Beiträge von womisa

    Hallo Peter,


    ich bin heute auch mal wieder über diese Seite gestolpert. Mit Verwunderung habe ich festgestellt, dass es doch eine Android Version gibt entgegen füherer Aussagen.
    Herzlichen Glückwunsch von einem ALTEN Glopus Anhänger der jedoch voll auf Android umgestiegen ist.


    Nur zu Info: Kennst Du das Mapsforge Projekt? Damit kann man relative leicht sowohl Vektor als auch Rasterkarten unter Android und auf dem PC/Windows darstellen. Eigentlich die geeignete Basis für einen Neustart für Glopus....... ;)


    Lange ist es her ==> Glopus für Anroid?


    Viele Grüsse
    Achim


    Ps.: Falls noch ein Alter Glopusanhänger einen PDA mit Windows Mobile sucht würde ich eventuell meinen ASUS PDA hergeben, der in der Ecke vergammelt.....

    Hallo,


    eine Funktionalität die Glopus kann, habe ich mir unter Android abgewöhnt da es die dort nicht gibt. Aber die haben wohl nicht viele genutzt.
    Ich mache auf einer Wanderung Vorort mit der Kamera ein Bild von einer Wanderkarte mit Wanderrouten. Ich lade dann dieses Image in Glopus und kalibriere dieses mit den Daten (Referenzpunkte) der OSM-Karte.
    Aber sonst vermisse ich nicht vieles.

    Locus/Oruxmaps haben zwar schönere Waypoint-Funktionen, aber beide können nicht auf die OSM-POI zugreifen. Ich finde es schon wichtig, mal eben Berghütten, Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten, Imbiss oder Shops anzuzeigen, gleich mit Kompassrichtung und schnellster Route dorthin.

    versuche das mal in OSMAND. Dort geht das. Kann außerdem ohne Netzverbindung routen und damit einem beim Wandern unterstützen.


    MfG
    Achim

    Hi


    es geht ja nicht nur ums "laufen". Bei einem Firefox 3.0 kommt auch keine Meldung. Wenn ein Browser da nichts prüft, kommt auch keine Meldung....


    MfG
    Achim

    Hi


    also bei mir wird "http://forum.pocketnavigation.de/" unter Windows XP mit Firefox 9.0.1 auch als "Als attackierend gemeldete Webseite!" gemeldet ...schade.



    ...aber ich mache das in einer VirtualBox und danach ist wieder Alles ok. Sollte aber geklärt werden!


    MfG
    Achim



    Ps:





    Safe Browsing
    Diagnoseseite für forum.pocketnavigation.de
    Wie wird forum.pocketnavigation.de momentan eingestuft?

    Zitat

    Diese Website ist momentan als verdächtig eingestuft und kann Ihren Computer beschädigen.
    Ein Teil dieser Website wurde aufgrund verdächtiger Aktivitäten in den letzten 90 Tagen 3 mal auf die Liste gesetzt.

    Was ist passiert, als Google diese Website aufgerufen hat?

    Hat diese Website als Überträger zur Weiterverbreitung von Malware fungiert?

    Zitat

    forum.pocketnavigation.de hat in den letzten 90 Tagen scheinbar nicht als Überträger für die Infizierung von Websites fungiert.

    Hat diese Website Malware gehostet?

    Zitat

    Nein. Diese Website hat in den letzten 90 Tagen keine Malware gehostet.

    Wie ist es zu dieser Einstufung gekommen?

    Zitat

    Gelegentlich wird von Dritten bösartiger Code in legitime Websites eingefügt. In diesem Fall wird unsere Warnmeldung angezeigt.

    Nächste Schritte:


    Vor 8 Stunden aktualisiert

    Hi


    es gibt da aus meiner Sicht zwei (einfache?) Möglichkeiten je nachdem wie Wichtig einem die Sache ist:


    - Man generiert sich die SQLite Datenbank aus dem gmf File selbst oder legt sich die entsprechende Osm konforme Tilestruktur an. Diese Verarbeitet man mit MOBAC weiter. Man kann auch einigene SQLite Datenbanken wieder als Input für MOBAC nehmen. Ich habe damals beim Umstieg auf OSMAND darum gebeten dieses Datenbankformat mit aufzunehmen und habe dafür die Infos geliefert.


    - Die sauberste Lösung ist ein "Custom Map Pack" als Startpunkt "Custom atlas as map source / locally generated
    tiles" zu nehmen und für GMFs entsprechend umstricken. Mit dem "Rohgerüst" oder Patch bittet man dann den Autor von MOBAC mit einem "Feature Request", dass er das mit aufnimmt.


    Ich habe das zumindest mit dem OSMAND Outputformat und anderen Wünschen so gemacht und es wurde schnellstenst eingebaut ( http://sourceforge.net/tracker/index.php?func=detail&aid=3416892&group_id=238075&atid=1105497 )


    MfG
    Achim

    Hi


    falls es ums anschauen der SQLITE Datenenbank geht, gibt ein Plugin für den Firefox (SQLiteManager)


    MfG
    Achim



    Ps. Ich habe da mal was für mich gestrickt zum anschauen. Ist aber sehr BUGGY und wurd nicht weiterentwickelt, da ich auf Android umgestiegen bin. Dort stehen glaube ich auch die Eckkoordinaten drin.Daraus könnte man prinzipiell auch die OSM Tile konformen Kacheln generieren. txt Erweiterung entfernen!

    Hi Reinhold


    du kannst jedes (?) Aausgabeformat auch als Input nehmen. Habe das aber nur teilweise probiert. Es müßte als input auch das gmf gehen, habe das aber nicht getestet. Der Autor von MOBAC ist da sehr kooperative und hat mir schon manchen Wunsch erfüllt.


    Was willst du konkret machen?


    MfG
    Achim

    Sourcecode zum Schreiben der Oruxmaps sqlite-Karten befindet sich im "MobileAtlasCreator". Das müsste man nur auf Glopus-Kartenkacheln anwenden. Allerdings sind die Kacheln in der sqlite-db lediglich per Integer indiziert. Die genauen Kalibrierkoordinaten ergeben sich anhand des Begleit-XMLs.

    Hi,


    du kannst doch auch lokale Karten (zB. Glopus Kartenkacheln) als Input für MobileAtlasCreater konfigurieren und als anderes Zielformat (zB, Sqlite-Format) ausgeben.....


    Für Android sollte man sich auch OsmAnd anschauen, da gibts auch kompakte (Vektor) Karten und es wird auch von MOBAC unterstützt (Rasterkarten).


    MfG
    Achim

    Hallo.


    OK. Das klingt irgendwie etwas frustriert!
    Ich dachte eben nur, dass die Hauptanwender den MOBAC Autor etwas unterstützen. Dieser hat uns schon viel gegeben. Sorry, dass ich diese Integration von "AUFRUF von externen Programmen" überhaupt initiiert habe. Ich war schon lange nicht mehr in diesem Forum und habe nur über das OSM Forum erfahren, dass du da super Scripte erstellt hast. Ich hätte das aber aus unseren früheren Dialogen sowieso wissen müssen.
    Nur zur Klarstellung. Ich brauch diese Scripte nicht, da ich schon lange BAT Prozeduren beziehungsweise ein C# Programm dafür habe. Ich benutze das Karten erstellen außerdem nur noch sehr spärlich, da ich auf Android und vornehmlich auf Vektorkarten umgestiegen bin. Einige Features von Glopus vermisse ich zwar schon, aber da kam ja kein Lebenszeichen von Peter in diese Richtung.


    In diesem Sinne
    Achim

    Hallo Silver34


    zu deinem letzten update MOBAC.ZIP zunächst mal vielen Dank. Ich hatte die Erweiterungbeom MOBAC Autor angeregt und auch die Betaphase getestet. Leider wurde das aber in der DOCU vergessen. Deshalb habe ich einen Featurerequest dafür erstellt. Der Autor von MOBAC hat da um mithilfe gebeten. Da er für uns schon soviel geleistet hat, sollte man das auch unterstützen. Mein (Schreib)-Englisch ist leider recht spärlich. Eventuell kannst du da einen Beitrag als intimer Kenner leisten?
    Wobei wohl das einbinden von MAPERITIVE für den Anwender "Jedermann" zu mächtig ist, da ja gewisse Randbedingungen eingehalten werden müssen.


    Gruss
    Achim


    http://sourceforge.net/tracker/?func=detail&aid=3488213&group_id=238075&atid=1105497
    http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=10960&p=11
    http://sourceforge.net/apps/phpbb/mobac/viewtopic.php?f=4&t=39

    Hallo Silver ,


    wozu brauchst Du das Mortscript? Ich nutze das derzeit nur mit *.Bat Files und einem Maperitive Script. Ein eigenes C# Programm habe ich rudimentär auch am Laufen, welches die übergebenen Parameter anzeigt.
    Eine Weiterentwicklung erscheint mir derzeit (noch?) nicht sinnvoll, da ich auf die angekündigte neue Version von Maperitive warte. Dort sind einige nette Features angekündigt. Ich nutze aber Rasterkarten derzeit spärlich, da ich unter Android meistens Vektorkarten nutze (OSMAND).


    Das eigene Programm schreibt eine OSM Datei in eine SQLITE Datenbank von der ich dann selektieren will was für mich von Interesse ist. Aber das betreibe ich mit niederer Priorität.


    Mich hat es auch gewundert, dass die Resonanz so gering ist. Aber das mit dem Plugin in MOBAC in Verbindung mit OSMCONVERT/OSMFILTER/MAPERATIVE von den Ergebistiles generiere ich dann wieder mit MOBAC Karten für OSMAND. Die generierten Tiles nehme ich als Input für MOBAC.
    Meine speziellen privaten (Wander)-Karten heben die Wanderwege hervor auf denen ich bevorzugt wandern will....


    MfG
    Achim

    Hi


    nur so als Ergänzung zum MOBAC Tipp. Ich habe beim Autor von MOBAC angeregt, dass man externe Programme/Batch mit ausgewählten Koordinaten aufrufen kann. Er hat das freundlicherweise in die Version 1.9.3 eingebaut, aber (noch) nicht dokumentiert. In diesem Thread http://sourceforge.net/apps/phpbb/mobac/viewtopic.php?f=4&t=39 kann man das nachlesen. In Verbindung mit OSMConvert/OSMFilter und Maperitive kann man so leicht und bequem seine eigenen Karten erstellen.....


    Mit weihnachtlichen Grüssen
    Achim


    ..der zwischenzeitlich auf Android und OSMAND umgestiegen ist! Aber einige schöne Features von Glopus vermisse ich sehr.....

    Hallo


    nur mal als Ergänzungsinformation. ORUXMAPS unterstützt in der neuen Bataversion das Format von "Mapsforge". Das ist ein Vectorformat von OSM generiert. Ganz Deutschland hat 1 GB.
    ORUXMAPs hat sehr,sehr viele Features, aber einige von Glopus fehlen noch ;). Man kann aber Vorschläge machen was noch eingebaut werden soll....leider nur auf englisch.


    Mapsforge stellt ein komplettes Vorortrendering bereit welches einfach in "eigene" Anwendungen integriert werden kann. Wäre eigentlich ein guter Startpunkt für Peter ein Android-Glopus zu erschaffen.....

    Rechnet lieber nicht mit mir, bzw. Glopus. Bisher verspüre ich noch keine Lust auf ein anderes Hany umzusteigen und deshalb habe ich auch noch kein Interesse Glopus richtig aktiv zu portieren. Auch lassen andere Projekte und meine "richtige" Arbeit momentan nicht viel Freizeit übrig.
    Tut mir leid, dass ich keine besseren Nachrichten habe.


    ..sehr schade! Peter überlege BITTE, bevor DU Glopus sterben läßt, ob Du es nicht als OpenSource Projekt freigibtst. Eventuell findet sich ne Entwicklergemeinde die das portiert bzw. pflegt und weiter entwickelt.....
    Gibt es hier im Forum Leute, die das machen würden und auch können?


    MfG
    Achim