Beiträge von chk

    Es kann viel einfacher sein.
    Ich hatte genau diese Meldung jedesmal, wenn ich mit dem Notepad eine ui-Datei abgespeichert hatte. Alle Änderungen waren korrekt, aber mein tolles WinXP hat dank Unicode, trotz Notepad, in der Textdatei Metadaten mit abgespeichert, die im Editor nicht zu sehen waren. (Grund waren Umlaute meinerseits in den Kommentaren, wer die konsequent vermeidet, hat vermutlich nie Probleme...)


    Das Z099 hingegen liest solche Dateien nur teilweise oder auch gar nicht ein, d.h. es fehlen dann eine Menge Definitionen.


    Jetzt nehm ich Wordpad anstelle vom Notepad und speichere ausdrücklich als "Textfile" (und vermeide Umlaute).

    Danke für den Tipp, Marcel. Das Teil sieht schön aus. (Du meintest doch den hier, oder? Unter dem Namen "proton" gibt's viele Dinge...)


    Weißt du zufällig, was es mit den Plug-Ins dafür auf sich hat? Auf der Homepage kann ich garnichts dazu finden. Wäre genial, wenn es als Plug-In einen 'diff' o.ä. gebe, wo ich schnell zwei Dateien (auf Byteebene) vergleichen kann.

    Pettersson, eine Frage, vielleicht kannst Du mir helfen...
    Ich konnte die QWERTZ-Tatstatur einfach in Josh1.5 übernehmen. Kein Problem. Beim Trip Computer hat das leider nicht funktioniert. Den wollte ich mir auf meine angepasste Extras-Seite (extras_480_272.ui) auf einen Button legen, mit folgender Definition im Layer ui_Extras:


    <BUTTON xxx template=btn_full_4 y=204 bmp="btn_list_4items_4.bmp#3" align="LEFT+70" text="Trip Computer" onrelease='NEXTSTATE ST_TRIPCOMPUTER'>


    Die restl., meiner Meinung nach dazu notwendigen, Dateien hab ich wie folgt im Filesystem (also nicht in Data.zip oder Joshua1.5.zip) platziert:


    iGO8\ui_becker\common\ui\tripcomputer.ui
    iGO8\ui_becker\480_272\btn_trip_left.bmp
    iGO8\ui_becker\480_272\btn_trip_middle.bmp
    iGO8\ui_becker\480_272\btn_trip_right.bmp
    iGO8\ui_becker\480_272\ico_tripcompu_other.bmp
    iGO8\ui_becker\480_272\ico_tripcompu_speed.bmp
    iGO8\ui_becker\480_272\ico_tripcompu_time.bmp
    iGO8\ui_becker\480_272\tripcompu_bg.bmp
    iGO8\ui_becker\480_272\tripselected.bmp
    iGO8\ui_becker\480_272\ui\tripcomputer_480_272.ui


    Leider tut's so nicht. Wenn ich den Button drücke, kommt nur die Fehlermeldung:
    FFUIERROR: Unknown object identifier
    Identifier=[ST_TRIPCOMPUTER]
    Script "[Unnamed]" command 0



    Aber jetzt kommt noch was ganz Irres:
    Wenn ich meine Extras-Seite aufrufe, steht im Button nicht etwa "Trip Computer" (wie oben definiert) sondern "Fahrtcomputer"!
    Wo zur Hölle kommt das her?!?


    Häng im Moment total fest...


    EDIT:
    Hab jetzt auch versucht die Dateien nicht im Filesystem abzulegen, sondern im Joshua1.5.zip. Selbes Ergebnis.

    Zitat

    Original von ilbaron
    Du brauchst nicht jedesmal die Data.zip, oder den Skin entpacken und wieder packen, denn es geht einfacher wenn Du im iGo8Ordner ein Verzeichniss ui_becker/480_272 anlegst und die keyboards_480_272.ui dann da reinkopierst.


    Das scheint aber nur für Dateien in 480_272 zu gelten. Wenn ich z.B. ui-Files aus ui_becker\common\ui anstatt im jeweiligen ZIP (Data/Skin) direkt in die angelegte Ordernstruktur unter iGO8 ablege, werden diese nicht berücksichtigt.
    Oder überseh ich was?

    Wenn ihr Probleme mit veränderten ZIPs habt, kuckt mal genau drauf, mit was ihr die .ui Dateien editiert habt. Ich hatte mit dem Notepad gemeine, versteckte Probleme, weil mein WinXP dank Unicode Metadaten mit in den Textfiles abspeichert. Die werden im Editor nicht angezeigt, der PNA schmiert aber ab, weil er diese Dateien überhaupt nicht einliest.
    Geholfen hat mir Wordpad und das explizite Speichern als MS-DOS Text Datei.


    Das Ablegen von veränderten .ui-Files in der Ordnerstruktur ui_becker\480_272\ usw. gilt meines Wissens nicht für Skins, da die sowieso in einem anderen, eigenen Unterverzeichnis liegen.


    Irgendwer hat hier irgendwo mal die Reihenfolge beschrieben, ich find's leider grad nicht mehr. Es wird aber glaub ich zuerst in einer Skin.ZIP gekuckt, dann in ui_becker\480_272\... und dann in der Data.ZIP...

    Zitat

    Original von st001
    ich nehme an das funktioniert genauso mit dem z099, ist ja eigentlich dasselbe wie das z201. ist ja so wie ichs verstanden habe nichts was schon existierte sondern neu geschrieben wurde


    Nee, ich versteh das genau anders rum, denn Pettersson hat ja geschrieben:

    Zitat

    Original von Pettersson
    Der Tripcomputer ist aus iGO8, wurde hier also nur zu neuem Leben erweckt.


    Somit frag ich mich, ob das generell im iGO8 vergraben ist oder nur bei den "größeren" Beckers mitgeliefert wird. Dann wäre es ja "heikel" diese Funktion einfach auf andere Geräte zu kopieren...

    Zitat

    Original von Pettersson
    - QWERTZ-Tastatur für Eingabe von Adressen etc.


    Jippie! Endlich, vielen Dank!
    Wenn ich nur diese Tastatur in Josh1.5 "importieren" will, welche Dateien brauch ich dazu, außer der offensichtlichen "keyboards_480_272.ui"?


    Zitat

    Original von Pettersson
    Der Tripcomputer ist aus iGO8, wurde hier also nur zu neuem Leben erweckt.


    Schlummert der auch im Z099 vor sich hin oder erst in den größeren Brüdern?

    Zitat

    Original von Beckerjunge
    Wichtig: Öffnet die UI-Dateien zum Ändern mit einem x-beliebigen Texteditor nur nicht mit dem Windows Editor (Notepad ist dagegen kein Problem)!


    Genau damit hatte ich jetzt ein fieses Problem, das mich wochenlang beschäftigt hat: Unter meinem WinXP fügt der Notepad autom. irgendwelche versteckten Steuerzeichen o.ä. am Anfang jeder Datei ein, die ich editiere und die in den Kommentarfeldern Umlaute enthält. Ich schätze, das hat mit dem ganzen Unicode-Geraffels zu tun.
    Hingegen mit dem Wordpad hatte ich keine Probleme, wenn ich explizit bei "Save as..." den Typ "MS-DOS Textfile" auswähle.
    Beim Notepad habe ich nur ANSI, Unicode, Unicode big endian und UTF-8 zur Auswahl. Was sollte ich hier nehmen, um mir keine versteckten Metadaten einzuhandeln? Oder doch lieber ganz die Finger vom Notepad lassen und alles mit dem Wordpad machen?

    Zitat

    Original von st001
    [quote]Original von chk
    achsooo, deshalb wird wohl von einigen hier immer wieder gepredigt den wordpad anstelle des notepads zu verwenden... hab nie geschnallt weshalb ;)


    Jo, und ich war immer ein Freund vom Notepad, weil schlanker als der Wordpad. Aber seit Unicode Einzug gehalten hat, ist das Ding nicht mehr zu gebrauchen. Verdammt...

    Auch diese Änderung funktioniert bei mir auf meinem Z099 SR1 mit Josh1.5 nicht. Nach dem Abstöpseln der USB Verbindung und dem damit verbundenen Neustart, erscheint bei "Mainscreen Load" die Fehlermeldung "FFUI error. FFUIERROR: Parse error [<state> tag expected]".
    Also das gleiche Problem wie bei meinen Versuchen, die Uhrzeit in die Info-Box mit einzubauen...


    ?(


    EDIT:
    Verdammt, ich hab den Fehler wahrscheinlich gefunden. Immer wenn ich mit dem Notepad eine .ui Datei ändere, speichert mein WinXP irgend einen Schmonz in den ersten drei Bytes der Datei mit ab. Diese wird dann vermutlich gar nicht eingelesen und führt daher zu diesen Problemen.


    Jetzt muss ich erst mal schauen, wie ich meinem Notepad unter XP diesen Schwachsinn ausprügle...

    Zitat

    Original von Campinggott
    ich habe die Uhrzeit im Joshua Skin 1.5blue
    Es ist auf dem Bild unten links neben dem blauen Pfeil.


    Mein Fehler. Ich hatte urspr. die Anleitung befolgt, wie die aktuelle Uhrzeit noch in die Info-Box mit eingearbeitet werden kann. Diese Änderungen funktionieren im Josh-Skin nicht mehr und führen zu o.g. Fehler.

    Zitat

    Original von locke_ry
    Ggf such doch bitte in dem Skin wo Du die Uhrzeit angezeigt bekommst in der Navigatemap_480_272.ui nach "layer ui_mapinfobox" dort stehen die Einträge drin.


    Also sich die aktuelle Uhrzeit im Joshua Skin anzeigen lassen würde mich auch sehr interessieren! Ich hatte diese Erweiterung gem. den Anleitungen hier eingebaut, seit ich den Joshua Skin verwende funktioniert dies aber nicht mehr. Es gibt dann einen XML Parse Error beim Starten des Systems. Irgendwas muss im Josh also anders gemacht werden...

    Ich hab mir fast schon sowas gedacht.
    Finde ich ein gutes Feature, zumal man normalerweise ja wirklich meistens mit einer Geschwindigkeit durch ein Tunnel fährt...