Beiträge von wkraemer

    Vielen Dank für die Antwort. Hier meine Lösung:


    Ein neues Gerät vom Mediamarkt ließ sich auch nicht registrieren.
    Mein Sohn hat ein Becker aktive.6 CE, das sich registrieren ließ. Mit seinen Zugangsdaten kann ich mich jetzt anmelden und die passenden Angebote zu meinem Navi runterladen. Man braucht also nur einen funktionierenden Zugang. Da das Navi richtig erkannt wurde, bekommt man auch nur die passenden Angebote.


    P.S.:
    An den Kriterien für das Passwort hat es nicht gelegen.

    Hallo, ich habe ein neues Becker active.6s EU Plus und will mich mit dem Content Manager registrieren. Nach dem alle Felder im Anmeldeformular richtig ausgefüllt sind, kommt nach dem Abschicken die Meldung: 'Systemfehler'
    Ich habe es schon mehrfach auf verschiedenen Computern versucht.


    Vielleicht kann mir jemand helfen.


    Gruß
    Wolfgang

    Hallo Ermuckl

    Beim "richtigen" MP3-Player dagegen kann ich jeden beliebigen Titel in jedem beliebigen Ordner zu jeder Zeit direkt abrufen. Das ist es, was ich GoPal-Player vermisse. Nicht mehr, und nicht weniger.


    Dass während der Navi-Ansage die Musik-Wiedergabe gestoppt wird, emfinde ich als sehr angenehm und das möchte ich auch gerne weiterhin so haben.


    Ermuckl

    Wenn ich bei mir den Button Favoriten anklicke, kann ich einen beliebigen Titel auswählen und dann abspielen lassen. Frag mich aber bitte nicht wie die Titel in die Favoriten gekommen sind.


    [Blockierte Grafik: http://w-kraemer.net/navi/player1.png]


    [Blockierte Grafik: http://w-kraemer.net/navi/player2.png]



    Zitat

    Sicher ein interessanter Vorschlag - aber mein Problem, dass ich zu
    einer bestimmten Zeit schnell mal einen - und nur diesen einen - Titel
    abspielen möchte, lässt sich damit nicht lösen.

    Willst du beim Auto fahren jeden Titel einzeln auswählen?


    Wolfgang

    cooler Tipp, Wolfgang :thumbup:
    was mich bisher am gopal-MP3-player enorm stört ist die seeeehhhr lange Lade- bzw. Startzeit (in Abhängigkeit der Größe der SD-Karte) X(
    entfällt dies damit, weil gleich nur die Liste geladen wird ?

    Die lange Ladezeit stört mich auch, und die entfällt leider auch nicht bei einer Playliste.


    Man kann aber die Navigation komplett verlassen, ohne dass der MP3-Player beendet wird. Dadurch braucht man ihn auch nicht immer wieder neu zustarten.


    Wolfgang

    Hallo zusammen,


    ich nutze den originalen MP3-Player, da er die Musik anhält, wenn eine Ansage zur Navigation erfolgt. Die Musik und die Ansagen werden über das Autoradio ausgegeben. Mit fertigen Playlisten kann ich immer schnell auf die gerade gewünschte Musik zugreifen.


    Die Playlisten lassen sich einfach auf dem PC erstellen. Mit einem kleinen Script, das ich aus dem Extra-Menü aufrufe, wähle ich die Playliste aus, die verwendet werden soll.


    [Blockierte Grafik: http://w-kraemer.net/navi/extra-menu.png]


    [Blockierte Grafik: http://w-kraemer.net/navi/playlist-change.png]



    [Blockierte Grafik: http://w-kraemer.net/navi/mp3.png]


    Aufbau der Playlisten:
    In einer einfachen Textdatei steht pro Zeile der Pfad zu einem MP3-Titel.
    z.B.:
    \Storage Card\MP3\Alles\Alice Cooper - Elected.mp3
    \Storage Card\MP3\Alles\BAP - 03-Songs sinn Dräume.mp3


    Die Playlisten werden im Ordner \Storage Card\MP3 mit der Erweiterung '.m3u' abgespeichert.



    Hier der Programm-Code zur Auswahl der Playliste:


    Das ist der Code für das Extra-Menü: (navigation\menu\desktop\MP3Playliste.xml)


    Für Skinner dürfte es keine Schwierigkeit sein, das einzubauen.


    Viel Spaß
    Wolfgang

    Ich habe das Problem jetzt so gelöst, dass ich eine dreizeilige Anzeige in kleinerer Schrift habe. Zusätzlich musste ich die Positionen von Icon und Text etwas verschieben.


    [Blockierte Grafik: http://w-kraemer.net/navi/bild3.png]


    Für Interessierte hier der Code:



    Gruß
    Wolfgang

    Hallo Hepe,


    ich habe jetzt die Schriftgröße auf 18 gesetzt. Jetzt wird zumindest in den meisten Fällen der ganze Name angezeigt.


    Anscheinend gehört das Wort 'Anschlussstelle' zu der POI-Beschreibung wie Mc zu Mc Donalds. Ich hatte zuerst gedacht bei den POIs wäre nur der Name der Ausfahrt gespeichert und aus der Art des POIs würde dann Anschlussstelle abgeleitet und als eine gemeinsame Ausgabe zusammengebastelt.


    Schade :(


    Dein Vorschlag mit dem Abschneiden funktioniert zwar, aber dann ist auch der Ortsname weg. Den will ich aber sehen. Es ging mir ja nur um das Wort 'Anschlussstelle'.


    Gibt es denn eine Möglichlichkeit die POIs zu bearbeiten? Das müsste ein spezielles Programm sein, denn mit Suchen und Ersetzen geht das nicht, da die Dateien verschlüsselt oder komprimiert sind.


    Aber trotzdem vielen Dank
    Wolfgang

    Hallo Hepe,


    TextFormat: "
    (%F(cmp;%2134769842;!=0)&%F(cmp;%2134769842;<1000000)?%F(GetFormatedDistanceString;%2134769842;+%2137522230;+103+
    ))^n^^F101^%2134769848;";

    hast du diese Codierungen verändert?

    Genau von F101 in F11. In der Originalgröße wurde vom Ort noch weniger angezeigt.


    [Blockierte Grafik: http://w-kraemer.net/navi/bild1.png]


    Damit wird es schon etwas besser, aber das Wort 'Anschlussstelle' ist meines Erachtens überflüssig, da es durch das Symbol schon eindeutig ist.


    Die POIs habe ich über die POI Verwaltung eingebunden.
    [Blockierte Grafik: http://w-kraemer.net/navi/bild2.png]


    Schönen Gruß
    Wolfgang

    Hallo an alle Spezialisten.


    Wenn ich im Splitscreen mir die POIs an der Route anzeigen lasse, ist der Text sehr gross.
    Im Abschnitt 'mapview_splitscreen_POI_along_the_route_subform' habe ich die Größe ändern können.


    Nun zu meinem Problem:
    Wenn eine Anschlussstelle angezeigt wird, benötigt dieses Wort schon fast die gesamte Fläche. Den Namen der Anschlussstelle kann man dann nur teilweise lesen. Ich suche jetzt die Stelle in den Dateien, wo dieses Wort hinterlegt ist. Wenn ich das auf 'AS' ändern könnte, wäre mehr vom Namen lesbar.


    Ich hoffe mir kann einer helfen.


    Ich benutze die POI_OSM, die im Chris Skin dabei waren.


    Gruß
    Wolfgang

    da wird nix verschlüsselt, sondern nur schon kompiliert. damit der Gopal-Start schneller geht.
    zu gopal 4 Zeiten dauerte jeder ! Gopal-Start über eine Minute ...

    mikee : Ja, das stimmt. Mir war nur wichtig, dass die PFSkin.bsf nicht direkt veränderbar ist.


    Noch einige Gedanken:

    • Ebenso entsteht viel der zusätzlichen Funktionalität erst durch den Einsatz von Mortscript-Programmen. Diese liegen aber immer im Quelltext vor. Durch das Fehlen der PFSkin.skn wird nur der Aufruf dieser Programme versteckt, die eigentliche Leistung (die Programmierung) ist aber weiterhin frei zugänglich.
    • Ähnliches gilt für das Startmenü und das Extra-Menü. Auch die sind frei zugänglich und können den eigenen Vorstellungen entsprechend angepasst werden.
    • Auch die Grafiken (Icons usw.) können ausgetauscht werden.

    Wenn man als interessierter Gopal-User so tief in die Materie einsteigt und sich mit dem Skinnen beschäftigt, ist es aber frustierend, dass man vieles anpassen kann NUR die PFSkin.skn nicht.


    Wenn jeder durch eine PN die Datei bekommt, warum dann nicht direkt mit dem Skin verteilen?


    Ich will nicht die Leistung der Skinner schälern, ganz im Gegenteil!


    Gruß
    Wolfgang

    Einige Gedanken und Fragen zum Thema:


    Die Original PFSkin.skn von Medion besteht aus fast 60000 Programmzeilen.
    - Wieviel Prozent werden von den Skinnern davon verändert?
    - Wer von den Skinnern könnte eine PFSkin.skn komplett neu aufbauen ohne die Vorlage von Medion?


    Was würden wir hier alle sagen, wenn Medion IHRE Datei nur verschlüsselt ausliefern würde?


    Um es aber ganz deutlich zu sagen:
    Ich habe wirklich GANZ GROSSEN RESPEKT vor der EIGEN-Leistung der Skinner!!! Da entstehen ganz tolle Ergebnisse!!!


    Aber warum diese Leistung im Klartext verbergen?
    Das nimmt vielen Anfängern, die auf der Grundlage ihres Lieblingsskins eine Kleinigkeit ändern wollen, jede Möglichkeit des Einstiegs.


    Ich lese (und skinne einbißchen) hier seit 2008 mit. Damals wurde die PFSkin.skn noch nicht verschlüsselt. Ich habe das Gefühl, dass damals hier mehr los war und es auch interessanter war.


    Gruß
    Wolfgang