Beiträge von Zak McKracken

    Am meisten erstaunte mich, daß mein Handy (welches ich immer am Mann habe :love: ) plötzlich im TouchSreen des Navis als eingeloggt angezeigt wurde. Es hatte sich ohne mein Zutun via BlueTooth mit dem Audiovox verbunden.


    Ohne explizites Pairing sollte da eigentlich gar nichts passieren, sonst koennte ja auch jeder in Deinem Umfeld auf Deine Kosten telefonieren. Und Android-Geraete sind noch nicht mal fuer andere sichtbar, wenn man das nicht (zeitlich befristet) aktiviert.


    Sicher, dass Du nicht beim Testen versehentlich ein Pairing durchgefuehrt hast?

    Es gibt mehrere Teilenummern, die sich nur darin unterscheiden, mit welcher Firmware-Version das Modul ausgeliefert wird.


    Da man die als Normalsterblicher updaten kann, ist das eher irrelevant. :)

    Hmmm, ist denn eigentlich etwas bekannt warum die neuen iPhones 5 oder 5s nicht via Bluetooth mit dem SAP Modul funktionieren wollen ?


    Weil der verbreitete Eindruck, der Apfelkram wuerde alles koennen, falsch ist und eher das Gegenteil zutrifft. Dazu kommt dann noch, dass ohne Jailbreak auch niemand sonst etwas daran aendern kann.


    Verstehe ich dsas richtig, das SAP-Modul kann eine SIM aufnehmen und benötigt KEIN weiteres Telefon ?
    Kann aber auch bei "Nicht" Applegeräten via Bluetooth mit einem z.B. Galaxy verbunden werden ?


    Es gibt zwei Moeglichkeiten: Entweder mit eingelegter SIM (dann wird es quasi zum Festeinbau-Telefon) oder - sofern das verwendete Telefon das unterstuetzt - mit BT-SAP-Zugriff auf die darin eingelegte SIM-Karte. Geeignet dafuer sind z.B. die Samsung Galaxy S- (ausser S3mini) und Note-Modelle, von mir getestet wurde (neben diversen Symbian-Nokias) das S3, S4, S5 und Note 2.


    Du sagst V2 reicht, aber was bieten die neueren mehr ?
    lohnt evtl. die neuere Version ( mehr Funktionen ?? )


    Mit eingelegter SIM-Karte ist es ziemlich egal. Im SAP-Betrieb kann erst das V3 mit Android-Telefonbuechern umgehen. Das V4 spricht neben GSM auch UMTS, ist datenfaehig (Stichwort COMAND Online), kommt mit mehreren Nummern pro Kontakt klar und unterstuetzt auch den Zugriff auf Anrufliste und SMS-Speicher des Geraets. Zudem kann es auch noch in aktuellen Fahrzeugen (ab MJ2014) eingesetzt werden, waehrend die vorigen Modelle dort an der kastrierten Komforttelefonie scheitern.

    Wenn Du eine Zweitkarte hast, kannst Du die auch in ein SAP-Modul stecken (das alte SAPv2 reicht voellig).


    Und wenn Du dann gemerkt hast, dass das Apfelzeug nichts taugt, kannst Du Dir ein vernuenftiges Smartphone zulegen und statt der Zweit-SIM mit BT-SAP arbeiten. :)

    Ich habe mir bei Kabeldaviko den benötigten BT Empfänger gekauft, das lustige ist aber......das ich BT habe und alles funktioniert......obwohl ich den Empfänger nicht eingebaut habe. :D


    Das ist kein Empfaenger, das ist eine Antenne. Wenn keine angeschlossen ist, kann das trotzdem (schlecht) funktionieren, da wirken dann eben die Leiterbahnen im Geraet als Antenne.


    Ich habe ja ein Autotelefon gehabt welches BT kann, ich glaube irgendwie läuft das gerade darüber


    Du glaubst? Womit hast Du das Telefon denn verbunden?


    Falls Du die Komforttelefonie (Code 386) verbaut hattest, kann die nicht funktionieren, ohne dass die Grundplatte durch eine BT-Grundplatte ausgetauscht und mit dem COMAND gepairt wurde.

    Das Telefon bzw. die Telefonfunktion brauche ich nicht, zumal sie hoffnungslos veraltet ist.


    Es gibt 2 Moeglichkeiten, damit sinnvoll zu arbeiten: Entweder setzt Du ein altes Nokia-Telefon mit separater SIM-Karte ein (Vorteil: Aussenantenne wird genutzt), oder Du nutzt ein Viseeo-Modul, das daraus eine Bluetooth-HFP-Schnittstelle macht.


    Muß ich nur noch dem verbleibenden Comand klar machen, daß die Telefonfunktion nicht (mehr) vorhanden ist, falls jemand am Comand auf die Telefontaste drückt.


    Ich vermute, solange das dazugehoerige Steuergeraet im D2B-Bus bleibt, macht das COMAND keine Probleme, sondern meldet nur, dass kein Telefon eingesetzt ist.

    ° Festplatte testweise getauscht


    Hast Du eine "nackte" Festplatte oder eine aus einem NTG2.5 eingebaut? Nur letzteres wird etwas bringen.


    Gibt es noch irgendwas, was ich vor Ort tun kann, bevor ich das Gerät zu Andy oder Alpine einschicke?


    Du koenntest die Platte mal per Adapter an einen PC haengen. Vermutlich ist sie (wie bei den Melco-Systemen) Password-geschuetzt, aber es waere schonmal interessant, ob sie ueberhaupt hochfaehrt und erkannt wird.


    Ich habe das Engineering-Menue des NTG2.5 gerade nicht vor meinem inneren Auge, aber beim NTG4/4.5 kann man die interne Navigation deaktivieren. Ist das evtl. beim NTG2.5 auch moeglich und hier der Fall?

    Ich hatte zwar selbst noch nicht das Vergnuegen damit, aber es gibt wohl oben rechts entweder das Symbol mit dem roten Auto, wenn Live Traffic genutzt wird, oder alternativ einen TMC-Schriftzug beim Fallback auf TMC, z.B. weil keine Verbindung zum Mobilfunknetz besteht.

    Da er es angeblich nicht hätte aber auf Wunsch mir eine Kopie macht von der neusten dvd 2014 und mit die per Post zusenden wollte.


    An der Stelle haette ich dann darauf bestanden, den Kauf rueckabwickeln zu koennen, falls es nicht funktioniert.


    Bei Mercedes meinten die zu mir Sie müssten das komplette Laufwerk abschicken zum Resten da möglicher weiße zuviele dvds drinnen waren und das Laufwerk überfordert wäre! !!


    Wenn jemand mehrere DVDs gleichzeitig reingesteckt hat, glaube ich das sogar. :)


    So navi auseinander gehabt Linse gereinigt und immer noch das selbe Problem


    Wenn das Laufwerk ansonsten funktioniert (also Audio-CDs anstandslos gelesen werden), koennte es sein, dass der Sprung von der bisher verwendeten Firmware-Version auf die aktuelle zu gross ist. In dem Fall sollte es dann reichen, erst eine etwas aeltere Version und dann die aktuelle einzuspielen.


    Woanders gab es auch mal einen Thread dazu:


    http://www.motor-talk.de/forum…iert-werden-t3895022.html


    Habe noch was vergessen das navi ließt mp3 Musik aber ganz normal ab


    MP3s? Die Head Unit liest nur Audio-CDs, MP3 frisst nur der Wechsler (ab Mitte 2004).