Beiträge von IngBreitfuss

    Hi, meins auch grad beim service... seit donnerstag... bin gespannt was sie sagen. (tmc prob bei mir)


    versteh ich aber nicht ganz die navigon reaktion bei deinem gerät... das dürft ja nicht mal durch deren service abteilung gegangen sein...

    Hallo Navigon Gemeinschaft !!!


    Eigentlich dachte ich das mein 2100er KEINE Fehler haben dürfte.
    ABER, ich wurde eines besseren belehrt.


    Meines ging heute nicht mehr auf TMC Empfang. einfacht tot.
    Kein SoftReset, Kein HardReset, kein SD Kartentausch, oder mehrere Neustarts konnten den fehler beheben.
    Hab von Navigon sofort (innerhalb von 30 minuten per email )eine RMA Nummer bekommen und werde es morgen bei UPS direkt zum "Rückholen" abgeben.


    Bin gespannt was man herausfindet...
    hauptsache es geht dann endlich "normal"...


    Weiss jemand wenn das gerät getauscht wird, gehen dann online gekaufte programme wieder zu installieren ? oder sind die auf die alte Seriennummer oder Gerätenummer geprägt worden durch das "NavigonFresh" Programm ?

    Humbug oder nicht, funktioniert hat es , das war wichtig...


    Im übrigen, bei deinem PocketPC wenn er spinnt, ziehst ja ebenfalls den accu.
    oder den accu beim laptop wenn er sich nicht mehr starten oder absschalten lässt. Ist bei vielen vorgekommen. Würdest du ihn dann auch einschicken ???


    Ist klar, besser nicht öffnen wenn man sich nicht drüber traut das gehäuse zu öffnen. Die Bedienungsanleitung gibt leider WIEDERSPRÜCHLICHE Antwort.
    Auf den Ersten Seiten der Bedienungsanleitung wird geschrieben, NICHT GEHÄUSE ÖFFNEN.
    Am Ende der Bedienungsanleitung steht wieder der Krasse gegensatz.
    Man kann es ruhig selbst öffnen...


    Im posting vorher wird dies auch wiedergegeben.

    Hallo ?


    Um bei einem PC speicherresistente Viren zu entfernen muss diese nicht nur abgeschaltet werden sondern auch vom netz getrennt werden da das Netzteil auch im ausgeschalteten zustand das Mainboard mit Spannung versorgt.
    Dito beim Navigon2100.
    Wie sonst könntest du es aus dem Standby betrieb wecken bzw im"ausgeschalteten" zustand mit einem Tastendruck wieder starten???


    Wenn dies ein Speicherresistenter fehler ist, kann dieser möglicherweise durch spannungslos machen rückgesetzt werden.
    Also meines wurde so zurückgesetzt und funktionier immer noch, ohne tmc fehler mehr.


    gut, muss jeder selbst wissen was er tut oder sich zutraut, aber möglich ist es.


    Weiters gibt diesen vorschlag sogar Navigon!!!
    Zitat aus aktueller Bedienungsanleitung


    Das Navigationssystem ist unter der Abdeckung der Rückseite mit
    verschiedenen Kennzeichnungen versehen. (z.B. CE-Zeichen,
    Seriennummer, ...)
    Wenn Sie diese Kennzeichnungen sehen müssen, dann gehen Sie vor
    wie folgt:
    Fahren Sie mit einem scharfkantigen Gegenstand (z.B. mit einem
    Messer oder einem kleinen Schraubenzieher) in die Ritze zwischen
    dem Gerät und der Abdeckung der Rückseite.
    Drehen Sie den Gegenstand so, dass sich die Abdeckung öffnet.
    Hinweis: Achten Sie beim Schließen der Abdeckung darauf auf, dass
    sie richtig sitzt! Wenn sie falsch aufgesetzt wird, kann der Lautsprecher
    verdeckt werden.


    ALSO KEIN Garantieverlust bei Öffnung des Deckels, ausserdem steht dahinter die Seriennummer und Produktnummer.
    Hab diese nämlich der Versicherung bekannt gegeben.

    Zitat


    Hallo IngBreitfuss


    Mach einen Hard-Reset, installiere eine MN-Version ohne irgendwelche Zusaetze und teste nochmals


    Halo 900SS-97
    Ich hab die Standardversion vom 2100er ohne irgendwelche zusätze wie die die hier im Forum propagiert werden.
    Ich hab lediglich RealityView draufgeladen. Und der fehler war bereits VORHER!!!
    Wenn ich ganz kurz die powertaste antippe funktionierts einwandfrei, bleib ich ca 1-2 sekunden auf der taste, geht der bildschirm aus, sofort wieder an und fragt nach dem pin. dürfte an der druckzeit liegen bin ich mal draufgekommen.
    ist aber nicht tragisch. kurz antippen und das ding ist auf standby.


    Mittlerweile haben sich die fehler begrenzt. waren grossteils bedienerfehler.
    Oder interpretationsfehler. wird leider auch sehr viel hochgepusht hier :)
    manches sind wirklich nur bedienerfehler, oder configfehler. der rest sind wirkliche productfehler. zb, tmc
    Im übrigen, bei mir leuchtet KEIN (Bermuda?)Dreieck :D

    Hast du versucht einen TOTAL Ausfall zu simulieren ?
    Ich meine damit, ACCU ziehen.
    Wie das Gerät zu öffnen ist, steht in der Bedienungsanleitung.
    Hinter der Abdeckung soll der Accu liegen und den einfach ziehen.
    lass es ein paar minuten Ohne Spannung liegen.


    danach wieder alles zusammensetzen und erneut versuchen zu starten.


    wenn dann nicht funktioniert, kannst es immer noch einschicken...

    Also, wenn Navigon sagt das KFZ-Ladeteil ist in Ordnung,
    du selbst sagst es funktionert bei verschiedenen KFZ´s, dann kanns nur am Navigongerät selbst liegen.


    Der USB-Stecker am Ladegerät schickt standardisierte 5Volt raus die jedes USB Gerät benötigt/verwendet.
    Borg die mal einen MP3 Player der eine USb schnittstelle hat und übers USB geladen werden kann. LÄD der MP3 Player im angesteckten zustand, ist eindeutig der Navigon defekt.
    Läd der MP3player nicht, hat es etwas mit dem Lade/kfzgerät.


    Ganz einfach...
    was anderes kannst nicht machen...


    Wenn das ladeteil dabei funktioniert, dann ist das Navi defekt.
    Zurück zum Hersteller.


    PS: Es mag sein das die Buchse Im Navigon FEST sitzt, allerdings kann eine Bruchstelle am übergang von der Buchse auf die Platine entstanden sein.
    Für dich sitzt die Buchse fest, nur die leiterbahn ist dann irgendwo beim stecker unterbrochen.
    das kann ein bruch sein, der dünner als ein haar ist...


    Im Übrigen, zum Datentransfer benötigt man nur die INNEREN 2 Steckverbindungen am USB stecker.
    Zur Spannungsversorgung werden die Äusseren beiden Kontakte benötigt.


    Wie gesagt Teste es mal mit nem MP3 Player oder sonst etwas was eine kleine USB Schnittstelle hat. gehts dort, ist Ladegerät OK.
    Gehts nicht Ladegerät Defekt.

    Also, wenn Navigon sagt das KFZ-Ladeteil ist in Ordnung,
    du selbst sagst es funktionert bei verschiedenen KFZ´s, dann kanns nur am Navigongerät selbst liegen.


    Der USB-Stecker am Ladegerät schickt standardisierte 5Volt raus die jedes USB Gerät benötigt/verwendet.
    Borg die mal einen MP3 Player der eine USb schnittstelle hat und übers USB geladen werden kann. LÄD der MP3 Player im angesteckten zustand, ist eindeutig der Navigon defekt.
    Läd der MP3player nicht, hat es etwas mit dem Lade/kfzgerät.


    Ganz einfach...
    was anderes kannst nicht machen...


    Wenn das ladeteil dabei funktioniert, dann ist das Navi defekt.
    Zurück zum Hersteller.

    Kurze anfrage generell, kann es auch damit zu tun haben welches "Verkehrsmittel" ich dazu aussuche? gibt ja die möglichkeit glaub ich, Langsamen PKW, Normaler PKW, Schneller PKW, LKW, Radfahrer, Fussgänger oder so auszuwählen.


    kann das auch damit etwas zu tun haben?


    bei "schneller" müsste er vielleicht auch zeitlicher signalisieren.
    bei normal bis langsam kann er sich zeitlassen. normal sollte das navi dies sowieso automatisch je nach der entfernung und geschwindigkeit auslösen, vielleicht aber mit der einstellung "Schneller PKW" früher weillst ja weniger zeit zum reagieren hättest?

    ... Ein Relais einbauen der dir den Resetknopf beim starten des autos bügelt und wenn der motor warm gelaufen ist nach 1 - 2 Minuten, kannst auch TMCen...


    Nö, spass beiseite, klar ärgerlich. die letzten paar fahrten hats einwandfrei funktioniert... oder fällts mir nicht auf das nicht geht...

    Zitat

    Original von Jan0815
    Es wäre grundsätzlich sinnvoll, wenn man bei den Geräten ein Firmwareupdate selbst machen könnte


    Ich bin da nicht so deiner Meinung.
    Grund: Wenn wärend eines Self-Updates etwas schief läuft könnte der Hersteller aus der Garantie aussteigen. Vielen passiert das dann auch und das lassen sie dann wieder am Hersteller aus. Es gibt bei vielen schon bestimmte "Vorschriften" wie das UpDate durchzuführen ist. Leider halten sich viele nicht daran. Manche machen zb Backups mit unzureichender Hardware oder minderer Hardware und wundern sich dann. Und der Hersteller darf dann solche fehler auf selbstkosten wiederherstellen?


    daher bin ich nicht der meinung das der User das selbst können soll.
    Wenn ich das gerät einschicke und der Hersteller tätigt mir das Update ist ER für die nachträgliche Funktion haftbar. Wenn der user das selbst macht und bei den meisten passierts eben das es schief geht aufgrund falscher vorgehensweise und hardware wird dann gesagt, "schexxx Navigon, die software ist ein klumpert, das geht nicht, und und und..." eigentlich liegt der fehler aber beim User selbst...


    Daher das NEIN von mir...

    Zitat

    Original von Felix007
    weil jetzt hier immer alle auf der 912er Version rumhacken...


    Hi Felix007 !


    muss da wiedersprechen, ich hacke nicht drauf rum, ich hab die 914er version und auch die probleme. ich glaub eher das da ein problem in der tmc initialisierung in der software vorliegt. es haben ja auch leute auf einmal probleme bei denens immer funktioniert hat, bei manchen noch nie und bei manchen gehts bei manchen nicht. oder einmal gehts einmal nicht, wie zb bei mir.


    Bei mir ist der fehler aber reproduzierbar !!! nach reset gehts wieder. bis zum ersten Standby... dann wars das , einmal gehts einmal nicht. nach dem Reset gehts wieder einwandfrei.

    Hat die USB Buchse im gerät (navi) selbst möglicherweise einen "Wackler"
    Ich bin von so USb steckerverbindungen nie begeistert gewesen da die Kraft die auf die Minibuchse ausgeübt wird oft enorm ist gegenüber der lötstellen auf denen es befestigt ist.

    Ich geh davon aus das der fehler wie ich schon meinte eben in der software des 2100 liegt. nicht in der Hardware. ich hatte ja auch den Hardreset gewählt und plötzlich ging es wieder. bis eben zum nächsten einschalten aus dam standby. dann begann es zu spinnen. einmal GANZ ausgeschalten und wieder aktiviert, siehe da es geht wieder, in den standby und wieder gestartet und es spinnt.


    was meint ihr?