Beiträge von SKGMX

    Hallo Peter,
    bitte auch an das Ab-/An-Haken der "Protokoll"-Box denken, wenn über "Protocol" KEY Befehl das Loggen ein bzw. ausgeschaltet wird. Fehlt in der 2.03.7 noch.


    Habe mir übrigens manchmal das Log-Protokoll zerschossen, nachdem ich den "Protocol" KEY Befehl genutzt habe (2.03.6 und 2.03.7). Kann das noch nicht reproduzieren, aber gerne mal ein solches Log zusenden.



    Mit den 15 möglichen Kartenanzeigen wäre es evtl. sinnvoll eine "Typ" Auswahl mit in die "Einstellung Kartenansicht" Tabelle aufzunehmen.
    Da die OSM Quellen ja meist den gleichen Daten-Inhalt haben, kann man dann platzsparend mit ein oder zwei gewählten Lieblings-IMG verschiedene Darstellungen erzeugen/auswählen oder Details und sonstiges setzen.
    Mit "n: Karte" zeigt die führende Nr. den Kartenplatz und Karte den Kartennamen, damit man nicht die Übersicht verliert. :)


    Gruß
    Skgmx

    Guten Tag Peter,
    bei den vielen möglichen Karten geht der Überblick verloren, welche im Moment verwendet wird. Ich hatte mal vorgeschlagen, vor jeden angezeigten Namen ein "n:" zu setzen; n =1..15. Evtl. ist das ja auch für andere Nutzer hilfreich.


    Eine andere Bitte: Wenn ich gleichzeitig mehrere IMGs in einem Verz. verwende, wird trotzdem nur die zuerst ausgewählte angezeigt. Eine Anzeige der aktuell verwendeten wäre aber hilfreich, beim gezielten Auswählen und Zusammenstellen von gewünschten Kartenbereichen.
    Z.B. anstatt die vollen 2.2Gig der Reit-Und Wanderkarte nur 200kB für die Urlaubsregion aus der mit dem GmapTool zerlegten IMG. Läßt sich da was machen?


    Gruß
    Skgmx

    Hallo Peter,
    nach etwas Einarbeit klappt alles ganz gut.


    Sehr schön ist die variable Detailierung bei IMG Darstellung :P .
    Praktisch wäre es, die Funktion "Darstellung" auf die "Toolbar Kartenansicht" legen zu können, da diese Funktion jetzt noch öfters verwendet wird.



    Die vergrößerten Icons kommen auch gut rüber.
    Jetzt gibt es halt nur das Problem, dass mehr als 9 Icons, incl Menu, bei vertikaler Ausrichtung nicht draufpassen (Größe 45Pixel).
    Eine Möglichkeit wäre die Einführung von thematisch gegliederten Untermenues, da dann der entsprechende Platz zur Verfügung stünde.


    Es gibt dann doch noch eine Fehlermeldung: hat man noch keine "Benutzerdefinierte Seite" per Ausklappmenue ausgewählt, stürzt die Maschine bei Auswahl per Icon ab, bzw. hängt sich auf. (PC und PPC)


    Gruß
    Skgmx

    Hallo lieber c.s.g.
    gehe doch nochmals zurück zum Thread , von dem Du 2.03.6 geladen hast und lese Dir alle Beiträge bis zum bitteren Ende durch:
    Du wirst dort finden, dass diese Version z.Z. nicht funktioniert. Also: 2.03.4 ist der offizielle Release und damit sollte es funktionieren.


    Gruß
    Skgmx

    Zitat von »SKGMX«
    Habe jetzt mal eine Orginal IMG von "http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/" probiert. Lage der IMG in einem separaten Verz. und ohne Typ-File: auch hier mit 2.03.4 alle Seen und Meere enthalten. Mit 2.03.5 und .6 gibt's nix zu sehen.
    Scheint doch nicht nur an mir zu liegen :(



    Mit einer Testkarte ist es für micht viel einfacher. Ersetze mal bitte diese Datei im Glopus Ordner: http://glopus.de/history/imgdll_1.0.1.4.zip


    Hallo Peter , habe die Postings leider erst heute einsehen können.
    Habe die DLL 1.0.1.4 auf PC und PDA probiert. Die Flächen sind wieder da, aber leider stimmen die Farben nicht mehr: alles dunkler bis schwarz (PC und PDA gleich)
    Getestet habe ich mit der Comp.Teddy-Karte incl. Teddys Typ, der Reit- und Wander-Karte und der o.g. Karte von Kleineisel. Probiert habe ich das auch mit allen Kartenansichten. Beim Austesten ist die Verwendung von Typs wichtig. Von Silver habe ich ja ähnliches gelesen. Kannst Du einen korrigierte DLL veröffentlichen?


    Kann man die Anzeigegestaltung wieder zurückdrehen auf den Stand 2.03.4 oder steckt doch noch ein anderer Sinn dahinter.


    Danke und Gruß
    Skgmx

    Wenn es im Sinne der verbesserten Kompatibilität mit Garmin ist, wäre dies zu begrüßen. Es wäre schade, wenn jedes Programm speziell formatierte Karten benötigt. Hast du deine Karte denn mal mit Garmin MapSource oder BaseCamp (kostenloser download) getestet? QLandkarte sollte auch IMG-Karten lesen können. Aber das hat beim mir nicht gut funktioniert. Die Frage ist auch, ob QLandkarte gut kompatibel zum Garmin-Format ist.
    .


    Habe jetzt mal eine Orginal IMG von "http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/" probiert. Lage der IMG in einem separaten Verz. und ohne Typ-File: auch hier mit 2.03.4 alle Seen und Meere enthalten. Mit 2.03.5 und .6 gibt's nix zu sehen.
    Scheint doch nicht nur an mir zu liegen :(
    Gruß
    Skgmx

    Hallo Peter,
    ich hatte mit dem Typ-Editor einen neuen Hntergrund eingefügt und die Darstellungsreihenfolge der Polygone geändert. - um 1 Ebene nach hinten geschoben, aber leider nicht alle.


    D.h. Seen und Fluesse werden zu früh eingeblendet und sind daher garnicht mehr sichtbar.
    Linker Hand Typ mit 2.03.4; Rechts gleiches Typ gleiche IMG mit 2.03.5.


    Naja ich passe die Types wieder an, evtl. --- evtl. warte ich aber lieber mal ab was sonst noch so passiert :))
    Ich nehme so lange wieder die Orginale, damit gehts nämlich.



    Gruß
    Skgmx

    Hallo Peter,
    was ist bei der IMG-Behandlung geändert worden.
    Meine TYPs laufen nicht mehr rund. Die Flächen-Bearbeitung (Reihenfolge der Einblendung) hat ist nun anders- muss ich wohl wieder alle neu machen ;(


    Gruß
    Skgmx

    - Irgendwann hat jemand berichtet, dass das Schreiben von gpx Routen nicht richtig ist
    - Bei angezeigten Logs kann man mittels Kontextmenü von der Kartenposition ins Diragramm (bzw. ins Fahrtenbuch) springen. (War ein Wunsch hier im Forum)


    Danke Peter,
    genau so wollte ich das. :)


    Muss mal Outdoor maßig prüfen, ob das Umschalten auf Nordung beim Vergrößern/Verkleinern auch behoben ist :?:


    Gruß
    Skgmx

    Hallo ...
    auf der genialen Goto-Seite gibt es außer dem "Auto" Button noch rechts unten ein "?". Klickt man da drauf, erscheint die Zielliste, wenn "Route" abgehakt ist, ist es die Routen-Liste.


    Wenn man nun mit der rechten Maustaste (PC) oder mit dem Stift lange (PDA) in die Trackliste drückt, erscheint ein Unter-Menue --> mal genau lesen, was es da alles für individuelle Möglichkeiten zur "Offline"Routenplanung gibt. Vorwärts, Rückwarts, Rein, Raus, etc.


    Dieser Art des Untermenü-Aufrufes gibt es auch bei vielen weiteren Ansichten in Glopus. Ansonsten auch mal mit "Menü" und "Extras" herumspielen. Man kann nix kaputtmachen. Man kann natürlich auch auf der Glopus Homepage lesen.... aber Spielen macht uns schon mehr Spaß :P


    Gruß
    Skgmx

    Ebenfalls ein Hallo an Alle
    Dann sind wir uns ja einig ^^
    Für die Straße gibt es die mittlerweise günstigen Navis und Offroad macht es eh mehr Spaß selbst Hand anzulegen und sich somit schon mal auf die Route einzustimmen. 8)


    Schönes Wochenende.


    Gruß
    Skgmx

    Hallo,
    die schnellste Art eine Route für Glopus zu generieren geht Online u.a. mit Google Maps. Hier kann man auch für "Fussgänger" routen (Beta Stadium).


    Nach Planung auf "Link" rechts oberhalb der Karte klicken.
    an den Link "&output=kml" dranhängen und alles in die Adresszeile
    des Browsers kopieren. Dann "RETURN" drücken und (wenn KML mit Glopus verknüpft ist) direkt in Glopus öffnen.



    Oder mit "OpenRouteService.org" Planung für Auto, Fussgänger oder Radfahrer.
    Die Route wird u.a. direkt als "GPX" zum Download angeboten


    Gruß
    Skgmx

    Hallo Peter,
    im Thread "Glopus Schläft Ein" sind eigentlich genau die richtigen Hinweise enthalten:
    a) nur bei Kartenansicht, b) hauptsächlich bei den "IMG" und c) aus der Goto Seite heraus. Den Bug hattest Du schonmal gefixt vor Umstellung auf die 5 autarken Kartenansichten.
    Generell verwirrt natürlich auch, dass der Neuaufbau einer Karte erst nach Verschieben mit dem Stift erzeugt wird. Speziell wenn "Postion in Anzeige" und "Massstab beibehalten" gesetzt sind, hat Glopus keinen Grund die Karte neu aufzubauen und man wartet... vergeblich.


    Powermangement: hier ich bin eigentlich mit der Hotkey Fkt."Sleep" (Tip: als Kombi Taste x+Taste y) sehr zufrieden. Mit dem Loox sind mind. 6h loggen drin.


    Wenn man mit dem Längemmesstool eine *.tk erzeugt hat , kann man doch in diesem File Punke ausschneiden, verschieben, etc? Als Übergangslösung i.O..


    Daher nochmals meine Bitte, dass vor der Integration neuer Funktionen ein Update nur zum Fixen der Bugs genutzt wird: Neue Funktionen -> neue Bugs.
    Glopus ist jetzt schon genial gut und umfangreich:)


    Gruß
    Skgmx

    [/quote]

    An Glopus habe ich auch ein paar der wichtigsten gemeldeten Fehler beseitigt (wie z.B. gpx Export), aber noch keine richtige Lust auf ein Update gehabt. Irgendwann wird es weitergehen...


    Hallo Peter,
    die Updates, die letztes Jahr im Wochenryhtmus kamen, powern bestimmt auch aus. ;(


    Meine Bitte daher wäre, im nächsten Update die wichtigsten Bugs zu beseitigen, auf die im Laufe des Jahres hingewiesen wurden und erstmal bitte bitte keine neuen Features aufzunehmen. Somit sollte wieder eine gut laufende stabile Version entstehen. Der Sommerurlaub naht (und fehlerfrei ist besser als allerlei) :)


    - Umschaltung auf Kartennordung beim Vergrößern/Verkleinern,
    - mit dem Einführen der 5 autarken Kartenansichten kommt es in Verbindung mit den unterschiedlichen Einsprungadressen (Kartenanzeige, Hotkeys, Goto-Seite, etc.) zum Einfrieren beim Versuch die Karten anzuzeigen. Ein Softreset wird notwendig (oder 5min. warten :()
    - etc.



    Danke und Gruß
    Skgmx

    Hallo Peter,
    da ich Glopus schnell und einfach bedienen möchte, habe ich viele Funktionen auf die Hotkeys gelegt. Dies ist besonders bei Fullscreen zu empfehlen. z.B. <zeichne IMG> und <zeichne Pixelkarte> und <IMG Line>, <IMG Punke> , vergrößern verkleinern, Protocol an/aus, etc.


    Ebenso habe ich die <Kartenanzeige> auf einen Hotkey gelegt.
    Mit dem Hotkey <Kartenanzeige> wird , wenn Glopus im Vordergrund läuft, nicht auf eine andere Kartenanzeige gewechselt (im Gegensatz zum Kartensymbol in der unteren Leiste). Das ist auch gut so!
    Wenn aber Glopus im Hintergrund läuft und ich diesen Hotkey drücke, spingt die Anzeige zurück auf Glopus und auf eine neue Kartenanzeige . das ist nicht schön, da man Glopus ja nur wieder anzeigen will.


    Leider gibt es für die Funktion <weitere Ansichten> keinen Hotkey. Dies wäre aber zu empfehlen, da man dann direkt weitere Kartenansichten auswählen kann.


    Der mich störenste Aspekt ist, dass beim Vergrößern oder Verkleinern die in Fahrtrichtung ausgerichtete Karte zurück zur Nordausrichtung springt. (trotz allow 3D Move). Dies kostet leider Zeit und man verliert erstmal die Übersicht. Kann man das beheben? Beim Verschieben klappt es auch.


    Ansonsten läßt sich mit Glopus und den Möglichkeiten der IMG- und Typ-Steuerungen und auch in Verbindung mit den Pixel-Karten(+ MAC) sehr kreativ arbeiten :))



    Vielen Dank und Gruß


    SKGMX