Beiträge von Vrezicht

    Glopus kennt nur Längen-und Breitengrad, keine Höhe, es sei denn wan Sie die GPS-Punkten während eine Wanderung registrieren (Höhenansicht oder Diagramme).
    Sie können ein Höhenprofil erstellen mit Google Earth. Öffnen Sie die GPX-Datei in Google Earth, öffnen Sie den "Path" Teil des GPX, und wählen Sie Bearbeiten-Höhenprofil anzeigen.
    cfr. http://earth.google.com/support/bin/answer.py?answer=181393

    Man kan seine eigenen .IMG Karten mit Ski-Informationen aus .OSM-Karten machen.


    Was Man braucht:
    1) OSM Karte der Umgebung mit Skipisten (nutze Osmarender um Skipisten zu sehen)
    2) Software mkgmap
    3) Zeine eigenen "Styles"-Datei zum spezifizieren, wie mkgmap .OSM an .IMG zol übersetzen (Ich habe meine "ski" style beigefügt)


    Wie Man das macht:
    1a) Gehe nach http://www.openstreetmap.org und suchen Sie nach Ihrem Skigebiet. Wählen Sie die Osmarender (klicken Sie auf das "+" am rechten Rand der Karte). Zoom auf einen angemessenen Bereich der Pisten .
    1b) Gehen Sie auf die Tab "Export" und exportieren in Format "OpenStreetMap XML-Daten" nach "map.osm"


    2a) herunterladen und installieren mkgmap von http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Mkgmap
    Dies ist eine Java-Anwendung, so Sie brauchen auch Java-runtime
    2b) Installieren Sie es in einem Verzeichnis wie C:\mkgmap


    3a) Entpacken Sie die ski.zip Dateien in einen Ordner C:\mkgmap\resources\styles\ski


    4a) Kopieren Sie nun den OSM-Datei in den Ordner mkgmap (nicht notwendig, sondern macht die cmds einfacher)
    4b) Übersetze die Datei von .OSM in .IMG mit dem cmd: (in eine DOS-Box)

    Code
    1. cd mkgmap
    2. java -ea -jar mkgmap.jar --style-file=resources\styles\ski --tdbfile --mapname=skimap map.osm


    5a) Um eine Ski-Karte korrekt zu visualisieren brauchen Sie ein .TYP
    Ich habe ein Beispiel für Karten aus Andermatt (CH) mit einem TYP-Datei beigefügt.
    Benennen Sie "Andermatt.typ" um zu "skimap.typ", und setzen Sie den skimap.img und skimap.typ im selben Ordner.


    Das ist, wie ich es getan habe, und es funktioniert.
    Leider funktioniert es nur für kleine Karten; Man kan damit keine Karte von ganz Europa herstellen.




    Vergessen Sie nicht, Ihre Tracks hoch zu laden nach OpenStreetMap. Sie können sogar eigene Pisten definieren in OSM.

    Dateien

    • andermatt.zip

      (144,25 kB, 85 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ski.zip

      (6,1 kB, 92 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich habe einige Tests gemacht und die folgenden Schritte sind OK
    1. Verwende Glopus PC oder Google Earth, und zeigne ein Track (oder Download von Internet)
    2. Umstellen auf .tk Format mit RouteConverter
    3. Kopiere die .tk-Datei ins GPS und in Glopus öffnen in "Ansicht/Track".
    4. Zeige Track auf der Karte


    Probleme mit diesem Ansatz:
    - Mein GPS-Hintergrundbeleuchtung schaltet ab um Batterien zu sparen, so dass ich nicht immer sehe wenn ich links oder rechts fahren zol; einen POI, das sagt "links abbiegen" wenn ich in der Nähe komme wäre schön... (Ich verstehe das ist kein TomTom)
    - Ein Track machen in GlopusPC ist nicht einfach, aber bei Google Earth habe Ich nicht meine gescannten Karte
    - Man kan nur einen Track zeigen; es wäre schön, um alle Tracks, die Man gemacht oder registriert hat, zu zeigen, und Teilen davon zu nutzen

    Was ist der beste Weise, um Glopus ze verwenden zum Radfahren?
    Ideal scheint mir auf dem PC dem Weg vor zu bereiten in Glopus PC oder Google Earth (oder Download ein track von internet). Dieser track in das GPS transferieren. Möglicherweise POI 's beifugen zu den wichtigsten Kreuzungen, oder man nach links oder rechts fahren sollte (mit einem art POI-Warner-System ein akustische warnung, so dass man nicht immer auf das GPS-Bildschirm schauen soll?).
    Ist das möglich?
    Wie verwenden Sie Glopus auf dem Fahrrad?
    Ich habe immer Swierigkeiten mit Datei-Formate und Datei-Transfers und habe noch nicht die ideale Lösung gefunden ...

    Ich hatte gerade etwas Zeit um die Version 1.20.8 zu Testen. Das scheint besser zu funktionieren, aber meine größten Karten werden immer nicht geladen (3200x2000). Ich mus die mahl mit GMM teilen. Ich constatiere aber einen leichten Fehler von 10 bis 20 Metern bei einer Teilung von Topo 1:10000 Karten. Meine ursprüngliche belgischen Karten verwenden Lambert Projektion, die man nicht kann auswählen in GMM. Kann dass der Grund dafür sein??? Mit einen eigener geschreben interpolation ist das besser.

    Ich habe gerade Version 1.20.6 installiert, und habe ein Problem beim Laden von Karten, die bisher funktioniert haben (mit Version 1.19.2). Sie geben eine Fehlermeldung "Error while loading <filename.png>".
    Nach Experimentieren entdeckte ich, dass es nur mit großen Karten passiert (2400x1500). Kleine Karten sind OK.
    Ich habe die Karte und .kal umbenannt zu einem Dateinamen mit 8 Zeichen oder weniger, und die .kal angepasst, mit den neuen Namen. Wenn ich dann die Karte öffne, baut er zuerst ein neuen Kartenindex, und dann öffnet sich die Karte ohne Fehler?! ?( Gleiche (große) Karte, nur kurzere Name.


    Ich mach das auf einem Loox N100; die PC-Version hat dieses Problem nicht.


    Kent jemand dieses Problem? Ist das ein Bug in Glopus oder nur mit meinem Loox? Lösungen?
    Eine Problem Karte finden Sie auf http://users.telenet.be/ludi/glopus/