Beiträge von dowczek

    Erstmal zur Info:

    Zitat

    Das Handy beinhaltet A-GPS.


    Das Handy beinhaltet einen GPS-Chip inklusive A-GPS. A-GPS ist ein unterstütztes GPS (Assistes-GPS), welches Kosten verursacht, da es Datenpakete verschickt. Hast Du keinen Datentarif würde ich das erstmal abschalten, sonst gibt es böse Überraschungen am Monatsende.


    Laut einem CHIP-Testbericht laufen kaum vernünftige Navilösungen:
    http://www.chip.de/artikel/LG-…andy-Test-3_36180400.html
    (ganz unten)


    Hier wird Garmin Mobile nicht erwähnt, jedoch TomTom und Route66, die dem System ähnlich sind.

    Dann teile dem Support mit, dass es nichts geholfen hat.


    Zitat

    vergiss die FSE, die taugt nix Zahnlücke


    Nun, dann hätte er auch das 2110max kaufen können. Die Freisprecheinrichtung ersetzt keinen Festeinbau, ich bin aber froh, sie zu haben.


    Wichtiges Kriterium:
    Das Handy muss weder zum Abheben, noch zum Wählen in die Hand genommen werden. Denn das ist, was viele nicht wissen, gesetzlich verboten. Und wenn das Navi gleichzeitig noch als FSE dient, warum nicht. ;)

    Zitat

    das kann ja nicht die lösung sein, dass ich jedesmal, wenn ich die freissprechfunktion nutzen möchte, vorher resetten muss.


    Meine klare Empfehlung: Navigon Support benachrichtigen. Die werden Dir mit ziemlicher Sicherheit direkt einen Austausch des Gerätes anbieten. Das geht absolut unkompliziert.

    Zitat

    "achja und passt diese aktualisierung auch noch auf den vorhandenen gerätespeicher oder benötige ich dafür eine speicherkarte?"


    Bei mir passte bisher alles drauf.


    In jedem Fall hast Du aber 2 Möglichkeiten, sollte es doch nicht passen:
    1. Einfach ein paar nicht benötigte Länder löschen (habe bei mir einiges runter geschmissen)
    2. Eine grössere Speicherkarte verwenden


    In jedem Fall solltest Du IMMER vorher ein Backup Deines Navis machen. So kannst Du jederzeit einen funktionierenden Zustand wiederherstellen.

    Kann ich nicht bestätigen.


    Ich deaktiviere regelmässig das Bluetooth meines Handys, da es ja nicht unnötig eingeschalten sein muss. Nach Reaktivierung wird sofort und ohne Probleme eine Verbindung mit dem Navi aufgebaut.


    Darüber hinaus hatte ich das Navi in den letzten Wochen für Backup, Update und einfach nur zum Laden diverse Male am PC angeschlossen. Danach gab es keinerlei Probleme mit Bluetooth.


    Da scheint irgendwie bei Deiner Kombi der Wurm drin zu sein.

    Ich würde ja auch sagen, dass ich gerne ein Handbuch in Papierform hätte, aber mal ehrlich: Das Handbuch von Navigon ist, nunja, wenig hilfreich. Viele wichtige Dinge werden gar nicht oder nur unzureichend erklärt.


    Im Grunde wird grob erklärt: Wie geht das Ding an, wie geb ich eine Adresse ein, wie schalte ich es wieder aus.


    Ich hätte mir z.B. mal eine Erklärung der zahlreichen Symbole auf der Karte gewünscht.

    Zitat

    Original von Djdee
    naja mein notebook wäre eigentlich erheblich jünger, als jenes auf dem es jetzt funktioniert.


    und selbst wenn es am kartenleser liegen sollte, müsste es doch per usb verbindung funktionieren


    Ist das 7110 eingschalten, wenn Du es mit dem PC verbindest? Mein 2150max wird nämlich auch nur dann als Wechsellaufwerk erkannt, wenn ich es per Knopfdruck einschalte.

    Gemeint ist damit, dass es genügt, in der Nähe des Fensters zu sein und er hat Empfang. Daher ist es auch im Auto nicht so schlimm, wenn das Gerät nicht direkt an der Scheibe, sondern etwas unterhalb plaziert wird.


    Besser?

    Zitat

    Was genau hast du an meinem Posting nicht verstanden?


    Eigentlich alles.


    Du hattest Probleme mit dem Update. Ok. Aber wo ist die Abzocke? Weil Du 1,- für das Telefonat zahlen musstest und sich Navigon über diese Gebühren Deiner Meinung nach die Einfahrt vergoldet?