Beiträge von iLLuSioN

    Vergeben an haudiw


    Da mein 2110max nach wie vor auf eine versprochene Ersatzkarte von Navigon wartet und mein Freshmap-Update seit Juli abgelaufen ist, gibt es für mich keinen Grund mehr mein Freshmap-Abo zu verlängern.


    Da ich heute aber einen 30% Rabatt-Code* auf Freshmaps erhalten habe, möchte ich diesen unentgeltlich zur privaten Nutzung zur Verfügung stellen.


    Wer Interesse daran hat, darf sich gerne per PN melden.


    *Das Rabattcode-Angebot ist bis einschließlich 16.09.2010 gültig.

    Installation: Unter XP keine Probleme - parallel benutze ich die unter XP installierte Fresh-Version auch mit Win7 - scheint bisher ohne Probleme zu funktionieren.


    offensichtlich gefixte Bugs:
    - Versionsnummern werden nun (korrekt) angezeigt
    - Scrollbar in Freshshop funktioniert nun
    - Text mit Unterlängen gefixt


    Wünsche für zukünftige Versionen:
    - nach wie vor die Möglichkeit das Fenster zu maximieren
    - Unterdrückung der Abfrage für Diskettenlaufwerke
    - deutsche Texte (kopieren, markieren, einfügen, etc.) in den Menüs, in denen man Text eingeben kann (Aktivierungscodes, Pfadangaben, Email-/Passwort-Eingabe)
    - Unterdrückung der Meldung, daß man das Navigon-Gerät wärend des Updates nicht vom PC trennen soll, wenn weder ein Navigon-Gerät, noch ein Kartenleser oder USB-Adapter angeschlossen ist.
    - den (dunklen) in den Hintergrund gestellten Button im "Download Karten & Service"-Menü 2 Pixel höher gestalten - dann wirkt die Schrift nicht so an den den oberen Rand gequetscht.
    - wenn man sein NAVIGON-Gerät wechselt, erscheint die englische Aufforderung "Connect the NAVIGON device" < eindeutschen
    desweiteren findet man im gleichen Fenster auch noch einen "Cancel" statt einem "Abbrechen" Button
    - Fenstergröße wird beim beenden nach wie vor nicht gespeichert

    Nach dem Update startet das Programm, fragt nach dem Land und dann hängt sich FreshMap auf.


    Vielleicht bist du einfach zu ungeduldig ... bei mir hat es einige Minuten gedauert, bis es irgendwann mal weiterging. Von einer Sanduhr oder ähnlichem war wärend der Zeit leider nichts zu sehen (höchstens mal hin und wieder mal eine Festplattenaktivität)

    Die Q2 2009 Karten sind erst im Juni released worden, daher verstehe ich die Aufregung nicht. :rolleyes: Da das 2. Quartal erst am 30. Juni endet, könnte ein Release auch noch am letzen Tag des Monats stattfinden.


    So gesehen sind wir im Gegensatz zum letzten Jahr schon wesentlich früher und nicht zu spät mit dem neuen Kartenmaterial beschert worden.


    Du missverstehst da etwas grundsätzlich - es geht hier nicht um den Releastermin, an dem Navigon seine Updates veröffentlicht, sondern darum, wie lange Navigon die Karten - respektive deren einzelnen Bestandteile - schon fertiggestellt hat. Navigon hat das zuletzt erschienene Kartenmaterial (Q2-2010) Mitte Januar fertiggestellt (hätte so ganz nebenbei erwähnt also schon als Q1-2010 veröffentlicht werden können). Navigon allerdings findet es offensichtlich sinnvoller fertiges Kartenmaterial erstmal 4 Monate auf Halde zu legen, um es dann (weitestgehend ungetestet) zu veröffentlichen.


    Allerdings wundert es mich nicht wirklich, das Navigon keine aktuelleren Karten veröffentlichen kann, denn wenn deren ganzen automatisierten (C++)-Scripte genauso uneffektiv programmiert sind, wie deren Kartenmaterial oder Programmbibliotheken unnötigen Ballast mitbringen, dann ist es kein Wunder, daß Navigon Monate damit zubringen muss, ihre eigenen Daten einzupflegen.

    Na dann müßte doch jeder registrierte Kunde diese Mail bekommen haben.


    Wie kommst du denn auf die Idee? Navigon verschickt die Newsletter meiner Meinung nach entweder nach dem Zufallprinzip oder nur dann, wenn bestimmte Parameter zutreffen.
    Ich hab z.B. gestern nach fast 2 Jahren das erste mal einen Newsletter erhalten, dass es neue Karten gibt. Am 27.4. hab ich dafür gleich dreimal einen 10€-Ermäßigungs-Newsletter (mit unterschiedlichen Rabattcodes) für das Upgrade vom 2110max auf das 4310 erhalten. Und wie man an der Osterrabatt-Aktion sehen konnte, bekamen einige diesen Newsletter, andere wiederum nicht.


    Insofern sollte man erst garkeine Newsletter von Navigon erwarten ... und sich stattdessen freuen, wenn man doch mal einen bekommt. Und auch wenn man ihn meist nicht gebrauchen kann, so kann man wenigstens hin und wieder anderen damit eine Freude machen. :)

    Die Frage ist zum einen ... wann habt ihr die fehlende Umgehung/deren Freigabe (?) gemeldet ? Und zum anderen, was sinnvoller ist ... sich noch im Bau befindliche Umgehungen/Straßenabschnitte/etc., vorab einzubinden (Hörschelbergumgehung soll erst im September 2010 komplett abgeschlossen sein) und damit früher oder später Routingfehler zu riskieren oder ist es sinnvoller solche Strecken erst dann einzubinden, wenn sie auch komplett fertiggestellt sind?


    Den meisten scheint eine optisch aktuelle Karte wichtiger zu sein - ob sie dann eventuell mal auf Grund der noch anhaltenden Bauphase plötzlich in einem Stau stehen oder am Ende der Baustelle, ist dann eher nebensächlich. Dann kann man nämlich die Schuld aufs TMC schieben ;)


    Fakt ist, nur wenn die Kartenhersteller ein offenes System ala OSM verwenden, wird das Kartenmaterial auch irgendwann mal annähernd tagesaktuell sein. In allen anderen Fällen wird das Kartenmaterial nur so aktuell sein, wie Navteq es zuläßt - da nützt es dann auch nichts, sich darüber aufzuregen (das ist jedenfalls meine Erkenntnis der letzten paar Jahre). Und für jede fehlende Straße im Navteq-Kartenmaterial, wird man auch im Gegenzug eine fehlende Straße im Teleatlas-Kartenmaterial finden ;)

    Ich hab Q2 heute auf 2 SD-Karten installiert ... hat beides mal ca. 25-30 Min. gedauert.


    Die einzige "Bremse", die ich bei Navigon kenne ist, daß wenn man versucht upzudaten, wärend sich die SD-Karte im Navi befindet (USB1.1) - daher am besten die SD-Karte zum updaten in einen Kartenleser stecken.

    Du mußt die PNG-Datei(en) einfach nur in PNX umbenennen. Eventuell kann es sein, daß bei dir die Dateiendungen ausgeblendet sind ... diese kannst du wieder sichtbar machen, indem du im Windows-Explorer unter > Extras > Ordneroptionen > Ansicht den Haken bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" entfernst.

    Wieso ließt du dir den Thread in diesem anderen Forum nicht einfach mal durch ? Dort wird doch erklärt, was es mit den Werten (X/Y-Abstand & X/Y-Größe) auf sich hat und wie man diese korrekt bearbeitet.


    Die interessantere Frage wäre, was passiert, wenn man die Pfeil-Grafiken durch größere ersetzt.

    Ich kann nicht verstehen, dass Navigon die Bugs in neuen Versionen nicht beheben kann... :thumbdown: :wand


    Tja, was soll man dir darauf antworten ? Navigon weiss zwar von dem Fehler, ist aber nicht in der Lage ihn zu fixen, weil er nicht ohne weiteres reproduzierbar ist. Dabei gäbe es ziemlich einfache Lösungen ...


    Speziell bei der version.xml könnte man z.B. mit Hashwerten/Checksummen arbeiten oder auch mit einem simplen Backup der besagten Datei. Sollte Fresh dann die version.xml zerschiessen, könnte Fresh selbst feststellen, wann etwas schief gelaufen ist (wenn version.xml vorhanden, und entsprechende Einträge nach den Schreiben fehlen, dann Meldung und Zugriff auf die Backupdatei (idealerweise nur dann, wenn der User diesem vorgehen zustimmt und vom Backup eine weitere Kopie angelegt wird)


    Das würde Navigon viel Arbeit abnehmen, gleichzeitig zeigen, daß sie Fehler auch wirklich ernst nehmen.

    Joerg


    Fresh 3.0.0 wird ganz einfach den selben Bug haben, wie all die anderen Versionen zuvor. Dir wird Fresh wahrscheinlich Teile deiner version.xml zerstört haben.


    Falls du ein Backup hast, würde ich einfach die version.xml vom Backup auf deine Karte kopieren. Danach sollte es wieder funktionieren.


    @da-freak


    Der Beta-Test (2.6.0) ist schon seit einigen Tagen vorbei - die Mods haben einfach vergessen den Thread auszupinnen.

    guidom


    Ein paar der Fehler wurden ja korrigiert ... warum man sich allerdings nicht intensiv um die Fehlerbeseitigung gekümmert hat bzw. teilweise auf verschiedene Fehler überhaupt nicht reagiert hat, weiß wohl nur Navigon.


    Für mich völlig unverständlich, wieso Navigon den Betatest nicht einfach solange hat laufen lassen, bis sämtliche bis dato gefundenen Fehler beseitigt wurden. Immerhin war ja keine neue Version angekündigt - insofern wäre es auch völlig egal gewesen, wenn die Finale 3.0 erst in einem Monat oder 1 Jahr erschienen wäre. So hat das ganze allerdings einen faden Beigeschmack, denn was kann man denn schon von einer Navisoftware erwarten, wenn noch nicht mal das entsprechende Verwaltungsprogramm halbwegs fehlerfrei daherkommt ? :rolleyes: