Beiträge von Kaiser_Augustus

    Dir machts vielleicht nichts. Aber mir. Ich brauche die Software für mein Navi, da ich leider den Karton mitsamt der DVD weggeworfen habe. Und wenn man drauf wartet, bis es wieder klappt, werden Stunden zu Tage, Tage zu Wochen.
    Noch etwas zur Kundenfreundlichkeit von Becker: Ich habe zwei mal eine nette Mail an den Kundendienst gesandt un meinen Unmut über den m.E. unmöglichen Anschlußstecker für den Zigarettenanzünder kund zu tun (fahre einen Ford Mondeo). Der Stecker sitzt so lose in der Dose, dass der sich ständig von selber löst und sich das Navi ausschaltet. Die Steckdose ist in Ordnung. Wenn ich da den Stecker von meiner Aldi-Kühlbox reinstecke, sitzt der bombenfest. Es macht richtig "klick" und sitzt. Da Becker wohl nichts an den Kunden Kunden liegt, die bereits gekauft haben habe ich auch keine Antwort erhalten. Geholfen hatte ich mir zunächst damit, dass ich den Stecker mit Isolierband umwickelte, bis er fest in der Steckdose saß. Weil das aber ja nicht die Lösung sein konnte habe ich mir bei Reichelt ein anderes (und beseres)Kabel besorgt.
    Auf meine Anfrage, warum ich im Norden Dänemarks auf mein Navi verzichten muß, weil da viele Strassen in kleineren Orten im Norden Jütlands nicht übernommen wurden, erhielt ich ebenfalls keine Antwort.


    Die Beckerseite ist immer noch down...

    Zitat

    Original von Volker_I.
    Heute war sie bei mir auch schon mal nicht erreichbar und ist es jetzt auch gerade wieder ?(


    Viellleicht stellen die ja was um : drink


    Wenn wegen irgend welcher Umstellarbeiten die Seite nicht erreichbar ist, arbeitet Becker aber sehr unprofessionell. Wenn ich an meinem Forum bastel und ich es vorübergehend abschalten muß, erscheint bei mir ein entsprechender Hinweis. Selbst wenn der entsprechende Server abgeschmiert sein sollte, dürfte das für Becker doch wohl kein Problem sein. Sowas läßt sich für den Fall eines Falles sogar automatisieren. ist schon etwas schwach, zumindest nicht kundenfreundlich. X(

    Ist ja interessant, was ich da mit meinem Eingangsbeitrag ins Rollen gebracht habe. Ich komme jetzt noch einmal auf den zweiten Punkt meines Beitrages zurück: Ich habe jetzt alle zur Verfüging stehenden Optionen durchgespielt, am Schreibtisch und real auf verschiedenen mir gut bekannten Strecken: Grundsätzlich will mich das Z201 von der Landstrasse (Kreisstrasse) über kleinste holprige Wege zur Bundesstrasse oder BAB führen. Die Software berücksichtigt dabei nicht, das diese Abkürzungen letztlich viel mehr Zeit beanspruchen. Das ist mir auch wiederholt in Dänemark passiert, wo mich das Gerät von der flott zu befahrenen Landstrasse über kleinste Nebenstrassen letztlich wieder auf die zuvor befahrene Landstrasse führte. Ich sparte so zwar den einen oder anderen Kilometer ein, brauchte aber viel mehr Zeit, als wenn ich auf der Landstrasse geblieben wäre. Und wie gesagt, es ist dabei vollkommen egal ob ich optimale, schnelle, kurze oder einfache Route eingebe oder ich die Option unbefestigte Wegstrecken vermeiden wähle.


    Ich habe das Gefühl, dass Becker sich mit den Optionen nicht allzu viel Mühe gegeben hat und eher Wert darauf legte, möglichst viele Optionen anzubieten. ist ja gut fürs Marketing. Ich aber frage mich ernsthaft, ob ich 215 Euro in den Sand gesetzt habe.

    Zitat

    Original von Polodop
    Bzgl. deinem zweiten Punkt: Hast du in den Routenoptionen schonmal den Punkt "unbefestigt" auf vermeiden oder verboten gesetzt und geschaut was passiert?


    Eingestellt war , was die Benutzung unbefestigter Strassen betrifft, "vermeiden". Ich habs jetzt auf "verboten" gestellt. Ich werde die nächsten Tage mal schauen, ob das etwas gebracht hat.
    Danke übrigens Polodop. Diese Option hatte ich noch gar nicht gesehen.

    In den vergangenen Monaten hatte ich ausgiebig Zeit, das Gerät zu testen. Da ich häufiger im mittleren und nördlichen Jütland Dänemarks und hin und wieder in Frankreich (Aquitaine) unterwegs bin, sollte mir das Gerät eigentlich den Blick auf die Straßenkarte ersparen. In den größeren Städten und deren Umgebung klappte das auch recht gut. Aber auf dem platten Land gibt es immer wieder Enttäuschungen. Besonders in Dänemark. Ich ärgere mich jedes Mal schwarz, wenn Strassen, die seit Ewigkeiten existieren, in den Karten des Geräts nicht existieren. Dabei liegt es ganz bestimmt nicht an einer evtl. falschen Schreibweise meinerseits. Auch wenn ich das Straßenverzeichnis eines bestimmten Ortes anzeigen lasse, sehe ich, dass oft nur jede zweite Strasse eines Ortes eingetragen ist und die gesuchte fehlt. Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, soweit möglich, die Koordinaten meiner Fahrtziele zu Hause am PC zu ermitteln und damit das Navi zu füttern. Ansonsten kann ich oft nur den Ort eingeben und muss mich dann vor Ort durchfragen. Das ist völlig unbefriedigend! Mir persönlich wäre es lieber, wenn ich die Möglichkeit hätte, die Karten der Länder, die ich wirklich benötige, zu kaufen und diese dann wirklich komplett und aktuell sind. Was soll ich mit Karten von 42 Ländern, von denen ich vielleicht nur sechs benötige und diese mir den Weg nicht zeigen können?
    Und noch etwas nerviges: Abseits der Autobahnen will mich das Navi recht häufig über die abwegigsten Abwegen zum Ziel führen: Da werde ich von einer flott befahrbaren Landstr. plötzlich auf kleinste Strassen, teilweise nicht asphaltierte Wirtschaftswege gelenkt, nur um vielleicht einen Kilometer einzusparen. Dabei ist es vollkommen wurscht, ob ich in den Optionen die kürzeste, schnellste oder optimale Stecke anklicke.
    Kurzum: Das Kartenwerk von Navteq und die Routenführung sind ein Schmarrn!


    Ich werde das Navi wohl verhökern und mir ein anderes zulegen. Es sei denn die Karten der Mitbewerber sind auch nicht besser. Aber das werde ich im Laden gründlichst testen!

    Ich habs zwar noch nicht gemacht, aber es sollte doch gehen: Du hast doch mit dem Navi eine DVD mit dem Beriebssystem und den Karten erhalten. Installiere einfach neu und hole dir das SR1 Update von der Becker-Seite. Dann solltest du ein jungfräuliches Navi mit den Werkseinstellungen haben.
    Man möge mich berichtigen, wenn dem nicht so ist.

    Moin!


    Gibt es eigentlich für IGO8 auch etwas Lustiges? In einem Leihwagen hatte ich mal ein Navi, da war u.a. ein Sprachfile installiert, da freute man sich jedesmal auf die nächste Ansage. Die hörte sich beispielsweise in etwa so an: "Hey Schlafmütze, aufwachen, da vorn gehts links ab!" Jede Ansage war da in einen witzigen spruch verpackt. Ich fands ganz nett.

    Hmm... dafür bietet Windows die Suchfunktion. Ich habs mal mit dem Begriff "Geschwindigkeit" probiert. Sowohl mit der Windows eigenen Suchfunktion als auch mit dem TotalCommander. Der ist nämlich im Gegensatz zu Windows in der Lage, bei der Suche auch gepackte Dateien in die Suche miteinzubeziehen. Davon gibts in der Software nämlich jede Menge. Die Suche brachte aber nichts. Warsch. ist der Satz nicht im Klartext abgelegt. Was willst du denn damit anstellen? Löschen? Editieren in "Bitte fahren Sie schneller!"? :D

    Puh, ich habs!
    Mein Eintrag sieht jetzt folgendermaßen aus:


    Lat.: N/S N43.907749
    Lon.: O/W W1.361790


    Und somit ist das neg. Vorzeichen weg! Ich habe einfach nicht gewußt, dass ich bei Lon. Ost oder West eingeben und ich das Minuszeichen einfach weglassen kann. Ich glaube wirklich, dass ich mir da noch mal etwas anlesen muß...


    Auf alle Fälle sage ich euch allen: DANKE!


    K.A.

    Puh, ich habs!
    Mein Eintrag sieht jetzt folgendermaßen aus:


    Lat.: N/S N43.907749
    Lon.: O/W W1.361790


    Und somit ist das neg. Vorzeichen weg! Ich habe einfach nicht gewußt, dass ich bei Lon. Ost oder West eingeben und ich das Minuszeichen einfach weglassen kann. Ich glaube wirklich, dass ich mir da noch mal etwas anlesen muß...


    Auf alle Fälle sage ich euch allen: DANKE!


    K.A.