Beiträge von Dieter W.

    Zitat

    [i]Die Einstellungen ähneln ein wenig der original RT_Fast.ini, oder?


    Findet den Pfad nicht, aber mäkelt schon wieder rum, die Einstellungen könnten abgekupfert sein :-D)


    Ist doch wurscht, ob die der Original RT_FAST.ini ähneln, ich wäre jedenfalls nicht auf die Einstellungen gekommen und nochmals Dank an oswaka.


    Die Datei funzt und jetzt werde ich weiter beobachten.


    Gruß
    Dieter

    Zitat

    Original von oswaka
    Hallo Leuts!


    Ich habe nach 7 Stunden ständigem abändern und testen der Parameter in der RT_Optimum.ini nun entgültig die absolut beste OPTIMAL-Inidatei erstellt die Navigon jemals bei ihrem 2100MAX gesehen hat. Mit allen bisher geposteten ini´s war ich nicht so zufrieden!
    Probiert das mal aus und ihr werden Tränen vor Freude in den Augen haben und Gänsehaut bekommen *grins und lol*:


    Hi Alter,


    ich hab noch ein paar Speicherkarten und ein paar Sicherungen.


    Wenn Du mich versch....... ;D ich warne Dich. Werde es gleich probieren.


    Bis dann!


    Gruß
    Dieter W.

    Zitat

    Original von bab
    Hi


    hier nochmal an die MN6 Routingprofil-Freunde
    Es gibt in den RT_*.ini einen Eintrag der da lautet
    m_ShortFast=83
    Diese 83 auf 63 ändern und die optimale Route MN7 ähnelt dann fast der MN6" optimal.


    Nach Änderung der Datei fährt mein Mäxchen nun bei optimaler und kurzer Route den richtigen Weg : drink


    Bei schneller Route allerdings will er immer noch 2:18 Std. unterwegs sein statt 0:59 Stunden.


    Aber die Änderung des Wertes (bei mir stand 81, aber wurscht) in MN 7 auf 63 scheint echt was zu bringen. Ich lass das mal so und beobachte weiter.


    Danke für den Tipp.


    Gruß
    Dieter W.

    Zitat

    Original von Jan0815
    @ Dieter W.


    122-125km können doch wohl nur ein böser Scherz von Navigon sein. Vielleicht haben die einen Vertrag mit Shell? ;)


    Das Gefühl habe ich auch. Noch zur Info: MN 7, Q3


    Was ich auch noch kurz bemerken möchte, vor meiner Haustüre: Bei Verwendung kurze Strecke sind Feldwege dabei, die sind mehr für Traktoren. Nu weiß ich das, aber wenn ich mal 100 km weg bin und der schickt mich in die Pampa :schimpf , also da muss noch nachgearbeitet werden.


    Gruß
    Dieter W.

    Ich habe Eure Beiträge aufmerksam gelesen in diesem Thema und mir fiel ein Beispiel ein, dass mir vor ca. 14 Tagen aufgefallen ist und gerade habe ich das nochmals nachgestellt:


    Eingabe über Routenplanung: Startpunkt 91605 Gallmersgarten - Zielpunkt 74595 Langenburg. Normaler PKW, optimale Route, Autobahnen verbieten.


    So, jetzt will mich mein Mäxchen über Würburg schicken, 122 km, 2:16 Stunden. Schon wenn ich die Route auf dem Display sehe, kann was nicht dicht sein. Da kann ich gleich von Stuttgart nach München über Frankfurt am Main fahren.


    Beim Routenprofil kurze Route will er so wie ich, 47 km, 0:59 Std., das ist aber auch absolut die optimale Route, kenne ich wie meine Hostentasche.


    Stelle ich im Routenprofil auf schnelle Route, fährt er wieder 2:18 Stdunden, 125 km.


    Und nu...................?


    Obwohl ich mit dem Ding eigentlich sehr zufrieden bin, ist das doch ein krasser Ausreißer.


    Gruß
    Dieter W.

    Zitat

    Original von Dieter W.
    Da sage noch einer, die Sever von Navigon laufen nicht stabil.


    Ich gebe ja zu, das ich das ziemlich sarkastisch gemeint habe!


    Ich hatte auch die Befürchtung, der Download wird nicht durchgezogen, nachdem auch noch ein heftiges Gewitter über uns hinweg zog, aber letztendlich ist der Vorgang abgeschlossen.


    Ich muss ja auch einmal Glück haben, oder..................



    Dieter W.

    Zitat

    Original von flinki
    Einfach im Menü die Stimme von "Petra" wählen, fertig :]


    Hi flinki,


    tausend Dank für die schnelle Antwort, wie Dein Name ja schon aussagt.


    Ich werde mal den Download durchführen


    Grüße
    Dieter W.

    Hallo Navispezialisten,


    habe im Forum gesucht, aber eindeutige Antworten fand ich leider keine.


    Kurze Frage, bitte um kurze Antwort:


    Wenn ich TTS erwerbe und installiere und mir würden die Ansagen der Straßennamen dann doch nicht so imponieren, kann ich TTS abschalten und die Ansagen so wie vorher wählen?


    Danke für Antworten.


    Schönen Sonntag noch
    Dieter W.

    Zitat

    Original von Zero511
    Passt zwar nicht unbedingt nur ins Navigon-Forum, aber dennoch hier der Hinweis, da hier viele mitlesen:
    http://www.mediamarkt.de/ba/deutschland_jubelt/


    Hi Zero511,


    auf jeden Fall vielen Dank für Deine Information. Leider oder Gott sei Dank, je nachdem, habe ich meinem 2110max schon gekauft. Das gibt auf jeden Fall Preisschäppchen, das ist doch wohl unbestritten.
    Und wenn MM die Preise vorher hochsetzt, dann wissen doch die Interessenten für eine Ware sicher Bescheid, denn wer z. B. hier im Forum schreibt, der schaut sich die Artikel auch im Internet an. Dann wird eben nicht gekauft. So einfach ist das.


    Ich gehe jedenfalls gerne in meinem MM, da werde ich freundlich bedient, und wenn mir einer nicht passt, gehe ich eben. Und schaue beim nächsten Mal wieder rein.


    Das jetzt hier wieder eine Grundsatzdiskussion losbricht, Blödmarkt und so, blöd, wer dort hingeht und so und überhaupt und so, schrecklich................


    Nehmt halt einfach den Hinweis von Zero511 als Information, ich wusste das z. B. nicht, war erst gestern im MM, schaute nach Druckern, hätte vielleicht glatt einen Fehler gemacht.


    Wer in den MM will, soll hin, wer nicht hin will, soll vorbeifahren.


    Schönen Sonntag und ein arbeitsreiche Woche wünscht Euch
    Dieter W.

    Zitat

    Original von wostl
    Kennst du niemanden, der eine Kreditkarte hat?
    Dann gibt der dir seine Kartendaten und du gibst ihm 20 - fertig.


    Also, so weit will ich es nun doch nicht treiben und mir von einem Kumpel die Daten der Kreditkarte geben lassen.


    Ich werde mich halt dem Lauf der Zeit nicht verweigern können und am Montag eine Mastercard bei meiner Bank beantragen. Denn wenn schon, dann nehme ich den Gutscheincode noch mit : drink


    Navigon hat mir heute 2 Mails geschickt, in einer heißt es, sie können leider keine alternative Zahlungweise anbieten und siehe oben, ich sollte mich nicht "dem Fortschritt verschließen". In der zweiten Mail schreibt eine, sie prüfen zukünftig Möglichkeiten, um andere Zahlungsarten anbieten können.


    Jetzt werde ich auch keine freche Mails mehr an Navigon schicken, sonst schmeißen die mich raus und ich kann meine Karten mit dem Lötkolben erneuern :angst


    Gruß
    Dieter W.

    Hallo Navigon-Anwender,


    ich weiß, über dieses Thema wurde hier schon ein paar Mal geschrieben.


    Doch dachte ich bisher, bei der Bestellung von FreshMaps muss ich eine Kreditkarte haben, wenn ich den Gutschein einlösen will.


    Nun habe ich mich vorhin entschlossen, FreshMaps dann eben für 99 zu bestellen, da ich wegen des Gutscheines mir nicht extra eine kostenpflichtige Kreditkarte besorge.


    Doch bei Punkt 5 ist unter "Wählen Sie Ihre Zahlungsweise" die Kreditkartenzahlung bereits markiert (daher "freie Auswahl" oder was).
    Nun stinkt es mir erst richtig, doch ein NAVIGON gekauft zu haben, nachdem ich mit den Kartenupdates schon die Schnauze voll hatte, obwohl dies zu Lasten von FJS geht, soweit ich informiert bin.


    Auf eine eMail von mir hat NAVIGON bis heute nicht geantwortet.


    Also hat von Euch auch jeder eine Kreditkarte eingesetzt oder gibt es ein Hintertüchen.
    Mir reichte bisher immer meine EC-Karte. Eine Kreditkarte von meiner Bank wäre ja kein Problem, aber nur für die Herren von NAVIGON, ja spinn ich denn..................... Es gibt doch auch Paypal oder Giropay oder so ...........


    Schönes Wochenende
    Dieter W.

    Zitat

    Original von fundive
    Hast Du mal kurz gewartet bis das Gerät dich auffordert eine Karte einzulegen? Musst Du dann immer noch reseten?


    Neeeiiiiiinnnnnn!


    Das war der entscheidende Tip, fundive!!


    Ich habe das Gerät immer mit eingelegter Karte gestartet.


    Ich bilde mir ja ein, dass ich ein halbwegs guter PC-Kenner bin (im Büro fragen jedenfalls alle mich, wenns Probleme gibt), aber diese PNAs scheinen doch total anders zu funktionieren.


    Jedenfalls nochmals vielen Dank an alle für die Hilfestellungen.


    Schönes Wochenende wünscht Euch
    Dieter W. aus Mittelfranken bei strahlendem Sonnenschein