Beiträge von langert

    Ich will jetzt nichts falsches sagen weil ich seit Monaten kein einziges meiner Navis mehr gebraucht habe.
    Aber für was braucht man beim 90i eine PC Software?


    Ich denke sogar die gibt es kostenlos.
    Und Rechte sind auch keine dran gebundled.
    Falls die wirklich gedongelt ist würde das erklären warum bei einem
    Bekannten es nie möglich war an dem Gerät über die Software was zu verändern.
    Wir wissen nicht ob in dem Geschäft jemand die CD gegen eine andere
    aus einer anderen Packung ausgetauscht hat und haben uns das auch nie gefragt.


    An den Treadstrarter,
    hier im Forum ist wird es sofort unterbunden wenn jemand geschützte
    Software kopiert haben will.
    Gruß, Langert


    Oh, ich habe die Frage verstanden.
    Navpix. Ja da braucht man die Software.
    Oder wenn man pois laden will.
    Für die Navigation brauche ich die nicht.

    Zitat

    Das Medion E4230 muss gegenüber dem E4430 ohne ..... Fahrspuranzeige auskommen.


    Ist das denen Ernst?
    Keine Fahrspuranzeige?
    Daran habe ich mich bei meinem letzten Medion doch so gut gewöhnt. :evil:
    Nee, dann nicht!
    Gruß, Werner

    3 Monate habe ich nicht mehr im Forum gelesen.
    Bin nicht auf dem neuesten Stand.


    Das neue vom Aldi hole ich mir morgen denn es hat kein Bluetooth. :)
    Kurze Frage bevor ich mir diese Info selbst aus dem Netz suche:
    Gibt es von dieser Variante auch welche mit TMC UND TMC-Pro?
    die man empfehlen kann?
    Gruß, Werner

    Zitat

    dass ein Großteil der Geräte wegen Problemen zurückgeschickt worden seien.


    Das ist ja bekannt daß Aldi alle Geräte die noch nicht verkauft waren, zurückgeschickt hat, weil bei einigen der Schalter nicht ganz so funktioniert
    hat wie es hätte sein sollen.


    Bei der ganzen Kritik verstehe ich eines nicht:
    Die ganz kleine Schwester des P5430 wurde ja auch vom Aldi verkauft,
    und die unterscheidet sich fast nicht vom großen Bruder, hat halt nur das
    winzige Display.
    Ich glaub es gab eine einzige kritische Anmerkung zu diesem Gerät, alle sind zufrieden,
    aber das P5430 wird zurückgegeben.
    Gruß, Werner

    Zitat

    Da ich schon ein paar Jahre verheiratet bin, ist auch nichts mehr mit Garantie.

    :D
    War da nicht ein Politiker oder eine -rin die eine Ehe auf Probe gefordert haben. :gap


    Zitat

    allerdings konnte mein fachexperte in sachen strom mir das mit dem stecker umdrehen nicht bestätigen


    @ cora
    bisher stimmt aber alles was geschrieben wurde.... :)


    Für das Gerät ist es unerheblich wie rum der Stecker drin steckt.
    Für den Fehler aber nicht.
    Gruß, Werner

    Mädels, beruhigt euch.
    Erstens merkt man es ( hoffentlich gleich ) wenn 28 mA fließen, und über das
    Herz fließt nicht der gesame Strom.
    Dann hängt der Fehlerstrom auch vom Erdungswiderstand ab und dieser wird gemessen.
    In der Regel schaltet der FI unterhalb der 30 mA ab.
    Gruß, Werner


    10 mA können im Haushalt zu wenig sein.
    Herdplatten und Heizlüfter und Waschmaschinen und Untertischboiler haben
    in vielen Fällen einen höheren Fehlerstrom und dann fliegt am Tag mehrfach
    der FI raus obwohl die Geräte gar nicht kaputt sind oder man hat sie aus
    dem kalten Keller in die feuchte Küchenluft getragen.

    Wenn der FI rausspringt weil das Bimetall ABSCHALTET
    dann hat man zu 90% einen ungünstigen Schwingkreis gebildet durch
    ein Gerät. Obwohl dieses hier keine Induktivität enthält ....
    grübel......
    Ja gut kann ja eigentlich nicht passieren, aber unmöglich ist es auch nicht.
    Ein anderer FI mit identischen Werten würde dann vermutlich gar nicht auslösen.
    Also erst mal das Gerät mit den passenden Meßgeräten durchmessen.
    Wenn kein Fehler ersichtlich kann der ja immer noch entstehen durch den
    Betrieb, also durch die Wärme. Dann ist es Schrott.
    Falls es kein Wärmefehler ist kann es auch ein eventuell enthaltener
    Entstörkondensator sein. Auch der muß nicht kaputt sein,
    eventuell bildet der mit der Induktivität im FI einen Schwingkreis.
    Aber selbst mit einem Fehlerstrom weit höher 50 Milliampere kann man das
    Gerät jederzeit ohne Angst betreiben, solange der Erdungskontakt
    angeschlossen ist.
    Erst an einer Verlängerungsleitung mit defektem Erdungskontakt
    kann der Betrieb lebensgefährlich werden.
    Ein FI-Schutzschalter kann in einem solchen Fall aber hilfreich sein.
    Der Fehlerstrom wird dann durch den Menschen abgeleitet.
    Man bekommt dann zwar einen kurzen Stromschlag,
    aber der FI löst ja hoffentlich aus weil empfindlich genug ist und der Strom wird unterbrochen.
    Gruß, Werner

    Umgedreht gibt es das schon länger.
    Ich habe mir ein Navman S90i gekauft weil ich zu den Fotos navigieren wollte.
    Aber da Fußgängernavigation damit nicht möglich ist hoffe ich auf
    Garmin die jetzt auch ein Navi mit Foto herausbringen wollen.


    Bin nämlich ein Freak von Gigantoflohmärkten a la München oder
    Mannheim.
    Um die jeweiligen Stände schnell wiederzufinden wäre ein Navi mit Foto
    und Fußgängernavifunktion ideal. :D
    Gruß, Werner

    Ich will den Treat ja nicht unendlich am Leben halten, weil der Schaden ja wohl
    die absolute Ausnahme darstellt.
    Aber um Kondensschaden zu vermeiden sollte man in die Bedienungsanleitung des Navis mal reinschauen, da steht drin was man darf und was nicht.
    Und hier handelt es sich eindeutig um einen Kondensschaden der von der Garantie nicht abgedeckt wird.
    Auch wenn Millionen Navis genau so betrieben werden, dieses hat halt nicht überlebt. :-D)


    Ich war mal bei einem Händler um mir einen 20 Zoll Sony-Monitor zu kaufen.
    Hatte er nicht oben, sondern nur im Keller.
    Ich wollte vorher das Bild sehen.
    Er holt mir also einen aus dem kalten Keller, stellt den in den Testraum.
    Ich sage noch: Ich komm in einer halben Sunde wieder wenn er die Temperatur des Raums angenommen hat, sehen sie mal der Bildschirm ist beschlagen.
    Er sagt das macht nichts und schließt mir den Monitor an.
    Kaputt!
    Nächster Monitor.
    Kaputt.
    Nächster Monitor.
    Kaputt
    Drei haben wir zerstört, Neuteileschaden von einigen hundert Mark.
    Dann hat er es endlich eingesehen was er falsch macht.
    Also eine Stunde gewartet.
    Den nächsten habe ich mitgenommen. ;)
    Gruß, Werner

    Zitat

    Ich weiß leider immer noch nicht sicher, ob das 4210 nun bluetooth hat oder nicht. Denke aber eher nicht, und dann ist das 4435 schon allein aus dem Grund die bessere Wahl!


    Wenn ich es richtig kapiert habe hat das 4210 meistens kein Bluetooth.
    Das 4410 hat Bluetooth.


    Bluetooth haben oder nicht haben ist nicht die Frage.
    Das Handy muß mit dem Navi funktionieren. Das weiß man erst wenn man es hat.
    Ich würde jederzeit wieder ein 4410 kaufen, lieber aber ein 4210, eben weil
    es nicht das Bluetooth hat. Wer das mal beim 4410 aus Versehen eingeschaltet
    hat ( geht schneller als man kenkt :D ) und es nicht wieder aus bekommt wird
    mit einer sehr sehr sehr hellen blauen Leuchtdiode belohnt........ :gap
    Es gibt Anbieter die eine neue aktualisierte Karte zum 4410 oder 4210 versprechen.
    4425 nur wenn man leidensfähig ist
    4435 oder 4410 ist Geschmackssache.
    Es gibt einige Threats von Leuten die ihr 4425 oder 4435 wieder verkauft haben und wieder ein 4410 angeschafft haben.
    Gruß, Werner

    Hallo,
    wollte sinnloserweise nur anmerken daß sich Falk gebessert hat,
    vom einem der schlechtesten Navis zu einem der besten.


    Eventuell wäre ein Garmin das richtige für Papi.
    Bis auf die Eingegabe eines nur rudimentär bekannten Ziels sehr vernünftig gelöst.


    TomTom wird er lieben oder hassen.
    Medion wird er lieben wenn er ein ganz klein wenig ein neugieriges Kind geblieben ist. ( Daß man mit einem Klick auf die Windrose die Ansicht verstellt
    kapieren manche sofort, manche kriegen eine Krise :D )


    Bin mal auf andere Ratschläger gespannt.
    Gruß, Werner

    Zitat

    Überttragungsweg zum Navi geschieht über HD-Traffic.


    Wenn das so ist wird TT bald die totale Hoheit über die deutschen Autobahnen haben. ;D
    TOP!


    Zu meinem TMC-Problem.
    Kann ich sicher irgendwo nachlesen.
    Aber dann ist es wohl so, daß die TMC-Meldungen nicht ständig wiederholt werden.
    Wer also das Navi eine Minute zu spät anschaltet, hat Pech gehabt, wird
    nicht vor dem Stau gewarnt.
    Das würde erklären warum ich mit dem TMC von TT immer noch nicht warm geworden bin. Also Zufall.
    Dann muss es aber irgend einen Mechanismus im Navi geben, der die Meldungen sortiert, also daß nicht eine sich wiederholende Meldung mehrfach vom Navi gemeldet wird, sondern als Wiederholung erkannt wird.


    Ich bin übrigens noch immer sauer, daß mich das TT im Oktober mehrfach
    im Stich gelassen hat was TMC angeht. 40 Minuten kein TMC-Empfang!
    Weder in Mannheim noch in Heidelberg.
    A6 und A5 waren beide völlig zu. Und ich habe auf dem Parkplatz auf den grünen Punkt gewartet.
    Dann als ich mein Radio ausgeschaltet habe war plötzlich TMC da, Warnung kam sofort aber
    nur vor dem Stau auf der A6. TT meldete 28 Minuten Verzögerung auf der
    A6, wollte mich aber partout in diesen Stau schicken.
    Ich habe probeweise über die A5 routen lassen, kein Hinweis auf Stau.
    Gut, das ist hier ein Einzelfall der nichts mit dem Thema zu tun hat aber ich musste das mal loswerden. ;)
    Ist ja leider so daß einem so ein Fall die Freude an einem bestimmten Navi verleidet.
    Bin also wieder mit dem TT versöhnt. : drink
    Wenn sich HD Traffic durchsetzt kostet es zwar gut Geld, macht aber endlich mal glücklich, denn es funktioniert ja wohl bestens! :)
    Gruß, Werner

    Hallo,
    wem hat man diese Warnhinweise zu verdanken?
    TMC?
    TMC-Pro?
    HD- Traffic?


    Würd mich interessieren.


    Übrigens hat gestern bei einer längeren Fahrt das TMC des GO 730 zum
    ersten mal richtig funktioniert!
    Ich war total begeistert. :bounce2
    Aber nach Fahrtunterbrechung und probeweise neu Ziel eingeben gab es wieder mal keine TMC-Meldungen mehr. :-D) Navigation voll in den Stau, der seit 3 Stunden im
    Radio gemeldet war, auf der gleichen Strecke vor der vorher vom TT gewarnt wurde.
    In der Hoffnung daß es nur mein Gerät ist das diese Probleme hat will ich mir
    doch nochmal ein TT kaufen.
    Wollt ich nur mal sagen. ;D
    Gruß, Werner

    Sorry,
    aber wenn ich das Pfeilsystem richtig verstanden habe, dann soll
    es noch nicht so weit sein daß es den Pfeil genau in die Kurve legt
    die man abbiegen soll.
    Also ist es völlig normal daß der Pfeil zu früh zu sehen ist.
    Gruß, Werner

    Zitat

    Gibt es ein Navigationssystem eines anderen Herstellers,
    dass ALLE Straßen, also auch innerorts (zumindest in Deutschland)
    mit ihren erlaubten Geschwindigkeiten anzeigt?


    Wenn nicht ALLE Straßen, wer bietet zumindest mehr als Medion?


    Vielleicht TomTom.
    War aber heute damit unterwegs. Die Geschwindigkeitsangaben
    waren aber sehr oft falsch. Innerorts meist richtig, außerhalb fast immer
    falsch.
    Gruß, Werner