Beiträge von IngBreitfuss

    Kurze anfrage an euch, aber warum sind die TMC antennen SOOO Kurz...
    Selbst mit einer Wendelung auf den 15 - 20 cm Antennenlänge schaffst du nie die Wellenlänge. Hoffe ihr versteht was ich meine

    Zitat

    Original von Volker_I.
    Für TMC gabs hier doch mal nen Lösungsansatz:


    Danke Volker für den Link, doch dann ist das System
    nicht mehr wirklich flexibel sondern fast ein fixeinbau... :(


    Die Antennenlänge mit 150 cm kommt mir ein bissl SEHR lang vor.
    Ich war der Meinung UKW ist ne 90cm welle.
    Mit einer Magnetfussantenne für UKW Empfang (gibts mit 25cm länge) müsste es doch auch gehen. Die Antenne ansich ist dabei um einen Stab gewickelt.
    Zumindest ist es bei den meisten KFZ Antennen so der fall...

    Glaub ich auch...


    Ich habe es aber damals auch draussen, ausserhalb vom Fahrzeug probiert... damals ging es aber wirklich nicht.
    jetzt funktionierts Aussen vermutlich durch die neue SW-Version (1220 statt 09xx), aber IM Fahrzeug wo es eigentlich sinn macht nicht...
    Es gibt ja die möglichkeit eine EXTERNE GPS Antenne anzuschliessen, aber TMC nicht. Verbautes Kastl ;)

    Jetzt bleibt nur noch die Frage, meines ist nicht defekt sondern das Fahrzeug zu sehr abgeschirrmt, was ist bei all den anderen Geräten der Grund ???


    Meine vorgängerversion war auch die R.00.E.0912.
    Jetzt ist die R.00.E.1220 Version drauf und TMC geht bei mir trotzdem nicht...


    Link zu meinem Testbericht betreffend repariertem 2100er - TMC Empfang:
    TMC - Probleme

    Zitat

    Original von dehlya
    Hätte unser Freund aus Österreich gleich geschrieben, was er für ein Auto fährt, hätte er sich seine zahllosen Zeilen sparen können. ;)


    Soweit ich mich erinnere HAT euer ÖSI :D das sogar im Forum... irgendwo :) mal geschrieben betreffend Renault und TMC.
    Also geh ich recht der Annahme das es zu 99% kein TMC Problem seitens des Gerätes ist, sondern der Abschirmung des Fahrzeuges selbst.


    Zum Test 2!


    Heute Morgen und den ganzen Vormittag war ich mit dem Auto unterwegs und bekam null TMC Signale rein. Weiters begann der Sendersuchlauf wieder zu stocken... (wie damals als ich dachte es sei defekt)
    Erst als ich wieder die Antenne ausserhalb angebracht habe wurde es was.


    Kurze Frage an alle FUNKTECHNIKER!


    Zum Empfang des TMC Signals, wie lange muss die Antenne sein?
    Ich habe vor die Leitung am USB-Kabel zu kappen und eine Magnetfuss Antenne anzubringen.
    Muss die Antenne eine "Radio" Antenne sein oder geht dies kleiner auch... (Mobiltelefonantennen zb)
    Hab mir schon überlegt zu Testzwecken ein eigenes Kabel zu bauen damit ich das Originale nicht zerstören muss, allerdings verwendet Navigon eine 5 Polige USB statt normale 4 Polige. Also wird wohl nix daraus...


    Hab auch versucht das kabel entlang des Amaturenbrettes auszulegen, aber wie dehlya schon gesagt hat, bringt nix.
    Das 2100er findet zwar kurz was, aber die Signale sind viel zu ungenau.


    Zusatz:


    Einen vorteil hatte das einschicken aber trotzdem, denn seit dem Softwareupdate ist der POI-Warner installiert und zeigt mir Radarboxen oder gefährliche Kreuzungen mit dem Hinweis: "Achtung, Gefahrenstelle vor ihnen..." an.

    Hi Gisi !


    Eben doch. das gleiche meinte ich auch schon mal.
    navigon meint sie konnten keine fehler feststellen. OK, der sendersuchlauf hing fest unter anführungsstrichen.
    Denn sobald der empfang MIES ist hängt er jetzt auch wieder... finde ich.
    also wurde nicht wirklich was behoben.


    ich weis nach rücksprache von renault laaerberg woher ich mein auto hab und die die grösste renaultvertretung und auch generalvertretung in österreich sind das es beim clio und beim scenic (den clio hatte ich vorher den scenic jetzt) probleme auch mit mobiltelefonen geben kann. für navigationssysteme oder GPS antennen gabs 3 Punkte die mir gesagt wurden.
    Mittig Windschutz unten.
    Mittig Windschutz Oben bei Spiegel
    Links Windschutz Unten


    Fürs Navi dürfte es reichen. fürs TMC aber nicht ???
    Kann es sein das manche Autoscheiben SO stark schirmen???


    Gut, meine Scheiben sind wirklich sehr getönt, aber serienmässig.
    Ich gehe davon aus das dies auch eine metallbedampfung ist sonst hätte mir renault damals nicht den tipp mit den 3 freiflächen an dem winschutz gegeben.

    Hallöle !


    "Bitte achten sie auf den Bildschirm" hatte ich noch nie.
    vermutlich weil ich dem navi gesagt hab das ich automatische stauumfahrung eingegeben habe statt manuelle.
    lies sich heute auch nicht test... war nix auf der strecke...


    Was ich aber getestet hab war folgendes.
    Wie ich schon sagte, hab ich das 2100er heute vom UPS Maxi zurückerhalten.
    Habs dann ausgepackt liegen gelassen um es von den drausseren 3 Grad auf normalTemperatur zu bringen.
    Danach habe ich das TMC/Ladekabel eingesteckt und das Gerät angemacht.


    Die Pinabfrage wurde gestartet und die Navioberfläche angezeigt.
    Rechts oben war innerhalb von sekunden (max 5) das TMC Symbol Grau.
    Bin daraufhin ins Menü und hab nachgesehen und hatte 6 TMC Meldungen.
    Sender war Stabil "Ö1" (Österreich1-Klassiksender)
    Kontrolliert das die einstellungen alle auf Automatik stehen und wieder alles geschlossen.
    So.


    Beim weggehen zum Auto mit angesteckem TMC/USBkabel war der sender immer noch da. mit vollem empfang.
    Ich setzte mich ins auto mit offener türe und klipste das ding in die Halterung beim linken aussenfenster, also nicht mittig auf dem windschutz sondern linksunten.
    tmc signal verlohr 1 stricherl...
    ich schloss die autotüre und das tmc signal fiel nochmal um 2.
    ich hatte somit nur noch 1 stricherl...
    kurz nach dem abfahren war auch das weg und ich ging wieder ins Menü.
    dort merkte ich das das ding selbststsändig sender sucht, findet, aber aufgrund vom schwachen signal weiterspringt.
    auch wenn ich ihm sage sender oder frequenz halten bekomme ich KEIN TMC signal mehr rein.


    Machte die Probe aufs Example und hab dann auf einem Parkplatz kurz vor der autobahn angehalten und mir etwas überlegt.
    Ich machte die fahrertüre auf und steckte den Ladeteil vom Zigarettenanzünder ab. Machte die Motorhabe auf und legte den ladeteil in den Motorraum (kleiner Hohlraum bei den wischern)
    Ich schloss die motorhaube und klemmte das TMC kabel einfach zwischen Autotüre und Türrahmen im gummi ein. (NICHT ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN !!! ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG !!!)
    Steckte das ding wieder am USB Port an und startete die navigation wieder.
    Siehe da, TMC signal mit 3 - 4 Stricherl voll da und es kamen wieder 6 meldungen rein innerhalb weniger sekunden.


    Das TMC Modul im 2100er dürfte empfangsschwach sein nehme ich an.
    Werd das ganze morgen früh um 4 nochmals probieren. aber ich glaube den fehler gefunden zu haben. sobal ichs ausserhab vom auto verwende gehts. im auto spinnts.


    Ich muss aber noch dazu sagen, mein fahrzeug ist ein Renault Scenic mit KeylessDrive.
    Im Auto ist eine Sende/Empfangsanlage eingebaut die eine Chipkarte erkennt und mich so mein auto auf und zusperren bzw mittels startbutton starten lässt.
    Es kann auch sein das DIES den fehler auslöst. Aufgrund eines anderen Frequenzbereichs wie UKW signale bin ich da aber eher skeptisch.


    Ich glaub das manche Autotypen sehr gut geschirmt sind und das 2100 dann Empfangsprobleme macht.


    was sagt ihr dazu ?!?

    werds heute und morgen noch ausgiebig testen wenn ich in den nachtdienst fahre...


    geb euch dann morgen im laufe des vormittags wenn i wieder munter bin ;)
    einen kleine bericht. was mir bis jetzt aufgefallen ist, hab ne neue versionsnummer 1220 oder so... schreib ich morgen dann genauer...


    bis später mal...


    grüsse

    Sodala Freunde !


    Habe soeben mein Navigon2100 von UPS zurückerhalten.
    Das Zubehör ist nicht meines, allerdings das 2100 laut Seriennummer schon.


    Hab das Gerät jetzt mal aklimatisieren lassen und mit eingestecktem USB ladegerät das TMC ausprobiert.
    Siehe da, SOFORT !!! 7 Meldungen gleich nach dem einschalten.
    Sendersuchlauf funktioniert auf einmal und hält auch den Sender.


    In der Fehlerbeschreibung von Navigon steht:
    Nach mehrmaligem Probelauf konnte kein Fehler festgestellt werden. ?(


    Durchgeführte Arbeiten:
    Rom Image neu aufgespielt
    Navigationssoftware auf Speicherkarte kopiert
    UpDate auf Speicherkarte kopiert
    TMC Empfang überprüft
    GPS Empfang überprüft


    Jetzt bleibt natürlich die Frage, in welcher reihenfolge wurde das Gerät getestet? Zuerst die UpDates gemacht und dann getestet oder umgekehrt...


    Zubehör wurde vertauscht.
    Leider ist das KFZ Ladekabel nicht meines sowie die Speicherkarte ist jetzt BLAU statt wie vorher Schwarz...
    Schachtel und Navi sind meine. :evil:

    Würde also bedeuten das die 5 kmh ÜBER der maximalen Höchstgeschwindigkeit schon zu viel sein können !!!
    Gehe davon aus das die Messgeräte der Polizei im selben Rahmen messen werden. Daher 5 kmh toleranz sicher sehr knapp bemessen als warnung und kann schon zuviel sein !


    Danke für die Antwort !


    Fazit für mich wenn ich richtig verstanden habe: Also doch lieber dem TACHO glauben. Die GPS Daten sind gleichzusetzten mit den Messwerten der Polizei allerdings dann OHNE Toleranzgrenze denn die gibts dann nicht mehr weil EXAKT GENAU.

    Wie genau ist eigentlich die KMH anzeige im Navigon?
    Mir ist aufgefallen das diese anzeige zu 99,9% exakt mit diesen KMH-Anzeigen am Strassenrand übereinstimmen.


    wenn ich laut tacho 50 KMh fahre,
    ( Digitaltacho ohne zeiger sondern mit Zahlen :gap )
    zeigt mir die Strassenanzeige 47 Kmh an...
    Ident die Anzeige vom GPS... 47 Kmh...


    In wien gabs mal eine bei einem 70kmh abschnitt.
    dort fuhr ich exakt 70 laut Tacho.
    Anzeige am strassenrand sagte 65...
    GPS ebenfalls 65...


    Die Anzeigen am Strassenrand dürften also SEHR genau gehen wie ich vermute.
    Das GPS auch? vorausgesetzt man hat den nötigen empfang von mindestens 4 satelliten um die anzeige richtig zu deuten... sonst springts bei mir immer bei 3 Sats...

    OK, Streckenabschnittsanzeige ist was anderes.. wenn ihr die meint.


    ABER, ich bekam die nur angezeigt, wenn ich selbst ins menü auf "tmc meldungen" oder so ging.
    sonst sah ich bei mir auch nix.... ging davon aus das das normal ist...
    auf der karte wird es dann ohnehin angezeigt.


    Die Staumeldung oder Meldung generell im Detail ist ja nur interessant wenn man OHNE Navigationsroute einfach nur von a nach b fährt und man wissen will ob auf der strecke was wäre...


    Beim navigieren ist es find ich für mich uninteressant da das system ja die neue route OHNE stau automatisch berechnet und man eigentlich daran vorbei gelotst werden sollte.

    Wenn ich euch richtig verstehe habt ihr tmc meldungen bekommen, und die wurden akustisch auch angekündigt, nur am bild habt ihr diese nicht gesehen?


    ich hatte das auch, aber nur deshalb da die veränderung (Stau) noch nicht im bereich des damaligen angezeigten bildes war.
    Mir wurde zwar gesagt: Aufrgrund der aktuellen verkehrslage wird die Route geändert" aber im bild war davon (Hinweise) nichts zu sehen. Grund war, das die "Änderung" erst kilometer nachher auf der autobahn waren und noch nicht am bild angezeigt werden konnten. erst als ich ca 10 km davor war konnte ich die "Achtung" und "Stauschildchen" am Bildrand oben erkennen bei denen man mich erfolgreich am stau vorbei lotste. Allerdings :) nur am anfang. da nämlich alle ausgewichen sind lotste mich das 2100er direkt in die Umleitungsstrecke auf denen der Stau dan länger gedauert hat als der auf der autobahn X(


    meintet ihr vielleicht soetwas?

    Zitat

    Original von RolandS
    Kein Wort vom TMC. Kein Wunder: TMC funktioniert nach wie vor nicht....


    Na da bin ich ja gespannt was die bei meinem sagen werden und was sie dann damit gemacht haben...


    Meins ist ebenfalls über Amazon bezogen.
    Weiß jemand wie es unter umständen mit einer rückgabe das gerätes aussieht wenn es trotz reparatur vom Hersteller nicht funktionieren sollte?