Beiträge von bornnaked

    :schimpf Etwas erstaunt (verärgert) musste ich feststellen, dass das aktuelle (heutige) Navigon Update 2.15.0 (build 212) die IOS Version 8.0 als minimal Anforderung voraussetzt.


    Damit wird praktisch für alle Besitzer/Betreiber von (zumindest) iPhone 4, welches ja als aktuelles (letztes) Betriebssystem das IOS 7.1.2 verwendet, jegliches Update verhindert! :wand
    Die 'aktuelle' Navigon Version auf meinem iPhone 4 ist demnach 2.13.0. (build 90) und das scheint es jetzt für alle Zukunft gewesen zu sein.


    Bei einer € 0,99 App könnte ich dafür ja u.U. gerade noch so etwas wie bedauerndes Verständnis aufbringen, aber bei einer App, die inklusive Kosten für diverse inApp Käufe doch einen deutlich 3-stelligen €-Betrag aufruft, kann ich diese Vorgehen nicht wirklich nachvollziehen.
    Ich habe, mit Ausnahme der Funktion NAVIGON Alternative Fuel Option, alle Einkäufe (inApp) inklusive der Truck- und Wohnmobil-Navigation getätigt und komme mir jetzt hier irgendwie über den Tisch gezogen (man könnte auch sagen, betrogen) vor.


    Letztendlich bedeutet das für mich, dass Navigon, aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen, zum Erfüllungsgehilfen für Apple wird und den Kunden durch eine derartige Release Politik zwingt, sich ein Apple Gerät der neueren Generation anzuschaffen, oder eben darauf zu verzichten, die Software aus dem eigenen Hause auf dem jeweiligen betroffenen Apple Gerät zu nutzen.
    :?: Wo ist da der Benefit für Navigon?


    :!: Dieser Beitrag soll auch als Warnung dienen für alle, die mit dem Kauf der Navigon-App liebäugeln, oder ihre bestehende App durch die inApp-Käufe aufwerten wollen, aber nicht das aktuelle Apple Modell nutzen.

    Hallo Leute, ich habe da mal eine Frage. Nachdem ich mich jetzt einige Zeit (erfolglos) durch die Forumssuche gewühlt habe, formuliere ich meine Anfrage eben selber.


    Gibt es eine Möglichkeit (wenn ja, welche) eine POI Datei im *.asc Format in Navigon einzuspielen, welches auf einem IOS Gerät, also iPad bzw iPhone läuft?
    Ich habe nämlich eine Datei mit einer Menge (für mich) interessanter Koordinaten erhalten, welche mir sowohl im Garmin-Format (*.csv), als auch im Navigon eigenen Format (*.asc) zur Verfügung steht und jetzt stellt sich mir schlicht und ergreifend die Frage: "Wie bekomme ich diese Informationen auf's Gerät?" ?(

    ... Die Werbung innerhalb der App, direkt nach der Routenberechung geht gar nicht!...

    Also bei mir kommt keine Werbung ?( - nicht dass sie mir fehlt, aber eventuell hast ja eine 'billigere (mitgelieferte) Version' der App im Einsatz?!? Meine ist eine ganz normal gekaufte Version aus dem App-Store und ganz ehrlich - für das was die kann, finde ich den Preis absolut OK (klar, sonst hätte ich sie ja auch nicht gekauft).

    Auch wenn die Antwort (aufgrund der Urlaubszeit) reichlich spät kommt, möchte ich sie euch doch nicht vorenthalten, vielleicht liest ja noch wer anderer auch nach.


    Also ich verwende bei meinem iPad bzw. iPhone4 aktuell zwei BT-Headsets und bei beiden funktionieren die gewünschten Features.
    Das eine ist das Sennheiser MM 200 A2DP Stereo Bluetooth-Kopfhörer welches eigentlich mein Favorit ist, da ich es hauptsächlich zum Motorradfahren benötige und beim Sennheiser einfach die Bedienung besser gelöst ist, als bei meinem zweiten, dem Samsung HS3000 Bluetooth Stereo Headset. Dieses hat gegenüber dem Sennheiser den Vorteil, dass der Kopfhörer flexibel angesteckt ist (beim Sennheiser fix montiert) und man daher die Ausgabeeinheit wechseln kann.
    Daher kommt das Samsung bei mir beim Fliegen zum Einsatz, wo ich den Standardkopfhörer gegen meine Bose QC15 tausche.
    Von der Laufzeit sind beide etwa gleichwertig, d.h. nach ca. 8h Navi/Musik/Telefon muss neu geladen werden, immer auch ein wenig in Abhängigkeit von der allgemeinen Bluetooth Aktivität.


    Egal welche Marke, man muss jedenfalls auf die A2DP Fähigkeit achten, damit Sprache und Musik nebeneinander funktionieren.

    Viel spannender als die ewige 'Wann'-Frage ist eigentlich, wie es mit der Qualität/Aktualität des gelieferten Materials aussieht?
    Ich habe in den letzten 14 Tagen mehrere längere Fahrten durch CH-FR-IT gemacht und musste insbesondere in Italien mit Erstaunen feststellen, dass die aktuellen Karten (Q1/2012) teilweise etwas zu wünschen übrig lassen.
    Da ich meine Routenplanung ja noch Old School (mit Land- bzw Straßenkarten) erstelle und das Navi für mich lediglich als Backup und vor allem zur Verkehrsinformation dient und ich mich als Motorradfahrer ja zum überwiegenden Teil, wenn auch nicht ausschliesslich, abseits der stark frequentierten Routen aufhalte, fällt es mir nicht sofort auf, aber umso blöder ist es, wenn die Karten nicht passen, wenn's mal wirklich darauf ankommt. So fehlt beispielsweise ein richtig gutes Stück der A33 (Autobahn Asti-Cuneo) und so fährt man, wenn man von der SR20 kommend bei Madonna dell'Olmo einfach den ganz herkömmlichen Straßenschildern folgt, laut Navigon eine ganz Strecke auf der grünen Wiese und tatsächlich ist man auf einer gut asphaltierten Autobahn unterwegs. Besonders nervig ist in diesem Fall dann immer das ewige drehen-sie-um und bitte-jetzt-rechts-abbiegen Gefasel.
    Gut - die A33 auf diesem Teilstück (bis ca. Consovero) sah wirklich noch recht neu aus, aber was ist mit der fehlenden Umfahrung von Brixen (SS12) - die ist ja nun wirklich nicht erst letzten Monat eröffnet worden.
    ... und das sind jetzt nur zwei willkürlich herausgegriffene Beispiele, wo beim Kartenhersteller offensichtlich :sleeping: wurde.


    Also - für alle die es kaum noch erwarten können, dass die neuen Karten kommen - lieber 1 Monat später, aber dafür qualitativ besser im Sinne von aktuell wäre da mein Anliegen.

    aha - danke - habe schon vermutet, dass das ein Bug ist. Naja, vielleicht wird das ja 'mal erkannt und gefixed.
    ... und wie du richtig bemerkt hast, daheim im WLAN kein grosses Thema, aber unterwegs :cursing:

    Hallo Leute, ich habe mal eine Frage zum Panorama View 3D.
    Ich habe dieses Extra ja gekauft und musste ein eigentümliches Verhalten feststellen.
    Aus technischen Gründen musste ich ja vor wenigen Tagen die gesamte App neu installieren (Thema [iPhone] Problem mit Verkehrsmeldungen) und dabei wurde natürlich auch die Terrain_EU.nfs neu geladen.
    Heute habe ich durch Zufall festgestellt, dass die eingestellte Panorama View 3D Darstellung nicht arbeitet. Also click auf Extras und siehe da Panorama View 3D ist bereit zum Download. Also hurtig wieder die ~260 MB der Terrain_EU.nfs herunter geladen und schon passt es wieder (gleiches Verhalten ebenfalls am iPad).


    Was mich jetzt etwas wundert ist der Umstand, dass die Terrain_EU.nfs doch eigentlich jeweils nur mit den entsprechenden Kartenupdates im Quartal aktualisiert werden sollte - oder interpretiere ich da etwas falsch. ?(


    Jedenfalls wurde bei mir noch kein derartiges Update für Q2/2012 angezeigt - obwohl es eigentlich schon wieder an der Zeit wäre, aber das wird sicherlich bereits wieder an anderer Stelle diskutiert 8o - naja jedenfalls würde es mich interessieren, ob jemand hier diesbezügliche Infos oder Erfahrungen hat, warum sich die 3D Ansicht ausschaltet und im Menüpunkt Extras zur Neuinstallation dieser Datei auffordert.

    Verkehrsmeldungen werden jetzt wieder angezeigt/angekündigt.
    Ich habe das Problem in den Griff bekommen - und zwar durch eine Neuinstallation der gesamten App :( - d.h. alle Karten wieder laden, alle Einstellungen wieder auf den gewünschten Stand bringen und die Einkäufe wieder herstellen.
    Also eine ganze Menge an Aufwand (ohne die eigentliche Ursache lokalisieren zu können), aber gerade noch rechtzeitig vor der bereits komplett fertig geplanten 8-tägigen Motorradtour (AT, CH, F, I), welche zum Glück noch am iPad gespeichert ist. :whistling:

    Hallo Leute, ich habe am vergangenen Wochenendausflug zum Gardasee ein eigentümliches Problem bei meinem Navigon am iPhone festgestellt - es werden mir keine Verkehrsmeldungen angezeigt! Das ist damit natürlich nur die halbe Miete, denn eigentlich möchte ich ggf Staus ja umfahren.
    Wenn ich auf die Option Mehr - Verkehr gehe, kommt ein roter Balken mit dem Hinweise Offline und dem Erklärungstext:

    Zitat


    Es werden keine Verkehrsmeldungen empfangen, weil keine Verbindung zum Server aufgebaut werden kann. Dies kann folgende Gründe haben:
    - Der Server ist nicht erreichbar.
    - Die SIM-Karte ist gesperrt.
    - Sie befinden sich im Ausland und haben das Daten-Roaming deaktiviert.


    Achtung! Daten-Roaming kann zusätzliche Kosten verursachen

    Das interessante an der Angelegenheit ist, dass beim ebenfalls mitgeführten iPad mit dem gleichen Software- (V2.0.2) bzw. Kartenstand (Q1/2012) unmittelbar nach dem Einschalten alle möglichen Verkehrsmeldungen aufscheinen (aktuell 164).
    Dies schliesst also schon mal aus, dass der Server nicht erreichbar ist. :!:


    Die SIM-Karten wurden von mir ebenfalls vice-versa ausgetauscht - Ergebnis: keine Verkehrsmeldungen am iPhone, viele Verkehrsmeldungen am iPad
    Dies schliesst also damit ebenfalls aus, dass die SIM-Karte der Verursacher sein könnte :!:


    Der ganze Test wurde von mir soeben zuhause (also im Heimnetz) nochmals nachvollzogen - Ergebnis: siehe oben
    Dies schliesst also zusätzlich aus, dass eventuelles Daten-Roaming die Ursache sein könnte. :!:


    Selbstverständlich habe ich auch alle sonstigen Navigon-Einstellungen die nur irgendwie möglich sind überprüft und tw. sogar auf den selben Stand gebracht - Ergebnis: leider keine Änderung ?(


    So - und jetzt ist guter Rat gefragt - denn wie Eingangs erwähnt - die Verkehrsmeldungen sind für mich ja eine der Kernfunktionen des Ganzen.

    Bild 2: Meine Ziele wurde umgebaut und etwas intelligenter gestaltet.

    Was ich vermisse, ist die Möglichkeit, meine Favoriten zu sortieren. Im Moment stehen sie in der Reihenfolge drinnen, wie ich sie eingespeichert habe - aber eine Sortiermöglichkeit (alphabetisch) würde ich als erstrebenswert betrachten.

    Also ich habe gleich mal wie gewohnt habe alle Karten ausgewählt und bei mir hat sich alles problemlos herunter laden und installieren lassen und mein erster Eindruck ist durchaus positiv. :thumbsup:
    Das FreshmapsXL Angebot habe ich auch gleich mal angenommen - Preis ist ja soweit ganz okay

    Mit der Sache " Punkt überspringen" ist nicht schlecht, nur dann nervt auch noch meine Frau. Sie sagt, ich soll Autofahren und nicht dauernd am Navi rumfummeln.

    Dann lass sie doch das Navi bedienen - du hast deine Sprachsteuerung (Anweisung an die Holde) und sie ist wenigstens beschäftigt 8)