabel-Maus ist ein Garmin Etrex H (https://buy.garmin.com/shop/shop.do?cID=144&pID=8705). Die Kabelmaus zusammen mit GPSmate lief super, aber nur bis ich MN7 aufgespielt und benutzt habe (mit der BT-Maus). Seitdem habe ich die Probleme mit der Kabelmaus und GPSmate (Kabelmaus wird von GPSmate nicht mehr erkannt).
    Das Etrex würde ich gern weiter nutzen, da am Fahrrad leicht zu befestigen und die Route wird am Display angezeigt. Die BT-Maus ist natürlich im Auto viel bequemer. Zur Not wenn garnichts anderes geht, würde ich auf die BT-Maus verzichtzen und beide Programme über die Kabemaus bedienen (soweit MN7 überhaupt die Kabelmaus akzeptiert, aber NMEA-Daten liefert die genauso wie die BT-Maus - sofern die unterschiedlichen Mäuse das Problem sind, aber dahinter bin ich eben noch nicht gestiegen...).
    Ich habe heute ein neues Datenkabel bekommen, das werde ich ausprobieren, vielleicht liegts ja daran (denn die Kabel-Maus liefert nichts, wie weiter oben schon beschrieben).
    Aber die Kabel-Maus (s. Link) hat eine eigene Spannungsversorgung und der PDA doch auch... ?( Dass die Batterie zur Stütze der internen Daten gedacht ist und nicht zum eigentlichen Betrieb war mir so nicht bekannt. Trifft das auch für meine Kabelmaus zu?

    Hallo,
    erstmal danke für die Antworten.
    Siggi:
    Die GPS-Einstellungen muss ich erstmal aktivieren. An meinem PDA (Loox C550) gibts diese Einstellung (GPS automatisch verwalten) nicht. Muss ich wohl irgendwas an einer Systemdatei ändern, glaube ich (habe mir dazu aus dem I-net schon was runtergeladen). Werde ich ausprobieren.


    Die COM-Ports an meinem PDA kenne ich, nur wieso muss im Programm ein anderer Com-Port eingestellt werden? Ist das nicht nur bei virtuellen Ports so? Bzw. bei einer Bluetooth-Maus, bei der ein ausgehender Anschluss definiert wird und das Programm dann mit diesem Anschluss verbunden wird? Ich habe ja eine serielle Maus, bei der im Programm der physische Anschluss des PDA (COM1) eingestellt wird. Das Häkchen bei Übertragen ist bei mir nicht gesetzt.


    Falls ich die oben beschriebnene GPS-Einstellung (automatisches Verwalten) einrichte, ist es dann möglich, ein Programm mit einer Kabelmaus am physischen seriellen Port 1 und ein weiteres Programm am Port für eine Bluetooth-Maus (unter Windows eingerichtet als neuer ausgehender Port, bei mir COM6) zu betrieben? Muss nicht unbedingt gleichzeitig sein.


    Ductreiber:
    Also meine Kabelmaus hängt am PDA, die Kabelmaus selber hat eine Batterie (die voll ist :) - was meinst Du mit "an Spannung betreiben"? - bin leider was elektrische Sachen betrifft etwas begriffsstutzig ?(


    Matthias

    Habe VisualGPSce installiert. Es ist so, dass ich keinen Satfix und keine NMEA-Daten bekomme. Ich habe jetzt den Verdacht, dass das Datenkabel Maus-PDA defekt ist. habe mir schon ein neues bestellt. Wenn es dann wieder nicht funktioniert, weiss ich nicht mehr weiter... :( Erstmal danke für den Tipp.




    Matthias

    Hallo,


    hat jemand MN7 zusammen mit anderen GPS-Programmen laufen? Bekomme das bei mir (PDA mit WM5 plus Moving-Map-Programm GPSmate) nicht hin. Habe schon wochenlang rumprobiert mit Einstellungen, Portsplitter... Sobald MN7 gelaufen ist, findet GPSmate keinen Satelliten mehr (COM 1 wird zwar gefunden, aber kein Satfix). Dazu muss ich sagen, dass MN7 mit einer BT-Maus (COM6 als ausgehender Anschluss unter WM5) arbeitet und GPSmate mit einer seriellen Maus (soll auch so bleiben).


    Kann mir jemand helfen? Bin am verzweifeln... ;(


    Matthias

    Hole den Beitrag nochmal hoch...


    Habe das gleiche Problem. Seit ich MN7 nutze, funktioniert GPSmate nicht mehr. MN7 scheint ein "starkes" Programm zu sein, dass irgendetwas im System so verändert, dass andere GPS-Programme nicht mehr laufen. Was kann ich tun? Einen Portsplitter installieren oder in einer Systemdatei irgendwas ändern? Bin leider nur EDV-Laie :( Möchte die beiden Programme nicht gleichzeitig nutzen.


    Hat jemand GPS-Mate und Mobilenavigator MN7 zusammen laufen?


    Leider antwortet H. Oestreicher nicht auf meine Anfrage dazu. Navigon gibt nur eine lapidare E-Mail mit einer Entschuldigung raus, ohne Änderungsmöglichkeiten aufzuzeigen.




    Matthias