Beiträge von Supi1000

    Hallo silberback,


    das "Stottern" liegt definitiv nicht am Skin.
    Habe schon alle Tests durch, gestern kam mein P4425 von der "Reparatur" von Medion zurück. Nach dem heutigen Test zur Arbeit und zurück hatte ich das "Stottern" schon wieder. Auch ohne Skin. So wie es von Medion zurückkam.


    Dieses "Stottern" habe ich definitiv erst seit dem Romupdate auf K3.3. Mit dem K2.8 hatte ich das mit keiner Konstellation, ob mit oder ohne Skin.
    Es tritt eben mal früher und mal später auf.


    Momentan läuft eine Simulation über mehrere 100 km. Bis jetzt läuft sie noch, habe aber keine Hoffnung dass das "Stottern" ausbleibt. :-D) :-D) :evil: :evil:


    Gruß
    Supi

    Ja Olli, geschlagene 5 Wochen.


    Hatte eigentlich die Hoffnung dass ich das alte Rom wieder bekomme, aber nein, die tauschen wild drauflos das Mainboard, übrigens völlig unnötig, und testen anscheinend dann einfach nicht ausgiebig. Habe in der Fehlerbeschreibung auf das Rom K2.8 hingewiesen, aber anscheinend werden die Fehlerbeschreibungen nur oberflächlich gelesen und eine "Standardreparatur" durchgeführt.
    Es kann doch eigentlich nicht sein, dass Medion tatsächlich nichts von den Problemen mit dem P4425 weiß.


    Medion, ich will wieder das Rom K2.8


    Das Stottern liegt am ROM



    Supi

    Habe mein P4425 gestern ( 04.07.2008 ) nach 5 Wochen von Medion zurückbekommen.
    Heute auf dem Weg zur Arbeit ausprobiert und wie sich jeder denken kann, auf dem Heimweg bei insgesamt ca. 80 km navigieren, fängt das Mistding an zu stottern, dann nach 5 Min. gar keine Sprachansage mehr. Die Navigation an sich läuft weiter, aber ohne Ansage. Auf Buttons zum resetten reagiert das Navi nicht. Nur ein Hardreset bringt das Navie wieder zum funktionieren. :-D) :evil: :evil: :evil:
    Was denkt sich denn Medion bei einer solchen "Reparatur".
    Es wurde das Mainboard gewechselt, ein Bit-Image durchgeführt, alle Anschlüsse geprüft, Funktionstest durchgeführt. Das Rom haben sie nicht zurückgeflasht. Es hat nach wie vor das K3.3.



    MEDION was jetzt ?????????????



    Teste jetzt noch ein wenig und wenn ich keine Lösung in den nächsten Tagen finde, dann geht das Ding wieder zu Medion.


    Supi

    Hallo BB66,


    ich kann jetzt nicht vom Sony sprechen weil ich das nicht kenne, aber bei meinem Samsung muss ich das gefundene und verbundene Gerät (in diesem Fall das Navi) am Handy autorisieren. Das wird unter Bluetooth-Konfiguration gemacht. Damit wird dem Handy mitgeteilt, dass das gefundene Gerät immer aktiviert werden darf wenn es in Reichweite ist. Dann funktioniert das automatische verbinden. Ohne dieses autorisieren muss ich auch jedes mal wieder das Handy von Hand mit dem Navi verbinden. Wahrscheinlich gibt es eine ähnliche Funktion bei deinem Handy.


    Gruß
    Supi

    So, laut MEDION Service-Seite hat mein P4425 das Logistikzentrum verlassen.
    Müsste jetzt in den nächsten 2 Tagen wieder bei mir eintreffen (hat jetzt 5 Wochen gedauert). Bin mal gespannt, ob auch bei mir wieder das K2.8 Rom drauf ist oder das K3.3. Werde nach ausgiebigen Tests hier wieder berichten.


    Supi

    Könnte mir vorstellen, dass das unter anderem auch mit den Anschlüssen zusammenhängt. Die "E" geräte haben z.B. keinen Anschluss für ein AC. Da könnte ich mir vorstellen, dass die zukünftigen "P" Geräte, sollte es die mal geben, einen solchen Anschluss aufweisen und dann auch mit AC verkauft werden.
    Ist aber nur eine Vermutung von mir. ;D


    Supi

    Hallo KJ1,


    deine Zusammenfassung kann ich in einigen Punkten bestätigen.


    Kein Stottern mit K2.8.
    Nach Update auf K3.3 Stottern auch ohne Zusatzsoftware nur mit Originalsoftware ohne veränderung.


    Hintergrund Problem ist mir keines aufgefallen weder mit K2.8 noch mit K3.3.


    Hatte Probleme mit TMC/TMCpro im Zusammenspiel mit Bluetooth. Beide zusammen ging nicht. TMC/TMCpro Symbol und Empfang verschwand regelmässig. Nach löschen der Dialer.xml aus dem Autostartordner lief TMC/TMCpro einwandfrei.


    Supi

    Hallo,


    ich finde, man kann einige Fehler schon etwas eingrenzen.
    z.B. der Fehler mit der "stotternden Ansage" bis hin zum Komplettabsturz ist auf das neue Rom zurückzuführen. Und damit meine ich das K3.1 und das K3.3. Denn bisher hat noch keiner mit dem alten Rom K2.8 von diesem Fehler berichtet. (falls ich nicht einen Beitrag übersehen habe, und ich lese über dieses Thema was ich kriegen kann). Auch mein P4425 hatte den Fehler erst nach dem Romupdate.


    Ich rede hier vom P4425 (denn das habe ich auch).


    Bei den anderen Fehlern, wie die verschwundenen Hintergründe und Button´s liegt der Hund wahrscheinlich wo anders begraben.


    Gruß
    Supi

    Hi Vince77,


    hmmm, dann hast du auch sicher die Lautstärkeregelung am Navi auf max.
    Dann bin ich leider überfragt und wüsste nicht, an was es sonst noch liegen könnte, mal davon abgesehen, dass dann wahrscheinlich tatsächlich das Micro am Navi nicht das gelbe vom Ei ist.


    Supi

    Hallo Vince77,


    meinte eigentlich nicht die Lautstärke oder Empfindlichkeit des Handy-Microfons sondern die Lautstärke des Handys allgemein. Da ja das Micro des PNA benutzt wird hat das Micro des Handys hier ja keinerlei Funktion. Die Lautstärke der Sprachausgabe muss erhöht werden. Die kann ich zB. bei meinem Samsung sehr wohl verstellen und ich meine bei den Sonys geht das auch. Stell mal alle Lautstärkeregler des Handys auf max.


    Gruß
    Supi

    Hallo Vince77,


    habe mal gehört, dass bei manchen Handys die eingestellte Lautstärke mit BT mit übertragen wird. ( Nicht lachen wenn es nicht stimmt ;) habe es nur gehört) Probier mal die Lautstärke am Handy auf max. zu stellen, evtl. hilft´s.


    Gruß
    Supi

    Medion leugnet die Probleme mit dem P4425!!


    Ein Freund von mir hat mich am Wochenende angesprochen und mich nach meinem P4425 gefragt, da er ein Navi für seine Tochter kaufen will. Er hat bereits mehrere Geräte von Medion und hat das P4425 auf der Homepage von Medion für 279,- gesehen und die veröffentlichten Testberichte stimmten ihn für das P4425 positiv.
    Habe ihm allerdings meine Schwierigkeiten mit dem P4425 geschildert und davon abgeraten eines zu kaufen.
    Daraufhin hat er mit Medion per eMail Kontakt aufgenommen und wollte sich den Sachverhalt zum P4425 erklären lassen und hat geziehlt nach bekannten Fehlern und Schwierigkeiten mit dem Navi gefragt. Nun bekam er die Antwort, dass es absolut keine bekannten Schwierigkeiten oder Fehler beim P4425 gäbe. Auf den Hinweis auf mein zur Reparatur eingeschicktes Navi und die geschilderten Probleme hier im Board, bekam er zur Antwort, dass nur die Software neu aufgespielt werden muss und die Navis dann wieder laufen würden.
    Da mein Freund recht risikobereit oder unbelehrbar ist, hat er jetzt das P4425 bestellt. (die eMail von Medion hat er allerdings mal archiviert)


    Soviel zur Glaubwürdigkeit von Medion.
    Das war auch mal besser.


    Gruß
    Supi