Beiträge von womisa

    Hallo Jürgen,


    schau dir mal den RouteConverter an. Da ist über die Routingfunktion von Google Maps ein Bediener-Deckel drüber und du kannst leicht Punkte verschieben und einfügen. Der Export für einen Glopus TRK File ist auch möglich. Ferner kannst du die Höheninformation dazu laden...
    ..und du kannst die Karten umschalten. Leider routet das nicht auf Wanderwegen....aber das liegt anGoogle Maps.


    MfG
    Achim

    Hallo @Jürgen :thumbsup: :thumbsup:


    Ich sehe das genauso.



    ... dann bin ich nicht ALLEINE mit der Hoffnung auf eine Erweiterung (einfügen,löschen,verschieben) des Längenmeßtools. Falls dies noch reinkommt wäre das für mich perfekt :)


    MfG
    Achim

    Hallo Silver ,


    Die Wegpunktlsite in die Zielliste laden und in Glopus bei x Meter Annäherung an Wegpunkt zum nächsten springen aktivierten


    nebenbei mal ne Frage: Wo wird das automatische Weiterspringen aktiviert (eingestellt)? Ist das unter Darstellungen der GoToRadius (noch nie verwendet)?


    ...ach ja ind der Goto Seite..wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)


    Bei einem Update könnte man den Umkreisradius konfigurierbar machen oder einen Umkreis der gerade noch aufs Display passt mit Entfernungsbeschriftung..



    MfG
    Achim

    Hallo SGMX,


    diese Tools meinte mit dieser Bemerkung....


    Mapsource oder andere (Online)-Router


    das nützt dir aber im Urlaub ohne Internetzugang oder auf einer Wanderung mit einer Wandertafel Vorort nicht viel. Und das Fußgängerrouting von Google..naja.?


    Deshalb der Ruf nach den Editfunktionen im Längenmeßtool.


    MfG
    Achim

    Hallo


    ich glaube auch, dass das Routing einbauen eine zu große Baustelle wäre :( Deshalb war mein Wunsch das Längenmeßtool etwas zu erweitern (einfügen, verschieben, löschen). Der Router wäre dann der Nutzer selbst. Auf dem PC kann man Mapsource oder andere (Online)-Router nehmen und die signifikanten Punkte in Glopus einfügen bzw. abzeichnen. Zumindest mache ich das bisher so.


    MfG
    Achim

    Hallo


    Wenn man mit dem Längemmesstool eine *.tk erzeugt hat , kann man doch in diesem File Punke ausschneiden, verschieben, etc? Als Übergangslösung i.O..


    ..deshalb schrieb ich "Das geht ja jetzt schon zum großen Teil."


    Da die Funktionen grundsätzlich da sind, sind das keine "wirklich" neuen Funktionen. Eben halt in der grafischen Darstellung als "Killeraplikation" ;)


    MfG
    Achim


    Ps:Es geht natürlich auch das Exportieren nach GPX und in Routekonverter editieren, aber das nützt unterwegs nichts.....


    ..selbstverständlich sind "erkannte" Fehler (Bugfixes) bevorzugt zu behandeln....

    Hallo Peter ,


    ich wiederhole auch gerne, dass GLOPUS super ist.


    ....eine langersehnter Wunsch von mir wäre bei einer Überarbeitung, dass man bei dem Längenmesstool Punkte verschieben, löschen (nicht nur den letzten) und einfügen kann. Das wäre für eine Tourenplanung dann perfekt in Verbindung mit dem Einfügen in die Zielliste und dann als Trackfile abspeichern. Das geht ja jetzt schon zum großen Teil.


    MfG
    Achim

    Hallo Steve,


    ...aber ein bißchen blöd komm ich mir dabei schon vor...


    ...frag doch mal bei Peter nach, ob er eine Routingfunktion einbaut ;) ..hatte ich auch schon mal gefragt, aber der Aufwand ist zu groß....


    MfG
    Achim


    Ps. Ich habe mal 4 Punkte gesetzt und das dann als "gdb" in MS abgespeichert. Wenn man dies nun in Routeconverter einließt hat er noch 42 signifikante Zwischenpunkte zusätzlich. Wenn man das dann als gpx exportiert und dies dann in Glopus importiert hast du Alle signifikanten Abzweigungen. Er hat aber die Zwischenpunkte und die Waypoints am ENDE nochmal. das gibt ne seltsame Route in Glopus. Einfach Waypints eventuell rauslöschen. In Routeconverter kannst du auch leicht zusätzliche Zwischenpunkte einfügen unde verschieben.... Aber was ideales habe ich (noch?) nicht gefunden für dieses Problem.....


    Einfach mal probieren und SEINEN EIGENEN WEG finden :D


    In diesem Zusammenhang habe ich schon den ""Wunsch an Peter"" geäußert eine Erweiterung des Längenmeßtools in einer zukünftigen Version einzubauen (Einfügen,Löschen,Verschieben..... von Waypoints (grafisch))

    Hi Steve,


    ich glaube das was Du willst geht mit Glopus nicht. Zumindest habe ich das nicht geschafft. Das Problem sind die Zwischenpunkte. Die brauchen die Garmins nicht, da diese eine Routinfunktion eingebaut haben und nur signifikante Zwischenpunkte brauchen. Da Glopus keine Routingfunktion hat geht das da nicht.


    Ich mache das so, dass man bei einem Routingprogramm viele Zwischenpunkte setzt,. Zumindest an wichtigen Abzweigpunkten.


    Zwischenzeitlich mache ich das so, dass ich meine Route mit einem Tool mit Routingfunktion auf dem PC plane und dann die Wegstrecke mit dem Längenmeßtool von Glopus nachzeichne mit vielen Zwischenpunkten. Diese werden dann in eine leere Zielliste abgespeichert (eingefügt) und als Glopus-Track abgespeichert.


    Ist zwar nicht das was du willst, aber man kann gut damit leben, zumindest ich ;)


    Das grössere Problem für mich ist, das die Routinfähigen Karten ZB: die Radkarte von dir nicht vollständig bzw. unzureichen in Glopus dargestellt werden. Zum Beispiel fehlen bei der Radkarte die Bahnlienien, welche beim Wandern wichtig sind. Siehe auch den Thread hier


    MfG
    Achim


    Ps: Ich habe noch MM2GO für den PDA in Verbindung mit dem ADAC Tourguide. Da geht das sowieso, aber nur für Deutschland jedoch nicht mit OSM Karten......

    Hallo


    ich weiß nicht, ob OSMTracker oder KDR Tracker Deine Ansprüche erfüllen. Ich habe mit denen noch nicht aufgezeichnet. Aber versuchen kannst du das ja mal..


    MfG
    Achim


    Ps.: Zwar Alt aber bewährt ist Kompass. Das hat glaube ich verschiedene Aufzeichnungsmodi auch für Debugzwecke hier


    Lese mal das PDF ...LOG:


    Zitat

    speichert alles von der Schnittstelle permanent in einer Datei.
    ACHTUNG: benötigt heftigst Speicher. (Text Datei)

    Hallo Anton,


    ich verstehe nur Bahnhof! Was ist da jetzt Pfusch?
    Ich bin immer noch auf der Suche was ich in OSMComposer (Neue Version 0.83) einstellen muß, dass es in Glopus "optimal" gerendert wird. Die Umsetzung zur Anzeige in Glopus fehlt mir einfach die Info wie das umgesetzt wird. Die Darstellung in Mapsource und BaseCamp dienen für mich dazu als Referenz. Die Einstellungen sind im Composer mit dem Wizard ne feine Sache, man muß halt probieren...... und halt eigen "Pfusch"-Karten erstellen :(


    MfG
    Achim


    Ps: Eine mit OSMComposer generierte Karte. Da ist jetzt auch wieder die Autobahn da. Vergleiche mit oben......

    Hallo


    die perfekte Darstellung der handwerklichen Einzelstücke in Mapsource ist Geschichte (siehe 6.16.0.3).
    Ich bin ja gespannt wie Felix reagieren wird . . .


    ..was soll mir dieses Insiderwissen sagen? Link(s)?


    Viele Grüße
    Achim