Beiträge von cracker09

    Mir wird für mein Professional.5 u. a. das Europa-Update für 59,95 (mit Coupon 47,96) angeboten.

    Allerdings ist beim Bezahlversuch Schluß: Der e-payment-"Dienstleister" kann nicht mal eine Mastercard-Zahlung verarbeiten, bietet die angeblich per Hilfe im CM vorhandenen Möglichkeiten PayPal und LEV nicht an und kennt offenbar auch den Unterschied zwischen einer Maestro(EC)-Karte und einer Kreditkarte nicht, denn die Eingabefelder sind immer die gleichen.

    Hat es schon mal einer geschafft, über den CM etwas zu kaufen?

    Nicht ganz korrekt:

    Bis zum 29.03.2018 gibt es das derzeit erhältliche (Q4/2017) Update, das das letzte kostenlose ist. Danach wird es kostenpflichtig.

    Bin auf die Preise gespannt.

    Also, ich weiß nicht, was bei Euch los ist. Habe gerade Update für Professional.5 von Südfrankreich aus gezogen, nachdem ich auf dem Laptop erstmals den CM installiert habe wegen Neuinstallation Win 10 Pro vor einiger Zeit. Lief auf Anhieb.


    Was das eigentliche Problem betrifft, ist es natürlich Sch... Okay, jetzt heißt es abwarten. Erstaunlich, daß man auf der Becker-HP noch so ziemlich jedes Gerät kaufen kann. Obwohl sich die Menge der Geräte nicht erschließt. Vielleicht bringt ja eine Reduktion auf die wesentlichen Geräte eine Lösung.

    Hallo David66,


    zunächst auch von mir DANKE für Deine Arbeit. Habe das Professional.5 und schon den Skin in der Version vom Frühjahr genutzt, bei dem alles bestens funktionierte.
    Daher war ich erfreut, daß Du nun auch den GPS-Tacho vom 6er auf das 5er übertragen hast.
    Leider funktioniert der bei mir nicht. Wenn ich ihn anwähle, blockiert das Gerät, um nach ca. 30 s neu zu starten.
    Das Gerät ist auf dem neuesten Stand, der Content-Manger meldet keine ausstehenden Aktualisierungen. Letzte Aktualisierung war das Kartenupate Q2/2015.
    Kannst Du da was machen?


    Schon mal vielen Dank


    cracker09

    Hallo Tara1212,


    ich kenne mich zwar in Dinkelsbühl nicht aus,
    aber auf maps.nokia.com (Navteq-online-Karte) ist der größte Teil der
    Alten Promenade Fußweg, nur ein kurzes Stück im Westen scheint Straße zu
    sein. Da mußt Du irgendwann vor einem Pfahl stehen. Bei Google sieht
    alles wie Straße aus. Aktuelle Luftbilder geben aber eher Navteq recht.
    Ansonsten
    habe ich schon manchmal bemerkt, daß die Navi-Software (bei mir im
    Z205) die Daten nicht korrekt auswertet und im Einzelfall falsch
    navigiert. Z. B. bei der Anfahrt zum Schloß Trauttmansdorff in Meran.
    Auch dort soll ich durch 'ne Sackgasse fahren. Die Daten sind an der
    Stelle aber korrekt, wie mir ein Freund bei Navteq bestätigen konnte.
    Manchmal sind die Daten tatsächlich fehlerhaft. Bei Massendaten muß man
    immer damit rechnen. 100% gibt es da nicht. Schon gar nicht, wenn's alle
    3 Monate neue geben soll. Bin selber für die Pflege solcher Daten
    (nicht für Navis) verantwortlich, habe also Erfahrungen damit.


    Nobody's perfect. Und man hat ja noch Augen und Verstand ...

    Hallo zusammen,


    auch bei mir hat das Update für meine beiden Navis (205, 213) geklappt,
    nachdem ich den CM durch x Neustarts dazu bewegen konnte, nicht mehr
    kurz nach dem Start abzustürzen ("Navigation Content Manager reagiert
    nicht mehr ...") oder sich bei Scannen der Geräteinhalte aufzuhängen.


    Wobei für das Z205 kurz darauf Kartenkorrekturen für Nord- und Mitteleuropa
    (auch Deutschland) angeboten wurden.


    Auffallend ist, daß alle Länder außer der Türkei den Aktualitätsstempel
    2012/Q1 haben. Die türkischen Karten haben dann auf beiden Geräten auch
    noch einen unterschiedlichen Stand:


    Z205: Q1/2011
    Z213: Q4/2010


    Vielleicht hat Dr. Becker dafür eine Erklärung.


    Gruß


    Cracker09

    Hallo Höllenteufel,


    die Antwort ist einfach: Ich habe meine Abo-Bestätigungen (Z205, Z213) von Navteq aus den Niederlanden erhalten. Also sind sie mein Vertragspartner. Bei Dir dürfte es genauso so sein, wenn sich daran in den letzten 4 Monaten nichts geändert hat.

    Ich habe schon an anderer Stelle darauf hingewiesen, daß primärer Vertragspartner aller Becker-Abo-Inhaber Navteq und nicht Becker ist.
    Navteq hat sich damit sicher einen Bärendienst erwiesen, denn sie sind von der Freigabe durch Becker/UN abhängig. Solange Becker noch nicht bei UN war, klappte das auch leidlich. Aber die Säcke von UN kriegen nichts mehr gebacken und beschäftigen sich offenbar nur mit sich selbst.
    Ich bin sicher, auch Navteq liest hier mit. Als bitte auch mal ein Statement, was unternommen wird, um UN auf Vordermann zu bringen und die Kunden zu befriedigen.

    beim Z204/Z205 ist der letzte Ort immer als Vorgabe hinterlegt. Man muss nur auf den Button Ort "doppelklicken" und schon nimmt das Navi den zuletzt verwendeten Ort.


    Hallo Bodo,
    dann hast Du ein getuntes Gerät. Bei meinem 205 funktioniert das nicht. Und daß @tomic das durch seinen Skin deaktivert, halte ich für unwahrscheinlich. Bei mir ist es nur so, daß wenn ich bei der Ortseingabe auf die Anzeigezeile über der Tastatur klicke, das 205 eine Liste der letzten Adressen anbietet, von denen er dann den jew. Ort übernimmt. Das gleiche funktioniert bei der Straße.

    Hallo Stefan,


    danke für Deine Nachricht.
    Das Autoradio ist das Werksradio meines Toyota Corolla E12 Facelift (der letzte Corolla vor dem Auris).
    Das Radio hat keinen eigenen AUX-Eingang. Nutze einen MP3-Adapter (XCarLink II) über die Wechslersteuerung, der MP3-Musik von SD-Card oder USB-Stick wiedergibt und zusätzlich einen AUX-Eingang (Klinke) bereitstellt. MP3-Wiedergabe klappt hervorragend, wie auch die Ansagen vom Navi bei Benutzung des Kit - beides auf etwa gleichem Lautstärke-Niveau.
    Natürlich müßte bei Kit-Einsatz die MP3-Musik dann vom Navi kommen, weil AUX der Mastereingang ist. Auch das das klappt ganz gut.


    Aber bitte mach Dir wegen der Sache nicht mehr viel Umstände. Ich habe das Kit ersteinmal zurückgeben müssen, die Kulanzfrist des Händlers war vorbei.


    Liebe Grüße
    Eberhard

    Sorry, aber ich kann in der Kartenübersicht derzeit nichts über ein 2-Jahres Abo um 29,90 finden! Interessiert mich deshalb, weil ein Bekannter kürzlich ein Z300 gekauft hat und dieses Angebot preislich sehr attraktiv ist.

    Sieht Dein Bekannter, wenn er via Contentmanager mit seinem Navi Online geht. Normal ist das nicht zu sehen. Sollte es bei Deinem Bekannten trotzdem nicht funktionieren, war das Gerät vielleicht schon mal in anderen Händen in Betrieb und die 30 Tage seit dem ersten Sat-Fix sind abgelaufen. Dann den Service von Navteq (08000-Nummer) konsultieren, der kann nachsehen, wann das Gerät zum ersten Mal "on Air" war. Dein Bekannter muß dann glaubhaft machen, daß er das Gerät kürzlich neu erworben hat. Geht natürlich mit Rechnung. Innerhalb weniger Tage wird der Datenbankeintrag zurückgesetzt und sowohl das 45-Tage-Gratis-Update (falls es eines gibt) als auch das verbilligte Abo wird ihm dann angezeigt.
    Ist alles keine Theorie, sondern im Dezember erlebte Praxis. Mein 213 war schon im Juni einmal verkauft und dann ein Rückläufer.


    Ergänzung: Habe gerade festgestellt, daß die Beckerseite überarbeitet worden ist. Dabei ist wohl auch der Link zur erwähnten 08000-Nummer verschwunden. Dann über eubc_german@navteq.com versuchen.
    Ergänzung2: 0800 181 6065; Mo - Fr., 9 - 18 Uhr

    Hallo, Elvis


    wenn man Deine Ausführungen so liest, könnte man auf die Idee kommen, daß Du bei Navteq arbeitetest oder jemanden dort kennst. Und dann solltest Du auch auch wissen, daß Navteq sehr wohl willens und in der Lage ist, Daten öfter bereitzustellen. Allerdings wird das auf der Becker/UN-Seite weitgehend torpediert. Eine Zeit lang waren es sicher die Umstellungsschwierigkeiten nach dem Verkauf, aber mittlerweile kann ich das nicht mehr gelten lassen.
    Wer wie ich sein Abo Anfang August 2009 abgeschlossen hat, bekommt nach den bisherigen Erfahrungen nur noch das angekündigte Frühjahrs-Update. Das wären dann 4 in zwei Jahren und nicht 3 in reichlich einem. Hört sich schon nicht mehr so positiv an wie bei Dir.


    Nebenbei: Vertragspartner beim Abo ist Navteq, nicht Becker oder UN. Vielleicht sollten die Abo-Inhaber Navteq auf die Pelle rücken, damit die UN auf Vordermann bringen und angesichts der unbefriedigenden Lage zumindest den Alt-Inhabern aus Kulanz ein zusätzliches Update nach dem Ende des Abos anbieten.


    Grüße


    cracker09

    Hallo Stefan,


    ich nutze ein nicht mehr taufrisches Motorola V3x. Im Navi sind Telefon- und Ansagelautstärke auf 100 % gestellt. Die Unterschiede bei Kit-Wiedergabe sind so groß, daß Dein Vorschlag mit 50/100 das Problem nur etwas abmildert (habe ich probiert). Außerdem ist bei nur 80 - 100 % Ansagelautsärke gewährleistet, daß die Wiedergabe von Radioprogrammen und Naviansagen auf gleichem Niveau liegen.


    Ausschließen, daß es am Handy liegt, kann ich natürlich nicht. Zumal auch an anderen Stellen Probleme sichtbar werden. So werden nur max. 2 Nummern pro Eintrag angezeigt. Existiert dazu noch eine email-Adresse, nimmt das Navi die als zweite Nummer :( . Auch die Unterscheidung privat/geschäftlich klappt nicht. Diese Probleme treten bei moderneren Handys (versch. HTC-Smartphones) nicht auf. Allerdings konnte ich die nicht mit dem Kit im Auto testen, sondern nur im Mediamarkt hinsichtl. Bluetooth-Kopplung.


    Die Ansage mit dem Kit über das Radio ist hervorragend (wußte gar nicht, daß die Stimmen so gut klingen können), das Telefon bei gleicher Radiolautstärke nur schwer verständlich.


    Erfolgt die Radiowiedergabe über Line-Out am Navi (also ohne Kit), dann sind beide Stimmen wieder gleich laut, aber viel leiser als die Ansagen über das Kit. Das Radio muß dann so laut gedreht werden, daß Rauschen und Knistern zu hören und die Wiedergabe von Radioprogrammen unmöglich ist.


    Bei Wiedergabe über den Lautsprecher des Navis sind beide Lautstärken ebenfalls vergleichbar und gut verständlich, selbst bei 130 km/h auf der Autobahn.


    Der Telefonpartner allerdings versteht mich grundsätzlich schlecht, egal ob über das eingebaute oder das Micro aus dem Kit (leise, Echo). Hier bräuchte man möglicherweise einen DSP.


    Hast Du sonst noch Tips?


    Liebe Grüße
    cracker09