Beiträge von Anaconda.44

    Das Problem liegt an der Zeit. Das Navi hat sehr oft plötlich die falsche Uhrzeit, ao als ob kein Sat-Empfang da wäre.
    Sat-Empfang ist aber da. Abhilfe schafft nur ein Neustart, daann sstimmt die Zeit wieder und die Tag/Nachtumschaltung arbeitet
    auch korrekt bis zum nächsten Mal.


    Neu aufsetzen bringt nichts, hab ich durch, das gleiche wie vorher.
    Ob das Update in dem Fall was bringt, weis ich nicht. Es bringt aber andere
    Probleme, auch das hab ich durch.

    Hallo Zusammen,
    das ist nicht der einzige Fehler.


    1. Lizenzdatei habt ihr ja schon gelöst, die Datei von der DVD hat bei mir aber nicht funktioniert.
    2. Nach dem Update fehlte bei mir im TMC die Einstellung "automatische Stauumfahrung"
    3. In Einstellungen gab es vorher PKW, Langsames Fahrzeug, usw. langsames Fahrzeug fehlt nach dem Update.


    Das ist das, was mir in einer halben Stunde testen auf der Couch aufgefallen ist.
    Wenn da schon solche Fehler auffallen möchte ich gar nicht wissen was während der Fahrt noch auftritt. Absolut unbrauchbar sowas.


    Ich habe nun alle Update Dateien im Manager gelöscht und wieder die alten Dateien importiert. Dann das Navi gecleant und
    komplett neu mit der alten Software aufgesetzt. Nun läuft es wieder wie vorher, zwar mit den alten Fehlern, aber es läuft.


    Ich finde es sehr enttäuschend das Medion ein so sehr mit der heißen Nadel gestricktes Navi verkauft und dann noch
    mit so einem halbherzig programmierten Update offensichtliche Fehler einbaut.


    Ich werde jedenfalls nach diesem Gerät kein Medion mehr kaufen.

    So, kurze Rückmeldung:
    Keiner der Fehler wurde durch die Neuinstallation behoben.
    Das Gerät friert immer noch bei Mons in Belgien ein.
    Ich hatte testweise die Kreuzungsansichten weggelassen, damit das Gerät etwas entlastet wird, hat aber auch nichts gebracht.
    Das Routing ist nach wie vor schlechter als beim 5430.
    Der Fehler mit der Uhrzeit ist auch noch vorhanden.


    Die 7.0A ist also für die Tonne. Da mir das Gerät selbst gefällt, stellt sich die Frage ob das Gerät mit der alten 4.7 laufen würde.
    Hat da jemand eine Idee zu oder das schon mal probiert?

    Hi Ralf,
    da neue Aufsetzen war gestern eine Spontanentscheidung, wenn ich mich darauf vorbereitet hätte, hätte ich mich
    da vorher schlau gemacht. :whistling:


    Irgendwie hat mich das Teil auch veräppelt, ich hatte die Destinations.db vorher rauskopiert und hinterher wieder eingespielt um wenigstens die vorhandenen
    Favoriten zu behalten, jedoch war das dem 5460 ziemlich egal. Die Datei war nur 4 Kb groß, ich ging davon aus dass das so ist wegen der wenigen Favoriten,
    jedoch scheint das Gerät die Favoriten in einer anderen Datei zu speichern. Erstens waren die Favoriten nach Rückspeicherung der Destinations.db nicht wieder da und zweitens war die Datei nach händiger Eingabe aller Favoriten auch niicht größer als 4 Kb... :wacko:


    Mal sehen, ob die Büchse jetzt akzeptabel läuft, leider hat bisher jedes neue Gerät derbe Macken beim routen. Ich finde das sehr traurig, da Medion es ja besser kann und das mit den alten Geräten (bei mir 4430 und 5430) bewiesen hat. Nun hat jedes Release ein neues Gimmick und ist bunter als das vorherige, nur das Routing wird immer bescheidener. Allerdings sind die Produkte der Mitbewerber meist noch einen Zacken schlechter.


    Wenn ich das 5460 akzeptabel zum laufen bekomme, werd ich mein altes 5430 überholen und neu aufsetzen, aktuelle Karten aufspielen und dann wieder einsetzen.
    Dann kommt das 5460 in Reserve, ich glaube nicht dass es jemals so gut laufen wird wie das 5430.

    Hallo Zusammen,
    ich habe insgesammt vier Medion Navi´s, ein 4430, das X4545, das 5430 und meine Frau hat mir das 5460 zum Geburtstag geschenkt. Ich nutze es im LKW, da ich den neueren Geräten nicht traue läuft es parallel zu ,einem alten 5430 mit der Software AE 4.7. Bei mir muß ein Navi vernünftig routen, das 5430 hat das bisher immer getan. Alle anderen Spirenzchen wie BT, MP3, PictureViewer usw. brauche ich nicht, auch die Sprachansagen habe ich auf "Stumm" geschaltet.


    Das 5460 mit der 7.0A Software bestätigt meine Erwartungen, dass die Software nach 4.x jedesmal ein Rückschritt ist.
    Deswegen habe ich schon einige Aldi Navi´s nach ein paar Stunden zurück gebracht, die waren komplett unbrauchbar.
    Ich fahre einen 40 Tonner Chemietanker und will solange es geht auf der Autobahn bleiben. Daher hab ich bei meinem alten 5430 immer "Schnellste Strecke" eingestellt und das funktioniert hervorragend, auch im Ausland (Frankreich, Niederlande und Belgien).


    Das neue 5460 ignoriert das, obwohl ich "Autobahn bevorzugen" eingestellt habe. Auch wenn es nicht mehr über die Autobahn geht, nimmt das alte 5430 die größt mögliche Straße, das neue 5460 will mich durch Strassen schicken die für größere PKW schon sehr eng sind. Und das nicht etwa auf den letzten Metern.


    Dann der schon angesprochene Fehler mit der Uhrzeit, beim Einschalten richtig, dann auf einmal um mehrere Stunden daneben, obwohl guter Satelitenempfang.
    Damit einhergehend natürlich auch fehlerhafte Anzeige des Tag/Nacht Design. Der Fehler lässt sich nur durch einen Neustart beheben.


    Dann friert das Gerät bei Mons in Belgien regelmäßig ein und es hilft nur noch ein Kaltstart.


    TMC Empfang ist im Vergleich zum alten 5430 mit der eingebauten Antenne, wesentlich schlechter.


    Dann kann man wie schon erwähnt, die Favoriten nicht übernehmen. Das ist wirklich sehr Zeitraubend alles von Hand rein zu hacken.


    Ich hab das Gerät heute mal neu aufgesetzt und werde es ab dem 2.1. weiter testen, mal sehen ob sich was gebessert hat.

    So, habe diese Nacht das 4430 mit im LKW gehabt um zu testen. Selbst bei den marginalen Geschwindigkeiten ( 10 Km/h um die Ecke fahrn, 5 Km/h durch den Kreisverkehr) hinken die Karten deutlich hinterher und ruckeln.
    Auch auf der Autobahn bei ca. 85 Km/h bleibt die Karte zwischendurch einfach stehen und macht dann auf einmal wieder einen Sprung nach vorn. Satelitenempfang war voll da, daran kann es nicht liegen. Ich vermute mal, das die Rechenleistung des Gerätes einfach zu gering ist. :evil:
    Da haben die Kollegen von Medion wohl etwas zuviel an der falschen Stelle gespart.


    Ich bin froh wenn mein 4420 wieder da ist...

    Zitat

    Original von NaviToni


    über Deinen GoPalAssistant
    :)


    Thx, hab mich da mal registriert und nachgesehen.


    Das Update soll 30 kosten. :(
    Damit wäre ich dann bei 209 für das 4430 mit TMC Pro. X(


    Dafür kann ich ohne TMC Pro leben bis mein 4420 wieder da ist.

    Danke Klaus!


    Ich habe gerade mal testweise die P4.1 Software auf dem 4430 installiert, wollte mal sehen ob die Karten dann schneller drehen. Es findet aber mit der P4.1 nur -1 Sateliten.
    AAAABER: Witzigerweise hat das Gerät mit der P4.1 Software plötzlich auch TMC Pro! :] Und es empfängt auch TMC Pro Meldungen. Es scheint also Hardwaremäßig vorhanden zu sein und nur Softwaremäßig nicht freigeschaltet zu sein in der AE 4.5.2 Software.
    Mal sehen ob ich den Schalter finde... ;)

    Hallo @ All!


    Hier für diejenigen die es interessiert ein kurzer Vergleich / Erfahrungsbericht zwischen den beiden Geräten 4420 mit P 4.1 und 4430 mit AE 4.5.2.


    Nach meinem ersten mobilen Navi von Aldi, dem 4210, ein totaler Reinfall weil bei drei Geräten so gut wie kein TMC Empfang zu bekommen war,
    habe ich mir das P4420 mit der P 4.0 gekauft.
    Vorab, ich bin ein Fan von Aldi Geräten weil sie ein vernünftiges Preis/Leistungsverhältnis bieten. Ich verlange von einem Gerät, dass es in den Bereichen richtig funktioniert für die es gebaut wurde. Heisst also, ein Navi muss als Navi in allen Bereichen funktionieren, wenn da ein MP3 Player drin ist und der nicht richtig geht, interessiert mich das nicht. Auch Freisprecheinrichtungen oder ähnlicher Firlefanz den die Welt nicht braucht beachte ich nicht.


    Zum 4420:
    Das Gerät hatte nach dem Auspacken mit der Wurfantenne im Gegensatz zu den 4210ern sofort TMC Empfang. Es tat sich aber im Gegensatz zum 4210 sehr schwer mit dem GPS Empfang. X( Nach mehrmaligen Probieren ohne Erfolg tauschte ich das Gerät um. Das neue hatte nun nach langer Wartezeit (ca. 30 Min) auch GPS Empfang. Jedoch ging die Anzeige nur selten über 2 Balken hinaus. Es war unerheblich, ob das Gerät in der Stadt, auf dem Land, im oder ausserhalb des Fzg. betrieben wurde. Wenn man das Gerät komplett ausgeschaltet hatte, brauchte es jedesmal wieder ca. 20 bis 30 Minuten bis der GPS Empfang da war. GPS Reset, komplett Reset sowie komplette Neuinstallation brachten keine Abhilfe. Wenn man das Gerät in Standby schaltete, fand es die Sateliten in ca. 5 min. Auch eine externe GPS Antenne brachte keine Veränderung.
    Ansonsten navigiert das Gerät annehmbar schnell, Abstürze oder Aufhängen gibt es bei meinem kaum. TMC Pro ging mit der Wurfantenne nur sporadisch. Mit einer Antennenweiche für die Fzg.Antenne funktioniert es einwandfrei. Negativ fällt mir auf, dass es keinen Knopf gibt für "Aktuelle Position speichern". Die Spracheingabe ist auch etwas nervig, aber das stört mich nicht weiter. Was allerdings wirklich nervt, ist dass das Gerät IMMER bei Verkehrsstörungen sagt, dass es keine Ausweichroute berechnen kann. In meinem PKW habe ich noch ein Blaupunkt E2, dieses berechnet mir immer eine Ausweichroute. Auch Anpassungen an der TTI die ich hier aus dem Forum geholt habe brachten nur bedingt Abhilfe.
    Der Upgrade auf die Version P4.1 brachte in keinem Punkt eine Verbesserung. Also habe ich an Medion geschrieben und die schrieben, dass ich das Gerät einsenden müsse, das GPS Problem sei ein Hardwarefehler. Also habe ich, damit ich ein Navi habe, mir gestern das E4430 gekauft und das P4420 eingeschickt. Mal sehen was draus wird.


    Das 4430:
    Als erstes fiel mir auf, dass die Halterung im Vergleich zur Halterung der 4420 ziemlich labil ist. Dann ist der Stift nicht wie beim 4420 hinten seitlich im Gerät, sondern senkrecht in der Halterung. Ist das Gerät in der Halterung an der Scheibe bekommt man den Stift nur noch raus wenn man die Finger gebrochen hat. X( Der Anschluss für die TMC Antenne ist nun auf der linken Seite, einen Anschluss für eine externe GPS Antenne gibts nicht mehr. Den braucht man aber auch nicht, selbst nach einem Hardreset findet das 4430 die Sateliten in max. 2 Minuten. Der TMC Empfang ist gut, seltsamerweise ist er mit der Wurfantenne besser als mit der Fzg. Antenne.
    Egal, Hauptsache es geht. ;) Die Routenberechnung ist deutlich langsamer als beim 4420, auch das "Kartendrehen" beim Abbiegen geht viel langsamer als beim 4420. Sehr schön ist, dass die Software nun einen Knopf hat für "Aktuelle Position speichern" und das man den "Splitscreen" nun auch dynamisch machen kann. Auch berechnet das 4430 nun die Ausweichrouten bei Stau. Nervig ist die Sprachausgabestimme, sie klirrt. Da ist das 4420 klar vorne. Leider hängte sich 4430 seit gestern 4x auf, was nur durch einen Hardreset wieder zu beheben war. Für die Spracheingabe gibt es keine Taste mehr, man muss den Bildschirm länger drücken. Dabei soll man die Karte oder Bedienflächen meiden. Diese Lösung ist total untauglich. Da die Spracheingabe genauso nervig wie beim 4420 ist, werde ich sie eh nicht nutzen, daher soll es mir gleich sein.


    Alles in allem scheint mir das 4430 auch nicht das Gelbe vom Ei zu sein. Ich werde es, wenn mein 4420 wieder da ist und auch funktioniert, als Backup Gerät im LKW behalten, da fährt man eh langsam und dann kommt es wahrscheinlich auch mit dem Kartendrehen hinterher. ;)

    Thx für die Antworten.


    Das mit dem Umbenennen wird nichts bringen, weil dann der Assistent die Q207 Karten für das 4420 nicht mehr finden wird. Dann könnte ich den Assistenten gleich deinstallieren und neu installieren.


    Das mit dem neuen Benutzer wäre ein Weg, aber nicht das was ich mir vorstelle.


    Bei der Software und den anderen Punkten listet mir der Assistent alles auf und ich kann auswählen welche Version ich anhake. Nur bei den Karten hat man die Möglichkeit nicht, da greift er immer auf die Q207 zu.

    Hallo @ All!
    Habe mir heute nach einigem Ärger mit meinem 4420 (PE 4.1) bei Aldi den 4430 (AE 4.5.2) gekauft.


    Wenn ich nun den 4430 an den Assistenten hänge, kann ich bei den Karten nur die Karten der PE 4.1 Software aufrufen, nicht aber die Karten der AE 4.5.2 Software. Habe die Karten dann so auf die SD Karte kopiert.


    Hat da jemand eine andere Lösung?