Beiträge von Hans_55

    Hallo alle,
    wie kann man im android-oziCE die Toolbars (Track, WP, Route) auf den Bildschirm bringen? Mit win-oziCE geht das ganz einfach, aber bei android????


    Aufgabe ist:
    tracks laden, mit der MAP-Funktion die passende Karte automatisch auf den ersten Trackpunkt ausrichten lassen,....usw. Wie geht das unter android? Habe keine Lösung gefunden.


    Danke und Gruß
    Hans

    Hallo allle,


    ... siehe Überschrift. Schon seit Langem suche ich vergeblich; Kartenschrott kann ich allerdings nicht brauchen.
    Wer kann mir helfen?


    Im Tausch kann ich bieten:


    swissmap TK 1:25T sehr gute Qualität (5GB)
    Österreich TK 1:30T sehr gute Qualität (5GB)
    Deutschland TK25 gute Qualität (24GB)
    England TK25 sehr gute Qualität (5GB)
    Frankreich TK25 gute Qualität (ca. 35GB)


    Viele Grüße
    Hans

    Mir scheint das terraincognita da ganz normale jpg's ausgibt ? Ich konnte da keine Auffälligkeiten bezüglich fehlende Ebenenen feststellen (Da gabs nur eine Zoomstufe...)!
    Mal versucht direkt die Tiles im Cache von terraincognita nach zu bearbeiten?



    Als Alternative währe da noch der Mobile Atlas Creator (MOBAC) zu nennen. Denn kann man auch dazu bewegen auf Bergfex zuzugreifen. Gibt allerdings nur PNG+MAP für Ozi aus - läßt sich ja aber mit Bildbearbeitungsprogrammen auf jpg bringen (Vorteil PNG kann man verlußtfrei nachbearbeiten).

    Habe nun eine Lösung gefunden:
    Die .jpg aus terraincognita lassen sich öffnen UND wieder speichern mit dem alten PaintShopProV6 (Fotoshop kann das NICHT!). Nach dem Speichern sind die .jpg jedoch auf 30% Datenvolumen geschrumpft. Trotzdem werden sie von oziPC normal behandelt - ohne Fehler. Mit img2ozf nach ozf4 konvertiert sind sie einwandfrei benutzbar. Ich kann die .jpg mit PaintShopProV6 auch bearbeiten vor dem Speichern und dann weiter, wie oben beschrieben. Habe auch schon alle Kacheln fein säuberlich bearbeitet. Muss sie halt nochmal mergen und dann bin ich glücklich. Gruß Hans

    Hallo Hans,


    In ozfx-Dateien kann man keine Nachbearbeitung vornehmen. Geht nur, wenn einem die Quellgrafik zuur Verfügung steht.


    Hallo Hans,


    In ozfx-Dateien kann man keine Nachbearbeitung vornehmen. Geht nur, wenn einem die Quellgrafik zuur Verfügung steht.


    Meine Quelldateien sind die .jpg aus terraincognita, plus die korrepondierenden .map-Dateien, die schon ozi-format haben. Diese .jpg haben ein für übliche Bildbearbeitungsprogramme nicht kompatibles Format. Man kann sie zwar öffnen, jedoch nicht vollwertig zurückspeichern (es scheinen Ebenen verloren zu gehen). Eine Nachbearbeitungsmöglichkeit wäre halt schön, ...., weil es in der Bergfex (Österreich)-Quelle (siehe terraincognita) kleine Pixelfehler gibt, die ich gerne kaschieren würde. gruß Hans

    Hallo,
    ich möchte vorhandene ozi-Bilddateien berabeiten. Gibt es dazu irgendeine Möglichkeit?
    Ich habe folgende Dateien: .jpg (direkt aus Terraincognita als ozi-Datei erzeugt, .ozf4 und .ozfx3


    Ich habe da Karten, die "Bitfehler" enthalten, also schwarze Karos, die ich nicht wegkriege, weil auch schon in der Quelle vorhanden. Diese würde ich gerne mit Grafikwerkzeugen kaschieren/überpinseln/ausschneiden/überkopieren,...oder so ähnlich halt. Weil aber die ozi-Bilddateien scheinbar diverse Ebenen haben, mit denen z. B. fotoshop etc. nicht umgehen können, suche ich nach einem Programm, das das kann.


    Gruß Hans

    Hallo alle,


    ich möchte von einem Track, den ich mit dem Handy aufgezeichnet habe (oziCE), am PC diverse Trackpunkte durch Verschieben korrigieren. Auf dem Handy geht das zwar, ist aber Fummelkram. Habe keine Möglichkeit gefunden, das gleiche am PC zu machen. Wier geht das denn?


    Danke und Gruß, Hans

    Hallo alle,
    ich möchte das Profil (Höhen, Geschwindigkeiten, ...) eines Tracks, den ich aus dem Speicher lade (und der diese Daten auch enthält), so wie auf dem PC möglich, auch auf dem smartphone (oziCE) sehen können. Geht das? Wie?
    Danke und gruß, Hans

    Hallo,
    ich versuche vergeblich, im ozieplorer eine Route manuell mit dem Routeneditor zu erzeugen. Wenn ich, wie vorgesehen, mit der linken Maustaste in der Karte Routenpunkte setzen will, erscheinen einfach keine. Woran kann das liegen?
    Gruß Hans

    Hallo alle,
    kann man aus einem Track der Höhendaten enthält, auf dem MDA (oziCE) aus diesen Höhendaten ein Höhenprofil erstellen lassen?
    Hintergrund: Habe Westwegtracks aus dem WEB auf mein HD2 geladen, sehe aber keine Möglichkeit auch die Höhendaten über ein Höhenprofil sichtbar zu machen.
    Mit oziPC geht das übrigens.
    Danke und Gruß
    Hans

    Dazu gibt es zwei unterschiedliche "Aufgaben", die nicht direkt etwas miteinander zu tun haben:


    1. Der horizontale Betrieb deines Gerätes muss möglich sein und dann musst du


    2. eine entsprechende Oberfläche für den ozi-CE haben.


    Zu 2.: Es gibt eine landscape-Version, die beim Installieren von ozi automatisch mitgeliefert wird...oder du kannst dir (siehe Vorredner) mit dem Prog OziCE Screen Designer (kostenlos von der ozi-Seite) eine solche landscape-Version selbst zusammenbauen (individuelle).


    Ich hatte das mit meinem ehemaligen Vario III (HTC Kaiser) so gemacht und es mit meinem aktuellen HTC HD2 ebenfalls. Beim Drehen des LCD (manuell oder automatisch) schaltete (Vario 3) und schaltet (HD2) ozi auch automatisch auf die vorhandene landscape-Version um und umgekehrt auch wieder zurück.


    Da musst du dir ggf. etwas Zeit nehmen und Herumprobieren.


    Gruß Hans


    Hat alles nicht so geklappt. Ich gebs vorläufig auf. Danke und gruß Hans

    Hallo,
    ich möchte die aktuelle worldNames-Datei bearbeiten. Sie ist als .txt-Datei ca. 1,5 GB groß. Mit Excel, WordPad, openoffice nicht zu öffnen, weil zu groß. Wer weiß Rat?
    Danke und Gruß Hans